+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Bewusstsein?

Eine Diskussion über Bewusstsein? im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; hm naja mir war heute mittag irgendwie bissel öde , und da hab ich mir so überlegt , guckste mal ...

  1. #1
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless

    Bewusstsein?

    hm naja mir war heute mittag irgendwie bissel öde , und da hab ich mir so überlegt , guckste mal bei wiki nach 2pac.was er in seinem leben gemacht hat etc , das er erschossen bla blubs und das er vielleicht noch leben könnte.

    als ich dann lass das er durch ne kugel die sein herz-lungen arterie in stücke gerissen hatte und er dadurch dann verstorben is ,hab ich mir überlegt,was wäre gewesen wenn sie ihn hätten retten können , er aber durch den mangel an sauerstoff das hirn irreparabele schäden davon getragen hätte, er also geistig behindert gewesen wär.oder er sogar einem hirntot erlegen wäre. Wo die Irdische HÜlle durch Maschinen am leben gehalten würd. aber ein mensch bzw ein Körper ohne Seele und Geist nur noch ein Haufen lebende materie ist.diese zwar exsistiert aber keine empfindungen mehr hat, die nicht fühlt , hört und sieht.

    Nun stellte sich mir die Frage : was ist Bewusstsein?ist Bewusstsein das ich weiss das ich , ich bin , das ich mich Fühle und wo ist das ICH Bewusstsein?(hab auf Hirnskizze geguckt, es wird keine region angezeigt , die das ich Bewusstsein zeigen ,nur hören, merken und fühlen felder.also nur Bestandteile eines Bewusstseins. Wo also is das Ich Bewusstsein das einen zu dem macht was man ist? .......Die einen Veranlasst dinge zu tun oda dinge zu sagen,bedürfnisse zu entwickeln,Verhaltensmuster zu haben,einen Willen zu entwickeln oda seine Meinung zu vertreten?

    Edit:was ich damit sagen will , ist eher als Begriff Seele + Bewusstsein zu verstehn.Heisst im klartext , das menschliche hirn hat diese bereiche , die aber irgendwo zusammen geführt werden müssen um ein Bewusstsein zu formen für seinen Körper , was aber wieder rum von einer Seele gesteuert werden muss , und diese Seele ist widerrum ICH , was mein Bewusstsein steuert.Problem is wo ist Seele und wo verbinden sich bewusstsein und Seele im Kopf...
    Geändert von CrImInAl (08.02.2008 um 05:32 Uhr)
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  2. #2
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Ich kann bewusst die Errektion meines Penises steuern. Find ich irgendwie voll cool

    Für mich ist Bewusstsein alles um sich herum wahrzunehmen und auch aktiv in meiner Umwelt mitwirken zu können. Bevor ich in irgendeinem Bett dahinvegetiere, gebt mir die Kugel!

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  3. #3
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Alles passiert im Kopf, wo is da das Problem?
    Wahrscheinlich gibts kein Zentrum im Gehirn fürs Bewusstsein, sondern das Zusammenspiel aus allen Gehirnregionen is dafür verantwortlich.
    Durch Gehirnwäsche kann man Menschen auch umpolen und da spielen auch versch. Faktoren eine Rolle.

    Wenn man bei ner Spezialeinheit ist braucht man ne gewisse Grundvoraussetzung und Durchhaltevermögen(mental), is klar.
    Wenn man vorher Bedenken hatte einen Menschen zu töten, werden die nach und nach ausgemerzt bis du moralisch keine Bedenken mehr hast(veränderte Moralvorstellungen), bist du dir darüber keine Gedanken mehr machst, wenn du es getan hast(belastet das Gewissen nicht mehr) und denkst im nachhinein nicht mehr drüber nach(Selbstverständnis für die Tat).

    Ist nicht unbedingt Gehirnwäsche(wies weitläufig verstanden wird) aber dennoch ein Eingriff in die Persönlichkeit und ruft versch. Hirnfunktionen auf den Plan oder eben nicht mehr(Abstumpfung).
    Das Emotionszentrum wird nicht mehr so stark aktiviert(oder gar nicht) und das ganze wird nur mehr analytisch oder logisch betrachtet.

    Das alles muss in seiner Gesamtheit betrachtet werden und nach nem "Persönlichkeitszentrum" zu forschen halte ich für Unsinn.

  4. #4
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Hm, was ist Bewusstsein... ist ja nach wie vor eines der umstrittendsten Themen in Philosophie und Biologie und Anlass für die derzeitigen Grabenkämpfe zwischen Philosophen und Neurologen.

    Wiki sagt:
    Bewusstsein (lat (http://de.wikipedia.org/wiki/Latein). conscientia „Mitwissen“) ist der Besitz und die Empfindung mentaler Zustände, also etwa Gedanken (http://de.wikipedia.org/wiki/Gedanken), Emotionen (http://de.wikipedia.org/wiki/Emotion), Wahrnehmungen (http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrnehmung) oder Erinnerungen (http://de.wikipedia.org/wiki/Erinnerungen).
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #5
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    Zitat Zitat von CrImInAl Beitrag anzeigen
    hm naja mir war heute mittag irgendwie bissel öde , und da hab ich mir so überlegt , guckste mal bei wiki nach 2pac.was er in seinem leben gemacht hat etc , das er erschossen bla blubs und das er vielleicht noch leben könnte.

    als ich dann lass das er durch ne kugel die sein herz-lungen arterie in stücke gerissen hatte und er dadurch dann verstorben is ,hab ich mir überlegt,was wäre gewesen wenn sie ihn hätten retten können , er aber durch den mangel an sauerstoff das hirn irreparabele schäden davon getragen hätte, er also geistig behindert gewesen wär.oder er sogar einem hirntot erlegen wäre. Wo die Irdische HÜlle durch Maschinen am leben gehalten würd. aber ein mensch bzw ein Körper ohne Seele und Geist nur noch ein Haufen lebende materie ist.diese zwar exsistiert aber keine empfindungen mehr hat, die nicht fühlt , hört und sieht.

    Nun stellte sich mir die Frage : was ist Bewusstsein?ist Bewusstsein das ich weiss das ich , ich bin , das ich mich Fühle und wo ist das ICH Bewusstsein?(hab auf Hirnskizze geguckt, es wird keine region angezeigt , die das ich Bewusstsein zeigen ,nur hören, merken und fühlen felder.also nur Bestandteile eines Bewusstseins. Wo also is das Ich Bewusstsein das einen zu dem macht was man ist? .......Die einen Veranlasst dinge zu tun oda dinge zu sagen,bedürfnisse zu entwickeln,Verhaltensmuster zu haben,einen Willen zu entwickeln oda seine Meinung zu vertreten?

    Edit:was ich damit sagen will , ist eher als Begriff Seele + Bewusstsein zu verstehn.Heisst im klartext , das menschliche hirn hat diese bereiche , die aber irgendwo zusammen geführt werden müssen um ein Bewusstsein zu formen für seinen Körper , was aber wieder rum von einer Seele gesteuert werden muss , und diese Seele ist widerrum ICH , was mein Bewusstsein steuert.Problem is wo ist Seele und wo verbinden sich bewusstsein und Seele im Kopf...
    es gibt viel philosophie-literatur (auch esoterisch angehaucht) die von verschiedenen bewusstseinsebenen erzählt.

    ich-bewusstsein und bewusstsein werden häufig getrennt

    dazu empfehle ich literatur von jane roberts (u.A. die natur der persönlichen realität)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  6. #6
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Hm, was ist Bewusstsein... ist ja nach wie vor eines der umstrittendsten Themen in Philosophie und Biologie und Anlass für die derzeitigen Grabenkämpfe zwischen Philosophen und Neurologen.

    Wiki sagt:
    Womit Tiere doch nen Bewusstsein haben

  7. #7
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Natürlch haben Tiere ein Bewusstsein! Ich kanns bezeugen!

    Was das Bewusstsein angeht, so ist ja die Frage wie sehr Patienten zum Beispiel im Wachkoma ihre Umwelt wahrnehmen oder nicht.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  8. #8
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Laut Wachkomapatienten die wieder aufgewacht sind gar nicht.

  9. #9
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Meine Mum hatte 2005 nach einer Lungenembolie und anderen Folgeerkrankungen ein halbes Jahr im Koma gelegen.
    Als sie schrittweise wieder aus der Bewusstlosigkeit zurückkehrte hatte sie keine Erinnerung an diese Zeit.
    Sie konnte sich nur noch erinnern das sie mit der Feuerwehr ins Krankenhaus gefahren ist und hatte bis zu ihrer Aufwachphase keine Wahrnehmungen gemacht.
    Sie hatte nichtmal ein Gefühl dafür, das sie gute 6 Monate auf der Intensivstation "verpennt" hatte.

    Ich glaube nicht das ich ein "Bewusstsein" oder eine Seele habe, sondern ausschließlich kognitive Fähigkeiten, die mich wahrnehmen, träumen, denken und empfinden lassen.
    Ich empfinde mich als funktionierende Anhäufung von Zellen die bei größerer Beschädigung/Krankheit einfach ihren Betrieb einstellt und vergammelt.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Naja mit den Komapatienten is so ne Sache, nüsch?
    Vermutlich 70% der Leute behaupten auch, dass sie kaum oder gar nicht träumen, was in den meisten Fällen echt nicht der Wahrheit entspricht...
    Bewusstsein ist schon eine bemerkenswerte Sache, aber ein viel viel zu umfangreicher Begriff, man sollte da in kleineren Teilen anfangen zu überlegen, was für Phänomene man da vor sich hat... wenn überhaupt
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  11. #11
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Wo ist das Problem? Bewusstsein ist doch nix anderes zu Wissen wer man selbst ist.

    Tiere sind zum grossteil instinkt gesteuert (z.b. Raubtiere, Reptilien). Würde diese ein Bewusstsein haben, hätten sie sich dem Menschen schon bemerkbar gemacht. ( Ey du, ich hab die Schnauze Voll von der Circus Scheisse^^)

  12. #12
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Die Zirkustiere sind wahrscheinlich einfach nur sensationsgeil, gibts bei Menschen ja auch.

  13. #13
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Nope, Paladinchen, Bewusstsein ist mehr als das pure "Selbstbewusstsein", was mMn lediglich eine Folgerung daraus sein kann. Wie PJ schon postete kann mans grob aufsplitten als
    Zitat Zitat von Wiki
    Bewusstsein (lat (http://de.wikipedia.org/wiki/Latein). conscientia „Mitwissen“) ist der Besitz und die Empfindung mentaler Zustände, also etwa Gedanken (http://de.wikipedia.org/wiki/Gedanken), Emotionen (http://de.wikipedia.org/wiki/Emotion), Wahrnehmungen (http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrnehmung) oder Erinnerungen (http://de.wikipedia.org/wiki/Erinnerungen).
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  14. #14
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen

    Ich glaube nicht das ich ein "Bewusstsein" oder eine Seele habe, sondern ausschließlich kognitive Fähigkeiten, die mich wahrnehmen, träumen, denken und empfinden lassen.
    Ich empfinde mich als funktionierende Anhäufung von Zellen die bei größerer Beschädigung/Krankheit einfach ihren Betrieb einstellt und vergammelt.
    wobei man gewisse fähigkeiten in unterschiedlicher priorität sortieren kann - da z.b. träumen = denken ist und denken die folge von wahrnehmen und somit gehört wahrnehmen z.b. nicht unbedingt zur artverwandtheit mit denken.

    unsere kognitiven fähigkeiten ergeben ein gesamtes etwas, dem wir menschen gerne einen namen geben, damit wir es begreifen können, auch wenn wir es trotzdem nicht tun und der begriff weitreichend unterschiedlich persönlich definiert wird.

    das denken - ist das künstliche "aufsetzen" einer realität - diese hat wiederum unbewussten einfluss auf unsere wahrnehmung wodurch oft irrglauben entstehen, da manche meinen etwas zu sehen dass nicht der "realität" aller entspricht.

    dabei halten sind wir persönlich sowohl die einflussreichsten fädenspanner, als auch die ohnmächtigsten marionetten an den fäden selbst... blabla

    kern meiner aussage soll sein dass das denken unsere ideologie bildet und alles was wir empfinden und darüber denken bildet ein großes etwas - ein riesen fragezeichen, das taufen viele ihr bewusstsein - der begriff ist finde ich ganz ok und bewusstsein ist existend meiner meinung nach - damit lässt sich dem gesunden menschenverstand das ein oder andere verhaltensparadigma gut erklären da dies wiederum ermöglicht in bewusstsein und unterbewusstsein zu unterscheiden...
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  15. #15
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich weiss (mangels Bildung darüber) wirklich nicht ob ich ein Bewusstsein habe oder ob es einfach nur meine normale biologisch vorgesehene Hirntätigkeit ist.
    Für mich ist es einfacher zu verstehen, wenn ich mir vorstelle das einzig und allein mein Gehirn all diese Sachen "erzeugt" die in meinem Kopf ablaufen (denken, träumen, wahrnehmen...).
    Warum es das macht weiss ich nicht aber es macht es einfach und lässt mich leben.
    Die Vorstellung das sich in mir noch eine Art (dem Hirn) übergeordnete Instanz befinden soll, würde mich mit Unwohlsein erfüllen weil ich dann noch mehr Angst vorm Sterben hätte.
    Würde dieses Bewusstsein (eventuell sogar eine Seele[?]) meinen biologischen Tod überleben und was passiert mit ihm wenn die körperliche Hülle im Eimer ist?
    Darüber habe ich mir viele Gedanken gemacht und bin letztendlich zu meinem absolut unwissenschaftlichen Ergebnis gekommen, das ich einfach komplett & vollständig aufhöre zu sein, wenn mein Körper tot ist.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •