+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
Like Tree10x Danke

Ursula von der Leyen plant eine Steuergelder Verschwendung in Höhe von 8 Milliarden

Eine Diskussion über Ursula von der Leyen plant eine Steuergelder Verschwendung in Höhe von 8 Milliarden im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Ursula von der Leyen will 8 Milliarden Euro in ein neues Raketenabwehrsystem und Kampfschiffe stecken. http://www.shz.de/nachrichten/deutsc...id9927941.html Das sind doch offensichtlich ...

  1. #1
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.617
    Name
    Starscream

    Ursula von der Leyen plant eine Steuergelder Verschwendung in Höhe von 8 Milliarden

    Ursula von der Leyen will 8 Milliarden Euro in ein neues Raketenabwehrsystem und Kampfschiffe stecken.
    http://www.shz.de/nachrichten/deutsc...id9927941.html


    Das sind doch offensichtlich zum Fester rausgeworfenes Geld.

    Wozu wir 4 Milliarden Euro für Kampfschiffe stecken sollen ist mir jetzt ein Rätsel.
    Schon die Bismark zeigte die vollkommene Überflüssigkeit der Deutschen Marine.

    "Meads" als Luftabwehr sind auch nicht gerade die mittel der Wahl gegen das "Urlaubs-Land" was in Frage kommt.
    Diese weitere 4 Milliarden kann man bestimmt doch auch besser investieren.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Medium_...Defense_System
    Es wird bemängelt, dass die MEADS-Entwicklung nur von einer Teilstreitkraft, der Luftwaffe, begleitet werde und Beschaffungen der Marine unberücksichtigt geblieben seien. So hat sich Frankreich für das Paams entschieden, welches auch von der Marine verwendet wird. Ebenso wurde kritisiert, dass MEADS auf dem deutschen Fahrzeug nur mit der A400M, nicht aber mit der C-130 verlegefähig ist.[14]

    Besondere Kritik gibt es an dem Effektor PAC-3 MSE. Da es sich beim Lenkflugkörper um eine der wichtigsten Komponenten des Gesamtsystems handele, sei es ein deutlicher Nachteil, dass er eine so genannte Blackbox ist, deren genaue Fähigkeiten und Schwachstellen nur den Vereinigten Staaten bekannt sind.[15] Zudem wurde der Preis des PAC-3 MSE bemängelt. So ist der PAC-3 MSE mit einem Stückpreis von rund 3,7 Millionen Euro[16] sogar teurer als der aktuell verwendete Effektor von Patriot (Stückpreis rund 2,7 Millionen Euro)[16] und wesentlich teurer als der Lenkflugkörper IRIS-T (rund 0,4 Millionen Euro)[17] des deutschen Luftverteidigungssystems IRIS-T SLM.

    Ebenso rügte der Bundesrechnungshof, dass die Adaption der IRIS-T SL für das MEADS-System ursprünglich zu einem deutlich späteren Zeitpunkt in den Bundestag gelangen sollte. Es sei laut dem Gutachten vom 1. März 2005 vielmehr „möglich und notwendig“ gewesen, beide Vorlagen zeitgleich im Parlament zur Entscheidung zu präsentieren, um die Integration eines kostengünstigeren Zweitflugkörpers in Ergänzung zum PAC-3 MSE in MEADS zu ermöglichen.[18] Später lobte der Bundesrechnungshof, dass IRIS-T im Zeit- und Kostenrahmen geblieben sei.[19] Diehl Defence entwickelte aus der IRIS-T mittlerweile das deutsche Luftverteidigungssystem IRIS-T SLM, das bereits von Schweden beschafft wird.[20]
    Ich, als intergalaktischer Militärexperte komme da nur zu einem Schluss. Die Frau hat schlicht und ergreifen keine Ahnung und tritt in die Fußstapfen ihrer Vorgänger.

    Momentan werden wir von diesen Brand modernen Urlaubsdienstfahrzeugen bedroht.
    http://rt.com/news/255445-armata-russian-tank-unveiled/
    Spoiler:








    Wir brauchen zurzeit keine neue Luftabwehr und erst recht keine Schiffe, sondern eine schlagkräftige Bodentruppe.
    Wie soll uns dieser Schrott wie der neue Puma den schützten ?
    Es gibst keine Pannen bei der Bundeswehr, die Bundeswehr ist eine einzige Panne.
    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...msproblem.html

    Unsere Rüstungsindustrie sollte gefälligst eine Antwort auf den Armata präsentieren.
    http://de.sputniknews.com/militar/20...302678460.html

  2. #2
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Ja, starke Bodentruppen im Zeitalter von Luftüberlegenheit und taktischen Nuklearwaffen. Du bist auch nicht die hellste Kerze auffe Torte was ?

  3. #3
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von Asgard Beitrag anzeigen
    Ja, starke Bodentruppen im Zeitalter von Luftüberlegenheit und taktischen Nuklearwaffen. Du bist auch nicht die hellste Kerze auffe Torte was ?
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Ich, als intergalaktischer Militärexperte komme da nur zu einem Schluss.
    Asgard, your argument is invalid!
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  4. #4
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    Man sollte sich nicht überlegen in welche Waffensysteme man sein Geld steckt sondern vielmehr warum wir das überhaupt nötig haben.

  5. #5
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.617
    Name
    Starscream
    http://www.zeit.de/politik/deutschla...yen-bundeswehr
    Das neue Luftverteidigungsystem Meads könnte wesentlich teurer werden als geplant, sein Nutzen ist umstritten. Kritiker warnen schon vor einem neuen Rüstungsdesaster.
    Unklar ist, wie viel es am Ende kostet. Die Unternehmensberater waren bei Meads von erwarteten Ausgaben von vier Milliarden ausgegangen. Nun soll das System eine Milliarde mehr kosten – mindestens. Bislang gab es bei allen wichtigen Rüstungsprojekten der Bundeswehr stets Kostenexplosionen. So ist bereits von einer Gesamtsumme von zehn Milliarden Euro die Rede, einschließlich Folgekosten.
    http://www.n-tv.de/politik/Von-der-L...e15267681.html
    "Das System muss erst einmal mit enormem Kostenaufwand zu Ende entwickelt werden, bevor es getestet und beschafft werden kann",
    Die Teile sind ja noch in Entwicklung und nicht mal voll Einsatzbereit .
    Man, die will ja nicht 4 sondern 10 Milliarden Euro verschwenden.
    Und das für Ausrüstung die wir weder brauchen oder funktioniert.

    Die von uns gewählten Politiker können sich ja wirklich jeden Mist vollkommen willkürlich gönnen.
    Da muss doch in so einer Bundeswehr irgendwie doch eine stelle geben, bzw. geschaffen werden die so einen Quatsch unterbindet. Dann fällt das Geld eben an einer anderen stelle.

    Zitat Zitat von VEILoPHyPER^ Beitrag anzeigen
    Man sollte sich nicht überlegen in welche Waffensysteme man sein Geld steckt sondern vielmehr warum wir das überhaupt nötig haben.
    Genau meine Meinung.

  6. #6
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.067
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Wir brauchen zurzeit keine neue Luftabwehr und erst recht keine Schiffe, sondern eine schlagkräftige Bodentruppe.
    Wie soll uns dieser Schrott wie der neue Puma den schützten ?
    Es gibst keine Pannen bei der Bundeswehr, die Bundeswehr ist eine einzige Panne.
    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...msproblem.html

    Unsere Rüstungsindustrie sollte gefälligst eine Antwort auf den Armata präsentieren.
    http://de.sputniknews.com/militar/20...302678460.html
    google bitte schützenpanzer und kampfpanzer. tipp vorab: ein schützenpanzer legt sich für gewöhnlich nicht mit einem kampfpanzer an.

    wie hier andere aber schon sagten gehts primär um lufthoheit und idealer weise kommt es garnicht dazu, dass irgendwelche panzer flugzeuge oder raketen speziell von uns aus oder bei uns irgendwas angreifen.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  7. #7
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.617
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    google bitte schützenpanzer und kampfpanzer. tipp vorab: ein schützenpanzer legt sich für gewöhnlich nicht mit einem kampfpanzer an.
    In dem Artikel geht es doch offensichtlich darum, dass auch dieses Spielzeug der Bundeswehr nicht Einsatz fähig ist.
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    wie hier andere aber schon sagten gehts primär um lufthoheit und idealer weise kommt es garnicht dazu, dass irgendwelche panzer flugzeuge oder raketen speziell von uns aus oder bei uns irgendwas angreifen.
    Ukraine dachte vor einem Jahr auch nicht daran eine vernünftige Armee zu unterhalten und heute machen da viele russische Soldaten,
    mit Putins Unwissen, einen bezahlten Diensturlaub, mit ihren Dienstfahrzeugen. Genau so gut könnten die ja auch hier Urlaub machen.


    Wer weiß in welchen Konflikt uns unsere Regierung demnächst noch hineinsteuert, aber darauf sollten wir vorbereitet sein.
    Bis jetzt hatte die NATO kein einziges mal einen der Verbündeten geschützt.


    Weder diese Schiffe, noch diese Raketen Anlagen sind ein Schutz vor Russland oder China, selbst nicht mal gegen Polen.
    Wir brauchen immer einer Moderne und gut gerüstete Bodentruppe.


    Diese Schiffe sind doch eindeutig überflüssig.
    Ob wir Raketen anlagen so dringen Brauchen lasse ich mal in Raum stehen, aber da sollten die zumindest ihren Zweck gerecht werden.
    Nach all den Pannen die aufgeklärt wurden, weil eine Frau die Bundeswehr leitet, will die noch ernsthaft nicht fertige, nicht funktionstüchtige Ausrüstung bestellen.
    Die eh keinen Zweck zurzeit erfüllen würde.

    Putin könne schon nächste Woche mit seinem Dienstpanzer das Hotel Bundestag beziehen und wir hätten nicht mal ein Willkommenskomitee.

    Der neue Besenstiel Panzer der Bundeswehr, ist definitiv keine effektive Verteidigung.
    http://www.welt.de/politik/deutschla...-Manoever.html
    https://www.tagesschau.de/inland/nrf...engel-101.html
    http://www.t-online.de/nachrichten/d...-manoever.html
    http://www.tagesspiegel.de/weltspieg.../11388548.html
    Geändert von Starscream (10.06.2015 um 18:02 Uhr)

  8. #8
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Ich kann folgende Musik zum Lesen von starscreams Dummheiten empfehlen:



    Da entgeht man dem Reflex sich andauernd an den Kopf zu klatschen
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  9. #9
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Ukraine dachte vor einem Jahr auch nicht daran eine vernünftige Armee zu unterhalten und heute machen da viele russische Soldaten,
    mit Putins Unwissen, einen bezahlten Diensturlaub, mit ihren Dienstfahrzeugen. Genau so gut könnten die ja auch hier Urlaub machen.
    Na immerhin schonmal ein Fortschritt, dass dus indirekt zugibst ^^. Wobei ich es komisch finde, dass du Russland und dessen Friedliebigkeit einerseits so lobpreist, aber nun die Angst schürst, dass wir uns mit ihnen anlegen müssen und wir vorbereitet sein sollen.

    Btw. plant man doch nach der Armata Vorstellung nun auch einen neuen deutschen Kampfpanzer zu entwickeln. Der Puma soll den ja nicht bekämpfen, das macht der Leo bis der neue irgendwann fertig ist.

  10. #10
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.067
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    In dem Artikel geht es doch offensichtlich darum, dass auch dieses Spielzeug der Bundeswehr nicht Einsatz fähig ist.
    und? ich bezog mich auf dein geschreibsel.

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Ukraine dachte vor einem Jahr auch nicht daran eine vernünftige Armee zu unterhalten und heute machen da viele russische Soldaten,
    mit Putins Unwissen, einen bezahlten Diensturlaub, mit ihren Dienstfahrzeugen. Genau so gut könnten die ja auch hier Urlaub machen.
    absolut. is in jeder hinsicht vergleichbar. geografisch, historisch, wirtschaftlich, militärisch, bündnismäßig.
    du bist echt nen lustiger vogel^^

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Wer weiß in welchen Konflikt uns unsere Regierung demnächst noch hineinsteuert, aber darauf sollten wir vorbereitet sein.
    äh, ja. dass auf diesen einfachen, humanitären, kostengünstigen weg noch keiner vor dir gekommen ist - unglaublich!

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Bis jetzt hatte die NATO kein einziges mal einen der Verbündeten geschützt.
    ein weiterer grund aus dem verein auszutreten.

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Weder diese Schiffe, noch diese Raketen Anlagen sind ein Schutz vor Russland oder China, selbst nicht mal gegen Polen.
    Wir brauchen immer einer Moderne und gut gerüstete Bodentruppe.
    haha. weil diese aufgezählten länder uns auch drohen anzugreifen oder wie? mach dir mal bitte gedanken darüber, warum sie uns angreifen sollten. aus spaß an der freud? hass? wirtschaftliche vorteile?
    bist du in irgend nem computerspiel hängen geblieben?
    btw ist dir hoffentlich nicht entgangen, dass wir 3tgrößter waffenexporteur der welt sind - und wir leben ofiziell in frieden hierzulande. was glaubst du denn, was passiert, wenn sich REAL ein ECHTER und ERNSTER verteidigungsfall anbahnt? dann könnte es wohl sein, dass am tag zig leo2 vom band rollen und arme wehrdienstleistende von anno dazumal wie ich eingezogen werden, um dann in 7stelliger mannstärke als kanonenfutter zu "dienen". aber bis das eintritt, hat wohl schon irgendeiner ne atombombe geschmissen.
    anders formuliert: germany (bzw.) dessen regierung muss schon ganz etxrem einen an der waffel haben, irgendein land derart zu provozieren, dass daraus obiges notwendig wird. kein land auf diesem globus wird schland von sich heraus ohne grund/provokation den echten krieg erklären.

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Diese Schiffe sind doch eindeutig überflüssig.
    Ob wir Raketen anlagen so dringen Brauchen lasse ich mal in Raum stehen, aber da sollten die zumindest ihren Zweck gerecht werden.
    Nach all den Pannen die aufgeklärt wurden, weil eine Frau die Bundeswehr leitet, will die noch ernsthaft nicht fertige, nicht funktionstüchtige Ausrüstung bestellen.
    Die eh keinen Zweck zurzeit erfüllen würde.
    denk mal drüber nach, ob dieses ständige gelaber bzgl. defekter waffensysteme (wofür brauchen wir die eigentlich?) nicht dazu dienen könnte, den wehretat zu erhöhen, um international in noch mehr regionen den frieden zu bringen.

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Putin könne schon nächste Woche mit seinem Dienstpanzer das Hotel Bundestag beziehen und wir hätten nicht mal ein Willkommenskomitee.
    klar. ähnlich wahrscheinlich ist, dass der echte starscream mit seinem besten kumpel optimus prime dort eincheckt.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  11. #11
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.617
    Name
    Starscream
    Uns wird der Putin seitens der Lügenpresse doch schon seit über einem Jahr als die Bedrohung schlecht hin dargestellt. Und irgendwie, irgendwo hat die ja recht, wir sind nur eine Schachfigur der US-Hegemonie, ohne Atomwaffen. Jederzeit könnten bei Polen oder Baltikum Militärische Konflikte mit dem einen Nachbarland auftreten. Und da sehe ich das Problem.


    Ich glaub nicht das es eine gute Idee ist ein Land zu reizen, dass über Atomwaffen verfügt, mit einer Deutlich größeren Armee als Deutschland, Baltikum und Polen.
    Halten die Russen sich bei einem Grenzkonflikt mit Polen oder Lettland zurück, oder setzten alles was die haben, oder marschieren bis zu der Grenze Frankreichs durch ?


    Ich glaub nicht das unsere 240 bis 200 Leopard Panzer, die Armata nicht mal Ankratzen können , da einen Wirksamen Schutz anbieten.
    http://www.welt.de/politik/deutschla...-Munition.html
    http://www.n-tv.de/politik/Bundesweh...e14874526.html
    Überhaupt Leopard 3 ist nicht mal in Entwicklung, sondern man hat nur vor den von Franzosen entwickeln zu lassen.
    http://www.n-tv.de/politik/Bundesweh...e15152121.html

    Worauf ich eigentlich hinaus wollte, man könnte das Geld doch viel sinnvoller einsetzten. Als für Schiffe und nicht einsatzfähige Luftraketen.

  12. #12
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Worauf ich eigentlich hinaus wollte, man könnte das Geld doch viel sinnvoller einsetzten. Als für Schiffe und nicht einsatzfähige Luftraketen.
    Erwachsenenbildung fällt mir spontan ein.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  13. #13
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.067
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Uns wird der Putin seitens der Lügenpresse doch schon seit über einem Jahr als die Bedrohung schlecht hin dargestellt. Und irgendwie, irgendwo hat die ja recht, wir sind nur eine Schachfigur der US-Hegemonie, ohne Atomwaffen. Jederzeit könnten bei Polen oder Baltikum Militärische Konflikte mit dem einen Nachbarland auftreten. Und da sehe ich das Problem.


    Ich glaub nicht das es eine gute Idee ist ein Land zu reizen, dass über Atomwaffen verfügt, mit einer Deutlich größeren Armee als Deutschland, Baltikum und Polen.
    Halten die Russen sich bei einem Grenzkonflikt mit Polen oder Lettland zurück, oder setzten alles was die haben, oder marschieren bis zu der Grenze Frankreichs durch ?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  14. #14
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    "Gefangen in Command and Conquer - wie ein Mensch den Bezug zur Realität gänzlich verlieren kann"

    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  15. #15
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    In C&C haben wir ja alle gelernt, dass Geschwindigkeitsregler und Infanterie der Schlüssel zum Sieg aller großen Strategen sind.
    Cäsar, Napoleon, Stalin. Sie alle haben auf Geschwindigkeitsregler und Infanterie gesetzt.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  16. #16
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.617
    Name
    Starscream
    Ich zitiere hierbei doch nur die Lügenpresse und Gauck.
    https://derhonigmannsagt.wordpress.c...tgliedslander/
    http://www.sueddeutsche.de/politik/r...erfe-1.2112014
    Gauck nennt Russland „die Bedrohung für die osteuropäischen Mitgliedsländer”
    Die Bedrohung durch Russland geistert schon seit mehr als einem Jahr in den Medien.
    Da kann man doch erwarten dass Verteidigungsministerin unser Land gegen "Wahrscheinliche " Gefahren wappnet.

    Bzw. Zumindest sagen kann wozu die Sachen gut sind. Nein, Hausfrauen Jargon wie "Käseglocke" sind keine Qualitative aussage.
    http://www.spiegel.de/video/raketena...o-1584067.html

  17. #17
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Es ist natürlich lupenrein friedlich und demokratisch wenn man illegal in den Nachbarstaat einmarschiert und Teile davon annektiert während man unter Waffengewalt und Truppenaufmärschen eine lupenrein legitime Abstimmung inszeniert. Noch friedlicher und unkritischer ist natürlich die konstante Hassparade, mit der man anschließend die einwandfrei durch freie und ungehinderte Wahlen legitimierte Regierung des landes zu menschenfressenden Superfaschisten erklärt und wieder mal eigene Truppen reinschickt und alles dafür tut um das Land weiter zu spalten und sich mehr Gebiete einzuverleiben.

    Ja, Russland ist wirklich die Taube des Friedens und ein Vorbild für uns alle. Wie kann man nur so böse Sachen über St. Putin sagen.Pfui!

    Die Bedrohung durch Russland geistert deshalb umher weil sie ganz einfach sehr real ist. Die bedienen sich da gerade genau den selben Strategien für ihren Krieg wie Hitler und Stalin damals in der guten alten Zeit, die Putin jedes Jahr um den 9. Mai erneut heraufbeschwört und glorifiziert. Das Kind beim Namen zu nennen ist keine Lügenpresse sondern schlichtweg die Wahrheit.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  18. #18
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.617
    Name
    Starscream
    Man kann aber doch nicht Glaubhaft von einer Bedrohung reden, wenn man nichts in der Hand hat.
    Seit den Atomwaffen von Saddam Hussein und Bin Laden in Afghanistan. Hat man eben nicht mehr dieses Blinde vertrauen in die Medien.
    Unsere Medien und Geheimdienste hatten doch schon mehr als 1 Jahr Zeit, um diese Phantom Armee zu lokalisieren.


    Damals in den 60gern konnte USA doch so eindeutige Photos und Videos von diesen geheimen Sowjetischen Raketen in Kuba liefern und heute kriegen die nicht mal auf ein Photo hin.

    Spoiler:







    Genau das wäre viel sinnvoller, endlich mal Vernünftige Spionage Technik um Putins Armee zu lokalisieren. Kameras, Drohnen und Überwachungsflugzeuge.

  19. #19
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Dafür hat mans in den 30ern nicht geschafft den Nazis Einhalt zu gebieten als noch Zeit dazu war, obwohl überklar war wohin das geht und was die machen. Und genau so ist es heute mit Russland auch wieder. Man schickt eben einfach Truppen ohne Markierungen rüber und sagt dann "das sind besorgte Bürger von dort und nicht unsere Soldaten" oder "die sind nur auf Urlaub da" oder "die haben sich versehentlich verfahren". Es wurden schon x Mal aus verschiedenen Richtungen verschiedenste Beweise und Indizien dafür hervorgebracht dass es sich hier wirklich um eine verdeckte, russische Operation handelt.

    Wie in den 1930ern lässt man sich auch heute wieder für dumm verkaufen und verarschen weil es der bequemere Weg ist.

    Und vielleicht ist dir ja mal die Erkenntnis ins Hirn gekrochen dass man in den 60ern vielleicht WOLLTE, dass die Dinger gesehen werden um ein Druckmittel in der Hand zu haben und dass man heute eben vielleicht gerade nicht will dass der Einsatz aufgedeckt wird um der Weltöffentlichkeit nicht noch Munition für ein härteres Vorgehen gegen die russische Aggression und die russischen Interessen zu liefern.

    Mehr werd ich dazu nicht mehr sagen weils eh Perlen vor die Säue ist.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  20. #20
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.617
    Name
    Starscream
    West Ukraine ist doch daran interessiert, wie ihre treuen verbündeten wie Polen und Baltikum.
    Ein Photo kann mehr bewegen als 1000sende Panzer. Die haben bestimmt genug Geld für eine Kamera und ein paar Journalisten oder freiwillige in Ost Ukraine, die so eine Armee fotografierten könnten. Entweder sind die Leute in Kiev total Inkompetent oder es gibt eben keine russische Armee in Ukraine.

    Man kann viel über Historie, Ethik, Moral oder Pflichten und Staatsschutz schwafeln, aber die Welt braucht stichhaltige Beweise.
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Dafür hat mans in den 30ern nicht geschafft den Nazis Einhalt zu gebieten als noch Zeit dazu war, obwohl überklar war wohin das geht und was die machen. Und genau so ist es heute mit Russland auch wieder. Man schickt eben einfach Truppen ohne Markierungen rüber und sagt dann "das sind besorgte Bürger von dort und nicht unsere Soldaten" oder "die sind nur auf Urlaub da" oder "die haben sich versehentlich verfahren". Es wurden schon x Mal aus verschiedenen Richtungen verschiedenste Beweise und Indizien dafür hervorgebracht dass es sich hier wirklich um eine verdeckte, russische Operation handelt.

    Wie in den 1930ern lässt man sich auch heute wieder für dumm verkaufen und verarschen weil es der bequemere Weg ist.

    Und vielleicht ist dir ja mal die Erkenntnis ins Hirn gekrochen dass man in den 60ern vielleicht WOLLTE, dass die Dinger gesehen werden um ein Druckmittel in der Hand zu haben und dass man heute eben vielleicht gerade nicht will dass der Einsatz aufgedeckt wird um der Weltöffentlichkeit nicht noch Munition für ein härteres Vorgehen gegen die russische Aggression und die russischen Interessen zu liefern.

    Mehr werd ich dazu nicht mehr sagen weils eh Perlen vor die Säue ist.
    Hätten wir nur damals in den 30gern Internet wäre vieles bestimmt ganz anders gelaufen.

    Der Weltöffentlichkeit war nicht bewusst was in Deutschland herangereift ist.
    Vorallem Olympische Sommerspiele 1936 hatten zu einem sehr guten und toleranten Ruf beigetragen,
    wo ein schwarzer vor Laufenden Kameras in Deutschland was gewinnen konnte.

    Heute können uns aber die Medien deutlich effektiver informieren, aber auch verwirren.
    Und mit nur Lügenpresse wie auf dem Stand der 30ger würde ich ja tatsächlich ehr an Demokratie in Ukraine glauben.


    Wie kann man den ein Land unterstützen wo Menschenrechtskonvention außer Kraft gesetzt wurde ?
    http://www.welt.de/politik/ausland/a...rantieren.html

    Ich finde diese zahl interessant . Jeder 4rte der gegen das West Reich kämpft ist ein Russe, aber sind die anderen 75% dann nicht Ost Ukrainer ?
    Ich betone noch mal das sind die offiziellen zahlen aus der Lügenpresse, die sich einzig und allein auf die Quelle Kiev bezieht.
    Nach jüngsten Angaben der ukrainischen Regierung kämpfen derzeit mehr als 40.000 prorussische Rebellen im Osten des Landes gegen Regierungstruppen. Kiew zufolge beteiligen sich auch rund 9500 russische Soldaten an den Kämpfen.
    Fakt ist aber, dass Putin diesen Konflikt nicht beeinflussen kann. Sonst hätten wir da schon längst Frieden.
    Für den Frieden in Ukraine muss eben der Westen die richtigen Hebel umlegen und diesen Schlächter Poroschenko endlich an die Leine nehmen.

    Aber das tut USA nicht, sondern versorgt Ukraine weiter mit Geld und Waffen.
    Wir haben da leider nichts zu melden. Genau deswegen brauchen wir gute Waffen, um gewappnet zu sein wenn die US Hegemonie uns in das Feuer schmeißt, bzw. den Bär auf uns hetzt.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 19:04
  2. McDonalds und die Verschwendung
    Von CnCMoonX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 23:06
  3. Das 70 Milliarden Pixel Foto
    Von AnnaAufAcid im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 21:38
  4. Jerome verzockt 5 Milliarden € !!!!!!!!!!!
    Von Time im Forum OFF-Topic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 11:25
  5. AMD kauf ATI für 4,2 Milliarden Dollar!
    Von FaTeD` im Forum United Talk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 00:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •