+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Verschärfung des Waffengesetzes

Eine Diskussion über Verschärfung des Waffengesetzes im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Am 13.02.08 tagte der Bundestag mit den Thema einer, in meinen Augen ungerechtfertigten, Verschärfung des Waffengesetzes. Bereits am 20.02. ist ...

  1. #1
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan

    Verschärfung des Waffengesetzes

    Am 13.02.08 tagte der Bundestag mit den Thema einer, in meinen Augen ungerechtfertigten, Verschärfung des Waffengesetzes. Bereits am 20.02. ist die 2. Anhörung und am 01.04. soll das Gesetz in Kraft treten.

    Das Hauptthema befasst sich mit "Anscheinswaffen" die eigentlich auch Co2, SSW, Deko Waffen und weitere, evt. sogar Luftdruckwaffen einschließen würde.
    Die Debatte drehte sich jedoch nur um Softairwaffen.

    Zitat: "Intiligente Menschen nehmen sowas nicht in die Hand"
    Eine Verallgemeinerungen von Politikern und "Sachverständigen", die sämtliche Waffensammler, sowohl auch SA Sportler als ungebildet darstellen. Auch das Argument das Softairs "Zum Üben für das Zielen für Amokläufe", das sich wie das Argument "Zielen Üben mit Computerspielen" total abwegig und ziehmlich lächerlich ist.
    Einige Politiker verrannten sich in Joule und BB Angaben, obwohl es ja eigentlich um den Anschein der Waffen geht.
    Dann natürlich noch die Kernausage das Kriminelle Softairs zur Begehung von Straftaten einsetzen und es zu Todesfällen kommen könnte, durch eine Fehleinschätzung eines Polizisten. Auch hier liegt die Lösung natürlich nicht in einen Verbot, denn genau wie scharfe Waffen würden diese sich dann halb vom Schwarzmarkt besorgt und wenn mann schon dabei ist kanns auch ne richtige sein. Ist ja beides gleich illegal. Außerdem liegt dieses Problem und Risiko nicht bei den Softairs, wenn ich einen bewaffneten Raub begehe dann muss ich auch damit rechnen erschossen zu werden. Mal abgesehen sind mir nur ganz wenigen Fälle bekannt in dem überhaupt so eine Sachlage vorlag.

    Außerdem ging es um weitere Verbote und Einschränkungen von Messern/Messertypen in den Bereichen Besitz/Erwerb/Tragen. So soll das tragen von Einhandmesser in der Öffentlichkeit, worunter auch kleine Taschenmesser fallen würden, untersagt werden.
    Das ganze schimpft sich mal wieder Innere Sicherheit.

    Diese Gesetzesänderung würde einen noch wesentlich größeren, einen ziehmlich großen sogar, Menschenkreis betreffen als die Gesetzesänderungen 2003. Es ist nichts weiter als eine Kriminialisierung von Waffensammlern und Sportlern, die viel Geld in ihr Hobby investiert haben.

    Vieleicht betrifft ja jemanden diese geplannte Geseztesänderung.
    Visier.de hat einen Musterbrief vorbereitet und die wichtigsten Anlaufadressen angegeben.

  2. #2
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    Ja, ich verfolg das auch schon länger.

    Die Paintballszene wird wahrscheinlich schwer getroffen und meine ehemaligen Schützenbrüder zeigen sich auch ziemlich besorgt.

    Die ganze Lächerlichkeit zeigt sich in meinen Augen am ehesten bei den Luftdruckwaffen.

    Gerade Luftpistole ist eine Disziplin die enorme Konzentration und Ruhe benötigt - wenn man nicht ausgeglichen ist, dann kann mans da absolu vergessen Oo

    Und immernoch sind Boxen und Fechten olympische Disziplinen und auch hochrangige Politiker jubeln in der ersten Reihe mit einem Enthusiasmus mit, der zeig wie sehr sie es genießen wenn sich Menschen gegenseitig ernsthaft verletzen indem sie sich auf die Fresse hauen.

    Ich hoffe ja immer noch auf einen Ausweg durch die EU.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #3
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Dabei isses nichtmal schwer ne echte Schusswaffe zu bekommen, wozu der ganze Terz wegen solcher Waffen.

  4. #4
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Wollte unser cooler Innenminister nicht vor ein paar Monaten das Waffengesetz lockern Die Leute sind echt verwirrt im Kopf.

    Zum eigentlichen Thema: Mich betrifft es keineswegs; ich hab keine Waffen zu hause. Jedoch finde ich den Punkt der Verwechslungsgefahr durchaus berechtigt.

  5. #5
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    mich betriffts nicht, aber ich finds sinnlos
    wer ne waffe haben will besorgt sie sich, und ob der die immer bei sich trägt oder nicht kann sowieso niemand nachvollziehen, solang sich jemand ganz "normal" auf der strasse bewegt
    und überfälle gibts so oder so, da änderts auch nix daran softairs zu verbieten lol

  6. #6
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    zur Verwechslunsggefahr: da stimme ich zu. Liegt aber eher bei den HErstellern von diesem Softair-Kram.

    Softairs gibt es NUR aus dem Grund, damit man sich cool fühlen kann weil man ne möglichst echt aussehende Waffe in der Hand hält.

    Zu was anderes sind die Dinger auch nicht nütze.
    Man kann keinen sportlichen Wettbewerb mit ihnen betreiben, es gibt keine Disziplinen.

    "Gespielt" werden Sachen wie "Häsuer erstürmen" oder wie z.b. auch im Paintball "VIP" - Militärkleidung etc ist obligatorisch.

    Softair (bzw Airsoft) ist meiner Meinung das, was gerne auf die Paintballer gemünzt wird: Krieg spielen.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Softair ist genauso als Sport zusehen, wie auch Paintball. Wenn auch nicht so sehr verbreitet. Auch wenn sich die Paintballszene und Softairszene sich nicht wirklich gutverstehen, giebt es doch eindeutige Parallelen.

    Die Verwechslungsgefahr ist zwar begeben, aber es ist doch mein Risiko, wenn ich eine Banküberfalle und dabei erschossen werde, weil ich eine Attrappe einer Waffe dabei habe. Für sonstige Zwecke sind sie meist durch Abweichungen des Orginals und des "F" gut zu erkennen. Die exakten, teuren 1:1 Kopien sind was für Sammler.
    Ich verbiete ja auch keine Autos, weil ich damit rein theoretisch jemanden mutwillig überfahren kann. Kann mann, sind aber die wenigsten. Genauso ist es bei SAlern, hier giebt es auch ein paar meist Jugendliche in der Pupertät die den Knall noch nicht gehört haben.

  8. #8
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Die Politiker sind alle fast im Rentenalter,zudem leidet Schäuble am Verfolgungswahn. Da ist klar,dass so ein Stuss nur von denen kommen kann. Sind eigentlich nur die deutschen Politiker so,oder auch anderswärtige?
    Am Ende verbieten die noch Wasserpistolen.

  9. #9
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    anders als beim Paintball, sehe ich beim Softair aber eben nicht den sportlichen Wettkampfgedanken.

    Vllt bin ich da auch nicht auf dem laufenden, aber meine Softairerfahrungen sind alle die geschilderten:
    Szenarien die im Krieg vorkommen.
    Möglichst echt aussehende Waffen, die auch "Waffen" genannt werden.
    militärische Kleidung.
    Der Realität nachempfundene Spielfelder.

    *shrug*

    btw, der F-stempel ist eingestanzt und den kann man eben nicht mal einfach so erkennen
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ist zwar richtig. Aber es geht bei den richtigen Softairlern Hauptgründig ums Teamplay und den Sport. Das ist wie der Unterschied eines SiFi Shooters(Paintball) und nen Shooter mit realer Atmosphäre(Softair).
    Finde es eigentlich schade das sich beide Szenen so stark abgrenzen.

    Das mit den F Stempel habe ich wohl etwas doof ausgedrückt. Ich meinte bei nährer, Betrachtung und normalen Kontrollen und nicht in so einer Ausnahme Situation.
    Geändert von SonGohan (16.02.2008 um 22:35 Uhr)

  11. #11
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Warum soll denn diese Gesetzänderung erfolgen?
    SRS-Waffen die nahezu identisch aussehen wie echte Schußwaffen gibt es doch schon seit Jahrzehnten in Deutschland frei zu kaufen.
    Der "Sport" Paintball und Softair ist ebenfalls völlig legal durchführbar wenn man die gesetzlichen Bestimmungen beachtet.

    Könnte es vielmehr daran liegen, das es eine stetig steigende Anzahl von Bekloppten gibt, welche diese "Sportarten" illegalerweise im Wohnviertel ausüben und der Gesetzgeber keine andere Möglichkeit hat als zurückzurudern.

    Für die meisten normalen Menschen sind Typen die mit einer echt aussehenden Schusswaffe in der Öffentlichkeit auf andere schießen nämlich durchaus ein Grund zur Beunruhigung den sie nicht hinnehmen müssen.
    Warum es Menschen Spaß macht und sich Sport nennt wenn man auf andere Menschen schießt verstehe ich eh net aber die Geschmäcker und Moral ist ja bekanntlich bei jedem verschieden.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  12. #12
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    das könnte man dann aber auch durchaus mit egoshootern vergleichen talatavi....was finden andere daran...und auch du zockst COD ^^

    Für die meisten normalen Menschen sind Typen die mit einer echt aussehenden Schusswaffe in der Öffentlichkeit auf andere schießen nämlich durchaus ein Grund zur Beunruhigung den sie nicht hinnehmen müssen.
    vielmehr sollte man genau das verbieten und evtl unter strafe setzen...denn schiessen darf ich auch nur im schützenverein unter geregelten bedingungen...mit der waffe im kaufland einkaufen und dabei dosenschiessen machen ist auch verboten...würde das mit paintballwaffen usw ähnlich machen

    auch mit diversen luftdruckwaffen kann man schwer verletzen...warum nicht dafür auchn waffenschein?
    Geändert von MacBeth (16.02.2008 um 22:16 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  13. #13
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Ist zwar richtig. Aber es geht bei den richtigen Softairlern Hauptgründig ums Teamplay und den Sport. Das ist wie der Unterschied eines SiFi Shooters(Paintball) und nen Shooter mit realer Atmosphäre(Softair).
    Finde es eigentlich schade das sich beide Szene so stark abgrenzen.


    weil eben genau das die PBler nicht wollen:

    Ein "Shooter" sein, der auch noch "real" ist.

    Die Anderen zu makieren ist beim Paintball absolute Nebensache.

    edit: wobei es natürlich im Ausland mehr als genug "Szenario Games" gibt, die irgendwelche Kriege etc nachstellen - sowas heiße ich auch nicht gut

    edit2: hab grad gesehen, dass es einen quasi-Verband von Airsoftlern in D-Land gibt, die IPSC schießen. Das ist ok ^^


    Geändert von mope7 (16.02.2008 um 22:13 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  14. #14
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Also da ich relativ gut informiert bin in der Szene, kann ich sagen das es keine großartigen Zwichenfälle und eigentlich liegt auch keine Häufung vor. Ein paar dumme Außreißer giebt es immer. Und selbst wenn ist ein Verbot ist eine ziehmlich schlechte Art zurückzurudern und trifft die auch Unschuldiegen, die Vernüftig mit den Gesetzen umgehen. Eine härtere Bestrafung und Beschlagnahmungen der Waffen der Beschuldigten, würde für die nötige und gerechte Antwort sein.

    Zum Sport und Moral. Du siehst es ja auch nicht als unmoralisch in CoD auf "Menschen" zu schießen. Es geht doch vielmehr darum, ein Ziel zu ereichen und Spass an der Sache zu haben. Ist genauso ein Team Spiel wie Fussball. Nur für mich biettet Softair einfach mehr Abwechslung. :P

    Edit:
    @macBeth


    @mope
    Was will Paintball den direkt, ereichen. Also mit Softair will ich eigentlich Spass haben, wie bei anderen Sportarten auch.

    Edit 2:
    Senerazio Games, von seriösen Spielern, die stellen zwar bestimmte Situationen(Häuserkampf zB) dar, jedoch keine Kriege. Klar giebt es sowas auch, jedoch ist es wie die Sache mit den Computerspielen, eine Sache des Geschmacks. Wirklich unmoralisch ist es normalerweise nicht.
    Geändert von SonGohan (16.02.2008 um 22:19 Uhr)

  15. #15
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    Die selben Ziele die du aufgelistet hast, Teamgeist und vorallem: Spaß.

    Ich kenn Airsoft halt nur so und wenn man sich ausländische Foren anschaut dann bestätigt mich das auch - Airsoft ist zum Großteil eine Art Militärsimulation, bzw es wird so betrieben (Womit ich nicht sagen will, dass des dann alles Freaks sind die das spielen, Gott bewahre !)

    aber allein schon dieser Artikel:

    http://www.airsoftgunhelp.com/airsoft-vs-paintball.htm
    Overall which is better? Airsoft or paintball? It just depends who you are and what you are looking for.

    If you want a game you can play any day you feel like it, paintball is definitely your first choice. If you are more interested in a tactical military simulation airsoft is definitely for you.

    I recommend trying both. Don't badmouth any sport until you have played it -- airsoft or paintball.
    Beide Sportarten ähneln sich, ohne Frage, aber ich hab ganz ehrlich keinen Spaß daran mich wie Militärs anzuziehen und "realistische" Waffen zu benutzen während ich mich durch nen Wald schleiche.

    Speedball z.b. hingegen macht da einfach mehr Laune.
    Alle rennen farbenfroh auf nem relativ kleinen Spielfeld rum, mit wenig Deckung die nur aus aufblasbaren Hindernissen besteht und versuchen sich die Fahne des Gegners zu schnappen - und da ist ein Speed drin, das ist unglaublich.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  16. #16
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Du hast ja auch Recht das brim Soft Air eine "militätische" Grundstimmung herscht, einige haben auch militärische Erfahrungen und mann bindet zum Beispiel taktische Handzeichen ins Spiel ein. Aber all das dient zur Erhöhung des Spasses und ist nicht als Traning irgendwelcher Paramilitärischen Freaks zusehen. ^^
    Es giebt auch Softairspieler, die schießen auschlielich auf Dosen. Jeden das seine.
    Ich ziehe jedenfalls Softair vor, bietet mir einfach mehr Abwechslung, als Speedball obwohl ich auch mal abundzu ne Runde mitspielen würde.
    Geändert von SonGohan (05.06.2010 um 22:14 Uhr)

  17. #17
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich finde es besteht durchaus noch ein Unterschied ob ich am PC virtuell auf Bits & Bytes ballere oder in der Öffentlichkeit (ich meine damit ausserhalb genehmigter Spielzonen) mit einem Echtwaffenduplikat auf reale Personen schieße.
    Wer da keinen Unterschied mehr sieht (sehen will oder kann) nährt ja indirekt die Behauptung, das Killer-Computerspiele durchaus einen RL-Bezug haben bzw. ein nahtloser Übergang besteht.

    Und wie immer im Leben wird eine Vielzahl durch das Handeln Einzelner "mitbestraft".
    War ja z.B. auch bei der Promillegrenzabsenkung beim Führen von Kraftfahrzeugen so oder bei der Verschärfung des Probeführerscheins... immer kommt die böse ungerechtfertigte Kollektivkeule. *Ironie*

    Wer Softair/Paintball in einer gesetzeskonformen Arena spielt stört ja auch niemand anderen.
    Nur ist es nicht hinnehmbar das durch den nahezu freien Verkauf immer wieder irgendwelche Einzeller aus der Reihe tanzen.
    Werden deren Waffen beschlagnahmt geht er den nächsten Tag wieder los und kauft sich eine neue... wie will man das unterbinden außer durch Verbot des Verkaufs?
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  18. #18
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    durch Kontrolle wie es auch beim Sportschützen ist (oder sein sollte )

    Die Waffen werden auf einer Karte eingetragen und man muss den Wettkampf, das Training oder was auch immer nachweisen.

    wird wohl nicht soooo viel bringen, aber zumindest etwas

    Wer Sportgeräte nicht zum Sport benutzt, der bekommt sie auch nicht.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  19. #19
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Ich finde es besteht durchaus noch ein Unterschied ob ich am PC virtuell auf Bits & Bytes ballere oder in der Öffentlichkeit (ich meine damit ausserhalb genehmigter Spielzonen) mit einem Echtwaffenduplikat auf reale Personen schieße.
    Da hast du natürlich vollkommen Recht, da hab ich dich falsch verstanden.
    Jedoch finde ich trotz der Tatsache das es einige Ausreißer giebt, die es immer geben wird, ein Verbot falsch, es giebt andere Möglichkeiten. Über eine kleine WBK für entsprechende Waffen, könnte mann diskutieren. Allerdings sehe ich die Notwendigkeit nicht hierfür, wären wieder nur unötige Kosten und Bürokratie für den Staat.
    Außerdem sind solche Waffen relativ teuer: Waffe Beschlagnahmt, Verfahren und Bußgeld, das sind relativ hohe Kosten, die nicht viele aufbringen können.

  20. #20
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Der kleine Waffenschein (analog zu den SRS-Waffen) als Voraussetzung für den Erwerb wäre vielleicht eine Alternative.
    Bringt Geld in die Staatskasse (kostet in Berlin 50 €), erschwert zumindest etwas den Ankauf und erleichtert die Beschlagnahme beim bloßen Führen ohne Schein.
    Ob dadurch das unerlaubte Ballern in der Öffentlichkeit unterbunden wird bleibt fraglich... wer sich bisher nicht darum geschert hat wird es wohl auch zukünftig nicht tun.

    by SonGohan: "Außerdem sind solche Waffen relativ teuer: Waffe Beschlagnahmt, Verfahren und Bußgeld, das sind relativ hohe Kosten, die nicht viele aufbringen können".
    Dazu kann ich nur sagen das Geldmangel nur einen geringen Prozentsatz abhält sich neu zu versorgen und wer offiziell wenig hat, dem greift das Strafgericht auch net tief in die Tasche.

    Grüße Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ernennung des besten Admins
    Von Dragon im Forum OFF-Topic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.09.2003, 01:02
  2. startseite des uf
    Von Asgardone im Forum Häufig gestellte Fragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.2001, 16:37
  3. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10
  4. vorläufige member list des Aufbau clans
    Von antirush im Forum *GAHQ*
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 01:52
  5. gewinner des monats!
    Von m@x im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.08.2001, 01:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •