+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 79

Erdbeben und Tsunamis vernichten 1000e Menschen

Eine Diskussion über Erdbeben und Tsunamis vernichten 1000e Menschen im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; habt bestimmt schon was von gehört/gesehn... evtl 10000 tote durch schweres erdbeben/seebeben in Südasien,sri lanka und malediven sind z.b. schwer ...

  1. #1
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -

    Erdbeben und Tsunamis vernichten 1000e Menschen

    habt bestimmt schon was von gehört/gesehn...
    evtl 10000 tote durch schweres erdbeben/seebeben in Südasien,sri lanka und malediven sind z.b. schwer betroffen...
    will nicht über eine zahl der toten spekulieren,sieht aber sehr verheerend aus...
    schreckliche sache...
    und sowas zu weihnachten,uns geht es so gut...
    mfg Jörg

  2. #2
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Sicherlich sehr tragisch für alle Betroffenen, aber gleich wieder
    mit der "uns geht es doch so gut" Floskel anzukommen, halte ich
    für weniger angebracht.

    Nach der Logik dürfte ich gar kein "normales" Essen zu mir nehmen,
    da ich ja immer denken muss, wie mies es den Kindern in der
    3. Welt geht.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  3. #3
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    darum gehts net,es geht darum dass wir wohlbehütet(mehr oder minder) zu weihnachten zu hause sitzen dürfen,in den meisten fällen mit fast allen verwandten,und nicht nach unseren vermissten anverwandten suchen müssen,obwohl wir wissen,dass es wahrscheinlich eh vergebens is
    so meinte ich das...
    mfg Jörg

  4. #4
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Das ganze ist ja geografisch zu sehen.
    Sogesehen, haben wir einen der besten Plätze auf der Welt bekommen. Gemäßigtes Klima, keine Extrema in Sachen Topografie, keine tektonischen Verschhiebungen, keine Erdbeben, Hurricans oder Sonstiges.
    Wir hatten einfach Glück.

  5. #5
    Oberfeldwebel
    Avatar von Tzunami
    Registriert seit
    02.01.2004
    Ort
    Chemnitz (Heimat NRW)
    Alter
    29
    Beiträge
    2.259
    Zitat Zitat von baboon
    Das ganze ist ja geografisch zu sehen.
    Sogesehen, haben wir einen der besten Plätze auf der Welt bekommen. Gemäßigtes Klima, keine Extrema in Sachen Topografie, keine tektonischen Verschhiebungen, keine Erdbeben, Hurricans oder Sonstiges.
    Wir hatten einfach Glück.
    ...hab die letzten Tage kein Fernsehen gesehen/Radio gehört/I-net News gelesen, Zeitung kommt ja auch nich Bei sowas kann man aber schon nachdenklich werden...auch über Nicknames

  6. #6
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Die Bilder von der Naturkatastrophe flimmern ja schon den ganzen Tag übers Fernsehen. Die Bilder sind wirklich schrecklich, man mag sich kaum vorstellen was eine einzige Welle in nur wenigen Augenblicken anrichten kann. Wenn man sich vorstellt, dass genau solche Wellen auf Hawaii die Surfer zum jauchzen bringen.. unheimlich.
    Es tut mir um die vielen Opfer leid.
    Jedes Jahr sucht die Welt doch irgendein Naturereignis heim, letztes Jahr auf Kuba die Überschwemmungen, in Japan die Erdbeben, Erdrutsche in China und immer wieder die Tornados in den USA.... Es ist geographisch nahezu erforderlich, dass so was stattfindet (Plattentektonik im Indischen Ozean --> Flutwelle ist logische Konsequenz) - leider immernoch mit vielen Opfern verbunden.


    achja und für die immernoch ahnungslosen:

    Eine beispiellose Katastrophe

    Die gewaltigen Zerstörungen in Südasien nach der Flutwelle ist eine der schlimmsten Katastrophen der Neuzeit. Nach jüngsten Schätzungen wurden mehr als 26.000 Menschen getötet, darunter wahrscheinlich Hunderte Touristen, Millionen wurden obdachlos. Das ganze Ausmaß der Zerstörungen ist nicht abzuschätzen.


    Uno-Experten sprachen von einer "beispiellosen Katastrophe", sie befürchteten am Montag, dass die Zahl der Opfer noch erheblich steigen wird, stündlich werden die Zahlen nach oben korrigiert. Allein in Sri Lanka, wo mehr als 11.500 Menschen starben, war von möglicherweise 200 toten Urlaubern die Rede. Der Inselstaat bestätigte den Tod von vier Deutschen. In mindestens neun Staaten waren Opfer zu beklagen, darunter selbst in dem vom Epizentrum des Bebens rund 5000 Kilometer entfernten ostafrikanischen Somalia, in dem Hunderte Menschen getötet und ganze Dörfer weggespült wurden. weiter hier: http://www.ftd.de/pw/in/1104129582529.html?nv=cpwd

    Mehr als 24 000 Tote nach Flut in Asien befürchtet

    Jakarta - Durch die Flutkatastrophe in Südasien sind fast 24 000 Menschen getötet worden. Experten der Vereinten Nationen befürchten, dass die Zahl der Opfer noch erheblich steigen wird. Unter den Toten sind auch viele hundert Touristen. In Sri Lanka kamen mindestens vier Deutsche ums Leben. In den zerstörten Gebieten drohen vielerorts Seuchen. Hunderttausende Menschen in Asien stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Vor Nachbeben und weiteren gefährlichen Flutwellen wird gewarnt.
    © dpa - Meldung vom 27.12.2004 22:06 Uhr
    Hier auch mit Bildern vom Ausmaß... FAZ news
    Geändert von Shadowin (28.12.2004 um 01:43 Uhr)

  7. #7
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ich hab hier auch noch ein paar sehenswerte Artikel zum Thema gefunden, klickt einfach auf die Bilder um zu den Berichten zu gelangen.
    Die Artikel sind auch mit Bildern vom Ausmaß.





    Besonders gut find ich die Nebenschlagzeile:
    "Die Körper der toten Urlauber lagen in den Palmen"
    An die BILD kommt eben doch keiner ran.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  8. #8
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Spektakulär O_o
    Naja, solche Nachrichten zu vermitteln und "diskutieren" ist wohl immer eine Gradwanderung zwischen Geschmacklosigkeit & Voyeurismus (FightClub: "Elends-Touristen") und einfach nur informieren, BILD entscheidet sich des öfteren für die verkaufsträchtige erste Variante..

    Bild toppt alles? öhm.. nene also ich fand
    An Indiens Stränden türmen sich Leichen
    bei der FAZ wesentlich skandalträchtiger als die gewohnt skurrilen Horror-Schlagzeilen der bild...

  9. #9
    SWIZZ-Leader
    Avatar von raptorsf
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Zug/Schweiz
    Beiträge
    1.478
    Clans
    SWIZZ
    solche Schlagzeilen fördern halt die Auflage - und die Menschen interessieren halt Blut, Tod und Schicksale. Finde das auch nicht in Ordnung, ist aber leider so.

    Was ich auch so "interessant" finde ist, dass man zur Zeit von rund 40'000 Toten spricht wovon hier vor allem über die handvoll armen Touristen gesprochen wird welche verletzt sind oder einfach nur abreisen müssen. Och sind das Arme, aber wer denkt an die Millionen die dort bleiben müssen und ihre Verwandten, Bekannten, Haus und all ihr Eigentum verloren haben? Wir machen uns halt mehr um die paar Europäer Sorge die ihren Pass verloren haben wegen der Welle...

    PS: Shadwoin - die Surfer vor Hawaii freuen sich nicht auf einen Tsunami sondern auf eine grosse (Big One) Welle - die Entstehung, Eigenschaft aber auch die Zerstörungskraft einer gewöhnlichen Welle und eines Tsunamis sind total unterschiedlich und kann man nicht vergleichen

  10. #10
    Trink_ma_Wos?
    Avatar von B-TightX
    Registriert seit
    19.08.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    1.698
    Nick
    plan-BB-TightX
    Clans
    plan-B|B-TightX
    Also erstmal will ich mein beilei den Einwohner und Touristen die überlebt haben schenken.

    Nach neusten Zahlen sind es rund 30.000 Tote. Forscher haben herraus gefunden das du Flutwelle eine Kraft von 10 Atombomben hatte und das ist schon gewaltig.
    Aber merkt ihr eines.. Die Erde holt sich langsam alles das wieder was wir Menschen an ihr zerstört haben und genau das wird noch ein heißer Tanz auf einem heißen Stein.
    Bei solchen Katastrophen kommt man schnell ans Beten und die die es nicht taten tun es nun in dieser Gegend.
    /´¯/) (\¯`\
    /¯..// ´¯`·. .·´¯` \\..¯\
    /....// '·. •`·. .·´• .·' \\....\
    /´¯`/'' ''/´¯¯`·¸ `:--·´ `·--:´ ¸·´¯¯`\'' ''\´¯`\
    /''/ / / /¨ /¯\ `·. ' ' .·´ /¯\ ¨\ \ \ \''\
    (''( ´ ´ ¯\/'' '') ;`·-·´; ('' ''\/¯ ' ' )")

  11. #11
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Ich hab ja nur auf das erste Kommentar von wegen, "Die Natur rächt sich an uns", gewartet.

    Mittlerweile sinds 30.000 ofizielle Tote, die Regierungen der jeweiligen Länder gehen aber davon aus, dass sich die Anzahl verdoppeln könnte.

    Es gibt da auch nen Vulkan auf ner Insel im Westen von Afrika. Forscher haben errechnet, dass wenn dieser ausbricht eine gewaltige Flutwelle auf Nordamerika zurasen würde, die, die gesamte Ostküste bis ein paar 100km ins Landesinnere überschwemmen würde.
    Wann der Vulkan ausbricht ist nicht klar, kann in ein paar 100 Jahren sein oder schon Morgen.

  12. #12
    Trink_ma_Wos?
    Avatar von B-TightX
    Registriert seit
    19.08.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    1.698
    Nick
    plan-BB-TightX
    Clans
    plan-B|B-TightX
    Ich denke das es nicht nur dieser Vulkan ist, aber deine berechnung mit dem Überschwemmen erscheint mir realistisch.

    Das Problem an Seebeben ist das die energie im meer nicht absorbiert werden kann. Die ganze energie entläd sich dann an der Küste.

    Doch Vulkane auf dem Lande sind wieder eine ganz andere geschichte. Diese können keine Flutwelle hervorrufen -.-
    /´¯/) (\¯`\
    /¯..// ´¯`·. .·´¯` \\..¯\
    /....// '·. •`·. .·´• .·' \\....\
    /´¯`/'' ''/´¯¯`·¸ `:--·´ `·--:´ ¸·´¯¯`\'' ''\´¯`\
    /''/ / / /¨ /¯\ `·. ' ' .·´ /¯\ ¨\ \ \ \''\
    (''( ´ ´ ¯\/'' '') ;`·-·´; ('' ''\/¯ ' ' )")

  13. #13
    Oberfeldwebel
    Avatar von Tzunami
    Registriert seit
    02.01.2004
    Ort
    Chemnitz (Heimat NRW)
    Alter
    29
    Beiträge
    2.259
    ich bin trotzdem sehr froh das ich nicht in eine Familie hineingeboren wurde, deren Heim am Fuße eines noch aktiven Vulkans errichtet ist

  14. #14
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Oh doch, das kann ein Vulkan. Sie haben nämlich errechnet, dass ein Teil des Vulkans ins Meer abrutscht und somit die Flutwelle auslöst.
    An den genauen Wortlaut kann ich mich nicht mehr erinnern(is auch schon paar Jahre her) aber so funktioniert das ganze.

  15. #15
    Trink_ma_Wos?
    Avatar von B-TightX
    Registriert seit
    19.08.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    1.698
    Nick
    plan-BB-TightX
    Clans
    plan-B|B-TightX
    dieses abrutsche kann aber nur ein schichtvulkan oder ein .... Vulkan. Doch so eine gewaltige Flutwelle kann nicht mal ein abrutschen hervorrufen. wenn dieser Teil abrutsch ensteht im Meer ein unterdruck und drückt das was hoch bzw. wieder zur küste. Diese energie die trotzdem entstehen könnte, kann kein tzunami hervorufen, da die energie von oben ins meer kommt. Ein Seebeben kommt von unten und hat mit einer verschiebung der erdplatte zu tun
    /´¯/) (\¯`\
    /¯..// ´¯`·. .·´¯` \\..¯\
    /....// '·. •`·. .·´• .·' \\....\
    /´¯`/'' ''/´¯¯`·¸ `:--·´ `·--:´ ¸·´¯¯`\'' ''\´¯`\
    /''/ / / /¨ /¯\ `·. ' ' .·´ /¯\ ¨\ \ \ \''\
    (''( ´ ´ ¯\/'' '') ;`·-·´; ('' ''\/¯ ' ' )")

  16. #16
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Ich weiß wie ein Seebeben entsteht. Es war eine Reportage über Vulkane und ich vertraue den Wissenschaftlern ehrlich gesagt mehr als dir

    Edit: ich hab ein bisschen gegoogelt und auch was von 2001 gefunden.

    Forscher befürchten: Ein Vulkan auf den Kanaren könnte einen 650 Meter hohen Tsunami ausläsen

    IM ATLANTIK tickt eine geologische Bombe – wenn sie hochgeht, überflutet eine Riesenwelle die Ostküste der USA und streicht Miami, Boston und sogar New York von der Landkarte. Dieses Horrorszenario stammt von dem britischen Geologen Simon Day, der am Londoner Benfield Greig Hazard Research Center forscht. Ausgelöst werden könnte die Katastrophe eines Tages auf der vulkanisch aktivsten Kanareninsel vor der Küste Afrikas: La Palma. Hier hat Day eine bedrohliche Entdeckung gemacht: Nahezu die gesamte Westflanke des Vulkans »Cumbre Vieja« ist instabil und droht ins Meer zu stürzen. Etwa 500 Milliarden Tonnen Gestein würden »die größte Flutwelle aller Zeiten auslösen«, so der britische Forscher. Modellversuche des Schweizer Wellenexperten Hermann Fritz ergaben eine 650 Meter hohe Welle – höher als der höchste Wolkenkratzer der Welt! Selbst nach ihrer 6000 Kilometer langen Reise über den Nordatlantik wäre die Welle an der Küste der USA mit 50 Metern noch weitaus höher als die mächtigsten Tsunamis, die gefürchteten Todeswellen im pazifischen Raum. Days These ist mehr als Spekulation: So fand der spanische Geologe Juan Carlos Carracedo heraus, dass die Kanaren vor 120 000 Jahren schon einmal Auslöser einer transatlantischen Riesenwelle waren. Damals muss der gesamte Nordwestteil eines 1500 Meter hohen Vulkans auf El Hierro, einer Nachbarinsel von La Palma, ins Meer gestürzt sein und eine bis heute auffallend schroffe Bucht von 15 Kilometer Breite hinterlassen haben. Die von diesem gigantischen Bergrutsch aufgeworfene Flutwelle traf die Bahamas und schleuderte dort 2000 Tonnen schwere Steinbrocken 20 Meter hoch, wie Carracedos Studien zeigten.

  17. #17
    Feldwebel
    Avatar von cifixi0n
    Registriert seit
    30.12.2002
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    1.459
    Name
    Christian
    Nick
    Cifixi0n
    Die Sache mit den Tzunamis ist ja mal wieder 1a lol

    Lese ja selbst gern die Bild-Zeitung.
    Aber diese superlativen aussagen sind echt zum kotzen.
    Da gabs überhaupt keine Tzunamis.

    ...

    Übrigens der Text über mir...

    Ich wollte dann auch mal nach der "Grössten Welle der Welt" googeln.
    Bin dabei auf den exakt gleichen Text gestossen.

    Wenig später fand ich einen aktuellen Bericht von 2003 der die These der "600 Meter" welle als maßlose übertreibung darstellt da nicht alle Gesteinplatten auf einmal fallen würden.

  18. #18
    Trink_ma_Wos?
    Avatar von B-TightX
    Registriert seit
    19.08.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    1.698
    Nick
    plan-BB-TightX
    Clans
    plan-B|B-TightX
    rofl omg ilmao 658 meter hohe welle???
    Naja jeder hat seinern glauben wir schauen einfach mal.
    heutzutage geht ja fast alles--.-
    /´¯/) (\¯`\
    /¯..// ´¯`·. .·´¯` \\..¯\
    /....// '·. •`·. .·´• .·' \\....\
    /´¯`/'' ''/´¯¯`·¸ `:--·´ `·--:´ ¸·´¯¯`\'' ''\´¯`\
    /''/ / / /¨ /¯\ `·. ' ' .·´ /¯\ ¨\ \ \ \''\
    (''( ´ ´ ¯\/'' '') ;`·-·´; ('' ''\/¯ ' ' )")

  19. #19
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Tja, das mit den 600m glaub ich auch nicht, bzw kanns mir nur schwer vorstellen, dass die Welle die Ost-Küste von Nordamerika überschwemmt schon eher.

  20. #20
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    [QUOTE=cifixi0n]
    Da gabs überhaupt keine Tzunamis.
    QUOTE]


    Vielleicht versteh ich dieses Kommentar auch falsch,aber: was war es denn deiner Meinung nach sonst????


    Und das mit dem abrutschen des Vulkans is ja ma Asbach. Das kam schon zieg mal auf Welt der Wunder, Gallieleo, K1-Reportage und so weiter...
    Ich halte es so wie Baboon: Ich glaube mal den Forschern

    Und das die Welle über 600Meter erreichen kann...warum nicht. Gestern/Vorgestern hat n-Tv laufend den Bericht über die Forscher gezeigt die Bewiesen haben, das Hawaii von einer "KIller-Tzunami" überschwemmt wurde, die 400Meter hoch war.

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 22:04
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 15:53
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.2002, 22:07
  4. Webring für cs und cnc ist im Aufbau.
    Von CybaYoda im Forum United Talk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2001, 05:19
  5. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •