+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Hacker - Porträt einer Gegenkultur

Eine Diskussion über Hacker - Porträt einer Gegenkultur im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; wird eine Dokumentation, die im November im Kino läuft (nicht überall) http://www.hacker-film.de/ hört sich interessant an...

  1. #1

    Hacker - Porträt einer Gegenkultur



    wird eine Dokumentation, die im November im Kino läuft (nicht überall)

    http://www.hacker-film.de/

    hört sich interessant an

  2. #2
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Oh Gott, auf nem Mac grüne Zeilen durch ne Kommandozeile rauschen lassen...
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  3. #3
    Systemzweifler
    Avatar von Saroc
    Registriert seit
    14.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.800
    Da ich mich für die ganze Thematik sehr interessiere, werde ich mir den wohl anschauen

    Aber der Typ am Anfang sieht eher aus wie ein verwöhnter Sunnyboy

  4. #4
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    und hinterher fühlen sich die kids alle wieder berufen es auch zu probieren. und wenn dann die hausdurchsuchung stattfindet ist das geschrei groß

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  5. #5
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Örks, was für ein Poser.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  6. #6
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Auch sehr blumige Vergleiche, die letztlich keinem weiterhelfen o_0

  7. #7
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich warte weiterhin auf Hacker, die auch mal ehrlich sind und sagen: "Ja, ich find's geil, mich wo reinzuhacken. Ich liebe das Gefühl, dass die tollen Institutionen oder Konzerne hinter ihren popeligen Nullsicherheit-Firewalls meine bitches und mir ausgeliefert sind!!"

    Stattdessen Gelaber von wegen Kunst (mal davon abgesehen, dass der Typ eher von Handwerk redet, als von Kunst) und "Ich lehn mich zufällig gegen eine Tür und die geht zufällig auf... ist das jetzt etwa Einbruch?!"
    SRSLY? Get lost.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  8. #8
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.660
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    Achja, wie gerne ich doch mal Youtube crashen würde. *träum*

  9. #9
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Alana30
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    Inverness
    Alter
    40
    Beiträge
    905
    Name
    C.
    Nick
    Alana30
    Clans
    CoRa, Aurora polaris
    Hacken ist keine Kunst sondern schlicht und ergreifend nach dem prinzip ich bin Stärker als ihr udn ihr seid Schwach. ich zeige euch das es nichts 100% sicheres gibt. Der Thrill des verbotenen sorgt für den nötigen Adrenalinausstoss am Anfang später wird es routine und dadurch das man dann unaufmerksam wird werden viele hackerchens dann erwischt. Aber hacken an sich gehört genauso zum Internet wie ein user. Viele Firmen stellen hacker an um ihre Sicherheitslücken zu finden. Man kann Kohle damit scheffeln oder auch nicht. es kann Spass machen oder auch nicht. Aber faktisch gesehen ist es nichts anderes als Einbruch oder Diebstahl meine bescheidene Meinung dazu... so long
    They can not stop us but we make them believe they can.

    Neider sind nur ein Indiz wie gut du bist.

  10. #10
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Muckles
    Registriert seit
    21.03.2009
    Ort
    Oberösterreich
    Alter
    23
    Beiträge
    846
    Name
    Anton Slavik
    Nick
    Muckles
    Clans
    Noch keinen
    Ich verstehe nicht was mir der mit seiner Balkontür sagen will.
    Hat er sich jetzt aus versehn i-wo reingehackt?
    Ich bin geil


    Spoiler:

    und die verwirrung wird all jene verwirren, die nicht wissen ... ehm und niemand wird wirklich genau wissen wo diese kleinen dinge zu finden sind, die verknüpft sind mit einer art handarbeitszeug, das durch die verknüpfung verknüpft ist ... und zu der zeit soll ein freund seines freundes seinen hammer verlieren... und die jungen sollen nicht wissen, wo die dinge, die jene väter erst um 8 uhr am vorhergehenden abend hingelegt haben, kurz vor glockenschlag

  11. #11
    Feldwebel
    Avatar von [HSP]t0t4l0wN3r
    Registriert seit
    05.09.2007
    Ort
    RLP
    Alter
    26
    Beiträge
    1.895
    Name
    Benjamin
    Nick
    P4cifi3r
    Clans
    HSP
    Wow. Definitiv ein absolutes Novum für mich. Das ist der erste Trailer den ich jemals gesehen habe der es nichtmal geschafft hat durch standarisierte Trailermusik irgendwas zu retten. Von Kopf bis Fuß Bullshit bis jetzt.
    Ich finde die ESL aus vielen Gründen nicht gut !
    << Skill ist, was ihr draus macht >>
    "Als die Lamer nicht mehr damit klarkamen das sie nur mit Laming was reißen können, beschlossen sie das Laming Micro zu nennen - und auf einmal waren sie Pros und keine Lamer mehr... - in memory of "möchtegernskiller" (Haque & Prome)

  12. #12
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    es gibt drei arten von Hüten; schwarz, weiß, grau. und niemand der einen Hut trägt wird diesem Film das geringste abgewinnen können..

    @alana: reichlich naive einstellung. Das Problem ist eher dass ein verschwindend geringer Teil der Bevölkerung sich überhaupt einen Dreck um Datensicherheit kümmert, und die meiste Technik auf einen ganz anderen Aspekt als Sicherheit ausgelegt ist. Und solange Angestellte ihre Passwörter auf Postits an den Monitor kleben, sitzt das größte Sicherheitsrisiko eh vor dem Bildschirm und nicht dahinter.

  13. #13
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Ich warte weiterhin auf Hacker, die auch mal ehrlich sind und sagen: "Ja, ich find's geil, mich wo reinzuhacken. Ich liebe das Gefühl, dass die tollen Institutionen oder Konzerne hinter ihren popeligen Nullsicherheit-Firewalls meine bitches und mir ausgeliefert sind!!"
    Gibt genug von der Sorte. Nur würden die das aus verständlichen Gründen so in der Öffentlichkeit nicht sagen.

    Aber das sind eben auch nicht alle. Vielen gehts eben auch wirklich um Datensicherheit und die wirklich Hersteller auf Sicherheitslücken hinweisen. Zumal viele Hacker ohnehin in der OpenSource Community aktiv sind. Da ist es dann auch ein anderes Selbstverständnis. Viele Hacker betrachten eben solche eben nicht als Hacker da es nach deren Meinung soetwas wie einen "Hackerkodex" gibt. Allerdings gibt es für solche keine getrennte Bezeichnung. Auch wenn das ein bisschen ein doofer Vergleich ist aber ein bestechlicher Richter ist immernoch ein Richter

    Aber für die Leute die kriminelle Veranlagungen haben ist das hacken von (Firmen-)Netzwerken sowieso uninteressant geworden. Zero-Day Exploits an Script Kiddies und Botnetzbetreiber verkaufen ist da wesentlich lukrativer.
    Wenn man sich heute schon mit dem Verkauf von Cheats für Computerspiele eine goldene Nase verdienen kann...

    Die zwei Szenen muss man schon voneinander trennen, aber beide bezeichnen sich als Hacker. Das machts schwierig.
    Zumal sich das "hacken" im Laufe der Zeit ja durchaus gewandelt hat, soll ja im Film wohl auch klar werden.

    Aber das einige Leute komische Ansichten haben ist nicht verwunderlich. Die findet man in jeder Gruppierung und das sind oftmals die mit dem größten Selbstdarstellungzwang und die landen dann in solchen Filmchen

    Mal abwarten obs was taugt.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •