Lang ist es her das Mel Gibson als Schauspieler vor der Kamera stand, sein letzter Film, wo man ihn noch als Hauptdarsteller sehen konnte war der Film Signs von 2002. Seit dem hat er als Produzent/Regisseur und kleineren Auftritten von Unbekannteren Filmen wie "The Singing Detective" und Serien seinen Lebensunterhalt verdient.

Nun sieht man ihn wieder im Film Edge of Darkness, in dem er seine üblichen Rollen spielt, die man bereits aus Payback, Ransom ( Kopfgeld ) kennt.

Was einem besonders auffällt wenn man den Trailer sieht, war mein erster Gedanke: Mensch ist Mel Gibson alt geworden, unglaublich alt...! Mein zweiter Gedanke war: 96 Hours? eine verblüffende ähnlichkeit.

Aber der Film hat was und wird mit Sicherheit kein Langweiliger Film werden. Ich freu mich schon drauf

Zum Inhalt des Films
: “Der Polizist Thomas Craven untersucht den Mord an seine aktivistischen Tochter und entdeckt dabei nicht nur ihr geheimes Leben, sondern auch eine Absprache zwischen einem Unternehmen und der Regierung, die einen Agenten mit der Beseitigung der Beweise beauftragt haben.”


Und hier der Trailer:http://www.youtube.com/watch?v=qvRdGKxsmD8

Was soll man noch sagen außer: Yeah, MEL IS BACK Wuhaar!!!