+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Bücher: Trocken!; Krass!(Burroughs Augusten)

Eine Diskussion über Bücher: Trocken!; Krass!(Burroughs Augusten) im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Kennt jemand die Bücher? Ich hab jetzt Trocken! zu ca. 3/4 gelesen und fand's recht witzig Werd noch bissle mehr ...

  1. #1

    Bücher: Trocken!; Krass!(Burroughs Augusten)

    Kennt jemand die Bücher?
    Ich hab jetzt Trocken! zu ca. 3/4 gelesen und fand's recht witzig
    Werd noch bissle mehr drüber schreiben, wenn ich's fertig hab
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  2. #2
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    worum gehts denn darin? vielleicht kann ich dir ja andre geistige ergüsse zum weiter schmökern empfehlen...
    cya

  3. #3
    Rate
    Naja, bei dem Titel liegt der Inhalt nahe...
    Es geht um nen Alkoholiker. Anscheinend is das ganze ziemlich autobiographisch(hab aber net wirklich ne Ahnung, da mir der Autor unbekannt ist)....
    Er hat nen ganz witzigen Schreibstil. Ne Kritik über das Buch möchte ich eigentlich erst abgeben, wenn ich das Buch ganz fertig hab
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  4. #4
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    lol axo... na in die richtung hab ich nix... höchstens "microsklaven" von douglas adams...

    für den ein oder anderen geistmenschen sicher schön zu lesen

    wie wärs mal mit nem PC entziehungsbuch "kuck mal mutti der stecker is raus und ich kann immernoch stillsitzen..."

    //edit:

    es hätte sich auch um...

    -rasiertipps
    -heimwerkerbücher
    -urlaubsbeschreibungen
    -katastrophenberichte
    -wetterberichte
    -haarpflegetipps (dauerwelle/frisuren)
    -bundestagsstenoabschriften
    -kochrezepte

    und ähnliches handeln können


    greetings aus sächsisch sibirien!
    Geändert von Springmaus (20.12.2004 um 14:55 Uhr)
    cya

  5. #5
    Das sollte jetzt nicht heißen, dass ich Bücher über Alkoholiker suche
    Und witzig müssen die auch net unbedingt sein....
    Bin immer froh, wenn mir jemand ein gutes/interessantes Buch empfehlen kann, das ich nicht kenne
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  6. #6
    Sodelle, jetzt kommt mal ne kleine Kritik von mir

    Also das Buch "Trocken!" ist anscheinend eine weitere Folge von seinem vorherigen Buch "Krass!"(was ich aber selber noch nicht gelesen habe). Die Handlung ist eher dramatisch, wird aber durch die witzige Erzählform entschärft. Sehr gut hat mir gefallen, dass die Sprache sehr direkt und ehrlich ist. Die Geschichte basiert auf der Jugend des Autors, welche teilweise erschreckend ist. Angespannte Situation in seiner Familie führt dazu, dass er sozusagen als Adoptivkind beim Psychiater seiner Mutter aufwächst. Dort wird er von einem Pädophilen missbraucht...etc.
    Zuerst dachte ich, dass das Buch mal wieder ein typisches "Ich -muss-meine-elende-Jugend-verarbeiten-Bericht" ist. Aber der Humor des Autors hat mich doch sehr angesprochen. Dadurch, dass man teilweise über die geschilderten Ereignisse lachen kann, ist das gesamte Buch doch eine sehr unterhaltsame Lektüre

    Ich kann das Buch durchaus empfehlen. Wer jedoch eher auf blumige Sprache steht, sollte es nicht in die Hand nehmen


    €: Die dt. Titel Krass! und Trocken! find ich net so toll "übersetzt"
    Bzw. ersteres Buch erschien unter dem Titel "Running with Scissors".
    Das lässt mich schon vermuten, dass man die Bücher vll. besser in Originalsprache liest(wenn man genug englisch versteht - ich versteh glaub net genug ).
    Trocken! is übrigens noch gar net erschienen, hab ich grad gesehn....
    Ich hab da'n Leseexemplar davon gehabt....
    Geändert von c0mtesse (21.12.2004 um 11:22 Uhr)
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  7. #7
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    tja in welche richtung sollte denn die buchempfehlung gehen?

    wie gesagt... microsklaven is n ganz nettes buch für alle leute ohne RL mal was zum lachen aus den 80ern... hat mir gut gefallen

    ansonsten so die übliche kost vielleicht?
    also für informatikstudenten schon fast pflichtlektüre: per anhalter durch die galaxis... wobei ich nach dem ersten teil nen schlusspunkt gesetzt hätte... spätestens ab teil 4 is das nurnoch zusammengeschusterter müll...

    mal skateboard gefahren, oder mal dfür interessiert?
    "occupation skateboard" von tony hawk... is nich nur übers skaten, sondern der herr war in seiner kindheit ja n übelstes aas... hat seinen elters gaaanz schön zugesetzt...

    ansonsten, wenn du mehr so der politische mensch bist, ohne allzuviel tiefgang damit zu wollen... michael moore bücher lesen sich recht flüssig(wiederholen sich leider gern mal)... naja da kann man mal über die amis lachen...

    und nochn geheimtipp:
    die 13 1/2 leben des cäpt´n blaubär...

    naja ich konnte gut drüber lachen...is n bisschen wie shrek... eigentlich ne kindergeschichte, aber auch durchaus für erwachsene lesbar...


    also sag mal in welche richtung du da denkst... was dir gefallen könnte
    cya

  8. #8
    Also meine Interessen sind da recht weit gesteckt
    Den Anhalter hab ich auch schon gelesen... Is ganz witzig, aber halt ziemlich seicht
    Politik interessiert mich mäßig.
    Für skurrile Bücher bin ich aber immer zu haben
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  9. #9
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    skurril? so wie clockwork orange?

    so assozial das buch...


    samma comtessa... bist du n junge oder n mädel? (mann/frau) wie asuch immer...

    //edit.... n blick in die user gallery hats geklärt...

    tja... irgendn buch vielleicht als vergleich? was dir besonders gut gefallen hat?
    cya

  10. #10
    Öhhh, da wird es mir jetzt schwer fallen, dir weniger als 100 zu nennen
    Auf was ich zur Zeit wieder Lust hätt, ist so im Stil wie "Tokio Killer" von Barry Eisler oder "Die Umarmung des Todes" von Natsuo Kirino. Aber so wirklich kann ich des net eingrenzen.
    Achja, bevorzugt sind Bücher ab 600 Seiten
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  11. #11
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    bevorzugt sind Bücher ab 600 Seiten
    da kann ich dir mein mathebuch empfehlen... 600+ seiten und man lernt immer noch was dazu...

    nur ob die spannung bis zum ende reicht?... hm...

    aber doch eher so krimi-schmöker... oder scifi/fiktive romane ja?

    aber mehr als 600... das is heftig...

    vielleicht die ein oder andre filmvorlage... die sind bisweilen recht niveauvoll und praktisch immer besser als der dazugehörige film...
    cya

  12. #12
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Clockwork Orange würde ich nicht als "skurril" bezeichnen. Fand das zwar sehr gut wegen der ethischen Fragestellung, aber "skurril" find ich da definitiv die falsche Umschreibung (zudem fand ich den Schluss des Buches ziemlich blöd).

    Wenn's skurril und nicht zu seicht sein soll, dann empfehle ich bedenkenlos Bücher von Stanislaw Lem. Insbesondere die "Sterntagebücher". Herrlich abgedreht und ungemein tieggründig und genial. In etwa sowas wie "Per Anhalter durch die Galaxis" nur eben unglaublich intelligent. Mein zweitliebstes Lem Buch ist "Die vollkommene Leere", ein Buch, das aus 15 Rezensionen von fiktiven Büchern besteht. Auch sehr unterhaltsam und schlichtweg genial (gäb's die Bücher wirklich, würde ich einige davon vergöttern. )
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #13
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    öhm wenns um merkwürdige schreibstile geht hab ich nen ganz heiße kandidaten: "illuminatus!" von shea/wilson erschienen im rororo verlag...

    habs mal angefangen, aber DIESER schreibstil(!!!) omg...

    einfach mal in der bibliotek ausleihen und mal anlesen...

    wirklich mal ... was andres...
    cya

  14. #14
    Cool Thnx

    Eigentlich wollt ich aber über die Bücher von Burroughs hier sprechen.....
    Kennt die hier wirklich keiner?
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  15. #15
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Ne, noch nie gehört.

    Wenn du Hohlbein magst, ich könnte dir ein paar empfehlen, aber ich tippe mal, daß du
    a) Hohlbein net magst
    b) schon alle gelesen hast

    dann mal weiterüberlegen hmm...in letzter zeit hab ich noch Sakrileg gelesen, kennst du aber garantiert
    pompeji war ganz gut
    ..
    hab aber sonst nur chronik der unsterblichen gelesen

  16. #16
    zu a) Ja
    zu b) fast

    Die beiden anderen Bücher kenne ich beide nicht
    Bin bei Thrillern und Krimis voll der Newb
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Boah krass!!!
    Von gabagandalf im Forum OFF-Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 23:25
  2. Javascript Bücher
    Von FsMarine im Forum Technik Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2003, 22:39
  3. Bücher
    Von FLoorfiLLa im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.05.2003, 11:19
  4. Comic-Bücher
    Von badboy Nick im Forum OFF-Topic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2002, 23:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •