+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34

Neue Maus - aber welche?

Eine Diskussion über Neue Maus - aber welche? im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; Hi zusammen, ich überlege schon seit geraumer Zeit mir eine neue Maus anzuschaffen, allerdings bin ich da noch nicht vorangekommen ...

  1. #1
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge

    Frage Neue Maus - aber welche?

    Hi zusammen,

    ich überlege schon seit geraumer Zeit mir eine neue Maus anzuschaffen, allerdings bin ich da noch nicht vorangekommen und habe mir auch noch keine Test u.ä. angeschaut. Vielleicht könnt ihr mir ja den Stubs in die richtige Richtung geben.

    Die Maus sollte:

    - auf dem aktuellen technischen Stand sein
    - nicht zu schwer sein
    - Tasten leicht zu klicken sein
    - möglichst keine unnötigen Tasten haben ( 1 Daumentaste ist ok)
    - ohne zusätzlichen Treiber laufen
    - kein Mousepad nötig - mein Tisch muss reichen
    - max. 50 €

    Soweit erstmal. An meiner jetzigen Maus, der Logitech G5, gefällt mir nicht, dass sie trotz Weglassen aller zusätzlichen Gewichte recht schwer ist und die linke und rechte Maustaste richtig mit Kraft gedrückt werden müssen. Sicher möchte ich keine ausgeleierten Tasten die beim anpusten schon reagieren, aber bei der G5 geht mir das etwas zu schwer.

    Habt ihr da eine Empfehlung für mich?

    Danke schonmal

  2. #2
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    eine maus mit kabel? oder ohne kabel? wenn ja mit laser oder bluetooth?
    old school

  3. #3
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    eine maus mit kabel? oder ohne kabel? wenn ja mit laser oder bluetooth?
    Alter, ihr is schon ne g5 OHNE Gewichte zu schwer, da will sie ganz sicher kein Akku-Monster haben. Erst denken, dann posten!

    Ich finde, bei den Razermäusen sind die Tasten sehr leichtgängig. Da ich Razermäuse aber nicht gut finde, kann ich keine genaueren Angaben machen. Aber sicher wird der eine oder andere etwas dazu posten können.

    Die Frage ist eher, was du mit der Maus so machst. Zocken? Oder nur normaler Windowsbetrieb?

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  4. #4
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    und was hat die G5 ohne gewichte? sind das die 120gramm?
    meine schnurlose MS maus hat 130gramm mit zwei AA batterien, da wirs doch in der richtung noch was leichteres geben.
    stellt sich trotzdem die frage, ob kugel oder laser...
    old school

  5. #5
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Kugel oder Laser ... mach Dich doch nicht zum Obst. Ich selbst würde mir wohl ne Zowie holen. Komme selbst mit Lasern nicht klar und häng daher immer noch an meiner MX518 (auch der Form wegen und das Gewicht kommt mir da auch geringer vor als bei ner leeren G5). Unten mal 2 Links (Test und die Maus bei Amazon - gibt es auch als EC2 - ist dann für größere Pranken).

    http://www.amazon.de/Zowie-EC1-Pro-G...4221586&sr=8-3
    http://www.computerbase.de/artikel/p...-gaming-mouse/

    The night is dark and full of terrors.

  6. #6
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    Es sollte schon eine Lasermaus sein (ist die G5 ja auch), denn ich nutze sie zum Starcraft 2 zocken
    Kabel oder Funkmaus wäre mir egal, wobei ein Freund von mir mal gesagt hat, man sollte fürs Zocken keine Funkmäuse nehmen wg. der möglichen Verzögerung in der Übertragung.
    Razermäuse habe ich auch schon von gehört, allerdings sehen diese Mäuse relativ flach aus. Liegt da die Hand überhaupt richtig auf?

  7. #7
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Das hängt davon ab wie Du die Maus führst. Mit den Fingerspitzen (Fingertip Grip), oder schubst Du sie mehr aus dem Unterarm / Handgelenk (Claw / Palm Grip). Da Du eine G5 bisher hast tippe ich auf Claw / Palm. Da kannst Du Dir z.B. die Razer Imperator anschauen (MX/G Form von Logitech). Razer hat aber ne umfangreiche Software. Vieles davon brauch man meist eh nicht. Aber wieso muss es unbedingt ne Laser sein? Ich selbst fand Laser immer unpräziser und anfälliger als die gute alte optische Abtastung ^^

    The night is dark and full of terrors.

  8. #8
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    Laser eigentlich nur, weil es der aktuelle Stand der Technik ist und ich kein Geld für veraltete Technik bezahlen möchte
    Warum ist Laser unpräziser? Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass gerade die Lasermäuse viel präziser sind als die optischen.

    Die Zowie scheint mit 103 Gramm schon recht leicht auf der Brust zu sein. Die G5 wiegt immerhin 120 Gramm.

  9. #9
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Von Wiki:
    Zunächst war die Lichtquelle bei optischen Mäusen eine rote Leuchtdiode. Diese hatte Schwierigkeiten bei der Ermittlung der Bewegungsrichtung und -geschwindigkeit auf einfarbigen, transparenten, glatten oder glänzenden Oberflächen. Deswegen wurden Mäuse mit Laserlicht entwickelt. Bei der Lasermaus werden die Strukturen der Mausunterlage deutlicher aufgelöst. Dadurch kann die Lasermaus noch bei Oberflächen verwendet werden, die für LED-Mäuse ungeeignet sind. Allerdings sind sie auch empfindlicher für Unebenheiten, Unreinheiten und sonstige Oberflächenstörungen.
    Ich hatte noch nie Probleme mit meinen optischen Mäusen. Meine MX518/MX510 liefen schon auf genoppten Gartendecken, Hosen, Holzplatten, Milchglas, ... Ein weiteres Plus sind der meist geringere Weg der beim Abheben der Maus nötig ist bis diese keine Signale mehr empfängt. Sprich eine optische Maus muss ich weniger anheben um sie umzusetzen als eine Lasermaus (speziell bei Low Sens wichtig). Bei ner optischen reichen für gewöhnlich 2mm - Laser sendet noch bis 5mm Signale > auf Dauer anstrengend. Aber nich alle Laser sind so empflindlich. Präzision kommt dadurch weil optische eben weniger anfälliger gegen Krümel etc sind und moderne optische Sensor auch genug DPI liefern. Dazu haben / hatten viele Lasermäuse Jitterprobleme (ich hatte das z.B. bei Habu, Deathadder, G9). D.h. manchmal macht die Maus Minisprünge.

    Wenn Du allerdings eine Maus mit 2000DPI betreibst kommst eh nicht um Laser herum. Dazu mal die Frage: Welche Windows Sens hast Du eingestellt (Welcher der 11 Balken > 6/11 = 1:1 Abtastung).

    The night is dark and full of terrors.

  10. #10
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    Mit einer sooo hohen DPI komme ich gar nicht zurecht. Ich bin meist auf 800 oder 1600 DPI weil der Rest einfach zu schnell ist..
    Windows Sens muss ich mal heute Abend nachschauen (bin grad @work).
    Melde mich, thx schonmal!

  11. #11
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Im Zweifelfall kannste ne Maus bei MM oso kaufen, sauber und vorsichtig auspacken und innerhalb von 2 Wochen wieder Retour bringen. So hab ich's auch öfter gemacht. Am Ende bin ich aber bei meiner MX510 bzw. später 518 geblieben (die 510 geht halt leider nur bis 800DPI und ich brauchte mehr).

    Wichtigster Fakt sollte aber eh die Form seien (und wie die Tasten platziert / gestaltet sind). Auch da am besten mal bei MM etc. selbst Mäuse anschauen. Kaufen kann man se dann immer noch per Inet ^^

    The night is dark and full of terrors.

  12. #12
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    ich in erstaunt, dass die zowie so teuer ist. die hat voll gar nix und kostet voll viel, könnte auch ein angebissener apfel drauf kleben.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  13. #13
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    also das aktuelleste an Technik dürften die blauen Laser sein. Hab eine mit blauen Laser (und Blauzahn ) von Speedlink. Ich hatte unbedingt eine Blauzahn Maus haben wollen. Warum ? Ich hab nen Laptop und will weder nen Dongle der nen USB Port verdeckt, noch will ich in meinem Leben wieder eine Kabelmaus haben. Ich finde es viel entspannter die Maus halten zu können wie man will (meistens habe ich meine im 90° Winkel vor mir, kann man wunderbar den Arm abstützen )

    Naja, die Auswahl war jetzt nicht soooo groß wenn es bezahlbar sein sollte. Also erstmal eine "billige" Lasermaus - joa, die war einfach nur Mist. Übelst lautes Klicken und der Sender war wohl Mist.
    Am liebsten hätte ich diese hier gehabt: http://www.amazon.de/dp/B002APDFA0/r...SIN=B002APDFA0

    ist quasi die Bluetooth Variante der V550. Und die lässt sich super anfassen, hat einen minimalen Hubweg und das Klicken ist so gut wie nicht zu hören und äußert angenehm. Naja, hab ich dann eben doch für die Speedlink entschieden im Laden. Das Plastik ist zwar etwas billiger, aber dafür zwei Maustasten mehr und auch ein sehr angenehmes Klicken... uuuund: blauer Laser.


    öhm... worauf will ich eigentlich hinaus ?

    1. Ob Funk oder nicht ist total egal. Schon damals als es die m510 gab hat man keinen Unterschied gemerkt ob Funk oder Kabel. Wenn man nicht gerade das billigste vom billigen nimmt, dann ist Funk nicht "unterlegen". Das Argument mit der Übertragung oder Genauigkeit, das konnte man 2004 anbringen, heute nicht mehr. Bei Bluetooth kann ich es jetzt wirklich sagen, nur aus eigener langjähriger Erfahrung: KEIN Unterschied. Zumal es mittlerweile sogar ne Razor mit Blauzahn gibt.

    2. Geh in nen Laden und teste oder bestell bei Amazon und schicks zurück. Eine Maus kann noch so gut bewertet sein, wenn sie dir nicht "liegt", dann bringts einfach nichts. Ich kenne noch von damals ein paar CS Pros die teilweise mit ner abgenudelten Supermarktmaus gezockt haben.
    Sieht man auch daran, dass z.b. viele Leute die schon erwähnten Razors als Non-Plus-Ultra anhimmeln, andere hingegen absolut nicht mit denen "klar" kommen (ich gehöre zur weiten Sparte, Razor liegt mitr einfach nicht)


    Vielleicht noch eine "Herstellerempfehlung" die auf meinem persönlichen Erfahrungen beruht:

    Logitech und Microsoft
    Bei Speedlink (und von denen hängen ja einige im Laden) muss man etwas mehr ausgeben (die beschriebene erste Maus die ich hatte die nix taugte war auch eine Speedlink - die jetzt auch, aber taugt ).
    Geändert von mope7 (06.01.2011 um 01:47 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  14. #14
    vi Britannia
    Avatar von SgtMcPwnage
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Area 10
    Alter
    22
    Beiträge
    4.098
    Nick
    SgtMcPwnage
    Clans
    G.I.N
    http://www.amazon.de/Roccat-Kova-Per...4258628&sr=1-1
    hat nich zu viele tasten nur 2 daumen tasten einstelbare dpi leuchtet/atmet in verschiedenen farben sieht gut aus für links und rechts händler nicht zu teuer funktioniert ganz ohne treiber....
    Geändert von SgtMcPwnage (06.01.2011 um 03:00 Uhr)
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic32127_15.gif

  15. #15
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Aaaaaaaaaalso ich kann und werde meine Maus immernoc empfehlen sie mag zwar technisch nicht die neuste sein aber hat 1600dpi (vollkommen ausreichend meiner Meinung) ist leicht und hat nur 2 zusatztaste (die radtaste zähl ich ned dazu) läuft ohne sondertreiber und ist leicht und genau und funktioniert sogar auf Glastischen (natürlich OHNE eine Unterlage)

    Razor Diamondback. Raazor empfehl ich da generell aber ist ja geschmackssache. Du solltest zb innen Saturn oder so mal gehen und in den Regalen wo die ausgepackten mäuse stehen mal einige durchtesten wie die inner Hand liegen, gewicht usw das ist immer noch das beste

  16. #16
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Na wenn die Roccat nichtmal übel billig aussieht ^^

    Hab mir gestern die Logitech G9x bestellt nachdem ich mit meiner Razer Copperhead nen totalen Failkauf gemacht habe. Maus ausgepackt und schon beim ersten bedienen haben die Tasten geklappert, nach 2 Monaten ist dann das Mausrad in die Maus gerutscht. Nie wieder Razer.

    Die G9 kannst dir anpassen wie du willst und sie wiegt auch bloß 110g

    http://www.amazon.de/Logitech-schnur...4261217&sr=8-1

    http://www.hardwareluxx.de/index.php...-mouse-ia.html
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  17. #17
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    Erstmal thx an alle!

    Bei uns im MediaMarkt lassen sich die Mäuse äusserst schlecht testen, da sie im obersten Regal liegen. Die Hand nach oben und dann auch noch ein schräges Regal spiegelt nicht unbedingt mein Zockumfeld wieder

    Ich werde als erstes die G9 testen. Die Marke Logitech & das geringe Gewicht sind hier für meine Wahl ausschlaggebend gewesen. Ich hoffe nur, dass die G9 nicht genauso wie die G5 so schwergängige Tasten hat.

    Habe gerade die G9 bestellt. Feedback kommt..

  18. #18
    Meister Obel
    Avatar von obelnixx
    Registriert seit
    07.09.2001
    Ort
    B.-W.
    Alter
    50
    Beiträge
    4.049
    Nick
    Obel
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von z0ra^ Beitrag anzeigen
    Bei uns im MediaMarkt lassen sich die Mäuse äusserst schlecht testen, da sie im obersten Regal liegen. Die Hand nach oben und dann auch noch ein schräges Regal spiegelt nicht unbedingt mein Zockumfeld wieder
    Die Kids sollen auch nicht überall rumfingern.

    und seit wann brauchen Frauen mehr als 500 DPI

    .....so ich gehe dann mal wieder

    Ach ja zum Thema, wollen ja nicht ganz OT sein:
    So eine Razor hatte ich auch einmal........omg dat war viiiiiiel zu schnell für mich. Der Mauszeiger war immer dort wo ich ihn nicht gebrauchen konnte. Die Maus spielte mehr mit mir als ich mit ihr
    Also ich komme mit meiner 3 Jahre alten Logitech MX Revolution sehr gut klar. Als Alternative kann ich auch noch die Microsoft 5000 wireless empfehlen. Wichtig ist auch, dass ich meine Griffel da gut abstellen kann.
    Zum Zocken und Worken finde ich beide goil.

  19. #19
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Hätteste nicht einfach mal die DPI der Maus verringern können?

    @Zora
    Vom MX Shape auf den G9 Shape wird sicher n harter Umstieg. Immerhin führt man beide Mäuse total unterschiedlich. Aber lass mal hören was Du zu denen zu sagen hast.

    The night is dark and full of terrors.

  20. #20
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    Zitat Zitat von dezi Beitrag anzeigen
    @Zora
    Vom MX Shape auf den G9 Shape wird sicher n harter Umstieg. Immerhin führt man beide Mäuse total unterschiedlich. Aber lass mal hören was Du zu denen zu sagen hast.
    Hast Du Dich ggf. verlesen? Oder hat die G5 (die ich zzt. habe) einen MX Shape? Verbinde das Wort MX Shape gerade mit den MX Mäusen..
    Bitte klär mich auf

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •