+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Unsymmetrisch belastete Drehstromnetze

Eine Diskussion über Unsymmetrisch belastete Drehstromnetze im Forum Hausaufgaben. Teil des Reallife-Bereichs; In einem Vierleiter-Drehstromnetz (Sternschaltung ) sind folgende Stromstärken und Wirkleistungsfaktoren bekannt: In L1 bei cosphi= 0,5 induktiv 25A In L2 ...

  1. #1
    Stabsunteroffizier
    Avatar von SkyCaptain
    Registriert seit
    28.04.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    872
    Name
    Daniel
    Nick
    SkyCaptain
    Clans
    dVb

    Unsymmetrisch belastete Drehstromnetze

    In einem Vierleiter-Drehstromnetz (Sternschaltung ) sind folgende Stromstärken und Wirkleistungsfaktoren bekannt:
    In L1 bei cosphi= 0,5 induktiv 25A
    In L2 bei cosphi= 0,6 induktiv 35A
    In L3 bei cosphi= 0,8 kapazitiv 40A
    Ermitterln Sie den Strom im Neutralleiter durch geometrische Addition der Leiterströme.

    Wie muss ich das berechnen?, spielt dabei induktiv und kapazitiv eine Rolle und wenn ja, wie beziehe ich die in der Formel mit ein?

    P=Wurzel 3 x U x I x0,5 cosphi
    Ist das die richtige Formel?

  2. #2
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    hast du schonmal versucht das ganze aufzuzeichnen?
    Der Klügere kippt nach!!!

  3. #3
    Stabsunteroffizier
    Avatar von SkyCaptain
    Registriert seit
    28.04.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    872
    Name
    Daniel
    Nick
    SkyCaptain
    Clans
    dVb
    Ja hab ich,mir bringt die Zeichnung leider nicht viel das ich nicht weißwie ich berechnen muss.

  4. #4
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    dann scan es doch mal ein du sollest es ja geometrisch bestimmen, die zeichnung is der schlüssel zum erfolg denke ich..

    muss dazu sagen habs au lange nimmer gemacht

    PS: Wenn ich mich recht erinnere musst du mithilfe des Cosinus-Satzes die GLeichungen herleiten.

    Ich kann es mir ja morgen oder spaetestens uebermorgen mal angucken, falls du es nich schaffst.

    Drehstrom ist naemlich auch nich so ganz mein Ding, bin froh das ich da zur zeit eher weniger mit zu tun habe....

    <<< 5V liebhaber
    Geändert von RhiNoTaNk (01.09.2009 um 23:17 Uhr)
    Der Klügere kippt nach!!!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •