+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Soviets Twinblade

Eine Diskussion über Soviets Twinblade im Forum Alarmstufe Rot 3. Teil des Command & Conquer-Bereichs; Unit Spotlight: Twinblade Der Twinblade erfüllt viele Rolle auf dem Schlachtfeld - viele davon involvieren Einheiten zu beschiessen, die nicht ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs

    Soviets Twinblade


    Unit Spotlight: Twinblade

    Der Twinblade erfüllt viele Rolle auf dem Schlachtfeld - viele davon involvieren Einheiten zu beschiessen, die nicht zurückschiessen.

    Einheitentyp: Kampfhubschrauber und Transporter

    Kurzvideo

    Basic Facts:
    • Maschinengewehr
    • Raketen
    • Passagierkabine
    • Kabel um leichte Fahrzeuge zu transportieren


    Ausbildungsort: Flugfeld

    Hintergrundinformationen:

    Spoiler:
    The Soviet Union is internationally reviled for its "zero-tolerance" policy toward battlefield deserters, in what many critics deride as an unethically ruthless attitude toward warfare. This policy is widely enforced by the Soviets' emblematic combat helicopter, the KA-65 Twinblade, due to its ability to hover over the battlefield in an optimal position to quickly identify and deal with those attempting to flee from the front lines. In a recent release, however, the Soviet Military Affairs Bureau announced that battlefield desertions recently dropped to a record-low zero percent (rounded to the nearest whole number), and thanked the Soviet people for their unwavering devotion to the elimination of their nation's enemies. Nevertheless, the Twinblade is expected to continue to see heavy use in ongoing conflicts between Soviet and Allied forces.

    This sturdy, well-armored mainline combat helicopter features swivel-mounted dual heavy-duty machineguns in addition to four rocket launchers slung under the wings. Further, its three-rotor design (two main rotors with one in the tail) gives this gunship unparalleled stability among similar aircraft. It bears mentioning that the Twinblade's machine guns, which pack more than enough punch to chew through an enemy squad in no time, are ill-suited against armored vehicles--though, of course, that's what the rockets are for. This is a deliberate trade-off to reduce the mass of the Twinblade, which helps make the gunship remarkably quick, yet muscular enough to transport a Tesla Trooper fire team or even a V4 rocket launcher to and from the front.


    Because of all this, Soviet battlefield commanders often quip that the Twinblade is "very, very Russian", in the sense that this helicopter is considered to be direct and uncompromising. Even still, it is not without vulnerabilities. All that ammunition carried on board, and the relatively delicate engineering needed to make the thing somehow fly straight, means the Twinblade is quite susceptible to anti-aircraft fire. In one incident, an entire Twinblade squadron carrying a Soviet hammer tank platoon was ambushed and decimated by a wing of Allied Apollo fighters, causing the Soviet Union to fervently re-declare war against France, Germany, and Great Britain in a harshly-worded announcement.

    Considering the Twinblade may be carrying precious cargo, the loss of even one can put a heavy toll even on the vast riches of the Soviet Union. This, along with the Twinblade's ability to hover watchfully over a battle, gives the aircraft a uniquely important and authoritative role within the Soviet military. Today, Twinblades all carry Soviet commissars on board as copilots, men well-versed in the Soviet doctrine who do not hesitate to goad their enemies or motivate their brethren by any means necessary.


    Gameplayinformationen:

    • Voll mit Waffen -- jeder Twinblade ist mit einer Gattling bewaffnet, die nie überhitzt und unendlich Munition hat, desweiteren tragen sie soviele Raketen mit sich, dass man sich hier auch keine Sorgen machen muss sie würden jemals im Gefecht alle werden. Aber der Twinblade kann sich nicht gegen Flieger verteidigen.
    • Passagiere -- Umfragen bestätigen, dass sowjetische Kampfverbände lieber mit einem Twinblade transportiert werden, als in einen Bullfrog zu steigen.
    • Kabel -- Twinblades haben ein immenses Kraft/Masse verhältnis, was es ihnen befähigt leichte Kampffahrzeuge (wie z.b. den Hammer Tank) mit Kabeln zu vertäuen und zu transportieren. Kabelsystem und Passagierkabine können aber nicht gleichzeitig benutzt werden.

  2. #2
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    o.O

    Wenn ich mir so diese Transportfähigkeit ansehe, sollte man den Heli vielleicht noch mal vergrößern, sonst ist das lächerlich...
    Das Design erinnert mich generel zu sehr an ne Mischung zwischen Hind, CnC Generals-Comanche und KW Hammerhead....

    EDIT: Und Panzer sollten ihren Turm nicht drehen wenn sie eingeladen sind, sah schon in TW komisch aus
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  3. #3
    Hauptfeldwebel
    Avatar von General Raveshaw
    Registriert seit
    04.07.2006
    Ort
    Ravenholm NMS
    Alter
    27
    Beiträge
    3.948
    Nick
    abOkabe
    Clans
    Reaper-Reaper17
    die flugbewegung des helis sieht irgendwie so aus als wäre der pilot betrunken

    hat mich auch gewundert wie son "kleiner" heli eine so großen panzer hoch heben kann
    ich glaub den musste man noch etwas größer machen

    aber ansonsten find ich den klasse

  4. #4
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Ich mag das Teil überhaupt nicht...
    Irgendein Wischi-Waschi das bunt aus allen möglichen Helis zusammengewürfelt wurde und irgendwelche total unpassenden Fähigkeiten mit einer strunzdämlichen Story vereint.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  5. #5
    Hauptfeldwebel
    Avatar von Exti-X
    Registriert seit
    10.10.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    3.290
    naja es gibt schon "normale" hubschrauber die das gewicht eines panzers tragen können nur fehlt die vorrichtung aber von der kraft her ist das schon realistisch....


    und das der torkelt find ich irgendwie nett an zu sehn!die sov waren ja nicht so bekannt für ihre technischen fähigkeiten und das die waffen so zuverlässig sind (bis auf die AK) und jeder weiß das die sov gerne wodka trinken ^^ von daher isses nett =)

    sonst find ich den eigentlich gut gelungen!gefällt mir äußerst gut

  6. #6
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Nehalem
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    C:\Windows\Crash.exe
    Alter
    25
    Beiträge
    583
    Clans
    [[GSG9]]
    Also das Artwork ist wirklich arschgeil, anders kann man es nicht ausdrücken. Das Ding hätte ich gerne

    Ingame sollte er noch einen Tick größer sein und die Panzer einfach starr dranhängen, dann isser perfekt!

    Grüße
    Knochengrund, Fleischesdorn
    Todesmund, Höllenzorn


    ~Cabalistenreim~

  7. #7
    Thrash Metal \m/
    Avatar von Sirius
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Nidda
    Alter
    25
    Beiträge
    1.270
    Name
    Kevin
    Nick
    Sirius[ger]
    Das artwork der meisten einheiten ist gut gelungen.
    Ich kann nur hoffen, dass Ea die balance probleme in den griff bekommt.
    My lifestyle determines my deathstyle

  8. #8
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von Extinction Beitrag anzeigen
    naja es gibt schon "normale" hubschrauber die das gewicht eines panzers tragen können nur fehlt die vorrichtung aber von der kraft her ist das schon realistisch....
    Hab auch nie was anderes behauptet....

    und das der torkelt find ich irgendwie nett an zu sehn!die sov waren ja nicht so bekannt für ihre technischen fähigkeiten und das die waffen so zuverlässig sind (bis auf die AK) und jeder weiß das die sov gerne wodka trinken ^^ von daher isses nett =)
    1. Die Sowjets waren vor allem auf den Gebieten Panzertechnik, Reaktivpanzerung, Nuklearwaffen und Raketentechnik weit vor dem Westen. Zu jeder Zeit.
    2. Sind gerade sowjetische Waffensysteme dafür bekannt, niemals auszufallen. Nicht umsonst tauschen Marines schon seit Vietnam bei jeder Gelegenheit ihr M16 gegen eine AK.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  9. #9
    Hauptfeldwebel
    Avatar von Exti-X
    Registriert seit
    10.10.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    3.290
    gegen die AK hab ich ja nix gesagt aber bei den panzern....naja....!was ich so gehört habe sind im kalten krieg mehr mals panzer ausgefallen und wäre es zum showdown gekommen htten die wegen irher unzverlässigkeit aufs mowl bekommen

  10. #10
    Thrash Metal \m/
    Avatar von Sirius
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Nidda
    Alter
    25
    Beiträge
    1.270
    Name
    Kevin
    Nick
    Sirius[ger]
    Jaja, zum glück basiert die die idee der ak auf dem stg44 der deutschen genauso wie die gesamte raketentechnik(amis+russen)
    My lifestyle determines my deathstyle

  11. #11
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von GaTyOu
    Registriert seit
    14.02.2003
    Ort
    krems an der donau
    Alter
    32
    Beiträge
    515
    Name
    Rene
    Nick
    GaTyOu
    Oke ich hab zwar ka was das hier zu suchn hat aba gut *gg*

    Zum Heli: Eine geniale Sache. Da die Standardtanx der Sov wohl nicht schwimmen können und es möglicherweise Mapbedingt auch oft um Kämpfe um kleine Inseln kommt eine geile Idee. Tanx per Luft landen zu lassen und für die gelandeten Tanx sofort Luftunterstützung zu haben.

  12. #12
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    ne schnell veränderte MI-24
    das teil sieht so affig aus
    die 2 schrägen rotoren (würden sich doch voll überschneiden)
    wenn dann übereinander (wie der helix in generals) würde sinn machen
    und die größen verhältnisse sind echt sauaffig!

  13. #13
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Schelle Beitrag anzeigen
    die 2 schrägen rotoren (würden sich doch voll überschneiden)
    wenn dann übereinander (wie der helix in generals) würde sinn machen
    Ginge schon wenn die einfach versetzt laufen. Aber ob das Ding flugfähig wäre, da wäre ich mir jetzt nicht ganz so sicher. Ist mir aber wurst, die Unit gefällt mir.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  14. #14
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Überschneidende Rotorebenen heissen Flettner-Doppelrotor bzw. engl. intermeshing rotors:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flettner-Doppelrotor
    http://en.wikipedia.org/wiki/Synchropter

    Ist also technisch durchaus möglich und in Verwendung. Weniger sinn macht allerdings der Heckrotor, den der Twinblade hat, mit sich überkreuzenden Rotoren ist der nämlich überflüssig.

  15. #15
    Hauptfeldwebel
    Avatar von Exti-X
    Registriert seit
    10.10.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    3.290
    danke mooff!den hab ich die ganze zeit gesucht aber nicht gefunden und wollte auch vorher ohne nem beispiel nicht zeigen das es geht....diese werden oft in der schweiz und österreich benutzt wenn ne seilbahn aufn berg aufgebaut wird

  16. #16
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von Extinction Beitrag anzeigen
    gegen die AK hab ich ja nix gesagt aber bei den panzern....naja....!was ich so gehört habe sind im kalten krieg mehr mals panzer ausgefallen und wäre es zum showdown gekommen htten die wegen irher unzverlässigkeit aufs mowl bekommen
    Dann bist du falsch informiert, denn gerade sowjetische Panzer sind bekannt dafür, unter extremsten Bedingungen wie z.B. -40° im Winter weiterhin zuverlässig zu funktionieren. Das war schon in WWII so, T34 die damals gebaut wurden, sind noch heute vollkommen funktionstüchtig und konnten dadurch den im Schnee stecken bleibenden deutschen Vormarsch aufhalten...
    Was du da gehört hast, war wohl irgendeine Amidoku, in denen die Amis ja eh unbesiegbar, unfehlbar und die Beherrscher der Welt sind
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  17. #17
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Dennoch hat Sirius Recht, dass die Raketentechnik nur von den Deutschen geklaut ist ^^ Und auch lagen die Russen nie zu jeder Zeit vor dem Westen in Sachen Nuklearwaffen, immerhin haben sie die Pläne für den Bau vom Westen bekommen

    ich finde das Größenverhältnis ganz witzig. Das stimmt in RA3 hinten und vorne nicht, man schaue sich nur mal die Soldatengröße an. Wieso soll also jetzt bei dem Hubi ne Ausnahme sein?

  18. #18
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Super, direkt nach dem 2. Weltkrieg waren die Amies kurz auf dem Gebiet überlegen und danach nie wieder, jeah
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  19. #19
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Ich finde die Größenverhältnisse kann man mit Leichtigkeit anpassen. Die Balance hingegen eher nicht...

    Also gucken wir erstmal die Balance an - danach dann, meckern wir nochmal über eben solche Verhältnisse.

  20. #20
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Leute, das ist sozusagen ein Arcade Titel und keine Simulation. Es ist vollkommen wurst wessen Panzer im Schnee stecken bleiben und wer zuerst irgendwelche Bomben hatte. Es gab und gibt auch keine Chronotechnologie und auch keine Panzer die sich in Bäume verwandeln können. Das sind die bekannten und allseits beliebten Äpfel und Birnen.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soviets Mission 1: Leningrad: Der Würger und die Dornen
    Von Mooff im Forum Kampagne / Co-op
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:12
  2. Soviets Mission 4: Genf: Marsch der Roten Armee
    Von Mooff im Forum Kampagne / Co-op
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:07
  3. Soviets Mission 3: Wladiwostok: Eroberung des Eishafens
    Von Mooff im Forum Kampagne / Co-op
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:06
  4. Soviets Mission 2: Krasna-45: Verrat
    Von Mooff im Forum Kampagne / Co-op
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •