Welche Komponenten aufrüsten?

Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Hallo Leute

Werde jetzt zum Release SWTOR spielen und wollte mal wissen, welche Komponenten ich aufrüsten
sollte. Für einen kompletten neuen Rechner reicht leider mein Geld nicht. :p

Konnte das Betawochenende spielen und naja, Grafik ganz runtergeschraubt und schon bisschen
Lag-Probleme in viel bevölkerten Gegenden wie Raumhäfen.
Ansonsten gings eigentlich, spielen kann ich, nur halt im hässlichen Gewand.

Habe zur Zeit das hier zu Hause stehen:

Windows Vista Home Premium 32bit 2.6.0.6002 (Service Pack 2)
- AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000
- 3,02 GHz
- 2 GB RAM
- ATI Radeon HD 2600 Pro

Netzteil weiß ich jetzt nicht, ist aber auch nicht so die Bombe.

Reicht es aus, wenn ich nur den RAM ersetze auf 4GB?

Danke schonmal für eure Hilfe. :)
 

Aightball

Moderator

Mitglied seit
3 Jun 2004
Beiträge
5.916
Punkte
265
Naja ich würd auch an der GRafikkarte noch was machen. Hoffe mal nicht das es noch ne AGP ist.


Gruß Aightball
 
Mitglied seit
8 Mrz 2007
Beiträge
10.065
Punkte
280
Bin da jetzt nicht so der Crack aber soweit ich weiß sagt man das bei einem DualCore die AMD Radeon 6770 oder 6790 so ungefähr die Obergrenze sein sollte, die liegt derzeit bei so um die 90-120 Euro. Alles was schneller ist dürfte wohl durch die CPU gebremst werden.
4GB Ram würden wohl nur bedingt was bringen durch das 32bit OS, du könntest effektiv nur 3,irgendwas nutzen. Müsstes du selber entscheiden ob es die wert ist. Aber so RAM intensiv dürfte TOR eigentlich nicht sein und die Performance wohl nicht wirklich spürbar verbessern. Denke mal die GPU ist hier der Flaschenhals.
Das Netzteil solltest du noch mal checken, denn gerade GPUs sind sehr stromhungrig. Nicht das es da knapp wird.
 
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Grafikkarte ist natürlich SATA.
Dachte, mit dem 32er Vista kann man bis max 4GB verwenden.
Ja das ist alles so ne dumme Sache. Ich weiß momentan einfach nicht weiter. :(
 
Mitglied seit
26 Jul 2007
Beiträge
31.662
Punkte
330
SATA^^?

AGP oder PCIe Steckplatz von der Graka?
Wieviel Geld haste denn genau für alles?
Weil dein PC eig nur noch als Schreibmachiene dient :)

Jut, ich weiß jetzt nicht was das Spiel für Anfordungen hat, aber wenns gerade erst rauskommt muss der PC schon bissel was können würde ich sagen...

€: ICh denke mal wird PCIe sein, weil ich hatte mal die gleiche CPU und hatte auch PCIe :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Mai 2004
Beiträge
2.104
Punkte
0
Was ist dein Mainboard? (CPU-Z installieren falls du es nicht weisst)

Ob bei TOR ein Ram-Upgrade hilfreich sein könnte, da bin ich überfragt.

Ein CPU-Upgrade ist wohl eher unnötig, da das Spiel kaum von vier Kernen profitiert. (Wobei das nur für die Beta-Fassung gilt)
CPU- Kernskalierung in SWTOR
Die Kernskalierung spricht eine deutliche Sprache: Mit einer Dual-Core-CPU sind Sie für das neue Star-Wars-MMO grundsätzlich gut gerüstet. Mit vier Kernen sind die Fps-Zuwächse noch vorhanden, aber gering. Unsere Grafikkartenbenchmarks skalieren allerdings noch bis fast 85 Fps. Mit aktivem SMT scheint also noch Potenzial nach oben zu bestehen. Wir haben allerdings vorerst auf weitere Tests verzichtet. Die Threading-Engine scheint bei Weitem noch nicht final zu sein: Eine 6-Kern-CPU, die wir kurzzeitig im System hatten, wurde offensichtlich nicht als solche erkannt und lief mit den Frameraten der Single-Core-Durchgänge. Wenn Sie also eine 6-Kern-CPU für die aktuelle Beta-Phase verwenden, sollte sich die Performance deutlich verbessern, wenn Sie zwei Kerne abschalten. Wenn Sie Ihre CPU zusätzlich übertakten möchten, können Sie in Kombination mit einer leistungsstarken Grafikkarte die Fps deutlich verbessern. Nutzen Sie die Kommentarfunktion, wenn Sie eigene Erfahrungen diesbezüglich am Wochenende gemacht haben.


Grafikkarten-Upgrade ist Pflicht. Hier paar Benchmakrs von der Beta
http://www.pcgameshardware.de/aid,855827/SWTOR-Beta-im-PCGH-Nerd-Test-Grafikkarten-Benchmarks-und-Maximal-Grafik-mit-Downsampling-Ihre-Meinung/Rollenspiel-Adventure/Test/


HD 5770 1GB = HD 6770 1GB (ab 80 Euro)
Also die könnte für dich optimal sein. Eine HD 6850 (leicht unterhalb einer HD 5850) wäre natürlich auch ne Überlegung wert, aber in Verbindung mit dem Prozessor womöglich überdimensioniert (was zockst du noch?)

Welches Netzteil hast du in deinem PC? Bei einer HD 5770/HD 6770 zwar nicht so wichtig, aber man weiss ja nie :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Ganz kurz nur (muss eben schnell fort) zur 'Grafikkarte:

Natürlich PCIe - war grad bei meinem ollen Laufwerk, das natürlich genau jetzt seinen Geist aufgeben muss.
Nervt mal gar nicht. :(
 
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
So also, bis auf SWTOR werde ich wohl gar nichts weiter spielen. Bisher waren Spiele wie WoW, Starcraft 2, CSS
oder das gute alte Generals im Programm. Bin nicht so der High-End Gamer und schon immer recht sparsam bei der
Hardware gewesen.

Ja, die Benchmarktests der Grafikkarten sprechen eine eindeutige Sprache. Und das mit den RAM nervt auch - wird
von "bis zu 4GB RAM unterstützt" gesprochen und dann sinds effektive 3.17GB, ohne Worte.

Netzteil dürfte auch bisschen schwach sein aber das kostet ja jetzt auch nicht die Welt, oder?



EDIT verspottet mich gerade, wie dämlich ich heute bin. Sorry für den Doppelpost. :shy
 
Mitglied seit
9 Mai 2004
Beiträge
2.104
Punkte
0
Ein gutes 400W bzw. 450W-Netzteil kann 40-50 Euro kosten.
Die HD 6770 verbraucht so wenig Energie, dass die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass ein Wechsel nicht nötig ist. Dennoch wärs sicherer zu wissen, was du genau hast (Gehäuse aufschrauben und das Modell aus dem Sticker des Netzteils herauslesen bzw. die Werte aufschreiben)
 
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Ja das dumme ist nur, dass ich momentan ca 370km entfernt von zu Hause, hier bei meinen Kindern bin bis nächstes Jahr.
Mein derzeitiger Rechner ist ein Katalogrechner von Ende 2008 - nicht wirklich das nonplusultra ich weiß. Daher bin ich
mir nicht so sicher, was die Qualität der einzelnen Teile betrifft.
 
Mitglied seit
20 Mai 2002
Beiträge
24.873
Punkte
0


hast du letztes oder Vorletztes Wochenende gespielt ?

Vorletztes war bei mir am Freitag die Performance so dermaßen übel... Samstag hingegen ging es auf low auf meinem Laptop (!) 1,9ghz dual core ulv, geforce210m @120%, 4GB Ram, 5400er Festplatte ganz gut.

Letztes Wochenende hingegen haben die wieder irgendwas an den Servern gemacht (erstens waren es viel weniger und zweitens waren einige der EU Server auf einmal Ami Server O_o), da war es recht durchwaschen.
Bei dir sollte eigentlich wirklich erstmal eine neue Grafikkarte reichen denke ich.
 
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Ich konnte am Freitag, den 25.11. starten, also vorletztes Wochenende. Ja ich denke, ich versuche
es erstmal mit einer neuen Grafikkarte. Bin mal gespannt, welche ich mir denn dann letztenenes hole.
Ein Kumpel meint, wenn schon, dann sollte ich mir die Radeon HD 6850 holen, die nicht großartig
viel mehr kostet, dafür aber einiges an Leistung mehr bringt.

Kann mir jemand dazu was sagen?
 
Mitglied seit
9 Mai 2004
Beiträge
2.104
Punkte
0
Ja die HD 6850 leistet deutlich mehr. Ab wie vorhin gesagt, könntest du in diversen (modernen) Spielen nicht das volle Potential der HD 6850 wegen des langsamen Prozessors aufrufen.
Würd aber mal bis nächstes Jahr warten, da du, wenn ich dich richtig verstanden habe, sowieso nicht vorher aufrüsten kannst. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Hehe ja, das liebe Weihnachtsgeschäft schlägt schon so manch tiefe Krater in die Taschen. :D

Wie gesagt, die anderen Games, die ich bisher nebenbei gezockt hab, sind auch schon mit dem, was ich
jetzt an Hardware zu bieten hab, vollauf zufrieden.

In Zukunft werden wohl noch Games wie Diablo 3, Star Craft 2 Addon und Generals 2 kommen.
Alles in allem wohl nicht so die high-end Games in Sachen Hardwareanforderung.
 
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Würde es Sinn machen, meinen PC irgendwie.... naja nach und nach komplett neu auszutauschen?
Also ganz blöd gesagt, jetzt erstmal ein komplett neues Board gegen mein jetziges austauschen.
Dann den darauffolgenden Monat halt sowas wie Graka oder CPU ersetzen etc.

Wenn ja, wie sollte ich vorgehen und von wo sollte ich die Einzelteile kaufen? Kenne ja nur sowas
wie Geizhals.de/at whatever.

Danke schonmal im Voraus. :)
 
Mitglied seit
9 Mai 2004
Beiträge
2.104
Punkte
0
Ich würd gleich alles gleichzeitig besorgen, falls du daran denkst, die CPU auszutauschen. Du könntest dann das optische Laufwerk, die HDD und ev. das Netzteil und das Gehäuse weiterverwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Optimal wäre es natürlich, gleich einen komplett neuen PC zu kaufen, soweit schon klar.
Nur geht es mir halt um den finanziellen Aspekt - sparen kann ich irgendwie nicht, ka warum. :D
Daher wäre das monatliche Nachkaufen von einzelnen Teilen besser für mich.

Mainboard+CPU+RAM auf einmal wären doch schon bisl arg viel auf einmal.

Dann habe ich erstmal noch zwei weitere Fragen dazu:
a) Ich lese öfters CPU boxed. Was genau ist damit gemeint? Der Kühler für die CPU?
b) Bin jetzt auf SSD aufmerksam geworden. Einzeln noch zu teuer aber in Kombi mit
der vorhandenen HDD doch interessant, oder lohnt das noch nicht?
 
Mitglied seit
9 Mai 2004
Beiträge
2.104
Punkte
0
Mainboard+CPU+RAM auf einmal wären doch schon bisl arg viel auf einmal.
Naja die kann man nur alle zusammenkaufen, ansonsten funktionierts nicht. Ram kostet aber jetzt aktuell fast nix: 24 Euro für 8GB :top

1. Boxed bedeutet mit CPU-Kühler (Tray hat keine). Ausserdem hat die Boxed 3 Jahre Garantie während die Tray nur ein Jahr besitzt. Immer Boxed kaufen!

2. Falls du schon eine als Systemlaufwerk anständige HDD besitzt, dann ist SSD nachwievor Luxus. Wenn man sie aber einmal gehabt hat, möchte man sie nicht mehr missen. :D In Kombination mit einem genügend grossen Datenspeicher ergibt ne SSD am meisten Sinn.
Bei einem Neukauf ist aber ne SSD ebenfalls lohnenswert; ganz einfach weil die normalen Festplatten etwa drei-mal so viel kosten wie üblich. So gesehen haben die SSDs auf einmal einen sehr attraktiven Preis, was natürlich ein Trugschluss ist. :kek
 
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Wieso kann man die alle nur zusammenkaufen bzw warum funktioniert es anders nicht?
Will ja nach und nach Altes gegen Neues ersetzen, nur ist natürlich die Frage, ob ich meine
alte CPU überhaupt auf ein neues Board bekomme - Kompatibilität oder so, keine Ahnung.
Und naja, beim RAM ist mir noch eingefallen, dass ich noch Vista HE 32bit hab, müsste also
da auch auf was 64bit mäßiges umsteigen. Ob ich da noch bei Vista bleibe oder gleich auf
Win7 umsteige, ist auch noch unsicher.

Zur SSD:
Alleine haben die ja jetzt nicht den bomben Speicherplatz, habe da was von Hybriden
gelesen, weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Naja, hab ja neben meiner normalen
Platte auch noch eine externe von 1TB, also platztechnisch gesehen bin ich erstmal
gut bedient. Fragt sich nur, ob die hohe Geschwindigkeit, der niedrige Energieverbrauch
etc das Geld wirklich wert ist?
 
Oben Unten