Star Trek: Discovery

Lunak

Moderator
Oct 22, 2008
27,351
135
395
Bayern
www.bayern.de
Lieblings C&C



Wird spannend wann das spielt, vor Worf kann mans nich deponieren und danach gibts ja Stunk wegen der erfolgreichen Invasion im romulanischen Imperium^^
 
Sep 7, 2005
2,372
29
270
31
Zürich
Lieblings C&C



Das schiff gefällt mir gar net! Der designer hatte auch schon bessere modelle rum liegen.
 

AmeRiZe

WERWURST!
Jan 30, 2008
26,800
352
395
Lieblings C&C



In der Serie soll es wohl nicht um die "USS Klingon" gehen.;) Zugegebenermaßen find ich das Modell nicht soooo schlecht wenn man daran noch mehr gefeilt hätte, aber die Idee eines Föderationsschiff, dass klingonische Besonderheiten vereint finde ich an sich nicht schlecht.
 

freezy

Staff member
Administrator
Clanleader
UF Supporter
Sep 26, 2002
62,035
131
580
33
Dark Citadel
Sieht man etwas zu wenig um es wirklich beurteilen zu können. Die Animation wirkte etwas comicmäßig.

Gut ist aber, dass die Serie keine in sich geschlossenen Episoden sondern eine durchgehende Handlung haben soll.
 
Sep 7, 2005
2,372
29
270
31
Zürich
Lieblings C&C



Ich urteile die Serie nicht anhand dem Trailer.
habe den Trailer bestzimmt 20mal gesehen und auch alle break downs^^

ICH BIN GEHYPED!

Plot und Setting finde ich grundsätzlich spannend und hat bestimmt potential. Ich fand ST: ENT auch schon gut.
Achtung nerd alert^^
10 Jahre vor Enterprise... Vor Kirk 2265 und war noch 15 Jahre lang Pike Captain der Enterprise und davor noch Robert April +- um 2245... aber egal :-*


Was mir gefällt:
Die Uniformen
Das die Brücke der USS Shenzhou (Das schiff auf dem Trailer nehme ich mal an) an der unterseite der Untertassensektion ist.
Es wirkt echt Aufwendig produziert
Das von den ursprüglich 10 Geplanten Episoden nun 15 geworden sind. Das ist ein klares Statement von CBS und man merkt das Discovery so ne Keystone Serie für ihr Web Service wird so wie House of cards für Netflix.
Das HUD von dem Haupt schirm/Fenster
Die Brücke sieht nicht mehr wie ein fliegender Space Applestore aus!


Was mir nicht so zusagt:
Es wirkt krass nach JJVerse. Scheiss Lens flares überall.
Warum Fenster als Hauptschirm^^


Mixed Feelings:
Ich habe grundsätzlich nichts gegen ein Softreboot. Ich mochte TOS ja auch, aber ich finde es gut das sie stilistisch nicht die Technik einer 60er Jahre Serie benutzen.

Bei den Klingonen bin ich etwas zwiegespalten.. Falls das auf den Trailer überhaupt welche sind. Man munkelt dass diese Aliens evtl ne art "Ur Klingonen" wären.

Einerseits hätte ich nichts dagegen wen die etwas anderst aussehen. Die Aliens in den 80-90er und Movie Treks sahen fast alle wie Halbmenschen aus. Hätten die damals die Mittel bzw. die Technik gehabt wäre dies bestimmt auch anderst gewesen.
Anderseits ist das Aussehen der Klingon durch Worf, Movies, TNG und DS9 so krass in in uns eingebrannt das es schon fast Brutal ist diese so zu umgestallten.
Die Vulkanier wurden ja auch nicht verändert.

Ich nehme an der Trailer zeigt Szenen aus der Pilot Folge. Die Discovery an sich wurde ja noch nicht gezeigt und deren Captain (gespielt von Jason Isaacs, bekannt unter anderem als lucius malfoy in Harry Potter).

Ich Hoffe dass das Forschen auch mal zum zuge kommt und nicht nur ständig geballert wird.

Nach einem schönen warmen Sommer darf der Herbst ruhig kommen!
 

freezy

Staff member
Administrator
Clanleader
UF Supporter
Sep 26, 2002
62,035
131
580
33
Dark Citadel
Bin nach dem Trailer nicht mehr so gehyped, wirkt für mich eben auch zu sehr nach JJVerse. Hätte mir mehr die Richtung der alten Serien gewünscht.
Und irgendwie hängen mir diese pseudo-melodramatischen Trailer die auch noch so nen modernen Song nehmen zum Hals raus^^

Aber gut ne Chance werd ich dem wohl trotzdem geben und mir die ersten Episoden ansehen :)
Das was Vittel schreibt, stimmt mich dann schon optimistischer als der Trailer.
 

Lunak

Moderator
Oct 22, 2008
27,351
135
395
Bayern
www.bayern.de
Lieblings C&C



Naja die Klingonen wurden ja wenigstens erklärt warum se später aussahen wie se aussahen.

Aber mit dem gesehenen werd ich mal sowas von gar nicht warum.
 
Sep 7, 2005
2,372
29
270
31
Zürich
Lieblings C&C



Den M83 Song gibts nur in der Netflix variante vom Trailer und unpassender hätte es nicht sein können... Beim erstenmal schauen dacht ich mir nur "shit... was soll diese Emo-Pop nummer"


Die Typen von Trekyards haben da mal nen vergleich aus den verschiedenen Zeit Epochen zusammen gestellt.

klingonen.jpg

2154 war ja das Augment virus.
2255 der "klingone" falls das überheupt einer ist ^^ von Discovery
2259 JarJarverse Klingone von into Darkness
2268 Ich glaube das war Kang von TOS
2271 Motion picture
2285 ST 3
2364 TNG staffel 1


Das mit den Klingonen nicht zu viel rein interpretieren.
Das könnten
- Antike Klingonen sein die in Stasis waren. Im CBS trailer sieht man ne art Sarkophag entwerder das oder...
- Irgend ne Sekte
- Klingonen aus ner anderen Region. Bei uns gibts ja auch unterschiedlich ausehende Menschen. und es waren ja auch nicht alle klingonen mit dem augment Virus befallen.
- könnten aber auch Hur'q
- Villeicht sinds ja auch gar keine man sieht nur Warpsignaturen von Klingonischen Schiffen aber nichts konkretes darüber das es wirklich Klingonen sind.

aber wenn man so vergleicht sieht der neue nicht ganz verkehrt aus. Die Haare fehlen da Villeicht.

Die Discovery, das Tittelgebende Schiff sah man im Trailer ja auch nicht.

Das grösste Problem an Discovery sehe ich bei CBS...
Into darkness erwirtschafftete 477 Mio $ und war glaub ich bis jetzt der erfolgreichste Trek film.. aber anstatt zu sagen "ohh cool wir haben ne halbe milliarde dran verdient" sagen die "eyy.. da fehlt noch ne milliarde Avangers hatte 1.5 Mia..."
und der ganze scheiss da mit Axanar und den Fan projekten...
CBS ist pures Gift für alle Trek fans.
Auch das Fuller nicht mehr dabei ist macht mir etwas sorgen.
 
Last edited:

freezy

Staff member
Administrator
Clanleader
UF Supporter
Sep 26, 2002
62,035
131
580
33
Dark Citadel
Ich glaube nicht, dass sie das Aussehen der Klingonen aus irgendwelchen Lore Gründen getan haben, es ist einfach ne Design Entscheidung. Von daher braucht man da eigentlich gar nix mit Timelines argumentieren^^
Sie sehen zwar nun gewöhnungsbedürftig aus, aber es stört mich auch gar nicht am meisten.
 
Sep 7, 2005
2,372
29
270
31
Zürich
Lieblings C&C



finde es aber schon gewagt gross goschig zu verkünden "ja Ja das ist prime timeline" und dan sowas ab zu ziehen
 

Lunak

Moderator
Oct 22, 2008
27,351
135
395
Bayern
www.bayern.de
Lieblings C&C



Is von Haus aus kacke wenn man ständig an der Zeitlinie rumpfuscht bzw dauernd Prequels macht.
Mir wäre lieber wenn's nach Picard und Co mal weiter gehen würde, aber das hams mim ersten neuen Film ja ausradiert....