moby3012

OpenRA - Open Source Reimplementation von Command & Conquer: Alarmstufe Rot 1

Keine Rechte zum Download
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
12
Punkte
0
OpenRA ist eine quelloffene und plattformunabhängige Reimplementation von Command & Conquer: Alarmstufe Rot und Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt in C# mit Hilfe der Tao-Bibliotheken. Beim ersten Spielstart lädt das Programm die Freeware-Spieledateien herunter.

In OpenRA sind viele Funktionen eingebaut, die man eigentlich erst aus moderneren C&C-Titeln kennt. Der Menübildschirm zeigt ein Spielfeld auf dem sich Einheiten bekämpfen wie man es bei Generals gewohnt ist. Die strategisch wichtigen Ölförderplattformen, die kontinuierlich für Einkommen sorgen sind ebenfalls neu. Zudem wird ein Nebel des Krieges implementiert, der aufgeklärtes Gelände in denen keine Einheiten stationiert wieder ergrauen lässt. Die Oberfläche ist modernisiert und erinnert vom Aufbau eher an aktuelle Alarmstufe Rot Teile. Beim Bewegen von Einheiten erscheint ein Zielvektor wie man ihn aus Tiberian Sun kennt. Die Wegfindung (insbesondere der Erzsammler) ist stark verbessert (dafür aber auch entsprechend CPU-lastig).

Zur Ausbalancierung des Spiels besitzt die alliierte Artillerie eine höhere Reichweite und Durchschlagskraft. Die Kreuzer treffen nun zufällig, so dass man durch manuelles Zielen keine höhere Treffsicherheit erreichen kann. Die Jeeps können jetzt eine Person transportieren. Infanterie kann nicht mehr so leicht von Panzer überfahren werden, was ihnen mehr Nutzen im späteren Spielverlauf gibt. Die Sowjets haben eine mobile Flak bekommen, die Fußsoldaten und Flugzeuge beschießen kann.

Zudem wurde einige Grafiken aktualisiert: Panzer und Sammler explodieren nicht einfach wenn sie zerstört wurden sondern zerfallen in Einzelteile. Verteidigungsanlagen zeigen ihre Reichweitenradius beim Platzieren an. Bunker können mit anderen Einheiten besetzt werden.

Es ist einfach selber Mods in der YAML Skriptsprache zu schreiben. Tatsächlich sind Alarmstufe Rot und der Tiberiumkonflikt beide als Mods der gleichen Spiele-Engine implementiert. Dune 2000 befindet sich in Entwicklung. Die Community ist sehr aktiv: mit dem mitgelieferten Editor werden ständig neue Karten, aber auch Mods und Grafiken beigesteuert, die unter http://content.open-ra.org/ ausgetauscht werden können. Geplant sind ein Scharfschütze, Zombies, besetzbare Zivilgebäude, UPnP Unterstützung (automatische Portfreigabe im Router) und vieles mehr: https://twitter.com/openra

[video=youtube;QpzxwcSSlZ8]http://www.youtube.com/watch?v=QpzxwcSSlZ8[/video]
 
Mitglied seit
19 Okt 2008
Beiträge
5.678
Punkte
225
Hab es gerade über ein Youtube Video entdeckt, leider!

Ich hätte es gerne viel früher gesehen.
Der Multiplayer funktioniert ohne Probleme und das Balancing sowie die vielen Features machen das Spiel wirklich wesentlich angenehmer.

So weichen Infanteristen ankommenden Fahrzeugen automatisch aus, es können mehrere Einheiten in Auftrag gegeben werden, Mauern werden wie in RA3 gebaut usw usw.

Leider verwenden online nicht alle die aktuelste version und es sind generell nicht sehr viele Leute online, aber über forum, inner lan usw. ein super titel

wenn wer lust auf ein spiel hat bitte melden :)
 
Mitglied seit
7 Mai 2004
Beiträge
3.917
Punkte
270
Lieblings C&C



Find ich auch super, MiniRA als reine Multiplayervariante existiert ja auch noch, aber soll etwas buggy sein. Ich hab heute erst hiervon gelesen und muss das mal probieren. Würde mir aber natürlich auch ein OpenGenerals:ZH wünschen.
 
Oben Unten