Monitor (Allrounder) gesucht

zokker13

Moderator

Mitglied seit
12 Okt 2008
Beiträge
6.719
Punkte
235
Hallo,

ich suche einen (oder zwei?) Monitore, mit denen ich zocken, Filme schauen, sufen und programmieren kann.
Der alte ist etwas kaputt und schmeißt alle 5 Minuten das Menu auf den Bildschirm was ziemlich nervig ist.

Ich habe mich ein wenig erkundigt und gesucht, habe auch ein Gerät gekauft und muss feststellen, dass ich nicht vom Hocker falle.
Gekauft wurde der Eizo FS2434. Alles wirkt ziemlich saftig und gesättig, jedoch ist die Reaktionszeit mit 5ms spürbar.

Wenn ich z.B.: hier die weiße Schrift auf dem grauen Hintergrund betrachte und dann vertikal hin und her scrolle, sehe ich die Schatten der Schrift und das ist ultra nervig und das Geld einfach nicht wert.
Das Gerät wird also zurück geschickt.

Was ich mich jedoch frage ist, wie die Eckdaten für ein anderes Gerät aussehen müssen.
Ist es die Reaktionszeit, die möglichst niedrig sein sollte oder doch lieber Mehr Hertz?

Habt ihr hier Erfahrungen oder Empfehlungen für mich?
Prinzipiell habe ich folgende Anforderungen:
  • Zoll: 22-44
  • Auflösung: 1080x1920 (oder eben 1200xBla)
  • Kein GSync (da AMD Karte)
  • (Optional) Schmaler Rand für Kombination mit zweites Display
  • Budget: Ka, will hier nicht übertreiben - denke so um 350€
  • Gaming
  • Office
  • Filme

Freesync:
Da hier GSync steht: habe natürlich auch an AMD's Freesync gedacht. Aber da ich nur eine AMD Karte von der Generation Vorgestern habe, bin ich eh nicht understützt (HD7950 Boost). Eine neue Grafikkarte macht bei mit aktuell keinen Sinn und dann kann Freesync auch nicht testen - also Freesync generell nein - außer es gibt von dem tollen Monitor nur die Verion mit Freesync. Das soll mir dann wurst sein.

Mehr Hertz:
Was habt ihr hier für Meinungen?
Ich bin kein Progamer und bin sowieso nicht der Ansicht, dass mehr Hardware einen signifikaten Vorteil gibt.
Ich habe gelesen, dass viele Leute, die einmal von 120 - 144 Hertz gekostet haben, nicht mehr zurück wollen. Ist das so oder ist das eine Art Stockholm Syndrom à la "ich hab so viel gezahlt, das muss gut sein"?
Kann man das irgendwie vergleichen?


Hoffe auf eure Hilfe!

~ zokker13
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten