Homeworld: Deserts of Kharak , das Dune , Ground Control und C&C4 TT Spiel

Joined
Sep 2, 2009
Messages
3,139
Points
275
Homeworld: Deserts of Kharak , das Dune , Ground Control und C&C4 TT Spiel der Homeworld Macher.
https://www.youtube.com/watch?v=X7beE0NgnmU

http://homeworld.wikia.com/wiki/Homeworld:_Deserts_of_Kharak
http://www.gearboxsoftware.com/games/homeworld-dok


Wahrlich aus dem nichts taucht dieses Spiel auf, klar die Ankündigung gab es schon mal unter einem anderen Namen ,aber der ist doch sehr schnell in die Vergessenheit geraten.

Ein Spiel das auf einem Wüsten Planeten spielt, wo zum Ambiente nur noch Riesen Würmer fehlen.
2 Spielfraktionen die sich aus Ground Control,auf dem Planeten verirrt haben und das Mobile Basensystem was uns in CnC4TT und Universe at War schon mal versprechen wurde, soll da tatsächlich zum ersten mal in einer vernünftigen Variante zum Einsatz kommen.


Ein Spiel über das zurzeit kaum Informationen gibt, aber alleine vom Anschauen her sehr viel Nostalgie weckt.

iP1uqO3HS3Vc.878x0.Z-Z96KYq.jpg

homeworld-deserts-of-kharak.jpg
 
Nun ich freue mich zwar schon riesig auf das Spiel, aber wie ich die Dödel bei Homeworld kenne wird es bestimmt mal wieder ganz langsamm.
 
Mal sehen, vielleicht gibts ja noch Hoffnung für diese Art von Gameplay.
 
Naja es wäre dann auch das erste RTS was ernsthaft sich an der Materie mit den Mobilen Basen befasst.
 
Das erste... is kla^^

Mobile Basis bedeutet auch das man sich mit der auch ganz frei bewegen kann.


Was hatte man den bis jetzt ? Homeworld empfand ich bis jetzt ehr als 4x als RTS, also zu langatmit.
Diese Serie konnte ich noch nie leiden. Überhaupt war das Ding/Mutterschiff so lahm etc.

CnC4TT hat absolut nichts mit RTS zu tun, wobei man hatte eh einen Fixen Spawn Point was das ganze "Crawler" System relativierte.


Universe at War war ein Witz , wozu sind Mobile basen gut, wenn man ein fixes HQ zu verteidigen hat?
OK man hatte diese Riesen Walker aber die Basis war eigentlich dieses Zentrum wo die Arbeiter/Baueinheiten gebaut wurden. Also ganz daneben.

Grey Goo, naja das Goo war halt immer noch an diese Ressource Points gebunden.

Hier haben wir eine Base , die unabhängig von der Ressource ist , seriös aussieht und eventuell tatsächlich auch mal funktioniert.

Es ist zwar etwas was ich nie haben wollte, viele miserabel Presentierten , aber wenn die es da gut machen wieso nicht ?


Abgesehen von dem Zeug erscheint in diesem Jahr bei RTS eh nur Spellforce 3.
 
Ich hab jetzt das Spiel.

Spielgeschwindigkeit Regler hat das teil nicht und es sind gerade mal 5 Karten WTF.



Die KI sieht aber beim erst Eindruck prächtig aus.

Das gameplay mit der Mobilen Base ist hier zum ersten mal geglückt.
Und auch sehr tiefer gameplay. Selbst Forschung , auf die ich ehr sonst skeptisch blicke ist sehr gut implementiert weil man hierdurch unterschiedliche Streitkräfte hervorbringen kann.


Die Intros und erste Mission sind wie in guten alten Westwood Zeiten.


Ich hab irgendwie das Gefühl mal wieder so was gutes wie Dune zu haben, nicht zu simpel, sodass man doch sich mal eine Strategie überlegen kann und nicht zu komplex sodass es nicht nur um Masse geht.

Genug Einheiten um das Gefühl zu haben eine Streitmacht anzuführen aber nicht zu viele sodass man den Überblick verliert.

Ich fülle mich da einfach wieder Zuhause.

Auch diese beiden Fraktionen habe ich aus Ground Control sowas von vermisst.

Man ist Quasi auf der Dune mit einem "Funktionierenden" Mobilen Basen gameplay gestrandet und führt Fraktionen deren Logos man aus Total Annihilation kennt und Einheiten aus ground control haben. Nostalgie in jedem Sandkörnchen und doch jede menge innovativen Ideen, die man zwar oft gesehen hatte. hier aber funktionieren.
 
post mal paar Screenshots von lategame Situationen (weit fortgeschrittene Basis, Schlachten)^^
 
Em, also das wird schwierig.


Wobei ich sagen muss, es ist in late game sehr "Spannend" aufgebaut.
Em also die 3 Möglichkeiten die man zu kombinieren hat sind.

1 Die Basis stärker zu machen sodass man den Gegner einfach mit dem Ding platt walzt.
2 Bei der Basis Bomber kaufen und die "Wunderwaffe Nuke oder viele raketten" freischalten.
3 Schwere Artillerie Einheiten sind aber sowas von wirkungsvoll.
4 Em ja eine Breitseite mit den Railguns kann die feindliche Basisecht gut schredern.


Man hat ähnlich wie in Supreme Commander diese Mega Übersicht und die braucht man tatsächlich im late game.
 
Back
Top Bottom