Sekiro - Shadows Die Twice

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.977
Punkte
330
Der neueste Hit (?) von From Software, der japanischen Spieleschmiede die auch für die Souls Reihe und Bloodbourne verantwortlich ist.

Gutes spolierfreis Review:

Gibts für Xbox360, PS4 und PC (steam) ab 22.03.2019.
Laut Metacritic hat das Spiel 91/100 und führt derzeit neben PUBG, CS:GO und DOTA2 die Steam-Charts sogar am PC an.

----------------------------

Und ich konnte nicht widerstehen und habs mir geholt - hatte noch ein paar Saturngutscheine und es hat mich somit 29€ gekostet.
Ein GIF das meine Erfahrung damit eigentlich ganz gut zusammenfasst gibts auch nach rund 3 Stunden Spielzeit:
---------------------------

Nach rund 7h Stunden kann ich sagen:

The Good:

  • Nette Grafik, läuft alles auf Ultra mit 60 FPS - naja ist halt die DarkSouls3? Engine... sieh unten bei The Bad mehr dazu.
  • Japanische Original-Stimmen: Japan hat einfach die besten Synchronsprecher und das hört man hier, wenn man die Sprache auf Japanisch lässt (würde ich empfehlen, trägt zur Stimmung bei - Untertitel auf Englisch)
  • Kampfsystem wurde von Dark Souls3 oder Bloodbourne total überarbeitet und spielt sich wiedermal komplett neu
The Bad:
  • Ich habe mir seit Starcraft2 (2010) erstmals wieder eine Hard-Copy gekauft, da ich eben noch Gutscheine hatte: Was ist drinn=? Ein Karton mit Steam-Code. WTF? Wo ist das Usermanual? Wo ist die DVD? Sind wir so weit gekommen? Für was kauf ich mir dann die Hard-Copy?
  • Der Einstige ist schwer und die Anleitung ist kaum vorhanden - ich spiels blind und wage es nicht in die Wiki zu schauen, aber gerade bei einigen Gegenständen war ich blad mit meiner Weisheit am Ende und musste Online nachsehen, was nun besagter Gegenstand überhaupt macht. Schade irgendwie, aber gut: Das war auch schon den Souls Spielen so und war zu erwarten
  • So stabil die Grafik ist, so in die Jahre gekommen scheint sie: Witcher3 sieht noch immer besser aus...
The Ugly:
  • Der Schwierigkeitsgrad ist Hoch - auf gleicher Höhe wie Dark Souls 3 mindestens. Ist das schlecht? Nein! Frustrieren? Teilweise. Will ich das? JAAAAA!!!!!
  • Aber da kommen wir auch zu einem sehr zweifelhaften Punkt: Es gibt mehr oder weniger kein Level-Up System, wo man stärker wird: Einzig der Skill des Spielers der vor dem Bildschirm sitzt verbessert sich: Es gibt kein Dark Souls Coop wo man Hilfe holen kann, man kann nicht "grinden" und sich raufleveln vor einem Boss, usw. - klar gibts Verbesserungen der Ausrüstung und der Vitalität, aber was bringt einem das, wenn jeder Gegner einen mit 2 (kein Scherz!) Schlägen umbringt?
  • From hat die Schwierigkeit sehr hoch angelegt und ich weiß noch nicht ob dies motivierend und befriedigend ist, so wie in Dark Souls ... mal sehen... man kann halt sich nur als Gamer selbst verbessern und bekommt kaum Hilfe vom Spiel.
---------------------------------

Wer auf ein witers Dark Souls hofft wir wohl enttäuscht sein: Spielmechanik ist zwar grundsätzlich gleich, aber tortzdem wieder total anders. Konnte man in Dark Souls noch durch rollen so ziemlich allem ausweichen geht das hier nicht mehr: Parrieren, ausweichen oder Spenzialfähigkeit machen - je nach Gegner muss man eines der 3 einsätzen oder wenn der Gegner durchvariiert sich anpassen. Da jeder Move sein eigenes Timing und jeder Gegner seine eigene Geschwindigkeit hat, muss dman da recht viel "auswendig" lernen und das BRAUCHT ZEIT! Und das kann auch schon mal frustrierend sein.
Wenn man jedoch einen harten Gegner besiegt, dann kommt schon ein sehr befriedigendes Gefühl auf, wie bei Dark Souls.
Aber es ist eben kein Dark Souls 4 - das darf man nciht außer Acht lassen: Gegner sind zu 90% Menschen. Das "Fantasy-Genre" geht in ein komplette andere Richtung.

Das Spiel ist gut, aber hart! Dark Souls 3 war leichter.
 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.977
Punkte
330
Bin durch - nach 49h!

Ach du meine Güte war das Spiel eine Achterbahn der Gefühle. Höhen und Tiefen hab ich damit erlebt.

Es gab Tagfe wo ich einfach nicht mehr weiterkam, aber mit Disziplin und Lernwillen gings dann.

Und nun am Ende? Wooohooo - total große Befriedigung.

 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.977
Punkte
330
Naja - ist eben nur mit einer Mod spielbar, dass man unbegrenzt Mana hat.

Was mich eher wundert: Verfolge Tyrannicon schon seit Dark Souls 3 Zeiten nebenbei und hab auch einige Sekiro-Videos von ihm gesehen (hat ja eine einzigartige "Stimme" ^^) und jetzt bekommt er einen Gamestar-Artikel?

Oida!
 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.977
Punkte
330
Ich spiele den neuesten Abkömmlich aus dem Hause From-Software auf New-Game-Plus (NG+) durch. Wird euer Lieblingssteinchen sterben? Mal sehen ....

 

AmeRiZe

WERWURST!
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
26.231
Punkte
365
Lieblings C&C



Das wäre selbst für ein Vladimir eine Challenge:o
 

Havoc

Moderator

Mitglied seit
19 Jul 2008
Beiträge
15.159
Punkte
335
Lieblings C&C



Grüeziwunsch! Das habe ich bisher nur bei Frostpunk geschafft und dann gab es neue Achievements! :(
 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.977
Punkte
330
Einer der härteren Kämpfe vom Spiel - sicher Top3:

 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.977
Punkte
330
Der vorletzte Teil von Sekiro:

Wir treffen auf den Demon Of Hatred ... ein Dark-Souls-like Boss wie ich finde und für mich persönlich der schwerste des gesamten Spiels.

 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.977
Punkte
330
Der letzte Teil:


Der Fight ist mir ganz gut gelungen muss ich zugeben - übrigens hab ich alle Enden in diesem Video zusammengebracht - nicht schlecht wie ich finde. *selbstlob*

Für die Zukunft: Bald steht ein Hardwarewechsel bei mir an (ryzen 3700x) - bis dahin wirds wohl kaum Lets Plays geben, daber später aber in 1440p Yay!

Schönes Wochenende :)
 

Havoc

Moderator

Mitglied seit
19 Jul 2008
Beiträge
15.159
Punkte
335
Lieblings C&C



Rrrrrüzn! Dann kann man endlich 1440p pugbbgb angucken. :rofl
 
Oben Unten