Kollabiert das Gaming? GoG hat 10% der Angestellten Entlassen.

Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.990
Punkte
215
Kollabiert das Gaming? GoG hat 10% der Angestellten Entlassen.

http://www.pcgames.de/GOGcom-Firma-256620/News/Finanzielle-Schwierigkeiten-fuehrten-zu-mehreren-Entlassungen-1276252/

In Folge eines Berichts von Kotaku haben die Verantwortlichen von GOG.com in einem Statement bestätigt, dass mehrere Mitarbeiter seit Oktober 2018 entlassen worden sind. Ein genauer Grund für die Abgänge wurde zunächst aber nicht mitgeteilt. Erst in einem Gespräch mit einem ehemaligen Mitarbeiter, der in der vergangenen Woche entlassen wurde, sind weitere Details ans Licht gekommen. Demnach soll es sich hierbei um eine finanzielle Entscheidung handeln, die etwa zehn Prozent der Mitarbeiter betrifft.

Vor wenigen Wochen mussten unter anderem bei Activision Blizzard und ArenaNet Hunderte Angestellte gehen.
GoG, das Altenheim der Videospiele ist eine beleibte Plattform für DRM freie Spiele.
Wenn selbst ein kostengünstiges Unternehmen in Polen, was für seine weltberühmte Spiele wie Witcher international geachtet wird.

https://www.gameswirtschaft.de/wirtschaft/polen-investiert-20-millionen-euro-in-games-branche/

Wo 20 Millionen Euro in die heimische Games-Branche investiert wurde.
Leute zu entlassen hat, muss es der Branche doch echt mies gehen ?


Wir sehen immer mehr Großprojekte wie Fallout 76 oder Anthem scheitern.
Kollabiert das Gaming?

Besteht die Zukunft nur noch aus klein Kinder indie Games und Angry Diablo Birds auf Smartphones?

 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.889
Punkte
530
Wie immer kannst du es nicht lassen News zu posten ohne haltlos zu übertreiben (Gaming tot weil ein Anbieter finanzielle Probleme hat!?) und zu provizieren. Kleinkinder Indie Games, soso. Tatsächlich würde ich sagen, dass viele der besten Titel aus 2018 Indie Games waren. Man muss nur seinen horizont erweitern).

Für GoG ist es natürlich schade, da sie die "good guys" sind was Shops anbelangt. Aber die Konkurrenz schläft halt nicht. Mit dem Epic Games Store ist nen weiterer starker Konkurrent bzg. Gaming Stores dazu gekommen. Heißt deren Eintritt in den Markt dann jetzt eigentlich, dass Gaming mehr erblüht denn je? Ich mein wenn man negative Nachrichten derart übertrieben sehen kann, muss man es doch auch mit positiven Nachrichten können? :p
 

Ka$$aD

Moderator

Mitglied seit
28 Jul 2004
Beiträge
14.078
Punkte
350
Lieblings C&C



Wer die letzten Tage CS:GO Streams verfolgt hat weiß, dass Gaming abgeht wie Schmidts Katz'!
 

Havoc

Moderator

Mitglied seit
19 Jul 2008
Beiträge
15.313
Punkte
335
Lieblings C&C



Deine Mudda kollabiert, wenn...!


Edit: Editiert durch Moderator Havoc: Keine bösen Wörter! :awesome:
 
Oben Unten