+ Antworten
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 260

C&C4 ein echtes C&C?

Eine Diskussion über C&C4 ein echtes C&C? im Forum Tiberian Twilight. Teil des C&C Classic-Bereichs; Wie auch schon im CommandCom Blog geschrieben: Es nervt mich immens, dass diese "Es ist kein CuC!" Strömungen wieder so ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs

    C&C4 ein echtes C&C?

    Wie auch schon im CommandCom Blog geschrieben:


    Es nervt mich immens, dass diese "Es ist kein CuC!" Strömungen wieder so stark aufschwappen. Knapp die Hälfte der sogenannten Community Leader schreibt das in ihren Berichten (im deutschsprachigen Bereich sind es wohl noch mehr). Nur warum ist es kein CnC mehr? Nur weil es keinen Basisbau gibt?

    Den gleichen Nonsense hatten wir in CCGenerals, welchem der Command and Conquer Status abgesprochen wurde, weil es ein Arbeitersystem statt einem Bauhofsystem hatte. Das hat damals die Community in zwei Hälften gesplittet. Soll das das Ziel sein? Ist das sinnvoll? Wieviel Command und Conquer ist unter diesen Gesichtspunkten Renegade?


    Für mich ist es ein Command and Conquer. Es ist schnell, es macht Spaß und man ist sofort bei der Aktion, 20sec nach Spielstart hat man Feindkontakt. Früher hiess das fast, fluid, fun und war die CnC-Formel. Die Einheitensteuerung fühlt sich exakt so an wie in den früheren Spielen, was ein Wunder, schliesslich ist es immernoch SAGE.

    Wenn ihr euch nicht mit den Neuerungen anfreunden könnt, dann sagt das. Wenn euch etwas fehlt, dann sagt das. Aber warum müsst ihr hingehen und das zu einer hohlen Phrase aufbauschen und dem Spiel absprechen ein Command and Conquer zu sein?

  2. #2
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Glaube das ist einfach die enttäuschung der Leute über die letzten cnc games. Die Spiele hatten potential und es wurde kaum genutzt. CNC Generals/zh war in meinen Augen übrigens das beste CNC von allen, evtl. gleichwertig mit ra2 weil das mein erstes online war.

    CNC4 allerdings wird von mir wohl bloß ignoriert. Gibt für mich bissher keinen Grund warum ich es haben wollen würde.
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  3. #3
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Es ist kein echtes C&C weil es sich sehr ähnlich wie DoW2 Spielt. Müsste doch als Argument reichen oder nicht? Es ist einfach völlig anders, als die bisherigen teile. Das einzige C&C artige Element ist die story um Kane, und wie die Units aussehen.

    Aber das wars auch schon.

  4. #4
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Du hast es gespielt?

    Und wie oben geschrieben, es hat wesentlich mehr von C&C als nur die Story.
    mom, ich editier oben noch einen kleinen Teil.

  5. #5
    Obergefreiter
    Avatar von Neoprophan
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Krems/Donau (Ösi)
    Alter
    32
    Beiträge
    233
    Name
    Christoph
    Clans
    Nein kein Interesse
    Ich bin zwar inzwischen der Ansicht, das ich CnC 4 eine Chance gebe, bis ich es ausprobiert habe aber wie ich es schon so oft geschrieben habe, fehlt mir einfach die Treue eines Spielekonzepts an sich selbst. Das beinhaltet all die Punkte die du eh schon kennst, Basisbau, MBF, Ressourcensystem. Es ist so Simpel und einfach. Ich will hier aber nicht viel mehr schreiben, weil wir das Thema eh schon so oft haben und mittlerweile eh schon jeder, das es für die meisten eben an diesen Punkten liegt.

    Mir ist jetzt eigentlich egal ob die Masse an Spielern Generals als CnC Akzeptiert oder nicht. Tatsache ist es erinnert mich vom Konzept her viel zu sehr an Starcraft aber auch das ist wieder 0815 und wurde in Foren sicherlich schon tausende male erwähnt. Schlecht ist das Spiel nicht aber ich habe das auch nie behauptet.

    Es fehlt mir einfach an Authentizität, in diesem Fall um die Wiedererkennung des Spieles als Nachfolger des Vorgängers und da reicht es nicht, dass sich das GDI Logo auf den Fahrzeugen befindet und das die Zwischensequenzen eine Fortsetzung der Story darstellen.

    CnC 4 ist ein Command and Conquer, weil es den Namen trägt aber für mich ist es nicht authentisch!

    Das Unmögliche ist oft nur das unversucht gebliebene.

  6. #6
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Starcraft? Ich mein, sogar starcraft hat mehr ähnlichkeit mit C&C als C&C4... Ich glaub du verwechselst da was^^

    Aber hast schon recht, C&C4 ist ein C&C weil es im Tiberium Universum spielt. Was aber noch lange nicht heißt das es irgendwelche Gemeinsamkeiten in Sachen gameplay hat

  7. #7
    Obergefreiter
    Avatar von ScepTiC
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    252
    Name
    Michael
    Nick
    RewBy
    es mag vielleicht den namen CnC tragen, aber vom Gameplay her ist es eindeutig kein CnC.
    sicher, es mag vielleicht ein schnelles spiel sein wie es für CnC typisch ist, aber der Crawler "passt einfach nicht"
    ich behaupte nicht dass die idee schlecht sei, aber in ein CnC passt sie imo nicht

    ( meine persönliche meinung )
    My life for Aiur.

  8. #8
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    C&C ist so oder so Tot also warum streiten....

    Ich habe mir schon lange neue spiele gesucht wie ich es auch schon bei RA2 machen musste. (AR2 war ja sowas von scheisse)

  9. #9
    Major
    Avatar von Bandito
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    bei Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    9.713
    Name
    Sebastian
    Nick
    -Bandito-
    Clans
    SoDsW
    Zuerst mal möchte ich erwähnen, dass ich die Eröffnungsfrage für falsch halte. Die Frage "C&C4 ein echtes C&C?" lässt sich schlichtweg nur mit Ja beantworten, unabhängig davon wie die allgemeinen Strömungen dies bezeichnen. CnC4 hat zum einen den Titel "Command and Conquer" und zum anderen beeinhaltet es die Story von CnC, von daher muss man zwangslaufig auf die Frage "C&C4 ein echtes C&C?" mit Ja antworten.

    Die Richtige Frage wäre gewesen "Spiegelt CnC4 das wider, was du dir unter ein CnC vorstellst?"

    Auf diese Frage werd ich versuchen einzugehen. Um dies zu tun, ist es von nöten ersteinmal zu klären, was ich mir unter CnC vorstelle.
    Ich stelle mir vor:

    - ein "reines" rts ohne Einflüsse wie RPG Elemente
    - Basisbau (bevorzugt das MCV System)
    - freie Entscheidung während des Spielen, ob agressiv, defensiv oder als Support (3vs3, 4vs4)
    - ich will ein Spiel gewinnen, wo ich am Schluss das letzte gegnerische Gebäude vernichte und nicht über einen bestimmten Zeitraum bestimmte Punkte halte (wobei dieser Punkt, für keine hohe gewichtung hat)

    So das wären für mich die markantesten Punkte und aufgrund der aktuell bekannten Infos bezgl CnC4, ist es für mich eindeutig, dass CnC4 nicht das widerspiegelt was ich unter CnC verstehe.


    Desweiteren Moof erwähnst CCG und Renegade. Ob die beiden Spiele ein CnC sind, weiß ich nicht, da ich CCG zwar angespielt, mir aufgrund des Workersystem nicht gefallen hat (dadurch gleich wieder von Bildfläche verschwunden) und Renegade hab ich nie besessen, geschweige denn mal angespielt. Von daher, werd ich dazu nix sagen.


  10. #10
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    C&C4 ist nicht das, was man bisher unter einem C&C verstanden hat. Und nachdem ich auf der CommandCom die Möglichkeit hatte, CnC4 anzutesten, muss ich sagen, dass das GamePlay dieses neuen Titels meiner Meinung nach auch nicht das wiederspiegelt, was ich mir als neues Verständis von C&C in der Zukunft wünschen würde.

    Es ist richtig, dass man den Entwicklern Raum zum Atmen geben muss. Es ist richtig, dass auch größere Veränderungen sehr gut sein können. Aber dann müssen solche Neuerungen auch einen Sinn ergeben und vernünftig sein. Und rein spielerisch tun sie das meiner Meinung nach nicht. EA hat auf der CommandCom ja selber zugegeben, dass es ausschließlich darum geht, mit Shooter-Spielern eine neue Zielgruppe zu erschließen und insgesamt mehr Leute an das RTS-Genre heranzuführen. Mir wäre es lieber, sie würden einfach versuchen, ein gutes Spiel zu bauen und sich darauf konzentrieren.

    Bislang habe ich von Veränderungen gesprochen, nicht von Innovationen. Diese sehe ich nämlich kaum. Es wurde zu einem großen Teil einfach bei anderen Spielen abgekupfert, um einem gewissen Trend hinterherzueifern. Das und auch die mal wieder viel zu kurze Entwicklungszeit des Spiels machen deutlich, mit welcher Entwicklungsphilosophie wir es hier zu tun haben. Und selbst wenn das wenig innovative Konzept am Ende wieder erwarten doch sehr gut sein sollte, darf man kaum die Hoffnung haben, dass die Umsetzung - Stichwort Qualität - zufriedenstellend verläuft.

    Und nun nochmal zum Thema "echtes C&C": Bei CnC4 bin ich mir nicht mal sicher, ob es sich dabei überhaupt noch um ein RTS-Spiel handelt. Und ich denke schon, dass man gerade bei einem letzten Teil der Tiberian Serie eine gewisse Erwartungshaltung haben sollte. Und ich denke, dass diese auch bei vielen Casual Gamern vorhanden sein wird, die sich wenig bis gar nicht informieren und sich dann plötzlich fragen, wie denn die Gebäude Produktion von statten geht.

    Generals ist deswegen auch kein zulässiger vergleich. Generals war eindeutig ein RTS-Spiel und Generals war ein neues Universium. Es ist für mich völlig unverständlich und aus meiner Sicht ein riesiger Fehltritt, dass man nun solch heftige Experimente ausgerechnet in diesem traditionsbewussten Umfeld der Tiberian-Saga in Angriff nimmt. Und ich bin davon überzeugt, dass diese Masche der Marke C&C nicht den erhofften Auftrieb geben wird. Im Gegenteil: Sie wird weiter verwässert werden, denn bei all der Luft zum Atmen, die man der Weiterentwicklung geben sollte, muss man sich auch die Frage stellen, wofür man steht. Blizzard steht z.B. unter anderem für Kontinuität und Qualität.
    Geändert von MrYuRi (28.08.2009 um 01:10 Uhr)

  11. #11
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Was sollen sie denn machen? Sollen sie nochmal ein Spiel rausbringen das genau wie TW ist? Das ist doch langweilig!
    Ich finde es gut dass sie mal was neues probieren. CNC war immer bekannt dafür innovativ zu sein in seinem Genre. Was neues zu bringen. Ich denke cnc4 hat das Zeug dazu.

  12. #12
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Sie sollen einfach mal ein gutes Spiel rausbringen.

  13. #13
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Einerseits finde ich, dass EA mit den "Neuerungen" mal frischen Wind bringt, die bittere Sache dabei ist, dies beim Letzten Tiberium Teil zu machen. Warum nicht nochmal am alten orientieremn, bissel rumwerkeln und die Saga zufriedenstellend beenden. Danach weitersehen und ein komplett neues CnC schaffen, mit Crawler, Punkte halten etc.

    Jedoch warte ich einfach ab, hoffentlich gibts ne Demo. Dann kann doch jeder entscheiden ob er es spielt oder zu ner Alternative greift. Noch diesesmal will ich optimistisch sein und hoffe dass EA was zustande bringt, wenn nich ham se die Saga ganz schön verkackt

    @Yuri: Blizzard steht für Kontinuität.Ja. Aber auch relativ einfach festzustellen da CnC sehr viel mehr Ableger und Weiterentwicklungenen hatte als es SC hat. Nämlich jetz nur SC2.

    Über Qualität lässt sich bei Blizzard wohl nicht streiten.

    So. Meine Meinung

  14. #14
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Wordone Beitrag anzeigen
    @Yuri: Blizzard steht für Kontinuität.Ja. Aber auch relativ einfach festzustellen da CnC sehr viel mehr Ableger und Weiterentwicklungenen hatte als es SC hat. Nämlich jetz nur SC2.
    Und genau aufgrund dieser Unternehmensphilosophie von wenigen, dafür aber herausragenden Spielen, stehen sie für Qualität und genau aufgrund dieser Tatsache haben sie es auch geschafft, eine derart gigantische Multiplayercommunity aufzubauen.

  15. #15
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Letztendlich könn wir eh nur versuchen das beste draus zu machen Wenn es sich lohnt

    Vllt. wirds ja doch was. Vllt. läuft es nicht komplett gegen die Wand.

  16. #16
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Wenn C&C4 immer wieder mit DoW2 verglichen wird stellt sich dort ja eigentlich auch die Frage: Ist DoW2 denn ein DoW?

    Immerhin fehlt auch dort der Basenbau, auch dort sind auf einmal 3 verschiedene Klassen da und auch dort wurde die Anzahl der spielbaren Parteien drastisch reduziert (von 12? auf nur noch 4!). Selbst das Leveln der Einheiten/Helden ist erst mit DoW2 hinzu gekommen.

    Ich habe DoW2 gekauft und gespielt und obwohl ich von diesem Spiel enttäuscht bin ist es immer noch ein DoW, denn es hat immer noch Space Marines, Orks und Eldar und es gibt immer noch viele bekannte Einheiten wie den Avatar und die Dreadnoughts.

    Was ich persönlich an DoW2 hasse ist, dass es so Einsteiger-unfreundlich ist. Es gibt kein Tutorial (zumindest konnte ich keins entdecken) und sich sämtliche Tooltips aller Einheiten durchzulesen (um überhaupt zu wissen was sie denn können) kostet einfach zu viel Zeit, da werde ich schon vom Feind überrant. Natürlich könnte man jetzt hingehen und nach den Fehlern suchen die letztendlich zur Niederlage geführt haben, aber ich bin danach eben einfach zu frustriert und erinnere mich dann wieder wieso ich dieses Spiel hasse...

    Genau in diesem Punkt hoffe ich das EA mit diesem Online-XP System nicht genau das gleiche Problem hat wie DoW2, dann hätte ich nämlich auch kein Problem damit wenn C&C4 ein DoW2-Ableger wäre.

    Also: C&C4 hat Nod & GDI, Tiberium und es geht immer noch um die gleiche Story. Es ist ein C&C

  17. #17
    Stabsgefreiter
    Avatar von BassKing
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    491
    Nick
    KampfGorilla
    Für mich ist es kein CnC. Mag zwar sein, das es den (Vor)Namen Command & Conquer trägt, so wie das erste CNC, beinhaltet aber eben nicht dieses Grundgerüst.
    Vorallem weil so die Tiberium Saga zu ende gehen muss. (Wir erinnern uns, dass jedes Spiel, welches in der Tib- Geschichte spielt, einen Basisbau hatte.

    Aber die Entwickler tun mir auch Leid, die Entscheidung kam ja von ganz oben, die hatte da auch nichts zu sagen..
    Statt ein ganz neues Konzept rein zubringen, sollten die lieber mal ihre alten Spiele verbessern /fixen /balancen, den die hatten Potenzial, ein richtig gutes RTS Spiel zu werden.

    Naja mal gucken wie das Spiel so wird und wie es sich gegen Starcraft 2 schlagen wird.
    Und nein ich bin kein Blizzard Fanboy, mir gefallen die meiste spiele von denen nicht mal, ich steh eben nicht auf so Fantasy -zeugs. Und nicht nur Blizzard hat einen Geldochsen wie WoW.

    EA müsste ja genug Geld haben, die haben ja immerhin sehr erfolgreiche Spielserien aufgekauft (Sims, NFS, C&C, FIFA, Battlefield, Burnout,...)
    Die Welt ist nicht grausamer wie früher - Wir kriegen nur mehr mit.

  18. #18
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Ich habe dazu einen kurzen Eintrag im offiziellen CommandCom Blog getätigt, inwiefern ich es für ein C&C halte...

    http://www.ea.com/blogs/commandcom/command-conquer

    Ich kann dazu nur sagen: Es hat viele neue Elemente und man sollte ihm eine Chance geben. Ein Spiel muss sich nun einmal auch weiterentwickeln. Derzeit lässt sich nur wenig sagen, es gab umfangreiches Feedback auf der CommandCom, darunter auch Kritik.

  19. #19
    Feldwebel
    Avatar von Apprauuuu
    Registriert seit
    09.11.2002
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.473
    Mich erinnert CnC4 eher an eine schlechte Warcraft 3 Funmap als an ein eigenes Spiel. Was bitte sollen denn z.B. diese 3 einfallslosen Klassen?

    Ich bin da auf jeden Fall ganz MrYuri's Meinung...
    Das Problem ist wohl nicht, ob es ein MBF gibt oder nicht, sondern dass es einfach kein gutes Spiel ist....
    Man sieht es ja schon an den Entwicklungszeiten.... Wieso machen sie es nicht einfach wie bei Fifa und nennen die SPiele CnC 2009, CnC 2010??
    Ich als Kunde fühle mich bei sowas wirklich verarscht...
    Ich denke ich werde mir das Spiel allein aus dem Grund nicht kaufen, weil eh nach spätestens einem Jar wieder das nächste erscheint.

  20. #20
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Das ist das übliche "Mimimimimi" das man bei jeder Veränderung zu hören bekommt. Ich vergleiche sowas gerne mit Blizzard oder dem Musikmarkt. Bei Blizard beschwert sich plötzlich jeder das sie denken wie ein millionenschweres Unternehmen, dabei sind sie das jetzt. Auch in der Musik lässt sich sowas finden. Metallica ist plötzlich nicht mehr cool weil sie bei einem Major Label unter Vertrag sind (okay, das ist schon was her ) und Nightwish taugt nichts mehr weil sie die Lead-Sängerin rausschmeißen.

    Manchmal klappt es einfach nicht mehr in den gewohnten Bahnen und dann muss man auch den Mut haben Neues zu riskieren. Eine Marke lebt definitiv nicht davon das sie immer gleich bleibt sondern dass sie sich stetig weiter entwickelt. CnC steht jetzt aber schon seit Ewigkeiten auf der Stelle und ist definitiv nicht mehr zeitgemäß. Es wurde Zeit das sich was bewegt, und das es sich so krasss bewegt ist auch den "Fans" zuzuschreiben die Veränderungen stehts negativ gegenüber standen.
    Ohne Veränderung stirbt jede Marke irgenwann aus. Gerade im Spielesektor wo Veränderungen die treibende Kraft sind.

    Ob die Umsetzung gut ist oder nicht bleibt eben noch zu entscheiden. Aber da haben die meisten einfach keine Einsicht da sie es noch nicht spielen konnten. Wenn EA auf das bisherige Feedback der Leute hört die es testen konnten dann könnte es durchaus auch ein "echtes" CnC werden.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

+ Antworten
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Echtes Tiberium
    Von TraXX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.02.2002, 01:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •