+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Text- oder WYSIWYG-Editoren

Eine Diskussion über Text- oder WYSIWYG-Editoren im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hi, ich habe mich entschlossen ein wenig in die Thematik Webdesign reinzuschnuppern, habe aber von der Materie keine Ahnung. Mich ...

  1. #1
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW

    Text- oder WYSIWYG-Editoren

    Hi,

    ich habe mich entschlossen ein wenig in die Thematik Webdesign reinzuschnuppern, habe aber von der Materie keine Ahnung. Mich würde interessieren, ob die Webdesigner unter Euch eher Text- oder WYSIWYG-Editoren bevorzugen. Und was für Editoren Ihr da so im Gebrauch habt. Gib es denn auch leistungsfähige Editoren, die für den Anfang geeignet sind, bzw. kostenlos heruntergeladen werden können? Habt Ihr da einschlägige Erfahrungen?


    Schöne Grüße
    Seibrich
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  2. #2
    Oberste Aubergine
    Avatar von mormux
    Registriert seit
    25.12.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    8.099
    DU hast keine Ahnung von Webdesign??
    Wie schauts mit HTML aus??
    Erzähl mal, was du schon kannst.

    Falls du absoluter Neuling bist und auch kein HTML beherrscht, dann das:

    ICH rate dir dringenst für das Lernen von WYSIWYG-Editoren ab.
    Benutze zuerst einen reinen Texteditor, damit du dir klarmachen kannst, was du überhaupt tust.
    Es ist am ANfang viel Arbeit und sehr Zeitraubend. Ich verspreche dir aber, dass du nachher dann einen enormen Vorteil hast. AM einfachsten ist es echt, wenn du dir genau überlegst, was für eine Seite du bauen willst. Dann malst du dir das am besten sogar noch selber mit Stift und Papier auf.
    Es erleichtert das arbeiten enorm, wenn vorher schon feststeht, was du machen willst. Du kannst dann gezielt kleinere Dinge dir herausnehmen und diese Abarbeiten (z.B. das Erstellen einer Menüleiste ).
    Es gibt für fast alles gute Tutorials im Netz, die schrittweise erklären, was gemacht wird. Ich kann dir gerne ein paar gute Seiten raussuchen, wenn ich von der Arbeit wieder da bin.

    ABer wie gesagt WYSIWYG-Editoren generieren den Code selber. Man versteht oft nicht, was genau passiert. Oft wird es so hingenommen und nicht hinterfragt. Funktionieren tuts, keine Frage. Aber was, wenn du was ändern willst?. Das kriegt man oft nicht immer sofort hin, wenn man sich alles zusammenklickt. Ich spreche da aus Erfahrung. Habe auch mit Dreamweaver es probiert, aber hab wirklich nix gelernt.
    Später habe ich das Ganze nochmal mit dem Editor gemacht. Jede Zeile habe ich selber geschrieben.
    Und es ist wirklich ein besserer Lerneffekt.
    Später, wenn du mit dem Aufbau und mit dem Umgang von HTML //CSS usw. vertraut bist, dann kannst du dir einen WYSIWYG-Editor zulegen. Dieser nimmt dir dann viel Arbeit ab. Es ist auch bequemer und deutlich schneller.
    Aber ohne Hintergrundwissen usw, tu das lieber nicht.

    Als guten WYSIWYG-Editor empfehle ich Dreamwaver. Der ist zwar sehr teuer, aber auch wirklich spitze. Ich nutze ihn, da ich beruflich auch viel mit WEbsites zu tun habe ect. Es liegt ganz daran, was du später machen willst. Für mal eben reingucken gibts auch ne kostenlose Trial version. Es kommt halt immer drauf an, was man machen will.

    mfg

  3. #3
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Danke für die umfassende Antwort.

    Ja, ich bin absoluter neuling und habe keinen blassen Schimmer von der Materie. Ich habe mich in letzter Zeit mit DTP-Programmen beschäftigt und habe dann gelesen, daß WYSIWYG-Editoren von einem DTP-Programm im Handling nicht so sehr weit entfernt sein sollen. Daraufhin habe ich mir gedacht, ich könnte mal den Sprung ins kalte Wasser wagen. Allerdings habe ich jetzt schon mehrmals gelesen, was auch Du oben geschreiben hast. Nämlich ein allgemeines Abraten von solchen WYSIWYG-Editoren - genau aus den gründen die auch Du schon geschildert hast.
    Die Problematik ist einfach, daß mir - so glaube ich - der Zugang zu Texteditoren sehr schwer fallen dürfte. Ich habe da Unmengen an Programmezielen vor mir und habe keinen blassen Schimmer, was die bedeuten bzw. was da mal rauskommen soll.
    Ich denke, geholfen wäre mir bereits, wenn ich eine Art "Vorschau"-Funktion in soch einem Texteditor hätte, die es ohne großes Aufhebens erlaubt, innerhalb von Sekunden umzuschalten und das aktuelle Ergebnis (wie es auf der Website aussieht) im offline-Modus präsentiert.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  4. #4
    Oberste Aubergine
    Avatar von mormux
    Registriert seit
    25.12.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    8.099
    wenn du mal zeit hast, dann kann ich dir auch gerne mehr sagen / zeigen usw.
    kannst mich ja mal im icq adden. alternativ würde auch ts gehen.
    vorrausgesetzt, du hast zeit, dann könnte ich dir ein paar grundlegende dinge erklären.

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Würde ich gerne drauf zurückkommen. Im Moment schaue ich mir gerade ein wenig den Weaverslave 4 an.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  6. #6
    Oberste Aubergine
    Avatar von mormux
    Registriert seit
    25.12.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    8.099
    np. ich will dich ja zu nix zwingen :P

  7. #7
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Die Frage ist eher, wie geduldig Du bist. Bin nämlich begriffsstutzig.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  8. #8
    Oberste Aubergine
    Avatar von mormux
    Registriert seit
    25.12.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    8.099
    np ich hab de keine probs mit :P

  9. #9
    (:
    Avatar von Liontiger
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Siegen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.038
    Name
    Tim
    Nick
    Liontiger
    Clans
    ToC
    Zitat Zitat von LordSeibrich Beitrag anzeigen
    Ich denke, geholfen wäre mir bereits, wenn ich eine Art "Vorschau"-Funktion in soch einem Texteditor hätte, die es ohne großes Aufhebens erlaubt, innerhalb von Sekunden umzuschalten und das aktuelle Ergebnis (wie es auf der Website aussieht) im offline-Modus präsentiert.
    Solange du dich noch auf HTML beschränkst, was für den Anfang gewiss nicht ganz verkehrt ist wird doch eigentlich jeder Browser dem Anspruch gerecht einfach im deine aktuelle html-datei im Hintergrund auflassen, hin und wieder speichern und im Browser aktualisieren um zu sehen, was sich getan hat.

    Was du aber wenn du mit einem Texteditor arbeiten willst beachten solltest ist das er für deine gewünschte Sprache Syntax-Highlighting unterstützt. Sprich, nimm nicht einfach notepad das würds nur unnötig schwerer machen. Mit vernünftigem Syntax-Highlightig weißt du zumindest immer was in etwa zusammengehört und der Code sollte deutlich übersichtlicher werden

  10. #10
    Notepad++ ginge ^^. Ich benutze größtenteils auch Weaverslave. Bei größeren Sachen greife ich aber auch gerne auf Eclipse PDT (also mit PHP-Erweiterung) zurück, da es für die Programmierung doch recht vorteilhaft ist.

    Für reines Webdesign - also Auszeichnungs- und Formatierungssprache - reicht ein Editor mit Highlightning und die Website www.selfhtml.org.

  11. #11
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Danke Leute für die Antworten.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  12. #12
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Sorry wegen Doppelpost.

    Ist es eigentlich sinnvoll das Layout einer Seite größtenteils als Grafik, z.B. jpg zu generieren und dann die Links etc. händisch einzufügen. Blöde Frage, ich weiß. Aber mit einem einzelnen jpg als Hintergrund, das man in Ruhe mit gimp oder dergleichen produziert würde man sich doch einiges an manueller Programmierarbeit sparen, oder?
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  13. #13
    Ehrenmember
    Avatar von deamon
    Registriert seit
    05.07.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    4.879
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von -Admi- Beitrag anzeigen
    Notepad++ ginge ^^. Ich benutze größtenteils auch Weaverslave. Bei größeren Sachen greife ich aber auch gerne auf Eclipse PDT (also mit PHP-Erweiterung) zurück, da es für die Programmierung doch recht vorteilhaft ist.

    Für reines Webdesign - also Auszeichnungs- und Formatierungssprache - reicht ein Editor mit Highlightning und die Website www.selfhtml.org.
    wollte ich auch empfehlen, nen editor mit syntax highlighting is schon nich verkehrt, und notepad++ versteht von Ada bis YML so ziemlich alles^^

    Zitat Zitat von LordSeibrich Beitrag anzeigen
    Sorry wegen Doppelpost.

    Ist es eigentlich sinnvoll das Layout einer Seite größtenteils als Grafik, z.B. jpg zu generieren und dann die Links etc. händisch einzufügen. Blöde Frage, ich weiß. Aber mit einem einzelnen jpg als Hintergrund, das man in Ruhe mit gimp oder dergleichen produziert würde man sich doch einiges an manueller Programmierarbeit sparen, oder?
    Nein, denn: unterschiedliche auflösungen, verschiedene arten der browser sachen zu interpretieren, kostet ladezeit und verursacht traffic, skaliert nicht mit dem content usw usw..

    CSS ist das Zauberwort, damit spart man sich viel arbeit^^ Buchtip: Bulletproof CSS
    Geändert von deamon (25.10.2008 um 00:16 Uhr)

  14. #14
    Ist aus o.g. nicht zu empfehlen. Anbei noch ein paar Links zu den großen Hilfeseiten im Bereich Webdesign & Grundlagen:

    Formatierungssprachen - etwa CSS:


    Hilfeforen und Tutorials:


    Design:


    Bilddatenbank:


    Webstandards (Sprachstandards, Usability, Barrierearmut):


    Alles von Webserver bis Programmierung:


    Validatoren zur Untersuchung deiner Notationen:


    Editoren:


    Wie du siehst, gibt es hier einen Berg an Wissen aufzunehmen.

    Weitere User können meine Liste gerne kopieren und durch weitere Links ergänzen. Dann ergibt sich am Ende bestimmt eine gute Übersicht für alle Bereiche.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. @CnC@ oder wer ist die wahre Nummer eins???
    Von antigenom1 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.05.2003, 10:45
  2. ist maphack fair oder nicht?
    Von x00000000x im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.09.2001, 11:57
  3. ist es fair oder nicht ......??
    Von IcESnAKe im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.2001, 00:44
  4. DC Cheat oder was auch immer
    Von l3eowolf im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2001, 20:22
  5. Ruher oder Longgamer???
    Von Earthman im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 15:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •