+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Richtig formatieren?

Eine Diskussion über Richtig formatieren? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Servus, bisher habe ich immer mit der Windows CD vor der Installation formatiert. Für meine Zwecke hat dies immer gereicht, ...

  1. #1
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash

    Richtig formatieren?

    Servus,

    bisher habe ich immer mit der Windows CD vor der Installation formatiert. Für meine Zwecke hat dies immer gereicht, da ich meine Festplatten immer behalten habe. Nun ist es ja so, dass Daten nach einer Formatierung wiederhergestellt werden können, was bei einem PC Verkauf nicht so prall wäre.

    Nun meine Frage, gibbet ein Freewaretool, was einfach zu bedienen ist und restlos alle Daten löscht?

  2. #2
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    http://dban.sourceforge.net/

    Ich habe das Programm bisher aber noch nicht ausprobiert, da ich nie eine funktionierende Festplatte weggegeben habe. Pass aber auf, dass du auch die richtige Festplatte auswählst.
    Geändert von Touji (22.01.2008 um 13:25 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  3. #3
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Es sollen ja 2 festplatten formatiert werden, also beide vorhandenen. Danach wollte ich ein jungfräuliches XP installieren. Gibt es nicht nen Tool das ich es aus dem laufenden Windows Betrieb machen kann und anschließen der Rechner neustartet?

  4. #4
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Sicher gibt es die, z. B. Programme wie Eraser. Allerdings kann das Betriebssystem im laufenden Betrieb Zugriff auf bestimmte Bereiche verweigern, etwa der Ruhezustandsdatei oder der Auslagerungsdatei. Dort könnten sich dann noch wichtige Daten befinden, welche ein Fremder später wiederherstellen könnte.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #5
    Gefreiter
    Avatar von Stealdt
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Soul Society
    Alter
    35
    Beiträge
    115
    Name
    Markus
    Clans
    +BDG+ Tech-Direktor
    Was hast du für Festplatten, einige Hersteller bieten für sowas spezielel Tools an wie hier:

    Fujitsu Siemens Tool

    Schau dich mal auf der Herstellerseite um, ansonsten, nach 2 bis 3 mal Komplett Formatieren sollte man ohne extrem großen Aufwand die Daten nicht mehr wieder herstellen können.

    Aber Eraser ist auch nicht schlecht Startdiskette oder Start cd machen und dann durchlaufen lassen.

  6. #6
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Sorry Topic ist ein bissl in Vergessenheit geraten und das ist auch nicht akut^^

    Es sind Western Digital Platten. Auf deren seite hab ich nix eigenes gefunden.
    @Touji: Danke für die Info Mir wäre lieb, wenn es nen Programm ist, was im Windows startet und dann seine Software bootet. Mit Disketten hab ichs nicht so^^

  7. #7
    Gefreiter
    Avatar von Stealdt
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Soul Society
    Alter
    35
    Beiträge
    115
    Name
    Markus
    Clans
    +BDG+ Tech-Direktor
    Aber dann haast du das Problem, das du die Bereiche indenen Windows liegt nicht richtig gelöscht bekommst, bzwe die von Windows reservierten. Du wirst wohl um ne startdiskette nicht rumkommen, aber die meisten Progs lassen auch eine Startdvd zu.
    Ist auch nicht so schwer im Bios firstboot auf Diskette legen, dann startet das eigentlich automatisch. aber erklärungen sind bei den meisten Progs ja auch dabei.

  8. #8
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Falls es nur an einem Diskettenlaufwerk oder freien Disketten mangeln sollte, aber ein CD-Laufwerk vorhanden ist: Bei dem ersten verlinkten Programm (Darik's Boot and Nuke) müsste es auch eine ISO-Datei geben, welche man mit irgendeinem Brennprogramm auf CD oder DVD brennen kann.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  9. #9
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Ich werde es testen wenn es soweit ist. Nützt ja nix^^

    Thx @ll

  10. #10
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    CBL Daten-Schredder: http://www.heise.de/software/downloa...chredder/24633

    Laut Beschreibung soll das Programm auch unter Windows die gesamte Festplatte löschen können. Ich weiß zwar nicht wie das funktionieren soll, denn wenn das Betriebssystem blockiert (und bei der Auslagerungsdatei wird es das tun) ist für normale Programme Schicht im Schacht, aber vielleicht gibt es dafür ja irgendeinen Kniff.

    Ich habe das Programm aber noch nicht ausprobiert, k. A. ob es was taugt.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  11. #11
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    da du beideplatten bereinigen willst gehe ich davon aus, dass du noch eine dritte hast auf der sich eine windowsinstallation befindet.

    häng die zu reinigenden platten einfach mit ins system, boote von der dritten, sodass die beiden zu säubernden platten vom OS nicht benutzt werden. Jetzt kannst du mit dem oben erwähnten Eraser per Guttman-Algorithmus die Festplatten so löschen, dass da nichts mehr wiederherzustellen ist. Aber sei gewarnt, die komplette Platte wird mehrmals komplett mit Nullen und Einsen gefüllt, soll heissen, der Spaß dauert lange.

    Eraser kann ich echt empfehlen, es ist Freeware, einfach zu bedienen und ich benutz es auch Da kann man Daten aus dem Papierkorb eben so löschen, dass sie wirklich weg sind, so richtig weg.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  12. #12
    Zocker Leiche
    Avatar von MaNu^
    Registriert seit
    29.12.2003
    Ort
    Umgebung Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    3.301
    Name
    MyTcOwNz
    Nick
    FuNFaCT
    mein favorit:
    http://dban.sourceforge.net/

    boot-cd oder diskette erstellen, rechner booten und platte MEHRFACH überschreiben.

    und dann machste noch n low level format hinterher!

  13. #13
    Gefreiter
    Avatar von Stealdt
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Soul Society
    Alter
    35
    Beiträge
    115
    Name
    Markus
    Clans
    +BDG+ Tech-Direktor
    @ Auslagerungsdatei
    vielleicht legt es erst die gesamte Auslagerungsdatei in den Speicher und deaktiviert sie (bzw mindert sie auf 2MB was ja das minimum ist)

  14. #14
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    da du beideplatten bereinigen willst gehe ich davon aus, dass du noch eine dritte hast auf der sich eine windowsinstallation befindet.
    Nein, Windows wird dann neuinstalliert. So ne Version wo man im Nachhinein nen Key zur weiteren Nutzung eingeben muss. Es soll halt nix mehr von den alten Daten wiederherstellbar sein.

    Wie gesagt, ich werde einige der hier genannten Proggis testen allerdings werde ich das wohl nächste Woche in Angriff nehmen

  15. #15
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    na dann geh doch den umweg erst eine platte zu säubern, da machst du dir dann das frische windows drauf, und wenn du da fertig bist, nimmst du die alte windowsplatte und säuberst die

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  16. #16
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Stealdt Beitrag anzeigen
    @ Auslagerungsdatei
    vielleicht legt es erst die gesamte Auslagerungsdatei in den Speicher und deaktiviert sie (bzw mindert sie auf 2MB was ja das minimum ist)
    Ja, die Auslagerungsdatei an sich lässt sich schon abstellen, aber auch dann gibt es bei einem laufenden Windows immer noch einige Stellen an denen sich wichtige Daten befinden könnten und die man nicht so ohne weiteres löschen kann und sei es nur irgendeine in Benutzung befindliche temporäre Datei.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  17. #17
    Oberstabsgefreiter

    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    574
    Eraser verwende ich in Kombination mit Space-Eraser auch gerne, allerdings muss ich dazu sagen, dass meine Erfahrung zeigte (Test-Wiederherstellen der gelöschten und überschriebenen Daten), dass es meist nur wirklich erfolgreich war, egal wie viele Durchläufe, wenn wirklich die komplette Platte und nicht nur die freien Bereiche gesäubert wurden. Leider. Also Platte leeren, dann überschreiben
    -

  18. #18
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Ist zwar schon wieder ein paar Tage her aber die neue Platte kommt erst anfang nächste Woche. Ich möchte mich eben noch für alle Infos bedanken und nochmal ein bissl was ergänzen.

    Wie Stealdt bereits richtig erwähnt hatte, haben die meisten Namenhaften Hersteller ihre eig. Tools um korrekt zu formatieren. Besser gesagt um die Festplatte in Ihren Ursprung zurück zu setzen und die Platte mit Nullen zu beschreiben.

    So habe ich auch nun ein Tool für Western Digital Platten gefunden, welches selbstverständlich auch Kostenlos ist und dieses gibt es sowohl als DOS als auch WINDOWS Version.

    Data Lifeguard Diagnostic by WD

    Der folgende Punkt ist der wichtigste an dem Tool:
    7. WRITE ZEROS - writes zeros to the drive with options of Full Erase and Quick Erase. File system and data will be lost.
    http://support.wdc.com/download/inde...pid=999&swid=3

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Richtig Formatieren
    Von OG Loc im Forum Technik Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 10:58
  2. Formatieren
    Von aPaRaGi im Forum Technik Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2002, 20:57
  3. richtig brennen????????????????
    Von HaLfLiFe im Forum Technik Ecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.04.2002, 01:14
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.01.2002, 22:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •