+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
Like Tree3x Danke

Renegade X | Eure Eindrücke

Eine Diskussion über Renegade X | Eure Eindrücke im Forum Renegade(X). Teil des C&C Classic-Bereichs; Wer hats schon runtergeladen, wie findet ihr es? Mir hat es soweit sehr gut gefallen, wenn es mich auch etwas ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!

    Renegade X | Eure Eindrücke

    Wer hats schon runtergeladen, wie findet ihr es?

    Mir hat es soweit sehr gut gefallen, wenn es mich auch etwas genervt hat, dass sich die Soundsettings nicht verändern ließen Hat mir erstmal souverän den Schmalz aus den Ohren gefetzt

    Generell finde ich war es recht einfach (auf Normal) nur die MLRS Defend Mission ging mir etwas auf den Sack, da kommt man ohne Haushalten auch recht schnell out of Ammo.
    Fand vor allem die Cutscenes sehr sehr nice gemacht, der Ionstrike war auch sehr sehr episch. Bin auch begeistert, dass man nahezu alles mal machen durfte, Medium Tank, Mammoth, APC und eben schön Infantrie zerschießen.

    Das Renegade Feeling war auch da, man kann eben nur dort Panzer mit ner Assault Knifte knacken

    Hab mal nen kleines Review gemacht
    Aber da wird ALLES gespoilert


  2. #2
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    29.01.2012
    Ort
    Mannheim
    Alter
    33
    Beiträge
    8
    Mir hat es sehr gefallen und ich freue mich schon wahnsinnig auf die Multiplayer Version.
    Falls die Multiplayer Version mir zusagt, wirds wohl nen Root Server meinerseits geben.

    Was mir nicht gefallen hat:

    Flammenwerfer Infanteristen: Flammen scheisse animiert.
    Map begrenzung: Bin öfters wohl daran gestorben das ich ausserhalb des Schlachtfelds rumgetummelt bin°°
    Med & Mammut Tank: Sieht einfach kacke aus wenn man schießt. Ausser man feuert mit den Raketen auf Flugeinheiten, hübsch anzusehen wenn sie das Ziel verfolgen.
    Dumme KI: Unwichtig im Multiplayer ;P

    Und das aller schlimmste: Havoc sieht nicht aus wie Havoc. Big Fail !
    Die stimme passt mal auch ganz und garnicht zu ihm.

    Ach und Kasian,
    bei der MLRS Defend Mission, kannst Du auch das Gatling Geschütz auf der Sandsackbarriere benutzen, so wirste keine Muni probleme haben.

    Gruß,
    T2xlc

  3. #3
    *Hier Reno einfügen*
    Avatar von Hamster
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    Neumünster
    Alter
    27
    Beiträge
    15.002
    Name
    Christian
    Nick
    Hamster
    Clans
    [SiN]
    Ich schließe mich euch beiden mal an.
    Im großen und ganzen machts echt Spaß, nur die etwas sehr dumme KI und kleinere Bugs sind ein kleines bisschen nervig. Bei der zweiten oder dritten Mission bin ich drauf gegangen. Level lädt neu.. aber um mich Rum sind keine Peeps oder Fahrzeuge ... bei der defence-mission hatte ich einmal keine Bodentextur.

    Ansonsten gibts von mir nichts zu meckern. Ist wirklich gut geworden
    Ich finde man sollte Feuer mit Feuer bekämpfen.
    Man sollte generell alles mit Feuer bekämpfen

  4. #4
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    *edit*
    Der Kritikpunkt bzgl der Defend Mission ist wohl abhängig vom Schwierigkeistgard. Auf den unteren Stufen ist sie total einfach, auf den höheren ist mal vom Glück abhängig, primär davon das die KI nicht doch mal nen klugen Einfall hat und sich entscheidet auf die MPLCs zu schießen.
    *edit ende*
    Spoiler:
    Ich bin derzeit noch bei der MLRS Defend Mission, die ist ja mal so abgrundtief schlecht...
    Zum einen besteht die nur darin das man die Wellen auswendig lernen muss. Aiming mit dem GEschütz auf den Sandsackbarrieren fühlt sich total schwammig an. Dann kommts hinzu das die Fahrzeuge zum einen aus einer Richtung kommen wo es von GDI Truppen nur so wimmeln müsste und Bugs wie das man die APCs mit der Assault Rifle zerstören kann, nicht aber mit der Minigun. Die Helikopter setzen dem ganzen die Krone auf, erst killt einer der Apaches eines meiner MLPCs bevor ich überhaupt auf den schießen konnte, beim nächsten Versuch holzt der einfach eine komplette Welle Raketen auf mich und ich sterbe bei 100% Leben und Rüstung instant. Nenenene, die Mission müsste man noch mal komplett neu designen. Das ist nix.



    Weitere Kritikpunkte:

    - Bei der MLPC Eskort Mission ist einer der drei vor der Zielbasis einfach umgedreht und zurück ins Tiberiumfeld gefahren. Als er da ankam war die Mission dann geschafft.
    - Bei der Flak zerstören Mission bin ich nach dem C4 an der zweiten Flak gestorben. Als ich dann wieder am Leben war lief immer noch der Funkspruch für das schaffen der Mission, aber alle Gegner waren resettet, ich hatte kein HUD mehr und die Flaks waren zerstört, musste aber nochmal C4 anbringen damit die Endsequenz ablaufen kann. (Siehe Screenshot)
    - Die aller erste Mission ist am Anfang (imho) zu effektüberladen.
    - Die Sprintanimation funktioniert nicht
    - In der Anfangscutscene fährt das eine Luftkissenboot das nach rechts ausschert (warum überhaupt?) durchs Friendly Fire...
    - Die KI ist strotzdoof, aber wurde ja schon gesagt.
    - Die Designer versuchen sehr offensichtlich die minderbemittelte KI durch Masse auszugleichen. Was dem Spiel nicht gerade gut tut.
    - Das Aiming ist allgemein irgendwie sehr schwammig und ungenau. Vielleicht muss ich auch noch bissl mit der Sensitivity spielen
    - Das man ingame nicht mehr zumindest an die Steuerungsmenu rankommt geht mal garnicht
    - Buggys scheint eine Ramm-KI gegeben worden zu sein. Nod Buggy brettern frontal auf meinenPanzer vor und kleben dann an meinem Panzer wie eine Klette. Freundlichen Humvees fällt nix besseres ein als mir ständig ins Heck zu brettern.
    - Die Mapbegrenzungen sind dem Gefühl nach völlig willkürlich gesetzt. Man hat weder auf dem Radar noch auf der Map einen Indikator dafür wie weit man fahren darf
    - Keinerlei Form von Lippenbewegung. Nicht mal rudimentär.
    - Das man bei den Besprechrungen still stehen muss ist so 90er... Ja, ist ein "Remake" aber man muss sich ja nicht an jeden Blödsinn von damals halten.
    - Insgesamt sind die Indikatoren, wo muss ich hin, was soll ich tun, von wo kommt Gefahr, viel zu klein und unübersichtlich. Am Anfang der Eskort Mission hab ich nicht gecheckt was ich beschützen soll und bei der Defend Mission übersieht man beim ersten mal schnell die Buggies/APC/Hubschrauber was dann dazu führt das man noch mal von vorne Anfangen darf. Das frustriert unnötig.
    - Eigene Keybindings setzen funktioniert bei mir nicht immer. Ich hab das Nachtsichtgerät auf eine andere Taste gelegt und bekomme Ding nicht angeschaltet, egal wohin ich es lege.
    *edit*
    - Das Spiel mag sich einfach nicht merken was ich als Auflösung eingestellt habe. Es stellt von 1080p immer wieder auf 1024*768 zurück wenn ich es beende oder nach dem Abspann.
    *edit ende*


    Mehr kommt sobald ichs durchhabe. Aber mal gucken wann ich für die Defend Mission wieder Muße habe...
    Also allgemein fällts mir schon recht gut, aber es hat schon noch einige Probleme. Die allerdings beim MP wohl nicht so ausschlaggeben sein werden.

    *edit*
    So, habs durch. Alles in allem hats Spaß gemacht. Die Sprüche am Ende waren stellenweise dann doch etwas arge cheesy aber sonst hats gut unterhalten. Freu mich auf den MP Release.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  5. #5
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Also ich hoff doch mal sehr, dass die KI im Mehrspieler sehr wohl ne Rolle spielen wird!
    Mehrspieler ohne Botsupport ist ein Nagel im Sarg fürs Spiel!

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  6. #6
    Stierhoden
    Avatar von Lex_GER
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    1.231
    Nick
    Lexxxon12
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Also ich hoff doch mal sehr, dass die KI im Mehrspieler sehr wohl ne Rolle spielen wird!
    Mehrspieler ohne Botsupport ist ein Nagel im Sarg fürs Spiel!
    Äh wat? hast du schon mal das orginal Renegade gespielt? Da gab es auch keine KI und das war Hamer geil das Game ich hab es über Jahre gespielt. ICh freue mich auch sehr sehr auf dem multiplayer.

    Der Singleplayer war doch nur um zu zeigen schau mal wir haben es drauf jetzt kommt der noch geilere Multiplayer. Ich freu mich schon mein den Panzer MRL Tarnpanzer Flammenpanzer alles Platt zu machen.

    Also im diesen Sinn Bittte lasst uns nicht lange auf dem Muliplayermodus warten, ich hab nämlich schon vor einiger Zeit die UT3 + RenegadeX mod gezockt also nennen wir es Multiplayer beta und was soll ich sagen HAMMER geil kam gleich wieder das feeling auf von früher. Aber das doofe war damals das nur sehr sehr wenige das gespielt haben die mod also war so gut wie nix los. Aber wenn die Server voll sind wenn der Multiplayer realse wird. Wird das ein Hammer super mega Titten affen geiles Spiel.

  7. #7
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Mir hats auch relativ viel Spaß gemacht, nur hatte ich paar kleinere Bugs und Probleme:

    1. Mission bin ich beim ersten mal statt nach links rechts gelatscht, alles getötet C4 am vom strand aus linken geschütz angebracht -> konnt am 2. keins anbringen und die mission war nicht machbar

    die eskortiermission war strange, da der medium tank gegen die paar light tanks immer kaputtgegangen ist man die lighttanks aber nicht mit der autorifle zerstören kann oO bin dann zum checkpoint gesprintet und mission war geschafft.

    Die Flammenwerfer haben ne vieeeeeeeel zu krasse reichweite, in der vorletzten mission musste da einfach nur reinzündeln in den engen gängen und gg
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  8. #8
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Ich bin leider auf voller Linie enttäuscht vom Spiel RenegadeX. Vorneweg, bitte nicht falsch verstehen, ich weiß was für ein Aufwand hinter diesem Detaillevel und allem steckt und die Entwickler haben dafür wirklich meinen Respekt. Leider lässt das Spiel mich daran einfach keine Freude finden.

    Das Grundproblem ist einfach, dass wirklich alles außer Modells/Texturen entweder unfertig oder halbherzig gemacht ist. Das fängt schon direkt bei der Aufteilung der Einleitung an, wer auch immer auf den Gedanken kam das Intro zwischen Logo-Movies und Hauptmenü zu packen, sprich dahin wo man erstmal alle Videos abbricht (habe es erst beim dritten Mal starten überhaupt als Intro wahrgenommen), hat keine Ahnung von Präsentation. Dann kommen das UI/Menü, welche einfach schlecht sind, weil man mit einem Tag testen und fixen das alles richtig hätte aufziehen können - stattdessen verschwindet mein Mauszeiger hinter Dropdowns, es gibt kaum Einstellungsmöglichkeiten (musste mich durch INIs wühlen um es sinnvoll spielbar zu machen) und ein kompletter Tab der Settings reagiert nicht, das IngameMenü ist kaum zu bedienen (falsch skaliert) und das UI ist stellenweise einfach verschwunden. Das sind keine kleinen Fehler die halt passieren, das ist reine Schludrigkeit.
    Das Gameplay finde ich einfach grauselig. Die Präsentation ist voll und ganz auf einen Taktikshooter ausgelegt, wackelige Waffen sowie überall Hindernisse und zum schleichen einladende Passagen, die Maps hingegen sind mehr für einen Squadshooter designed (man schleift ja auch einige Leute mit rum) aber die Spielregeln und Gegner sind nur als Arcadeshooter aufzufassen. Meistens stehe ich irgendwo und schieße mit der Pistole in die Richtung der Radarpunkte. Es gibt kaum Pacing, immer wieder wird mir das komplette Waffenarsenal vor die Füße geworfen und ich soll dann auf gut Glück das passende erraten, Kämpfe laufen nach dem immer gleichen Blobmuster ab und dazwischen hat man dann wieder garnichts zu tun, das Missionsdesign ist einfach nur steinzeitlich - da fliegt einem einfach mal so ein Humvee um die Ohren nur damit man die Mission nicht beim ersten Mal schafft, Level sind unübersichtlich, blablablub.
    Was mich am meisten enttäuscht ist allerdings die grafische Präsentation. Die Modelle, Texturen und Effekte sind eigentlich wundervoll, aber für ein Spiel falsch eingesetzt. Meistens sehe ich einfach schlicht nichts weil viel zu wenig Kontrast vorhanden ist. Dazu kommt, dass Gegner oft an schwer einsehbaren Stellen sind oder einfach mal schön von allen Seiten kommen dürfen. Wenn es mal ein wirklich sichtbares Event gibt (Explosionen etc.) lenkt das meistens eher ab anstatt einem Feedback über das Spielgeschehen zu geben. Zusätzlich ist das LOD recht unterschiedlich zwischen Charakteren, Objekten und der Welt, das Gefühl einer einheitlichen, zusammengehörigen Welt bleibt bei mir da leider aus.

    Wie gesagt, möchte die Arbeit der Jungs nicht schlecht reden. Hier wurde wirklich viel Schweiß und Herzblut reingesteckt. Leider eben nur in einige wenige Bereiche.

  9. #9
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Hattest du eigentlich auch den MP Part von RenX gespielt als er noch nicht standalone war? Ich ja, und das hat sich genau so (gut) gespielt wie Renegade. Wenn sich das Standalone ebenfalls so spielt, werd ich deine Kritik vermutlich nicht ganz nachvollziehen können... ^^. Dann könnte man die gleiche Kritik wohl auch dem original Renegade zukommen lassen. Ist dann wohl Geschmackssache. Aber ich werd's heut Nacht selber testen . Dass das Intro nach den Logos kommt war früher eigentlich immer so, weswegen ich beim ersten Mal starten auch niemals die Logos wegdrücken würde, man könnte schließlich was verpassen ^^.

  10. #10
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Die Grafik und Gameplay sagt mir sehr zu, vorallem die Panzerschlachten haben es mir voll angetan. Kanns kaum erwarten bis der Multiplayer released wird.

  11. #11
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Dass das Intro nach den Logos kommt war früher eigentlich immer so, weswegen ich beim ersten Mal starten auch niemals die Logos wegdrücken würde, man könnte schließlich was verpassen ^^.
    Sehr richtig, ich bin auch immer total enttäuscht, wenn da nichts kommt. Und natürlich hätte man es auch so machen können, dass das Intro nicht wegklickbar ist. Dann gäbe es aber wieder genug Leute, die sich daran stören, dass es NICHT wegklickbar ist.

    Also das Gameplay ist halt einfach Renegade Gameplay, so war das afaik ja auch gewollt. Ansonsten stimmt es aber natürlich, dass noch nicht alles optimal ist, aber finde jetzt nicht, dass da das Intro oder das Gameplay dazugehören. Was aber stimmt ist, dass es schon nervt, dass so ein Buggywrack nen Mammut aufhält.

  12. #12
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Hattest du eigentlich auch den MP Part von RenX gespielt als er noch nicht standalone war? Ich ja, und das hat sich genau so (gut) gespielt wie Renegade.
    Jopp. War für meinen Geschmack etwas zu arcade aber ansonsten gut. Leider kann ich Black Dawn weder richtig arcade noch taktisch spielen. Pistole zücken, hinterm Team in Deckung und draufhalten.

    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Dass das Intro nach den Logos kommt war früher eigentlich immer so, weswegen ich beim ersten Mal starten auch niemals die Logos wegdrücken würde, man könnte schließlich was verpassen ^^.
    Ich habe auch meine alten Verhaltensweisen aus der Ursuppe des Gamings noch, aber heute sollte man da ein wenig weiter sein. Das Intro hat an der Stelle einfach nichts zu suchen, das ist ja sogar so designt, dass es am Ende nahtlos in die Ingame-Eröffnungssequenz übergeht.

  13. #13
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    So habs nun auch und unter Einstellungen was von DX10 Mode und V-Sync usw. gelesen. Aber einstellen lässt sich da nix, ist das normal?
    Ansonsten kann ich auch an den Soundeinstellungen keine Änderungen vornehmen. Das ist etwas ärgerlich, denn die Musik und die Sprechtexte gehen vor lauter Kabumm unter.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  14. #14
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Kritik in Ehren mag niemand verwehren.

    Aber sogar ich als Dinosaurier hätte das Intro da gesucht wo's ist
    Den Rest kann ich noch nicht beurteilen... aber das klingt schon wahr, was du da mit den Menüs ankreidest. Sowas macht den professionellen Eindruck den die ganze Grafik gemacht hat auch grad wieder etwas kaputt.

    ANDERERSEITS weiss ich ausnahmsweise dass genau das bei z.B. UT3 genau ein dicker Problempunkt war. Man konnte da im Menü usw nix einstellen und gespeichert bekommen wenn man sich nicht unbedingt irgendwo online registriert und angemeldet hatte. Kann also gut an der Engine liegen.
    Da hätten die aber beispielsweise nen Workaround mitreinarbeiten können.

    Dann aber wiederum muss man das so sehen dass die da hoffentlich laufende Verbesserungen machen werden.
    Ist dann halt nur wichtig, dass das Feedback nach der Art auch bei denen ankommt!

    Edit

    Zitat Zitat von Lex_GER Beitrag anzeigen
    Äh wat? hast du schon mal das orginal Renegade gespielt? Da gab es auch keine KI und das war Hamer geil das Game ich hab es über Jahre gespielt. ICh freue mich auch sehr sehr auf dem multiplayer.

    Der Singleplayer war doch nur um zu zeigen schau mal wir haben es drauf jetzt kommt der noch geilere Multiplayer. Ich freu mich schon mein den Panzer MRL Tarnpanzer Flammenpanzer alles Platt zu machen.

    Also im diesen Sinn Bittte lasst uns nicht lange auf dem Muliplayermodus warten, ich hab nämlich schon vor einiger Zeit die UT3 + RenegadeX mod gezockt also nennen wir es Multiplayer beta und was soll ich sagen HAMMER geil kam gleich wieder das feeling auf von früher. Aber das doofe war damals das nur sehr sehr wenige das gespielt haben die mod also war so gut wie nix los. Aber wenn die Server voll sind wenn der Multiplayer realse wird. Wird das ein Hammer super mega Titten affen geiles Spiel.
    Hierzu möcht ich mal sagen: BULLSHIT.
    Dass es keine Multiplayerbots gab war und ist (!) für mich nach wie vor einer der größten Nachteile von Renegade überhaupt (gleich auf Nummer 2 faktisch). Ein guter Multiplayer bietet auch Bots an, die dann beispielsweise helfen können ausgefallenere Mods auch über verschiedene Jahre hin noch einigermaßen aktiv zu halten oder ein Spiel für LAN-Parties mit den Kumpels interessant zu halten.

    Zumal die Bots die hardc0re onlinejocks, die das Spiel schon im Schlaf können, eh nicht stören würden. Die sind auf den entsprechenden Servern und bei der Klientel dann ja sowieso abgeschalten. Auch für Späteinsteiger sind Bots ne tolle Möglichkeit das Spiel kennenzulernen und zu erlernen ohne gleich von den Ober1337s geb4$ht zu werden wie Oma Schröder.

    Klar gabs den Botmodus, aber der war Einzelspieler-limitiert, konnte nicht mit anderen gezockt werden und war generell eher durch seine Limitiertheit und Begrenztheit ausgezeichnet.

    Bis heute hat scheinbar nur A Path Beyond diese Bots auch mal auf (einzelne) Multiplayerkarten übertragen.
    Für mich sind ein guter Einzelspieler mit viel Spielspaß und guter Motivation UND zuschaltbare Bots im Multiplayer die größten Argumente FÜR ein Spiel.


    Battlefield 1942 zum Beispiel ist mitunter wegen seiner Botfreundlichkeit auch heute noch gut zu spielen. Bei den meisten Mods dazu wäre heute wohl ohne diese Botunterstützung noch deutlich weniger los!

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  15. #15
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Also das 1. Unreal Tournament hatte Bots und die konnte man wirklich so einstellen, dass sie einem ordentlich Saures gegeben haben.
    Hätte Renegade das gehabt, wäre es noch viel besser gewesen, als es eh schon war.
    Der "C&C-Modus" war damals Bombe.

    Bots würde ich auf jeden Fall begrüßen für den MP. So bissel zum solo zocken oder üben eben. Das gibts doch sogar in COD Black Ops.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  16. #16
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Es gibt ein Intro?
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  17. #17
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Das kann ich so nur unterschreiben!
    Zitat Zitat von HandofNod Beitrag anzeigen
    Also das 1. Unreal Tournament hatte Bots und die konnte man wirklich so einstellen, dass sie einem ordentlich Saures gegeben haben.
    Hätte Renegade das gehabt, wäre es noch viel besser gewesen, als es eh schon war.
    Der "C&C-Modus" war damals Bombe.

    Bots würde ich auf jeden Fall begrüßen für den MP. So bissel zum solo zocken oder üben eben. Das gibts doch sogar in COD Black Ops.
    *unterschreib*


    UT1 ist auf jeden Fall ein anders Top-Beispiel dafür dass Bots gerade Multiplayerspiele enorm verbessern. Ist auch eins der Spiele, die ich auch heute jederzeit wieder installieren und mit Leuten zocken würde und ebenfalls eins für dass es sich imo lohnt sich sogar bisschen einzuarbeiten um selbst Inhalte zu schaffen.

    Da ja Renegade X auch auf der Unreal-Engine aufbaut hoff ich dass da entsprechende KI-Möglichkeiten auch genutzt werden.
    Werden's aber wahrscheinlich nit. Was sehr schade ist.

    Wenns so läuft wie bisher beim Beta-Mehrspieler, dann gehts dann nämlich sonst wieder son dass denen nach einiger Zeit wieder einfach die Spieler auf den Servern ausgehen.
    Gut. Könnte man mit Bots jetzt im Netz auch nicht retten, aber das wär dann wieder für LANspieler und für Einzelspieler interessant. Und die stecken dann potenziell auch wieder Energie rein. Also ich sach einfach: Man sollte das nicht unter den Tisch kehren.


    Edit

    Allererste Eindrücke von Renegade X

    1. Die Musik aus dem Hauptmenü verknüpfe ich irgendwie mit ganz schlechten schmalzigen "Dokus" oder Filmen aus den USA.
    2. Ich kann die Grafik nirgends wirklich einstellen, von daher ruckelt das Spiel bei mir nicht unsäglich, aber so dass das Zielen gerade auf weit entfernte Gegner doch hart-unmöglich ist.

    Fazit: Nächstes Mal ist Ini-Wühlen angesagt, wie hier schon mehrere Leute gesagt haben.
    Geändert von Outsider (01.02.2012 um 00:24 Uhr)

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  18. #18
    Stierhoden
    Avatar von Lex_GER
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    1.231
    Nick
    Lexxxon12
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Kritik in Ehren mag niemand verwehren.

    Aber sogar ich als Dinosaurier hätte das Intro da gesucht wo's ist
    Den Rest kann ich noch nicht beurteilen... aber das klingt schon wahr, was du da mit den Menüs ankreidest. Sowas macht den professionellen Eindruck den die ganze Grafik gemacht hat auch grad wieder etwas kaputt.

    ANDERERSEITS weiss ich ausnahmsweise dass genau das bei z.B. UT3 genau ein dicker Problempunkt war. Man konnte da im Menü usw nix einstellen und gespeichert bekommen wenn man sich nicht unbedingt irgendwo online registriert und angemeldet hatte. Kann also gut an der Engine liegen.
    Da hätten die aber beispielsweise nen Workaround mitreinarbeiten können.

    Dann aber wiederum muss man das so sehen dass die da hoffentlich laufende Verbesserungen machen werden.
    Ist dann halt nur wichtig, dass das Feedback nach der Art auch bei denen ankommt!

    Edit



    Hierzu möcht ich mal sagen: BULLSHIT.
    Dass es keine Multiplayerbots gab war und ist (!) für mich nach wie vor einer der größten Nachteile von Renegade überhaupt (gleich auf Nummer 2 faktisch). Ein guter Multiplayer bietet auch Bots an, die dann beispielsweise helfen können ausgefallenere Mods auch über verschiedene Jahre hin noch einigermaßen aktiv zu halten oder ein Spiel für LAN-Parties mit den Kumpels interessant zu halten.

    Zumal die Bots die hardc0re onlinejocks, die das Spiel schon im Schlaf können, eh nicht stören würden. Die sind auf den entsprechenden Servern und bei der Klientel dann ja sowieso abgeschalten. Auch für Späteinsteiger sind Bots ne tolle Möglichkeit das Spiel kennenzulernen und zu erlernen ohne gleich von den Ober1337s geb4$ht zu werden wie Oma Schröder.

    Klar gabs den Botmodus, aber der war Einzelspieler-limitiert, konnte nicht mit anderen gezockt werden und war generell eher durch seine Limitiertheit und Begrenztheit ausgezeichnet.

    Bis heute hat scheinbar nur A Path Beyond diese Bots auch mal auf (einzelne) Multiplayerkarten übertragen.
    Für mich sind ein guter Einzelspieler mit viel Spielspaß und guter Motivation UND zuschaltbare Bots im Multiplayer die größten Argumente FÜR ein Spiel.


    Battlefield 1942 zum Beispiel ist mitunter wegen seiner Botfreundlichkeit auch heute noch gut zu spielen. Bei den meisten Mods dazu wäre heute wohl ohne diese Botunterstützung noch deutlich weniger los!
    WTF

    Ich wette mit dir jetzt das du noch nie bzw. max. nur sehr sehr kurz den Original Renegade multiplayer gespielt hast.

    Weil es gibt eine einzige map wo es Bots gibt und das war die offline Traningsmap um in den Multiplayer rein zu schnuppern. Da hat man gleich gesehen das es mit bots nicht geht, weil das ja kein "klassischer" EGO-shooter ist. Weil in diesen Spiel man eigentlich ohne die Fahrzeuge nicht weit kommt. Um zu gewinnen musste man die Fahrzeuge benutzen oder Mann muss "glitches" bzw. bug´s der Map wo man eine Ionnenkannoe oder Atom platzieren aber vom prinzip kann man nur mit Panzer gewinnen.

    Also wenn man jetzt diese Traningsmap für den Multiplayer gespielt wo die bots waren hat man schnell gemeckert wie dumm die sind. Sprich die sind nie in ein Fahrzeug gegangen also waren die botes einfach fürn Arsch.

    Selbst wenn man die bots so gut programmieren könnte das die auch Fahrzeuge benutzten würden, wären die immer noch Kacke.

    Weil man konnte Richtig gute Renegade multiplayer games nur mit Teamwork gewinnen. Das schafft kein Bot sich so schnell wie ein Mensch an eine gewisse Situation anzupassen.

    Deshalb sind einfach bots Kacke und würden auch nicht in dieses Spielprinzip passen. Ausserdem braucht man kein LAN-modus, weil jeder es "KOSTENLOS" zocken kann über internet.

  19. #19
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Du hast den Beitrag vor dem Quoten aber schon gelesen, oder?
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  20. #20
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Lex_GER Beitrag anzeigen
    WTF

    Ich wette mit dir jetzt das du noch nie bzw. max. nur sehr sehr kurz den Original Renegade multiplayer gespielt hast.

    Weil es gibt eine einzige map wo es Bots gibt und das war die offline Traningsmap um in den Multiplayer rein zu schnuppern. Da hat man gleich gesehen das es mit bots nicht geht, weil das ja kein "klassischer" EGO-shooter ist. Weil in diesen Spiel man eigentlich ohne die Fahrzeuge nicht weit kommt. Um zu gewinnen musste man die Fahrzeuge benutzen oder Mann muss "glitches" bzw. bug´s der Map wo man eine Ionnenkannoe oder Atom platzieren aber vom prinzip kann man nur mit Panzer gewinnen.

    Also wenn man jetzt diese Traningsmap für den Multiplayer gespielt wo die bots waren hat man schnell gemeckert wie dumm die sind. Sprich die sind nie in ein Fahrzeug gegangen also waren die botes einfach fürn Arsch.

    Selbst wenn man die bots so gut programmieren könnte das die auch Fahrzeuge benutzten würden, wären die immer noch Kacke.

    Weil man konnte Richtig gute Renegade multiplayer games nur mit Teamwork gewinnen. Das schafft kein Bot sich so schnell wie ein Mensch an eine gewisse Situation anzupassen.

    Deshalb sind einfach bots Kacke und würden auch nicht in dieses Spielprinzip passen. Ausserdem braucht man kein LAN-modus, weil jeder es "KOSTENLOS" zocken kann über internet.
    Bitte nicht als Bash nehmen, aber
    es sind schon so Leute wie du, die die Spielentwicklung gerade in der Modszene unglaublich behindern. Es gibt sehr wenige Dinge die unmöglich sind und die nicht irgendwie modbar wären. Oft kann man auch scheinbar unlösbare Probleme mit cleveren oder nicht so cleveren Kniffen umgehen oder sogar lösen! Aber mit "Insidern" wie dir ist es immer das gleiche: Es heißt sofort "Geht halt nicht! Akzeptier es oder spiel Modern Wixfare 3, das hat gute Grafik!". Aber wenn man nie versucht über den Tellerrand zu schauen kann man auch nie was erreichen. Und ich habs jetzt schon mehr als einmal erlebt, dass in so manchem Spiel durch Modding/Investigation und Hinterfragen schon Dinge geschafft wurden die Leute wie du niemals für möglich gehalten und jeden immer nur als Spinner abgetan hätten.

    In Renegade gibt es sehr wohl Karten mit Bots drauf. A Path Beyond hat sich das zu einer kleinen Spezialität gemacht. Da gibts ca. 10 Karten die man gemeinsam (!) gegen Bots spielen kann und in denen es sogar mehr oder weniger komplexe Scripte gibt, die dem ganzen ne kleine Steigerung oder Geschichte geben. Siehe dazu auch die entsprechenden Threads hier im Forum. So wie du mir die Frage da gestellt hast könnte ich das umdrehen und fragen ob du jemals schonmal mehr als die Urversion von Renegade gespielt hast.
    Wenn ich mich recht entsinne gabs auch ne einfache Möglichkeit den Trainingsmodus auf andere Karten zu übertragen, bin mir aber da nicht sicher, da ich mich nie wirklich so intensiv mit Renegade befasst habe.

    Bin mir allerdings sicher dass man da wahrscheinlich schon um einiges weiter sein könnte wenn sich die Leute mit der entsprechenden Kenntnis und Expertise da mal mit ner Bot-Entwicklung befasst hätten. Aber dafür war das Spiel halt nie "den Aufwand wert". Denn KIs zu programmieren ist schwierig und erfordert neben etwas Ahnung vom Metier auch viel Zeit und Geduld. Deswegen machen sich Modder leider auch so selten die Mühe da was auf die Beine zu stellen - ist jedenfalls mein Eindruck.
    Man verlässt sich allzu sehr darauf, dass das schon so irgendwie getragen wird. Wirds ja in vielen Fällen auch.

    Dass Bots nicht das Gleiche sind wie menschliche Mitspieler ist mir auch schon klar.
    Und nur weil es jeder übers Internet spielen KANN heißt das noch lange nicht dass es auch jeder übers Internet spielen WIRD.
    Schonmnal erlebt dass es im Internet auch mal Server zu spielen gibt die ziemlich oder gänzlich leer sind obwohl die JEDER "kostenlos" zocken könnte?
    Das war z.b. bei Renegade X vorn paar Monaten noch der Fall. Gibt hier Threads die auch drauf hinweisen dass da teilweise wohl händeringend nach Mitspielern gesucht wurde.
    Und evtl. will ich auch gar nicht mit JEDEM zocken.

    Finde solche Mankos sind einfach nur ne gewisse Form von Feature- und Optionsarmut, die ein Spiel unnötig einschränken, eingrenzen und oft schlechter machen als es nötig wäre.
    freezy und Golan sagen Danke.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure erste Meinung/Eindrücke
    Von SAON im Forum Renegade(X)
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 14:42
  2. Eure ersten SP Eindrücke ?
    Von SAON im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 20:49
  3. SuM2 - eure Eindrücke
    Von freezy im Forum Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 00:26
  4. Ich Brauch mal eure hilfe
    Von SmoGi im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2001, 14:48
  5. Eure HP wird gesucht
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.08.2001, 01:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •