+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42
Like Tree17x Danke

Autokauf Hilfe.

Eine Diskussion über Autokauf Hilfe. im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Kann mich nicht entscheiden. Der eine ein Diesel mit 64.000 Km für 10.500€ Der andere ein Benziner mit 43.000 Km ...

  1. #1
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787

    Autokauf Hilfe.

    Kann mich nicht entscheiden.

    Der eine ein Diesel mit 64.000 Km für 10.500€
    Der andere ein Benziner mit 43.000 Km für 8.000 €

    Lederbezug ist unwichtig.

    Schaut selbst:

    http://www.mobile.de/home/vehicleCom...luNrMC8AAAA%3D

  2. #2
    Feldwebel
    Avatar von Makki
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    20
    Beiträge
    1.295
    Name
    Max
    Nick
    ]Makki
    ich würd den für 10.500 nehmen. schaut cooler aus

  3. #3
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von Makki Beitrag anzeigen
    ich würd den für 10.500 nehmen. schaut cooler aus
    Sieht besser aus hast recht.
    Aber rechtfertigt das 2500 € mehr/teurer bei auch noch 20.000km mehr auf dem Buckel ?

  4. #4
    Feldwebel
    Avatar von Makki
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    20
    Beiträge
    1.295
    Name
    Max
    Nick
    ]Makki
    Hm, das musst du denk ich mal wissen. Der teurere hat ja noch Diesel, ist ja etwas güsntiger als nen Benziner

  5. #5
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Vector
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    44
    Wieviel Kilometer fährst du im Jahr ?
    Einheit bereit !

  6. #6
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Ich würd sagen 3000-4500

  7. #7
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Da hast du ja mal einen sauberen Grund, den Benziner zu nehmen.

  8. #8
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Vector
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    44
    Ist eine Rechenaufgabe, für den Benziner bezahlste 100 € Steuern im Jahr, für den Diesel 300 € + den höheren Anschaffungspreis, Versicherung wird dir dein Freundlicher Vertreter sagen.
    Sollte aber kein großer Unterschied sein. Lederaustattung ist schon was feines, weil der Wiederverkaufswert wesentlich höher ausfällt.
    Aber bei den paar Kilometern, die du im Jahr fährst, würde ich zum Benziner greifen.
    Einheit bereit !

  9. #9
    UF-Spamcrew
    Avatar von Speex
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    Augsburg
    Alter
    24
    Beiträge
    43.055
    Name
    Patrick
    Nick
    Speex
    Clans
    UF-Sc
    Ich würd dir auch zu dem Benziner raten, der Diesel ist nur geeigenet wenn du auch lange Strecken fährst.
    Und wenn du nur ca. 4.500 km im Jahr fährst, tust du dem Diesel nix gutes ^^
    "The dark side of the Force is a pathway to many abilities some consider to be unnatural."

  10. #10
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Ich würde ein Deutsches Auto nehmen.

    Für deine 3000-4500 KM im Jahr (Einkaufen hin und zurück?^^) lohnt kein Diesel.
    Geist sagt Danke.
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  11. #11
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Wie schon gesagt wurde definitiv keinen Diesel.
    Never run a touching system!!

  12. #12
    Bezirksbefruchter
    Avatar von mafiatanx
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    Bremerhaven
    Alter
    28
    Beiträge
    1.882
    Name
    Robin
    Nick
    MaFiaTaNx
    Clans
    c'less
    Würde in deiner Situation auch den Benziner nehmen.
    Der hat sogar Tempomat, das ist echt angenehm wenn du doch mal auf der Autobahn fährst.

  13. #13
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von FirstDai Beitrag anzeigen
    Ich würde ein Deutsches Auto nehmen.

    Für deine 3000-4500 KM im Jahr (Einkaufen hin und zurück?^^) lohnt kein Diesel.
    Ein vergleichbares Deutsches Auto mit den Ausstattungsmerkmalen und Preis find ich nicht.
    Ab welcher Kilometerzahl ist der denn der Diesel zu bevorzugen?

    Zitat Zitat von mafiatanx Beitrag anzeigen
    Der hat sogar Tempomat, das ist echt angenehm wenn du doch mal auf der Autobahn fährst.
    Der Diesel hat den Tempomat.

  14. #14
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    rechne mal rum, ich sag aber mal grob 15-25k km. neo oder songohan müsste da eigentlich besser bescheid wissen.
    old school

  15. #15
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    Kann mich nicht entscheiden.

    Der eine ein Diesel mit 64.000 Km für 10.500€
    Der andere ein Benziner mit 43.000 Km für 8.000 €

    Lederbezug ist unwichtig.

    Schaut selbst:

    http://www.mobile.de/home/vehicleCom...luNrMC8AAAA%3D
    haste sonst irgendwelche präferenzen? großer kofferraum, kinder, speed, schon grundsätzlich festgelegt auf dieses modell....?
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    Ich würd sagen 3000-4500
    grundsätzlich natürlich benziner. aber die frage ist ob jenseits des leders dich noch andere ausstattungsmerkmale reizen. gibts ggf. auch nen benziner mit der ausstattung des diesels? tuts vielleicht auch nen kleinerer wagen, wenn du möglicher weise eh nur mal ab und zu zum spaß fährst? usw...
    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    Ein vergleichbares Deutsches Auto mit den Ausstattungsmerkmalen und Preis find ich nicht.
    Ab welcher Kilometerzahl ist der denn der Diesel zu bevorzugen?
    Der Diesel hat den Tempomat.
    wurde oben schon gesagt. zusätzlich: je kleiner die karre, desto geringer die km-zahl bis sie sich ggü. einem benziner amortisierst.
    tempomat ist auch bei 4500km definitiv kein kriterium.
    Geist sagt Danke.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  16. #16
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Was man auch nicht ganz außer acht lassen sollte ist der Fahrspaß. Wenn einem beim Diesel der spezielle Sound vom Motor nicht stört dann ist der aus beschleunigungs Gründen schon zu bevorzugen :-)
    Diesel geht einfach besser.

    Hier hast du z.b einen Golf der alles hat was die Peugeots haben. Und der ist mal sowas von deutsch

    http://suchen.mobile.de/auto-inserat...xMileage=70000


    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    Der eine ein Diesel mit 64.000 Km für 10.500€
    Der Diesel knapp 1000€ billiger geowrden? oO-
    Geändert von FirstDai (04.04.2012 um 16:22 Uhr)
    Geist sagt Danke.
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  17. #17
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von FirstDai Beitrag anzeigen

    Der Diesel knapp 1000€ billiger geowrden? oO-
    Tatsache ,das ist ja ein Ding!
    Warten lohnt sich :-)

    Zitat Zitat von FirstDai Beitrag anzeigen
    Hier hast du z.b einen Golf der alles hat was die Peugeots haben. Und der ist mal sowas von deutsch
    Könntest du mal aus deiner Sicht Gründe schildern warum man beim Autokauf eher ein Deutsches Auto bevorzugen sollte ?

  18. #18
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Scheisse...

    hab
    Amoklauf - hilfe
    gelesen
    Psycho Joker sagt Danke.
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  19. #19
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    rechne mal rum, ich sag aber mal grob 15-25k km. neo oder songohan müsste da eigentlich besser bescheid wissen.
    Tipps von Songohan würde ich mit Vorsicht genießen. Der hat mir bis heute nicht erklärt wie er mit seinem Kuppeltrick die 6-7 Liter/100km Verbrauch bei 160km/h Durchschnittsgeschwindigkeit erreicht...

    Prinzipiell ist es auch sehr abhängig von der Fahrweise. Benzinmotoren können sehr sparsam gefahren werden, aber auch sehr verbrauchsfreudig. Der Diesel hat hier zum einen den Vorteil, dass er generell deutlich effizienter ist. Zum anderen gibt er schon einen Großteil seiner Leistung im unteren Drehzahlbereich ab, in dem er auch relativ verbrauchsarm ist. Klar, war beim Diesel voll hochdreht und es drauf anlegt kommt auch auf einen hohen Verbrauch. Jedoch ist das eigentlich völlig sinnfrei.

    Beim turbolosen Benziner ist die hohe Leistung eben nur bei großer Drehzahl vorhanden, wo er wiederum weniger effizient arbeitet. Heißt wer gerne die Leistung seines Motors nutzt, wird mit dem höheren Verbrauch leben müssen. Als Alternative hierzu gäbe es da noch turbogeladene Benzinermotoren. Die generieren ihre Leistung auch schon bei geringeren Drehzahlen, sind etwas effizienter und müssen wie der Diesel für ihre Leistung nicht so hochgedreht werden. Allerdings sind vorallem die etwas älteren Benzinerturbos deutlich anfälliger als die Dieselturbos. Weil zum einen die Abgastemperatur vom Benziner höher ist und zum anderen die Diesel schon viel früher mit Turbos betrieben wurden und deren Technik dadurch ausgereifter ist.

    Bei deiner Kilometerzahl fallen die Verbrauchskosten allerdings relativ wenig ins Gewicht. Weswegen du durchaus zu einem Benziner greifen könntest.

    Zum Thema "teurere Anschaffungskosten" kann ich nur erwidern, dass man einen Diesel auch wieder teurer verkauft bekommt. Ganz abgesehen davon bekommt man einen Diesel mit 180tkm auch noch gut verkauft. Einen Benziner mit 180tkm dafür schon eher weniger. Ich denke die größeren Anschaffungskosten des Diesels sind damit nahezu hinfällig. Allerdings gilt es hier zu beachten, dass auch das Fahrzeugalter eine Rolle beim Wiederverkaufspreis spielt. Wer also nicht unbedingt vorhat 100tkm und mehr auf sein Auto draufzuspulen und es danach wieder zu verkaufen, der kann auch hier beim Benziner bleiben. Denn da ist der Wertverlust durchs Alter weniger gravierend wie bei einem "teureren" Diesel.





    Zitat Zitat von Wassermelone Beitrag anzeigen
    Könntest du mal aus deiner Sicht Gründe schildern warum man beim Autokauf eher ein Deutsches Auto bevorzugen sollte ?
    Ich vertrete fast die selbe Meinung, ist allerdings rein subjektiv. Hängt in meinem Fall mit vielen negativen Erfahrungen, Anfall an Reparaturen, Verarbeitung im Innenraum etc. zusammen. Prinzipiell würde ich speziell bei Kleinwagen zu Autos ausm VW Konzern raten. Wenns günstig sein soll, dann eben ein Skoda. Wenns bissel exklusiver sein soll, dann eben ein VW. Seat kann man auch kaufen, sind aber preislich auf Skoda Niveau aber Qualitativ etwas schlechter. Was auch noch interessant wird, der Preisunterschied zwischen Skoda/VW wird geringer, wenn man mehr Ausstattung reinpackt.

    Speziell zum Peugeot hatte ich erst letztens das Erlebnis, dass bei einem 5 Jahre alten Peugeot die Batterie komplett platt war. Bei meinem VW hat diese trotz Diesel 11 Jahre gehalten. Inwiefern da baugleiche Batterien vom selben Hersteller verbaut sind, kann ich nicht sagen. Der negative Eindruck aber bleibt. Bisher habe ich es noch nie erlebt, dass Batterien schon nach 5 Jahren zum Erliegen kommen. In dem Fall könnts aber auch an der Fahrerin gelegen haben .

    Was den Anfall von Reparaturen angeht, kann ich speziell zu Peugeot wenig sagen, da ich niemanden kenne der in direktem Umfeld einen fährt. Mit Mitsubishi habe ich aber schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Was da im Bereich von 80-140tkm schon an Reparaturen anfallen ist ziemlich beträchtlich. Aber sowas kann halt niemand auf die schnelle Testen. Muss nicht heißen, dass es deswegen bei Peugeot auch so ist. Wenig schlechtes habe ich jedoch bisher hauptsächlich von Autos aus o.g. Konzern genannt, weswegen ich diese auch empfehle. Dazu kommt zum Beispiel noch die Ersatzteilverfügbarkeit und die Reparaturfreundlichkeit. Sowas zählt aber nur, falls du auch vor hast selbst zu schrauben.

    Dann wäre da noch der Innenraum. Ist zwar Geschmackssache, aber in einem Peugeot/Renault oder auch in vielen japanischen Fabrikaten fühle ich mich im Innenraum einfach nicht wohl. Liegt vielleicht auch daran dass mir die typischen VW/AUDI Innenräume zusagen. Inwiefern das für einen zählt und zutrifft muss jeder für sich selbst entscheiden. Man muss sich jedoch bewusst machen, dass man sein Auto deutlich öfter von Innen als von Aussen sieht. Außer man verbringt Stunden an der Tankstelle mitm Bier aufm Heckflügel


    Zitat Zitat von FirstDai Beitrag anzeigen
    Was man auch nicht ganz außer acht lassen sollte ist der Fahrspaß. Wenn einem beim Diesel der spezielle Sound vom Motor nicht stört dann ist der aus beschleunigungs Gründen schon zu bevorzugen :-)
    Diesel geht einfach besser.
    Das ist übrigens ein Irrglaube. Bei etwa gleicher PS Zahl werden beide in etwa gleich schnell beschleunigen. Der Benziner meist nur gleichmäßiger und direkter. Beim Diesel liegt das hauptsächlich am Turbo. Der sorgt dafür, dass die Beschleunigung weniger gleichmäßig und eher schlagartig auftritt. Das ganze fühlt sich dann eben nach mehr an, ist es aber im Endeffekt selten. Ich selbst fahr auch Diesel und mir machts viel Spaß mit Turbo zu fahren. Muss man aber können, sonst gerät man häufig ins Turboloch was den Fahrspaß sehr schmälert. Ich find dieses "Schieben" im niedrigen Drehzahlbereich jedoch sehr angenehm .
    Geändert von blackcool (07.04.2012 um 14:59 Uhr)
    Geist sagt Danke.

  20. #20
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ahja der Kuppeltrick. Der war gut.

    Was wird hier eigentlich noch um den heißen Brei herum palavert, bei den angestrebten Kilometerstand ist ein bzw. auch in diesem Fall der Diesel wirtschaftlicher Selbstmord. Zumindest wenn man ein wenig den Zwang besteht, auf sein Kleingeld zu schauen- Was ja der Fall ist, zu schlussfolgern aus der Fragestellung. Fahrgefühl, Optik und schöner Innenraum hin oder her, so was muss irrelevant sein. Also einfach ehrlich zu sich selbst sein und sich schlicht fragen, was brauche ich. Ich persönlich würde zu keins der beiden Fahrzeuge greifen.
    Geist sagt Danke.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ich brauche hilfe
    Von ChRoNoGi5 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 22:35
  2. Server für hp???Brauche hilfe.
    Von aDrAg0n4U im Forum OFF-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2001, 18:48
  3. Ich Brauch mal eure hilfe
    Von SmoGi im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2001, 14:48
  4. brauche hilfe bei CS
    Von megalol im Forum WOW & SWIZZ
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2001, 20:41
  5. alter zocker braucht hilfe
    Von KROSS1 im Forum United Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 05:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •