+ Antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 94

Gamingsysteme bis 1300 €

Eine Diskussion über Gamingsysteme bis 1300 € im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; Hallo. Könnt ihr mir helfen einen Gamingpc in dieser Preisklasse zusammenzustellen? Bin leider nicht auf dem aktuellsten stand was Hardware ...

  1. #1
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW

    Gamingsysteme bis 1300 €

    Hallo. Könnt ihr mir helfen einen Gamingpc in dieser Preisklasse zusammenzustellen? Bin leider nicht auf dem aktuellsten stand was Hardware außer Grafikkarten betrifft. Ich weiß nur das ich die aktuelle Readon 5870 drin haben will.

    Bildschirm Maus, Keyboard hab ich alles.

  2. #2
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Ist das ne Obergrenze oder willst du echt so viel ausgeben?
    Vor allem wärs gut zu wissen was der PC können soll (welche Spiele, Anwendungen etc laufen sollen. Sowas eben)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  3. #3
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    1300 ist die obergrenze, es macht mir nichts aus wenns ein bisschen billiger ausfällt Ich werde den Computer nur zum zocken verwenden, will damit die meisten Neuerscheinungen auf höchster stufe spielen können. Extras wie Blue Ray oder eine teure Soundkarte müssen nicht unbedingt sein. Genauswenig wie teure gehäuse, will eigentlich nur Leistung und hohe FPS zahlen.

    Unreal Tournament 3, Call of Duty MW2, Stalker sollten auf jeden Fall auf Max Details und 6 mal AA mit einer auflösung von 1680 x 1050 laufen

    Ansonnsten arbeite ich auch mit Photoshop


    Will eben was gutes, dass ich wieder mal für 3 Jahre meine ruhe hab^^
    Geändert von raKeto (16.10.2009 um 21:34 Uhr)

  4. #4
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Mit 1300 kannst,- du viel Leistung und allen möglichen schnickschnack haben ^^

  5. #5
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Intel oder AMD?

    für gaming kann man eig. beide verwenden.
    Bei Intel lohnt sich da eig. dann fast nur der core i5 750, die anderen sind wesentlich teurer, haben aber dafür HT (der aber bei Games keine Rolle spielt)
    Intel Core i5-750 2.67 GHz (154,03 Euro), Core i7-860 2.8GHz (230 Euro) und Core i7-870 2.93GHz (456,51 Euro)

    Die Kontrahenten: Der Phenom II X4 955 Black Edition (146,86) und der 965 Black Edition (164,99 euro)
    wobei sich da nur der 955 lohnt. (weil der 955 auch BE ist, weniger Strom verbraucht und deswegen ein besseres P/L-Verhältnis besitzt)

    Vorteile Intel:
    geringerer Stromverbrauch, bessere Übertaktbarkeit (wobei bei amd dies auch hervoragend geht), Turbo-Modus
    Vorteile AMD:
    -Günstiger (sowohl mainboard als auch cpu)
    -955 etwa gleichschnell wie der core i5-750, 965 sogar schneller

    und? was solls werden?^^
    Meine Meinung: AMD :P
    Mit der BE lässt sich einfach übertakten und ausserdem spart man bissl Kohle
    Aber da du viel Geld ausgeben möchtest, wäre vielleicht doch der core i7-860 ne Überlegung wert..?



    Die nächste Frage bei dem Budget: SSD oder normale HDD als Systemlaufwerk?



    Grafikkarte:
    AMD ATI HD Radeon 5870 1gb, wenn du nicht auf die 2gb Version warten möchtest (es gibt noch kein Release-Datum)
    Eine Alternative gibt es in dieser Leistungsklasse nicht.




    Restliche Zusammenstellung je nach Intel/AMD-Wahl.
    Geändert von Just-Me (16.10.2009 um 23:22 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  6. #6
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    da ich ungefähr dasselbe vorhabe hier mal meine derzeitigen gedankengänge, davon ausgehend, dass der pc hauptsächlich bei spielen was bringen soll. ne komplette zusammenstellung wäre zum jetzigen zeitpunkt noch verfrüht, da noch nicht alle teile verfügbar sind...darum mal nur grundsätzliches über was man sich gedanken machen sollte:

    cpu/mainboard:
    momentan hab ich das grösste problem mit der wahl von cpu und mainboard.
    rein für spiele bietet sich momentan der i5-750 an, da smt in den allermeisten spielen eher bremst als hilft.
    da der prozessor aber laut tests relativ locker 4 ghz schafft (wo dann auch der schnellste phenom nicht mehr mitkommt...zumindest in spielen) und ich dem übertakten generell nicht abgeneigt bin (wenns nötig ist) dürfte das kein problem darstellen. ein i7-860 hingegen hat dank höherem grundtakt und höheren turbomodi, sowohl in spielen die nur 2 kerne nutzen als auch in anwendugssoftware (video) die nase vorne. im notfall kann ich smt immer noch abschalten und auch dieser prozessor soll die 4 ghz noch locker vertragen. damit wären diese beiden prozessoren auf jedenfall in einer liga mit den sockel-1366 prozessoren. der preis ist niedriger und das mainboard billiger. klarer fall für die 1156-plattform...könnte man meinen ABER...
    ohne zusatzchip sind die pcie-16x slots nur so zu belegen, dass man nur einen pcie-slot mit 16 lanes hat.
    der 2. slot hat dann schon nur noch 4. im crossfirebetrieb hätte man dann nur eine 4/4-anbindung, die für einen sinnvollen crossfirebetrieb zu langsam ist.
    mit zusatzchip geht dann immerhin 8/8 ...was vertretbar ist....aber das mainboard schon mal gleich ne ganze ecke teurer macht.
    mit der 1366-plattform hat man diese probleme nicht, da dort nicht der prozessor die pcie anbindung übernimmt sondern der chipsatz. mit zusatzchip von nvidia sind crossfire(x), sli, triplesli mit je voller 16-lane-anbindung möglich. ohne immer hin noch crossfire mit 2x 16 lanes. erst das nutzt das volle potential aus.
    weiterhin wird intel nächstes jahr wohl den clarkdale-chip mit 6 kernen im 32nm-design rausbringen. dieser soll auf einem 1336-board laufen können. da wäre also einerseits der kauf eines i7-920 + mainboard zwar jetzt teurer aber man könnte die leistung relativ günstig nur mit einem neuen prozessor steigern...den alten kann man dann immer noch verkaufen. ich glaube nicht, dass so ein leistungssprung auf der 1156-plattform noch möglich sein wird.

    mein fazit bei cpu und mainboard: 1156-plattform, wenn crossfire/sli definitiv nicht in frage kommt. nur auf das hier und jetzt bezogen das beste P/L verhältnis. wer auf jedenfall (grafik)rekorde brechen will und crossfire/sli im auge hat kommt um die 1366-plattform nicht herum. auch hier reicht der kleine i7-920, da das übertaktungspotential enorm ist und die sinnvolle upgrademöglichkeit mit späteren prozessoren scheint hier auch eher gegeben....leider läuft der prozessor aus...man sollte sich also schnell entscheiden, denn ein 940 macht das ganze dann doch zu teuer.

    in bezug auf die prozessorkühlung kann ich nur raten nicht aufs geld zu gucken. 50-60€ sollte man schon übrig haben für einen kühler vom schlage eines prolimatech megahalem,skythe mugen oder ifx-14.

    achja: amd gibts ja auch noch...ist für mich nur leider keine option, da mir der übertaktungsspielraum zu gering ist ...soll aber nicht heissen, dass amd mit seinen phenom II x4 schlecht wären. spielt halt nur bei meinen persönlichen überlegungen irgendwie gar keine rolle (da ich von einem q9450 her aufrüste und die mehrleistung mir nicht reichen würde zum aufrüsten).



    speicher:
    relativ schnell zu beantworten: ddr3 1600 damit ein bisschen luft nach oben ist. 4 gb beim 1156er mb und 6 gb beim 1366er. mehr braucht man zum gamen nicht.



    grafikkarte:
    jo...zur zeit kommt da wohl nur die hd5870 in frage....das seh ich genauso wie just-me (und wohl jeder, der sich mit dem thema näher befasst) obwohl ich tendenziell immer eher nvidia die stange gehalten habe. nvidia wird so schnell wohl nix zählbares bringen und wenn, dann wie immer überteuert und kaum zu bekommen. allerdings isses momentan auch unmöglich eine 5870 zu erwerben. trotzdem bloss nicht aus verzweiflung auf eine 5850 oder noch schwächer ausweichen...das macht wenig sinn. sollte nvidia vllt im sommer bezahlbare und wesentlich schnelleres im angebot haben, wird man im zweifelsfall eine hd 5870 noch sehr gut loswerden können.



    festplatten:
    wie immer: bloss nicht die grösste kaufen. das beste P/L verhälnis haben wohl zur zeit die 1,5 tb -platten.
    dann lieber 2 davon und im raid 0 zusammenfassen. satte 3 tb mit fast doppelter geschwindigkeit (im optimalfall) sollten die nächsten 2-3 jahre ja wohl reichen . die ausfallwahrscheinlichkeit liegt aber leider auch um den faktor 2 höher...das ist die kehrseite

    wenn du ne ssd einbauen willst, dann würde ich zu 64 gb raten und ganz wichtig: win7. nicht weil ich dem hype erlegen wäre, sondern weil erst win7 ssd vernünftig nutzen kann und den trim-befehl unterstützt, der dafür sorgt, dass eine vollgeschriebene ssd nicht performancemässig total einbricht. ausserdem wäre win7 ja wegen der dx11-karte und der besseren muticore-unterstützung ja wohl eh angesagt.
    ne sehr gute und ziemlich günstige ssd wäre z.b die hier:
    http://www.alternate.de/html/product...+Drive&l3=SATA

    32 gb würden auch reichen...aber bei dem wenigen preisunterschied wenig sinnvoll.



    netzteil:
    reichen würden 500 watt sicherlich schon, aber für experimente in bezug auf crossfire/sli und pozessorübertaktung sollten es wohl doch eher zwischen 600 und 700 sein, vor allem wenns dann doch die 1366er plattform sein soll.



    gehäuse:
    ist ja immer so das stiefkind, beim rechnerbau. trotzdem sollte man da wirklich genau überlegen und gucken wie die platzverhältnisse sind. grade die hd5870 ist ne sehr lange karte. und wenn oc oder multi-gpu ins spiel kommen, sollte man sich nen bigtower gönnen wegen dem grösseren möglichen luftumsatz oder evtl wasserkühlung. grade wenn leistung wichtig ist ensteht auch hitze und die muss nun mal weg.
    wer den pc natürlich gerne mal zu lans mitschleppt, wird damit nicht glücklich...umso mehr ist da sorgfalt beim kauf gefragt, damit auch grosse kühler noch platz haben (und z.b. nict mit einem riesenlüfter im seitenteil kollidieren und halt lange grakas noch reinpassen ohne dass man den festplattenkäfig demontieren muss.
    und man sollte drauf achten, dass am besten die slotblenden der steckkarten ganz "altmodisch" geschraubt sind und zumindest werden können....die meisten billiggehäuse halten nämlich mit ihren patentierten speziallösungen ne highendkarte nicht wirklich im zaum und sind ruckzuck kaputt .

    optische laufwerke:
    blueray halte ich persönlich im gamer-pc für deplaziert, da der pc meist doch nicht so ganz leise ist und full-hd auf einem 22 oder 24- zöller nicht so wirklich ein genuss ist. ein einfacher dvd-brenner tuts auf jedenfall und die lesegeschwindigkeit für dvds ist höher als auf einem kombigerät. auf bluerayspiele wird man wohl noch jahre warten müssen

    soundkarte:
    naja..unter vista ist noch immer eindeutig die x-fi gamer mein favorit. dank alchemy-treiber sogar mit eax ind dx9-spielen. wie und ob das unter win7 noch gut funktioniert wird die zeit zeigen müssen. wer nicht so ansruchsvoll ist oder eh keine besonders gute soundanlage hat, dem reicht der onboardsound natürlich auch.



    soweit meine etwas allgemeinere betrachtung. spezielle vorschläge (ausser der ssd ) will ich jetzt nicht erst machen, da mit win7, dx11, neuen cpus und neuen grakas und deren preisentwicklung momentan soviel auf einmal zu kombinieren und zu beachten ist, dass man seine meiunung fast wöchentlich korrigieren muss. benchmarks können z.b. auf win 7 unter dx11 völlig anders ausfallen als jetzt noch unter xp mit dx9 oder vista mit dx10 /10.1
    Geändert von Fachkraft (17.10.2009 um 02:29 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  7. #7
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Ok... Danke für die ganzen Tipps Fachkraft. Ich hab mir mal auf grundlage deines Posts ein System zusammengestellt.


    Mainboard:
    ASUS Rampage II GENE, X58 (triple PC3-10667U DDR3) (90-MIB850-G0EAY00Z) 175,57€
    http://www2.hardwareversand.de/artic...id=1263&ref=13

    CPU: Intel Core i7-920 Box 8192Kb, LGA1366 230€
    http://www2.hardwareversand.de/artic...1&search.sKey=

    GraKa: Club3D Radeon 5870 1024MB, ATI Radeon 5870, PCI-Express 318,89 €

    Ram: OCZ Platinum Low-Voltage DIMM Kit 6GB PC3-12800U CL7-7-7-24 (DDR3-1600) (OCZ3P1600LV6GK) 139,60€
    http://www2.hardwareversand.de/artic...id=1193&ref=13

    HD: Seagate Barracuda 7200.10 500GB 16MB 7200 ST3500630A 76,10 €
    http://www2.hardwareversand.de/artic...d=7939&agid=21

    Gehäuse: Lian Li PC-7FNW - Midi-Tower Window-Edition - black 109,90 €
    http://www.caseking.de/shop/catalog/...ck::13474.html

    Das macht insgesammt 1050 Euros.

  8. #8
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    sorry aber ne 1366-Plattform ist nur als Workstation/Server gedacht und dementsprechend teurer als nötig (x8/x8 für cf/sli reicht hier; bei den Doppel-GPU-Karten spielt das eh keine Rolle)...aber gut, deine Entscheidung.
    Geändert von Just-Me (18.10.2009 um 13:18 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  9. #9
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    ich habe auch einen i7 920 und konnte bisher alles auf ultra spielen ohne in zu takten.

    aber ich würde inzwischen auch eher zu AMD tendieren.

    aber das System ist gut ohne frage.

  10. #10
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    Zitat Zitat von Just-Me Beitrag anzeigen
    sorry aber ne 1366-Plattform ist nur als Workstation/Server gedacht und dementsprechend teurer als nötig (x8/x8 für cf/sli reicht hier; bei den Doppel-GPU-Karten spielt das eh keine Rolle)...aber gut, deine Entscheidung.
    schon mal drauf geachtet von wann der test ist, den du in deinem link verwendest? 2006 mag das wirklich noch keine rolle gespielt haben
    das ganze ist abhängig von der verwendeten bandbreite und da sollte man bei heutigen karten für sli/crossfire nicht mehr auf 8/8 setzen.
    mit den doppel-gpus hast du aber natürlich recht....aber wer jetzt kauft, hat ja noch keine doppelgpu zur auswahl

    @grischa
    ich stimme dir zu, dass momentan amd auch ne gute wahl ist. im zusammenhang mit dem übertaktungspotential (wenn man es nutzt) dürfte man vom intel trotzdem länger was haben. somit relativiert sich das mit dem preis etwas denke ich. ausserdem wird auch heutzutage noch mehr auf intel als auf amd optimiert. das ist nunmal dem marktanteil geschuldet und wird sich so schnell auch nicht umkehren. daher seh ich auch im hyperthreading auf längere sicht noch potential, dass intel von amd abhebt....auch wenns zur zeit eher bremst. mit win7 wird dieses thema aber sicherlich auch in den programmierstuben wichtiger werden.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  11. #11
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    bei x8/x8 spielt das bei einer Single GPU keine Rolle. Das reicht.
    Bei einer Doppelgpu hingegen sind 8x zu wenig.

    ich glaube aber nicht, dass Crash vor hat 2x ne 5900 zu kaufen oder eine 5900 mit einer 5800 zu kombinieren.
    Falls doch, dann wäre die 1366 plattform doch besser.
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  12. #12
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    Zitat Zitat von raKeto Beitrag anzeigen
    Ok... Danke für die ganzen Tipps Fachkraft. Ich hab mir mal auf grundlage deines Posts ein System zusammengestellt.


    Mainboard:
    ASUS Rampage II GENE, X58 (triple PC3-10667U DDR3) (90-MIB850-G0EAY00Z) 175,57€
    http://www2.hardwareversand.de/artic...id=1263&ref=13

    CPU: Intel Core i7-920 Box 8192Kb, LGA1366 230€
    http://www2.hardwareversand.de/artic...1&search.sKey=

    GraKa: Club3D Radeon 5870 1024MB, ATI Radeon 5870, PCI-Express 318,89 €

    Ram: OCZ Platinum Low-Voltage DIMM Kit 6GB PC3-12800U CL7-7-7-24 (DDR3-1600) (OCZ3P1600LV6GK) 139,60€
    http://www2.hardwareversand.de/artic...id=1193&ref=13

    HD: Seagate Barracuda 7200.10 500GB 16MB 7200 ST3500630A 76,10 €
    http://www2.hardwareversand.de/artic...d=7939&agid=21

    Gehäuse: Lian Li PC-7FNW - Midi-Tower Window-Edition - black 109,90 €
    http://www.caseking.de/shop/catalog/...ck::13474.html

    Das macht insgesammt 1050 Euros.

    das könnte sehr knapp werden mit der grafikkarte in dem gehäuse:
    http://www.tweakpc.de/hardware/tests...pc-7fw/s03.php

    ich empfehle eher diesen hier, da dort im notfall die festplattenkäfige versetzbar sind, da können einen dann auch die längsten karten nicht mehr schocken....das aussehen ist geschmackssache.
    http://www.tomshardware.com/de/Nine-...te-240261.html



    und das mainboard ist nur micro-atx. wenn du auf dauer 2 grakas planst hast du keinen steckplatz mehr übrig, da die grakas (bei dualslot-design) beide verdecken würden. da wäre dann also weder ne tv-karte noch ne extra soundkarte oder vllt später mal ne usb-3 karte möglich....naja wie gesagt...spielt nur ne rolle wenn du cf im auge hast.
    ich würd trotzdem eher etwas mehr geld ausgeben z.b. für ein asus p6t deluxe v2 oder (wenns billiger sein muss) ein asus p6t se.

    ansonsten hab ich nix zu meckern
    Geändert von Fachkraft (18.10.2009 um 14:47 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  13. #13
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    Zitat Zitat von Just-Me Beitrag anzeigen
    bei x8/x8 spielt das bei einer Single GPU keine Rolle. Das reicht.
    Bei einer Doppelgpu hingegen sind 8x zu wenig.

    ich glaube aber nicht, dass Crash vor hat 2x ne 5900 zu kaufen oder eine 5900 mit einer 5800 zu kombinieren.
    Falls doch, dann wäre die 1366 plattform doch besser.
    der erste pci-e ist sowieso immer mit 16 lanes verbunden, solange man keinen anderen pci-e steckplatz für die graka nutzt. ne doppelgpu profitiert also auch davon. was du meinst sind wohl 2 doppelgpus, also quad-cf glaub ich. wenn du mal bedenkst, dass eine einzelne hd5870 fast die leistung einer gtx295 erreicht und man auch mal an die nächste grafikgeneration denkt, würd ich mich mit 8/8 nicht anfreunden können, wenn ich über cf/sli nachdenke. das problem hab ich allerdings nicht mehr, da ich mehrkerngrafik nicht mehr in betracht ziehe. die microruckler, der stromverbrauch und die performance im vergleich zur einzelgpu sagen mir dann doch nicht so zu. ich hab sli ca 1 jahr mit 2 8800gts verwendet, kann das also beurteilen. darum is halt wichtig vorher zu wissen was man auch später mal will um fehlkäufe zu vermeiden.

    und wieso eigentlich crash? raketo sucht doch
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  14. #14
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    schon mal drauf geachtet von wann der test ist, den du in deinem link verwendest? 2006 mag das wirklich noch keine rolle gespielt haben
    das ganze ist abhängig von der verwendeten bandbreite und da sollte man bei heutigen karten für sli/crossfire nicht mehr auf 8/8 setzen.
    mit den doppel-gpus hast du aber natürlich recht....aber wer jetzt kauft, hat ja noch keine doppelgpu zur auswahl

    @grischa
    ich stimme dir zu, dass momentan amd auch ne gute wahl ist. im zusammenhang mit dem übertaktungspotential (wenn man es nutzt) dürfte man vom intel trotzdem länger was haben. somit relativiert sich das mit dem preis etwas denke ich. ausserdem wird auch heutzutage noch mehr auf intel als auf amd optimiert. das ist nunmal dem marktanteil geschuldet und wird sich so schnell auch nicht umkehren. daher seh ich auch im hyperthreading auf längere sicht noch potential, dass intel von amd abhebt....auch wenns zur zeit eher bremst. mit win7 wird dieses thema aber sicherlich auch in den programmierstuben wichtiger werden.
    Ein Amd System würde ich auch in betracht ziehen. Bei AMD hab ich die Auswahl zwischen zwei Plattformen. Dem Sockel AM2+ eingeführt 2007, und dem Nachfolger AM3 der zu beginn dieses Jahres mit dem Phenom 2 auf den Markt kam. Grundsätzlich passt passt jeder AM3 Prozessor auch auf den älteren sockel AM2+ umgekehrt lässt sich eine AM2+ CPU jedoch nicht auf der neueren AM3 Plattform betreiben.

    In einzelfällen funktioniert der von AMD vorhergesehene Aufrüstungsphad nämlich nicht. Ein AM3 Prozessor lässt sich auch auf einer eigentlich Kompatiblen AM2+ Platine nicht einsetzen, weil der Hersteller zum Beispiel kein passendes BIOS Update bereitstellt.

    Ich werde mich mal bei AMD umschauen, da ich eigentlich nicht ein großer Freund des übertaktens bin. Bring es zum beispiel nicht her meinen Aktuellen Dual-Core Prozessor zu übertakten ohne ein Instabiles System zu riskieren.

    Vielleicht liegts auch nur an meinem Schrot MSI board

    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    das könnte sehr knapp werden mit der grafikkarte in dem gehäuse:
    http://www.tweakpc.de/hardware/tests...pc-7fw/s03.php

    ich empfehle eher diesen hier, da dort im notfall die festplattenkäfige versetzbar sind, da können einen dann auch die längsten karten nicht mehr schocken....das aussehen ist geschmackssache.
    http://www.tomshardware.com/de/Nine-...te-240261.html



    und das mainboard ist nur micro-atx. wenn du auf dauer 2 grakas planst hast du keinen steckplatz mehr übrig, da die grakas (bei dualslot-design) beide verdecken würden. da wäre dann also weder ne tv-karte noch ne extra soundkarte oder vllt später mal ne usb-3 karte möglich....naja wie gesagt...spielt nur ne rolle wenn du cf im auge hast.
    ich würd trotzdem eher etwas mehr geld ausgeben z.b. für ein asus p6t deluxe v2 oder (wenns billiger sein muss) ein asus p6t se.

    ansonsten hab ich nix zu meckern
    Was ist am asus p6t deluxe v2 denn anders? Hat das mehr PCI slots? Wie siehts denn mit der Kühlung aus?

    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    wenn du mal bedenkst, dass eine einzelne hd5870 fast die leistung einer gtx295 erreicht und man auch mal an die nächste grafikgeneration denkt, würd ich mich mit 8/8 nicht anfreunden können, wenn ich über cf/sli nachdenke. [...]
    die microruckler, der stromverbrauch und die performance im vergleich zur einzelgpu sagen mir dann doch nicht so zu. ich hab sli ca 1 jahr mit 2 8800gts verwendet, kann das also beurteilen. darum is halt wichtig vorher zu wissen was man auch später mal will um fehlkäufe zu vermeiden.

    und wieso eigentlich crash? raketo sucht doch
    Ja ich habe schon vor das System später mal im Crossfire betreiben zu können.
    Von diesen Übelen Microrucklern hab ich auch schon gehört, denkst du das ändert sich wenn man 16/16 lanes zur Verfügung hat? Dein vorgeschlagenes Gehäuse find ich gut, die Optik gefällt mir zwar nicht so, aber am Schluss zählen die Benutzerfreundlichkeit und die inneren Werte des Gehäuses
    Geändert von raKeto (18.10.2009 um 16:20 Uhr)

  15. #15
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    der erste pci-e ist sowieso immer mit 16 lanes verbunden, solange man keinen anderen pci-e steckplatz für die graka nutzt. ne doppelgpu profitiert also auch davon. was du meinst sind wohl 2 doppelgpus, also quad-cf glaub ich. wenn du mal bedenkst, dass eine einzelne hd5870 fast die leistung einer gtx295 erreicht und man auch mal an die nächste grafikgeneration denkt, würd ich mich mit 8/8 nicht anfreunden können, wenn ich über cf/sli nachdenke. das problem hab ich allerdings nicht mehr, da ich mehrkerngrafik nicht mehr in betracht ziehe. die microruckler, der stromverbrauch und die performance im vergleich zur einzelgpu sagen mir dann doch nicht so zu. ich hab sli ca 1 jahr mit 2 8800gts verwendet, kann das also beurteilen. darum is halt wichtig vorher zu wissen was man auch später mal will um fehlkäufe zu vermeiden.

    und wieso eigentlich crash? raketo sucht doch
    Ich sprach von mindestens drei GPU's, also einmal eine karte mit 2 gpus und eine karte mit iwas --> x8 pro Karte

    PS: natürlich meint ich raketo, sorry :/
    Geändert von Just-Me (18.10.2009 um 17:04 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  16. #16
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Mit 8 lanes wird dann aber nur die halbe mögliche Leistung pro Grafikkarte genutzt. Find ich ned so toll.

  17. #17
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Wer sagt das?
    Theorie und praxis sind zwei Paar Schuhe.

    Bitte belegen und mich davon überzeugen. [Quelle, Tests von etablierten Grakas usw.]
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  18. #18
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von http://www.pcmasters.de/forum/grafikkarten/18984-sli-cf-oder-single.html
    Bei zwei mal 8 Lanes erzielen Zwei Grafikkarten meist schlechter Leistungen wals eine Einzehlen die mit 16 Lanes angebunden ist.

    Also wen SLI oder Crossfire dan min zwei mal 16 Lanes.
    Das würde heißen bei SLI min. 650i und bei Crossfire min. X38
    Zitat Zitat von http://www.pcmasters.de/forum/grafikkarten/18984-sli-cf-oder-single.html
    Bei neuen Karten, sprich HD 3870 /8800GT spürt man das schon eher da die sich nicht in jeder beziehung mit 8 Lanes zufrieden geben und du somit weniger Leistung hast.
    Reicht das? Ist aber auch irgentwie logisch das SLI/CF mit 8 lanes pro Karte wenig sinn ergibt.

  19. #19
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Nein, da nur Forenbeiträge.
    Ausserdem ist mir schon klar, dass x8x8 und x16x16 nicht die gleiche Performance bringen, du sprachst aber von der halben Leistung, und genau davon möcht ich ne Quelle. Zumindest eine Quelle, die zeigt, um wieviele Prozente x8x8 nun etwa schlechter ist, wenn man zwei single GPU-Karten im CF/SLI [Praxis] betreibt.
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  20. #20
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Was hält ihr von diesen Komponenten? Denke das ich auf AMD umsteigen werde, da die Spieleleistung vergleichbar mit einem Q9650 ist, nur ist die AMD variante um die hälfte billiger. Diese teile würde auch besser zur grafikkarte passen weil vom gleichen Hersteller.

    Mainboard: ASUS Crosshair III Formula, 790FX (dual PC3-10667U DDR3) (ATI CrossFireX (x16/x16)) 139,58 €
    http://geizhals.at/deutschland/a441647.html

    CPU: AMD Phenom II X4 965 Black Edition, 4x 3.40GHz, boxed 167,02 €
    http://geizhals.at/deutschland/a441449.html

    Der rest bleibt gleich
    Geändert von raKeto (18.10.2009 um 21:15 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •