ROTM 7 - aX vs MMC

Mitglied seit
2 Okt 2006
Beiträge
2.554
Punkte
0
hier mal ein weiter spannendes 2on2 auf backwater brawl was so einiges an Überraschungen parat hält. Insbesondere des Apc´s ingi äh sry Inf Trup.

Falls MMc was dagegen hat kann ich wohl ruhig sagen das die anderen replays alle bash reps gegen uns waren :D

Hf beim gucken

[Edit by Apothekenbier] Review gibts hier: http://www.united-forum.de/showpost.php?p=1380422&postcount=23
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
14 Jul 2002
Beiträge
1.944
Punkte
0
nee ist doch ok kann jeder sein replay rein stellen was er will, naja die 2vs2 und das drecks behinderte 3vs3 macht uns noch sehr grosse sorgen. Das problem ist einfach das wir keine aber auch wirklich keine motivation haben das zu üben.....
 
Mitglied seit
15 Jul 2006
Beiträge
3.775
Punkte
0
Hm naja was soll man dazu sagen^^ war lustiges Game.... euer Teamplay war halt gut unsers schlecht.

Ich hab außerdem nie was gegen Replays die hier von mir auftauchen.... is ja net verboten.
 
Mitglied seit
2 Okt 2006
Beiträge
2.554
Punkte
0
auf gewissen maps macht 2on2 auch richtig Fun. Das Prob ist nur das es ziemlich in Veruf geraten ist danke Redzone. Backwater und downtown machen sehr viel Spaß und ist auch nicht so mit spam belasten wie einige maps. Deswegen lohnt sich das schon. 1on1 ist ja nicht alles
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Jul 2002
Beiträge
1.944
Punkte
0
auf gewissen maps macht 2on2 auch richtig Fun. Das Prob ist nur das es ziemlich in Veruf geraten ist danke Redzone. Backwater und downtown machen sehr viel Spaß und ist auch nicht so mit spam belasten wie einige maps. Deswegen lohnt sich das schon. 1on1 ist ja nicht alles
1vs1 wird jedes grosse turnier gespielt, warum sollte ich 2vs2 geschweige 3vs3 üben?? Für die tgl sicher nicht. Da steck ich lieber meine ganze zeit in 1vs1 train games.
 
Mitglied seit
15 Jul 2006
Beiträge
3.775
Punkte
0
1vs1 wird jedes grosse turnier gespielt, warum sollte ich 2vs2 geschweige 3vs3 üben?? Für die tgl sicher nicht. Da steck ich lieber meine ganze zeit in 1vs1 train games.
So siehts aus^^ 2on2 und 3on3 only just for fun..... außer es sollte mal wirklich was fettes kommen @ Clanwars
 
Mitglied seit
2 Okt 2006
Beiträge
2.554
Punkte
0
da haste wohl recht aber was in deinen augen ist ein guter Spieler Urhell ?

Only 1on1 und only army
 
Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
5.372
Punkte
0
Oktron machts vor: wer im 2vs2 und 3vs3 jeden schlägt, schafft es meist auch im 1vs1 ;)

Dackel und MrYuri spielen, glaube ich, auch gerne 2vs2
 
Mitglied seit
15 Jul 2006
Beiträge
3.775
Punkte
0
Oktron spielt auch schon seit Jahren zusammen da ist es klar das die jeden rocken.....

Dackel unnd Yuri naja die spielen halt sau viele Games....
 
Mitglied seit
3 Apr 2007
Beiträge
900
Punkte
0
Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
5.372
Punkte
0
Lester ist glaube ich erst ein wenig mehr als ein dreiviertel Jahr bei Oktron (man korrigiere mich, falls ich mich irre) ;) Apothekenbier ist, soweit ich weiß, auch erst seit TW dabei
beide sind ebenfalls im 1vs1 sehr efolgreich
(aber bitte nimmt meine Beiträge nicht als Anlass, euch zu sticheln, das ist nicht meine Intention)
 
Mitglied seit
14 Jul 2002
Beiträge
1.944
Punkte
0
läuft ja sehr erfolgreich für dich wannabee 1on1 Pro
hmmz ich bin letzter zeit nicht wirklich auf flammen aus, weil es nichts bringt..... also wäre es nett wen du solche flamms mir einfach mit einer pm schickst.

ist doch egal ob es erfolgreich ist oder nicht, das spielt hier mal überhaupt keine rolle. Ich darf nun mal die grossen turniere spielen, auch wen es für die schweiz ist, ob erfolgreich oder nicht ist wayne und deshalb sehe ich keinen grund irgend welche 2vs2 oder 3vs3 zu üben.

@GerWar113 da hast recht die besseren 1vs1 spieler sind auch automatisch die besseren 2vs2 spieler, allerdings gehören hier doch noch einige train games da zu um auch im 2vs2 sehr gut zu spielen.

Das da andere spieler mehr zeit und lust haben ist doch klar, hi Gummibär...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Mai 2007
Beiträge
6.294
Punkte
0
Wie erklärt ihr euch dann das Spieler wie Alternative oder Weiraw* im 2v2 totale Pfeifen sind?

btw. sehr geiles Spiel.

10/10
 
Mitglied seit
28 Jan 2008
Beiträge
40
Punkte
0
Also ich halte es gerade in TW für etwas anders...
Ein guter 1v1 Gamer ist nicht gleich ein guter 2v2 Gamer.
Die maps sind total unterschiedlich, 1v1 Maps sind, im Verhältniss, groß. Zwischen 1v1 und 2v2 liegen meiner Meinung nach Welten.
3v3 kann man sich dann doch eher schenken ;-)
 
Mitglied seit
12 Mai 2007
Beiträge
1.723
Punkte
0
bin der meinung man kann viel mit micro managen aber wenn man keinen plan hat wie man auf diversen 2v2 maps spielt hat man auch keine guten karten,
denn macro ist auch ein entscheidener faktor in cnc3
 
Mitglied seit
6 Apr 2007
Beiträge
1.488
Punkte
215
macro ist sehr wichtig. ohne macro keine grundlage eines guten spielers.
welche antibo spiel ich? welche antiunits bau ich? outpost oder ohne? wie bringe ich kostengünstig viele units aufs spielfeld um meinen gegner zu erdrücken? spam und / oder teams splitten?
aber micro ist genauso wichtig! man will ja keine units verschwenden, sondern damit zum bestmöglichen zeitpunkt am richtigen ort angreifen
 
Mitglied seit
14 Jul 2002
Beiträge
1.944
Punkte
0
macro ist sehr wichtig. ohne macro keine grundlage eines guten spielers.
welche antibo spiel ich? welche antiunits bau ich? outpost oder ohne? wie bringe ich kostengünstig viele units aufs spielfeld um meinen gegner zu erdrücken? spam und / oder teams splitten?
aber micro ist genauso wichtig! man will ja keine units verschwenden, sondern damit zum bestmöglichen zeitpunkt am richtigen ort angreifen

micro wichtig in cnc3??? rofl dann geh mal wc3 spielen dann weist wie wichtig micro wirklich ist, in cnc3 baucht man nur macro alles andere ist egal...leider.

zum marco in cnc3, leider entscheidet man am start schon seine bo also aussenposten usw. und deshalb ist da schon einiges weg genommen worden.

Es gibt zur zeit wohl kein einfacheres RTS game wie cnc3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
8 Apr 2007
Beiträge
2.159
Punkte
125
Lol Moff, es ist einfach viel drann an borsseas aussage. Ein hervorragendes beispiel find ich da z.b. schon Liang Hubbb, der einfach mal ohne Hotkeys in den Top100 mitspielen kann. Das ist finde ich schon mehr als bedenklich...

CnC3 ist einfach wesentlich einfacher aufgebaut als warcraft und co, was ja nicht immer gleich schlecht sein muss. Ich würde mir auch etwas mehr Spieltiefe wünschen. dennoch mag ich das Game....
 
Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
5.372
Punkte
0
stimmt schon, dass Macro viel wichtiger ist

die bo entscheidet sehr viel - macro
die economy entscheidet sehr viel - macro
rechtzeitig techen und tech center kicken ist sehr wichtig - macro

einen predator zurückziehen und in der waff reparieren - kommt (vergleichsweise) nicht oft vor (im early eben), und wenn doch ist es tendenziell unbedeutend
BMTs nutzen, um Gebäude zu klauen - Micro und kann spielentscheidend sein, ist aber riskant und man lernt schnell, wie man das abwehren kann

man muss gar nicht mit warcraft vergleichen - spielt einfach einmal ccg

ich würd aber nicht sagen, dass es deshalb viel einfacher sei
ich denke, man kann micro genauso üben wie macro, vielleicht ists auch n bisschen schwerer, zeitaufwändiger ist meiner Meinung nach aber macro (patches ändern macro sehr, aber kaum das micro)

wenn ich nen Trial im Clan habe, bringe ich ihm doch sicher auch nicht zuerst Micromanagement bei, sondern weise ihn darauf hin, wie er bauen muss, welche Einheiten er bauen muss, auf was er bei welchem matchup achten muss...
denn wenn man eine scheiß eco hat und deshalb keine Chance, kann man sich auch im micro nicht deutlich verbessern, weil man von einer macro Übermacht an Einheiten überrollt wird
klar spielt man auch einmal microarena zum micro train, aber das ist eher ein Nebenaspekt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten