Replayspeicherung

Mitglied seit
13 Jun 2008
Beiträge
5.628
Punkte
210
Hallo Aceton-Team

Habe eine kleine aber wichtige Verbesserung des automatischen Replayspeicherungssystem in Aceton zu nennen. Es fiel mir eben auf, dass auch Reps gespeichert werden obwohl nichts passierte - siehe Quickmatch: Man kommt ins Spiel aber der Gegner zählt runter oder gibt gleich auf und sowas kommt sehr oft vor und diese, ja es sind ja keine, Matches werden dennoch gespeichert. Man bräuchte eine min. Größe des Replays damit es denn überhaupt gespeichert wird (ich sag mal minimum 5kb, alles darunter wird nicht gespeichert) denn sonst bekommt man eine Flut an nicht gespielten Matches und das will ja keiner.

Und auch nochmal zum Vorschlag bei Gr.org von wegen RepInfo - da wäre ich auch dafür falls dies umsetzbar ist - sobald man RepInfo startet oder es am laufen hat kann man sich nicht bei Aceton einloggen bzw. wird rausgeschmissen, somit wird dieses "RepInfoabusing" verhindert wo es schonmal ne riesen Welle gab.

MfG
Neo`
 
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
1.669
Punkte
0
Hab es mal probiert, selbst wenn ich sofort auf Esacpe drücke ist das Replay ca.12KB gross, nur wenn es im Ladebildschirm abbricht, also keine Verbindung zustande kommt
ist es kleiner als 5KB. Meinst du 5KB sind sinnvoll ?
RepInfo wird ab dem nächsten Update nicht mehr erlaubt sein :)
 
Mitglied seit
13 Jun 2008
Beiträge
5.628
Punkte
210
Hmm, ich habs halt mal anhand von RepInfo genommen denn da hatte ich immer min. 5kb und die gleich abgebrochenen Spiele wurden nicht gespeichert. Habs auch eben mal getestet - im QM und als ich sofort aufgab hatte mein Rep denn ne Größe von 4kb. Weiß net wie du auf deine 12kb kommst^^ aber denn machts eben auf 15kb. Darüber wäre es, denke ich, nicht mehr sinnvoll.

Und zu RepInfo - :top
 
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
1.669
Punkte
0
Kann vielleicht damit zusammenhängen das ich nur gegen CPU getestet habe.
15KB hört sich gut an :)
 
Oben Unten