Kolumne

Warum unternimmt Phenomic nichts gegen Exploits?

Mehr zu C&C Tiberium Alliances

Warum unternimmt Phenomic nichts gegen Exploits?


C&C Tiberium Alliances Screenshot

26. Juli 2012 von moby3012


EA Phenomic hat mit C&C Tiberium Alliances ein Spiel für die Massen geschaffen, doch in jenen Massen gibt es nicht nur faire Spieler…Doch was unternimmt man dagegen?

Nicht immer ist die Welt rosig und schön und so müssen wir uns heute einmal einem ernsterem Thema widmen. So ist bereits seit Monaten bekannt, dass es im Browserspiel des deutschen C&C Entwicklerstudios Exploits, Bugs und Scripte gibt die unfairen Spielern Vorteile verschaffen. Diese Exploits werden auch aktiv ausgenutzt, in den Terms of Service schreibt EA Phenomic hierzu unter Anderem:

 

11 Verhaltensregeln

Sie verstoßen gegen die für EA geltenden Nutzungsbedingungen, wenn Sie:

  • eine illegale Tätigkeit, einschließlich Hacking, Cracking, Phishing, der Verwendung von Exploits und Cheats und/oder der Verbreitung gefälschter Software und/oder virtueller Währung/Gegenstände fördern, anregen oder an ihr teilnehmen.
  • den In-Game Support oder die Beschwerdefunktion unsachgemäß nutzen oder EA-Mitarbeitern gegenüber falsche Angaben machen.
  • "Auto"-Softwareprogramme, "Makro"-Softwareprogramme und andere "Cheat"- Softwareprogramme oder -Anwendungen nutzen oder verbreiten.
  • Hacker-, Änderungs- und "Cheat"-Software bzw. -Tools benutzen. 
  • Exploits und/oder Cheats nutzen und verbreiten.
  • Bugs, undokumentierte Features, Designfehler oder Unregelmäßigkeiten im Spiel missbrauchen oder ausbeuten.

 

Wie den offiziellen Foren nun abe zu entnehmen ist wissen die Jungs von Phenomic seit Monaten darüber bescheid dass mit bestimten Exploits, Scripts und Bugs gegen diese TOS verstoßen wird und handeln bisher nicht dagegen – im Gegenteil, eine Aufforderung in der der United-Forum Benutzer Bandito Phenomic noch einmal dazu aufgefordert hat zu handeln wurde im handumdrehen aus dem Forum verschoben und in einen internen Bereich verfrachtet!

AcersEleven, äußerte sich kurz dazu, dass dieses Vorgehen dazu diene in Ruhe zu Antworten. Dieser Vorgang ist nun über eine Woche her und noch hat sich der Global Community Manager für EA Phenomic nicht zu Wort gemeldet. Will man hier bei Phenomic die Sachlage unter den Tisch kehren um keine zahlenden Spieler zu verschrecken? Oder verschreckt man sie mit einer solchen Infromationspolitik nur noch viel mehr?


Kategorie(n): Kolumne | Tag(s): | Spiel(e) C&C Tiberium Alliances News,
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik