News

Septemberpatch ist da!

Mehr zu C&C Remastered Collection

Septemberpatch ist da!


remastered newsslider Septemberpatch ist da!

16. September 2020 von moby3012


Wie EA soeben verkündet hat wurde der Septemberpatch und somit das finale Update der Command and Conquer Remastered Collection nun veröffentlicht. Im folgenden findet ihr die kompletten Patchnotes:

Liebe Fans von Command & Conquer!

heute veröffentlichen wir unser drittes großes Update für die Command & Conquer Remastered Collection.  Wie schon hier in meinem Post letzte Woche beschrieben, sind wir der Ansicht, mit diesem Patch die Vision umgesetzt zu haben, die wir zu Beginn der Entwicklungsphase für das Spiel hatten.  Daher wollen wir der Community mitteilen, dass dieser Patch voraussichtlich der letzte für das Spiel sein wird.  Das Ziel dieses Patches war es, letzte Justierungen vorzunehmen, die wir von Anfang an für das Spielerlebnis geplant hatten, und das Spiel für die Community so zu positionieren, dass die Ressourcen für langfristige Erweiterungen zur Verfügung stehen.

Im Folgenden findet ihr die wichtigsten Verbesserungen dieses Updates sowie die ausführliche, vollständige Liste der Patch-Notizen.

Details auf dem Ladebildschirm:

Wie von der Community seit dem Start gefordert, werden ab diesem Update wichtige Informationen für Multiplayer- und Gefecht-Spiele auf dem Ladebildschirm angezeigt.  Der Ladebildschirm zeigt jetzt die Übersichtskarte, eure Startposition und die Spieler im Spiel an.  Wir hoffen, dass diese Verbesserung den Spielern bei der Orientierung hilft, wenn sie ein Spiel starten, ihre Eröffnungsstrategie planen und sich in Quickmatch-Spielen einen Überblick darüber verschaffen, mit wem sie es zu tun haben.

Sendersystem:

Wir haben ein Sendersystem hinzugefügt, mit dem Teamkameraden einander im Laufe eines Spiels anpingen können.  Spieler können einen Sender platzieren, indem sie den neuen Button über der Übersichtskarte antippen oder die entsprechende Schnelltaste benutzen.  Jeder Spieler kann immer nur einen Sender gleichzeitig aktiv haben, und der zuletzt platzierte Sender hält 30 Sekunden lang an.

6-Spieler-Unterstützung für Tiberiumkonflikt:

Wir haben offiziell eine 6-Spieler-Unterstützung für Gefechte und Multiplayer bei Tiberiumkonflikt hinzugefügt.  Karten, die schon bisher mehr als 4 Startpositionen unterstützt haben, sind für die neue Spieleranzahl geeignet, und sie kann auch in Nutzerkarten eingesetzt werden.  Einige Community-Mitglieder haben zudem schon geäußert, sie würden mit dem neuen Code in diesem Patch versuchen, größere Karten und bis zu 8  Spieler zu modden.

Unterstützung von lokalem Replay:

Im Replay/Zuschauer-Menü wurde ein neues Register für „Lokale Replays“ hinzugefügt.  Es zeigt alle Replays in eurem lokalen Replays-Ordner an, und ihr könnt sie auch offline abspielen.  Spieler sollen dadurch Replays mit der Community hosten/teilen können und sie langfristig verfügbar machen.

Karteneditor unter GPL:

Wie ihr vielleicht letzte Woche gesehen habt, ist der Karteneditor nun im Rahmen der GPL-Lizenz Version 3.0 erschienen.  Der Code ist nicht nur auf GitHub verfügbar, sondern findet sich auch im lokalen Installationsordner des Patches, neben den Dateien TiberianDawn.dll und RedAlerst.dll.

Ranglisten-Reset und Spielersuche:

Sobald wir die Stabilität des Patches nach der Veröffentlichung bestätigt haben, werden wir die Ranglisten in beiden Spielen zurücksetzen.  Diesmal setzen wir auch den Spielersuchewert aller Spieler zurück, wodurch jeder wieder den Status vor dem Start des Spiel hat.  Außerdem erhalten die Suchreichweite und die Zeitvorgaben der Spielersuche wieder die Einstellungen vom Start im Juni.  Wir erhoffen uns von diesen Änderungen eine Verbesserung des Quickmatch-Erlebnisses in Saison 3.  Das Zurücksetzen erfolgt wahrscheinlich wie üblich in den nächsten Tagen.

Mod-Kompatibilität:

Dazu wiederhole ich das Folgende aus unseren früheren Patch-Notizen:  Da dieser Patch Updates der Dateien „TiberianDawn.dll“ und „RedAlert.dll“ enthält, sind einige bisherige Mods mit dieser aktualisierten Version des Spiels wahrscheinlich nicht mehr kompatibel.  Modder müssen ihre Mods also zunächst mit dem neuesten Code und dann im Steam Workshop aktualisieren.

Nach der Aktualisierung einer Mod im Steam Workshop müssen Spieler einige Schritte durchführen, um ihre Mods zu reaktivieren.

  • Deaktiviert die Mods im Mods-Menü
  • Wählt die Mod im Workshop Mods-Menü des Spiels ab
  • Verlasst das Spiel und startet es neu
  • Wählt die Mod im Workshop Mods-Menü erneut aus
  • Aktiviert die Mod und startet das Spiel, wenn ihr dazu aufgefordert werdet
  • Die aktualisierte Mod müsste nun wie vorgesehen funktionieren

Bei der Aktivierung von Mods, die nicht auf die Patch-Version aktualisiert wurden, treten möglicherweise Probleme auf.

Wir hoffen, dieses Update verbessert euer Spielerlebnis mit der Command & Conquer Remastered Collection.  Vielen Dank für eure Unterstützung im Laufe des Projekts, und wir freuen uns darauf, was die Community in den kommenden Monaten und Jahren erschaffen wird.

Bis dann

Jim Vessella

Jimtern

Diese Ankündigung und die Pläne können sich ändern, da wir auf das Feedback der Community hören und unsere Live-Services und Inhalte ständig weiterentwickeln.  Wir werden stets unser Bestes geben, um unsere Community auf dem Laufenden zu halten.


Kategorie(n): News | Tag(s): Updatenotes | Spiel(e) C&C Remastered Collection News,
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik