News

Origin PR Desaster am Wochenende

Origin PR Desaster am Wochenende


Origin Logo

16. Oktober 2012 von moby3012


Die fehlerhaften 20$-Belohnungscodes einer einfachen Origin Umfrage brachten vielen Spielern am Wochenende kostenlose EA Games ein, da die Codes unbegrenzt gültig waren.

Mit Origin läuft es nicht so, das hat mittlerweile auch EA erkannt. In einer Onlineumfrage wollten sie daher von Origin Nutzern wissen, warum sie den Dienst kaum noch nutzen. Belohnt wurde das ganze durch einen Origin Gutschein im Wert von 20$.

Der Haken für EA: Die Gutschein Codes waren fehlerhaft: Sie waren nicht auf 20$ begrenzt, konnten beliebig oft wiederverwendet und von jederman eingelöst werden, nicht nur von den Teilnehmern der Umfrage. Dementsprechend schlug diese Angelegenheit am Wochenende große Wellen als die Codes Samstag auf Reddit gepostet wurden und es so vielen Spielern bis Sonntag ermöglichten das gesamte EA Sortiment legal auf ihre Rechner zu ziehen.

Mittlerweile sind jedoch alle Codes gesperrt, auch jene die fair durch die Umfrage ergattert aber noch nicht eingelöst wurden. Wer am Wochenende nicht schnell genug mit der Einlösung war, guckt hier also leider in die Röhre, es sei denn er kann den Kundensupport davon überzeugen ein Auge zuzudrücken. Allerdings scheint EA recht spendabel gegenüber den Nutzniesern der Aktion zu sein, in einem Statement ist davon die Rede, dass die Spieler ihre durch die Codes erhaltenen Spiele behalten können.

Insgesamt ein PR Desaster oder doch eine findige Marketingaktion? Teilt uns eure Meinung mit.


Kategorie(n): News | Tag(s): Origin
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik