Interview

Lauscht den weisen Worten Opa Smashs!

Mehr zu C&C Tiberium Alliances

Lauscht den weisen Worten Opa Smashs!


Tiberium Alliances World Championship Server

30. Januar 2014 von moby3012


Der TA World Championship Server ist derzeit in aller Munde. Insbesondere die derzeit führende Allianz nVidia sorgt aufgrund ihrer Dominanz für Schlagzeilen. Wir hatten die Gelegenheit mit Rang 1 Spieler und Allianzoberhaupt Opa Smash zu sprechen – lest hier, was er euch zu sagen hat!

Allen Spielern von Tiberium Alliances ist sicher der Wirbel um den World Championship Server nicht entgangen, auf welchem die besten Allianzen und vorherige Endgame Gewinner um den Titel des ultimativen TA Champions kämpfen. Wie üblich für TA lichtet sich das Feld der Konkurrenten relativ schnell – und so zeichnet es sich derzeit auf dem World Championchip Server in aller Deutlichkeit ab, dass die führende Allianz nVidia wohl das Rennen machen wird. Mit deren Oberbefehlshaber Opa Smash, welcher gleichzeitig auch das Spielerranking auf Platz 1 anführt, konnten wir ein kleines Interview führen. Lest hier was der TA-Meister zu sagen hat:

Hallo Opa Smash! Kannst du bitte kurz etwas zu deiner Person sagen und dich unseren Lesern vorstellen?

Mein Name ist Manu und ich bin kein Opa =) … Der Nick ist gut 10 Jahre alt und auf einer LanParty mal durch Zufall entstanden. Beruflich arbeite ich im Fraunhofer Institut in Berlin und studiere nebenbei BWL. Andere Onlinegames zocke ich aktuell nicht – lediglich mit Freunden mal Xbox – GTA/Borderlands – sowas halt..

Kannst du uns ein bisschen mehr über deine Allianz nVidia verraten? Wie lang spielt ihr schon zusammen, was unterscheidet nVidia von anderen Allianzen, und wer kam überhaupt auf diesen Namen?

nVidia gibt es seit Welt13, seitdem ist der Grundaufbau auch immer recht ähnlich geblieben und wir ziehen mit 90% unserer Member/Wingmember von Server zu Server. Dabei kommen hier und dort neue gute Spieler dazu, welche wir fast ausschließlich über die Wings rekrutieren. So konnten wir auf Welt13/28 bereits das Endgame holen und sind auf Welt32 gerade dabei die Festung freizulegen.
Der Name ist frei „ausgedacht“ und steht in keiner Geschäftsbeziehung zum Elektronikhersteller Nvidia – deren corporate identity schreibt sich auch mit großem „N“. Auch sonst haben wir keine Form von Sponsoring o.ä.

Bist du stolz darauf was du und deine Allianz auf dem World Championship Server bisher erreicht haben? Oder fühlt es sich nach euren Siegen auf anderen Servern nicht mehr besonders an?

Aktuell läuft es recht gut für uns und ich bin zufrieden mit unserer Leistung. Besonders ist es schon, da es hier noch einmal um etwas mehr geht, als um ein weiteres Abzeichen. Normal sollte nach Welt32 auch Schluss für uns sein, aber eben wegen dieser „Besonderheit“ haben wir uns nochmal durchgerungen.

Hat sich der Server bisher entwickelt wie du es erwartet hast, oder gab es einige Wendungen, die dich überrascht haben?

Ich habe gehofft, dass wir mehr von den Nicht-Deutschen Spielern sehen können und es evtl. auch mal Kriege gibt, in denen wir einfach nur Zuschauer sind.
Leider zieht Erfolg immer Konsequenzen mit sich und so wurde früh versucht uns aus dem Weg zu räumen. Zum einen ist es ein schönes Kompliment für nVidia – welche eine „riesen Gefahr“ darstellt, obwohl der Server nur wenige Tage alt ist. Auf der anderen Seite ist es für mich ein Grund danach wahrscheinlich nicht noch eine Welt zu spielen.
Es ist einfach zu anstrengend, wenn nach wenigen Wochen / Tagen der gesamte (relevante Teil) des Servers beschließt gegen einen vorgehen zu müssen. Das war leider auf Welt32 so und wurde durch die andere deutsche Allianzen auch auf den WCS getragen – daher vermute ich, dass es auf der nächsten Welt nicht anders sein wird.

Überrascht bin ich von den Taktiken der nicht-deutschen Spieler was das NewEco-System oder Spielverständnis angeht. Ihre Prioriätetensetzung beim Aufbau und Vorgehen orientieren sich immer auf recht kurzfristige Ziele, sodass ihre Main-PvEler jetzt schon über eine Woche Rückstand haben.

Hat der Championship Server gehalten, was du dir davon versprochen hast? Oder hast du für weitere Server dieser Art Verbesserungsvorschläge?

Ich hatte gehofft, dass seitens EA EASY mehr kommt und bin über den Support, Ablauf und Berichterstattung ziemlich enttäuscht. Man hört leider nicht mehr viel von ihnen und Probleme werden totgeschwiegen.
Bei neuen Online-Spielen schaue ich mir jedes mal das Forum dazu an – hier kann man sehen wie lebendig das Spiel ist, aber auch die Aktivität der Commuinity oder vom Betreiber selbst. Danach kann man recht gut beurteilen, ob ein Spiel bereits seinen Zenit erreicht hat.

Die Forenpräsenz bei CnCTA ist leider unterirdisch…

Verbesserungsvorschläge bzgl. des WCS wäre einfach eine Berichterstattung von Tag 1, dann haben die Spieler auf dem Server selbst einfach mehr Interesse daran am Ball zu bleiben. Wenn keiner über die eigene Niederlage berichtet, dann stört es auch keinen wenn er verliert. Oder umgekehrt, warum soll man zum gewinnen mehr investieren als auf den anderen Servern wenn es eh keiner mitbekommt.

Eine weitere Idee wäre den Server ohne Paketkauf einzurichten und dafür als Ausgleich evtl. mit einem Startgeld (z.B. 10k Funds Einstiegskosten) oder erhöhten Kosten für Rep/KP Erweiterung zu versehen. Das Funden sollte auf einem WCS einfach nicht so im Vordergrund stehen. Vom Multifarmen mal ganz abgesehen.

Was ist deine Meinung generell zum Zustand von TA? Spielen du und deine Allianz es noch gern? Oder ist nach dem Championship Server Schluss?

TA hat in meinen Augen nur noch einen Community Manager, der versucht das Boot über Wasser zu halten. Nur mit 5 Fingern kann man halt keine 6 Löcher stopfen. Es fehlt einfach an Support bzw. Community Managern und Berichterstattung von EA EASY was aktuell in der Planung ist. Viele Studios veröffentlichen Screenshots oder Artworks von aktuellen Projekten um die Spieler bei Laune zu halten und sie darauf einzustellen was kommt und kommen kann. Vergessenen Angriffe oder neue Rassen wären auch was. Das Multiaccountproblem muss auch behoben werden usw usw usw.
Das Potential ist riesig und die Community ebenso – nur das Herzblut der Betreiber fehlt.

Das ist auch ein Grund warum viele Spieler, mich eingeschlossen, nach dem WCS aufhören. Es macht keinen Spaß einfach den 10ten Server nach Schema F runterzuspielen. Erschwerend dazu kommt, dass wir kein Interesse an Multigaming haben und wir auf jedem neuen Server auf der Abschussliste immer ganz oben stehen.

Möchtest du der Community noch etwas mitteilen?

Bazingaa?!

 

Wir danken Opa Smash für das aufschlussreiche Interview und wünschen ihm und seiner Allianz weiterhin viel Erfolg auf dem Championship Server! Eventuell erfahren wir in naher Zukunft ja noch mehr über das geheime Erfolgsrezept seiner Allianz – wir bleiben am Ball 🙂


Kategorie(n): Interview | Tag(s): Community | Spiel(e) C&C Tiberium Alliances News,
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik