Specials

Die Waffensysteme in C&C – Teil 2: Railguns

Die Waffensysteme in C&C – Teil 2: Railguns


Renegade X Screenshot

9. Dezember 2011 von moby3012


Railguns sind eine beliebte Waffe in Computerspielen und Hollywoodfilmen, so auch in Command & Conquer. Wie real sind sie?

Nachdem wir uns letzte Woche bereits mit Laserwaffen beschäftigt haben, gehen wir diese Woche auf Railguns ein. In C&C 3: Tiberium Wars gab es für GDI Spieler die Möglichkeit, ab Tech-Stufe 3, das Railgun Upgrade für dem Mammut MK.III und den Predator Tank zu kaufen. Auch konnte man mit den Zone Trooper eine stark gepanzerte und mit einer Railgun ausgestattete Infanterie-Einheit auf das Feld beordern. Doch eingeführt wurde diese Technologie im Command & Conquer-Universum bereits in Tiberian Sun. Dort hatte der mächtige Mammut Mark II Walker der GDI ab Werk bereits vier Railguns verbaut, die, wie für die Serie üblich, in einem blauen Strahl alles in Schutt und Asche legen.

MammothMKII sm Die Waffensysteme in C&C - Teil 2: RailgunsDoch was ist dran, gibt es Railguns wirklich oder ist das nur eine Erfindung der Designer von C&C?

Wie wir letzte Woche bereits festgestellt haben, gibt es Laserwaffen auch in der Realität. Doch auch Railguns werden vom Militär erforscht. Es geht dabei um die Entwicklung von Waffensysteme, welche aufgrund der Projektilbeschleunigung enormen Schaden anrichten können.

Bei normalen Projektilwaffen werden die Geschosse durch Gas beschleunigt. Railguns hingegen beschleunigen die Projektile durch die magnetische Wechselwirkung eines elektrischen Stroms, welcher beispielsweise durch Schienen direkt zum Geschoss fließt. Dadurch bleibt das Projektil im Lauf nahezu gleich schnell und die Geschosse erreichen Geschwindigkeiten bis zu Mach 7, also der siebenfachen Schallgeschwindigkeit.

Anders als in den Spielen oder wie uns auch Hollywood einreden will, entsteht dabei aber kein Abschussgeräusch. Lediglich der Durchbruch durch die Schallmauer ist zu hören. Auch das macht die Railgun für das Militär interessant.

Railgun bs Die Waffensysteme in C&C - Teil 2: Railguns

Doch ähnlich wie bei den Laserwaffen ist das größte Problem die Energie. Railguns verbrauchen Unmengen davon, außerdem ist die Belastung für das Material bei einem Abschuss immens, sodass viele Projekte zu diesem Thema bereits eingestellt worden sind. Neben den Railguns gibt es auch noch Gaußgewehre, welche ebenfalls Magnetfelder nutzen, wobei diese aber durch Spulen anstelle von Elektrizität erzeugt werden. Dennoch ist auch für diese Waffensysteme ein enorm hoher Energieeinsatz nötig.

Wir können also festhalten, dass auch Railguns einen reellen Hintergrund haben. Doch wie sieht das mit Mikrowellenpanzern aus? Diese Frage stellen wir uns in der nächsten Woche.


Kategorie(n): Specials | Tag(s): C&C Waffensysteme
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik