Umfrageergebnis anzeigen: Würdet ihr ein C&C1 3D Remake kaufen?

Teilnehmer
30. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    21 70,00%
  • nein

    5 16,67%
  • weiß nicht / wayne

    4 13,33%
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35
Like Tree6x Danke

Würdet ihr ein C&C1 3D Remake kaufen?

Eine Diskussion über Würdet ihr ein C&C1 3D Remake kaufen? im Forum United Talk. Teil des Aktuelles-Bereichs; EA hat sich mit dem letzten C&C Versuch vermutlich die Finger verbrannt und will nun bestimmt kein großes Risiko mehr ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW

    Würdet ihr ein C&C1 3D Remake kaufen?

    EA hat sich mit dem letzten C&C Versuch vermutlich die Finger verbrannt und will nun bestimmt kein großes Risiko mehr eingehen. Wenn sie nun einen neuen C&C Teil entwickeln, könnte wohl keiner garantieren, dass das kein Flop wird und es kommt auch stark auf die Vision und Fähigkeiten des Entwicklerteams an, was derzeit offiziell ja noch nicht mal existiert. Für das C&C Franchise gibt's daher meiner Meinung nach derzeit nur 2 sinnvolle Optionen:

    Option 1 wäre die ganzen Assets aus Generals 2 / C&C free2play zu verwerten und daraus doch noch nen C&C Generals Game zu basteln. Damit würde man sich einiges an Entwicklungskosten sparen. Ein Risiko würde natürlich dennoch bestehen weil keiner sagen kann was dort am Ende bei raus kommt und ob ein Generals jetzt noch wirklich zieht. Aber zumindest wäre es ein nicht so teures Risiko.

    Option 2 wäre es im wahrsten Sinne des Wortes back to the roots zu gehen und ein 3D Remake von C&C1 zu entwickeln. C&C1 ist immer noch einer der größten Kultklassiker der PC Gaming Geschichte und man könnte durch den Nostalgiefaktor wohl selbst viele Gamer erreichen, die der Serie längst den Rücken gekehrt haben. Seine Jugendzeit durch Spielen alter Klassiker nochmal zu durchleben ist derzeit In, weswegen so viele Remakes erfolgreich sind. Es werden Remakes in sovielen Genres entwickelt, nur irgendwie nicht im RTS Markt, wieso? Gerade hier macht es doch Sinn, weil aufgrund der Schrumpfung dieses Marktes niemand mehr ein großes Risiko eingehen will.

    Schauen wir uns beispielsweise Age of Empires 2 HD auf Steam an. Die Entwicklungskosten hierfür waren laut MakingGames nur sechstellig, der erzielte Umsatz liegt aber wohl bei über 50 Millionen Dollar. Wer braucht also schon risikoreich neue RTS Games entwickeln die am Markt vermutlich floppen, wenn man ein altes Erfolgskonzept nochmal neu vermarkten kann?

    Nun, AoE2HD war natürlich nur ein HD Port und kein Remake, ein C&C1 3D Remake würde daher natürlich etwas mehr kosten. Aber ein 3D Remake würde hier auch wesentlich besser ankommen als nur eine HD Version der alten 2D Grafik (die gibt es mit openRA und den ganzen anderen Opensource Projekten eh schon). Stellt euch die ganzen ikonischen Gebäude und Einheiten in geilem 3D vor. Sie können einfach die ganzen Missionen nachbauen und die Videos hochskalieren (evtl. liegen die ja auf irgendnem Speicher noch in high quali vor?) und zusätzlich noch die Missionen aus den Add-Ons reinpacken oder selber Zusatzmissionen entwickeln oder vielleicht paar Zusatzeinheiten. Das Gamedesign, Art Design und Leveldesign ist damit bereits in großen Zügen fertig vorgegeben und die Formel selbst ist ein bewährtes Erfolgsrezept. Die Umsetzung könnte daher auch ein neues Studio durchführen (siehe z.B. die bis dahin unbekannten Entwickler der AoE2HD Version). Relativ niedrige Entwicklungskosten für einen fast garantierten Erfolg also. Mit den Erlösen daraus kann man dann weitere Add-Ons für das Spiel entwickeln (siehe die neuen Add-Ons zu AoE2 HD oder AoM: EE) oder halt einen richtigen neuen C&C Teil finanzieren, nachdem man wieder das Interesse des Marktes für C&C geweckt hat.

    Übrigens gab es ja schonmal eine lowpoli 3D Version von C&C1 für das N64, evtl. könnte man sich daran ja orientieren, nur halt in moderner Grafik.

    Also nun noch meine Frage an euch: Würdet ihr dieses Vorgehen sinnvoll finden und euch ein 3D Remake von C&C1 kaufen?

  2. #2
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.607
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Naja ein Remake würde wohl eher in Richtung Reboot gehen, unabhängig davon würds EA ohnehin wieder dermaßen an die Wand fahren das C&C95 dagegen gut aussehen würde.
    Zocks heute noch, altert schlichtweg dank der Paint Grafik nicht
    Tiberian Sun würds dagegen gut tun, das ist wesentlich schlechter gealtert, fands schon damals grafisch nicht besonders gut ausgearbeitet^^

  3. #3
    Ich möchte das Nicht
    Avatar von MaikDonaldS
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Alter
    47
    Beiträge
    3.763
    Name
    Maik
    Nick
    MaikDonalds
    also ich halte von der Neuauflage von C&C1 nicht besonders viel.. würde es höchstwahrscheinlich nicht kaufen. Nach den Fails die sie sich geleistet haben sollten sie sich meiner Meinung nach echt Fragen ob es nicht besser wäre Ein vollkommen neues C&C zu entwickeln das möglicherweise garkeiner Linie folgt. Somit hätten sie zumindest die freiheit Ihre Vision so zu bringen wie es wollen und müssten sich nicht immer den störenden Quervergleichen mit alten Teilen stellen. Meiner Meinung nach könnten sie so freier agieren und der Ersteindruck des Spiels wäre vielleicht mehr ungetrübt als wenn alle mit hohen Erwartungen Ihre ersten Runden drehen..

    Ich wäre also für ein völlig Neues Konzept -natürlich mit bewährtem Spielprinzip und nicht zuviel Einheiten ,Techs,Upgrades usw. weniger wäre hier für mich mehr!!
    < ̄`ヽ、       / ̄>
     ゝ、  \ /⌒ヽ,ノ  /´
       ゝ、 `( ( ͡° ͜ʖ ͡°) /
         >     ,ノ
         ∠_,,,/´

    https://www.youtube.com/channel/UC74..._TGtYd7mcq8ziQ
    Ich Spreche fliessend TACHELES

  4. #4
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Ein gutes C&C1 Remake würde ich blind kaufen.
    Ynnod sagt Danke.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  5. #5
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream

  6. #6
    Gefreiter
    Avatar von Ynnod
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    Hameln
    Alter
    35
    Beiträge
    140
    Name
    Donny
    Ein C&C1 3D Remake? Welches dazu noch auf den Verkauftsmarkt ist? Das hieße ja, es gebe ein C&C Titel, den ich nicht in meiner Sammlung habe.....
    Absolut untragbar für mich! Müsste ich haben!

    Was ich mir wünschen würde von einem Command & Conquer 1 in 3D Remake?

    - Die Grafik sollte mindestens so gut sein, wie in C&C3: Tiberium Wars.
    - Die Videoclips aus C&C1 sollten in HD Auflösung hochgerechnet sein. Vielleicht mit einem kleinen "Pixel-Feeling", der alten Zeiten willen!
    - Die Missionen müssten unverändert bleiben, aber es dürfen gerne einige neue als Bonus dazu kommen.
    - ....

    Das wäre jetzt so mein ganz persönlicher Wunsch dazu

    Allerdings denke ich, dass ein solches Remake nicht gut von den C&C-Fans angenommen wird.
    Wahrscheinlich würde es heftiger kritisiert werden, als alles jemals zuvor von C&C veröffentlichte.....
    Denn von einem Remake wird immer mehr erwartet, als vom Original, gerade deshalb, weil man den direkten Vergleich hat.
    Das wird sehr schwer!

  7. #7
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Lunak Beitrag anzeigen
    Naja ein Remake würde wohl eher in Richtung Reboot gehen, unabhängig davon würds EA ohnehin wieder dermaßen an die Wand fahren das C&C95 dagegen gut aussehen würde.
    Zocks heute noch, altert schlichtweg dank der Paint Grafik nicht
    Tiberian Sun würds dagegen gut tun, das ist wesentlich schlechter gealtert, fands schon damals grafisch nicht besonders gut ausgearbeitet^^
    Also ich find TibSun ist besser gealtert da die Grafik dort schon sehr detailliert war und man dort fast alles aus 2D rausgeholt hat was ging. Aber klar, nen TibSun Remake wär trotzdem sehr cool . Würde meiner Meinung nach aber bei weitem nicht so ziehen wie nen C&C1 Remake (TibSun hatten ja bereits einige C&C Puristen verschrien damals). C&C1 ist einfach der klassische Kern, mit dem man vermutlich die meisten Leute anspricht.

    Zitat Zitat von MaikDonaldS Beitrag anzeigen
    also ich halte von der Neuauflage von C&C1 nicht besonders viel.. würde es höchstwahrscheinlich nicht kaufen. Nach den Fails die sie sich geleistet haben sollten sie sich meiner Meinung nach echt Fragen ob es nicht besser wäre Ein vollkommen neues C&C zu entwickeln das möglicherweise garkeiner Linie folgt. Somit hätten sie zumindest die freiheit Ihre Vision so zu bringen wie es wollen und müssten sich nicht immer den störenden Quervergleichen mit alten Teilen stellen. Meiner Meinung nach könnten sie so freier agieren und der Ersteindruck des Spiels wäre vielleicht mehr ungetrübt als wenn alle mit hohen Erwartungen Ihre ersten Runden drehen..

    Ich wäre also für ein völlig Neues Konzept -natürlich mit bewährtem Spielprinzip und nicht zuviel Einheiten ,Techs,Upgrades usw. weniger wäre hier für mich mehr!!
    Problem ist: Wer kann garantieren, dass das gut wird und am Markt erfolgreich ist? Und dass das nicht irgendwelche komischen neuen Gimmicks hat oder ein doofes Setting? Zuletzt sind ja auch einige RTS Hoffnungsträger erschienen (Grey Goo, Act of Aggression), aber wirklich großen Erfolg hatten die auch nicht. Und wer sagt, dass das dann nicht auch wieder f2p wird? Bei C&C1 wäre es imo recht sicher, dass es nen klassisches Vertriebsmodell werden würde, eben weil man ja auf den Nostalgiefaktor setzt.
    Ein neues C&C mit genialem Gameplay und neuem Setting wäre natürlich optimal, aber es ist auch ein viel größeres Risiko. Das könnte man angehen, wenn man C&C durch ein anständiges Remake wiederbelebt hat.


    Zitat Zitat von Ynnod Beitrag anzeigen
    Allerdings denke ich, dass ein solches Remake nicht gut von den C&C-Fans angenommen wird.
    Wahrscheinlich würde es heftiger kritisiert werden, als alles jemals zuvor von C&C veröffentlichte.....
    Denn von einem Remake wird immer mehr erwartet, als vom Original, gerade deshalb, weil man den direkten Vergleich hat.
    Das wird sehr schwer!
    Nen neuer C&C Teil wird imo viel schwerer, da dieser wohl noch viel kritischer beäugt und mit den alten Teilen verglichen werden würde.

  8. #8
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Was ich mir eigentlich wünsche ist 2D aber bitte auf Moderne 1980*1020 Monitore.
    Ich meine die Einheiten sind entweder sehr verpixelt oder mikroskopisch klein.

    Wie z.B. das hier, schade das aus dem Mod nichts geworden ist.



    Ich hätte gern das hier Starcraft C&C Crossover.

  9. #9
    Gefreiter
    Avatar von Ynnod
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    Hameln
    Alter
    35
    Beiträge
    140
    Name
    Donny
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Nen neuer C&C Teil wird imo viel schwerer, da dieser wohl noch viel kritischer beäugt und mit den alten Teilen verglichen werden würde.

    Auch das mag gut sein. Ändert allerdings nichts daran, dass ich es mir mit Freude kaufen würde

  10. #10
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Nen CnC1 Remake? Bloß nicht...

    Was hat CnC1 damals den so gut gemacht? Es war etwas Neues, mit intressanter Story (Videos!) und sehr geiler Musik. Das Gameplay allerings war aus meiner Sicht damals recht mies, das wurde erst mit RA1 richtig gut.
    Nur: Ein Remake wäre alles andere als Neu, die Musik holt heute sicher auch keinen mehr vom Hocker und die Videos sind nicht nur übelst pixlig, sonder auch die Qualität der Schaupieler & CGI entspricht nicht heutigen Maßstäben (von der deutschen Syncro mal ganz zu schweigen).
    Von daher bliebe außer Story und Missionen wohl nicht viel übrig. Und ob EA in der weltpolitischen Situation groß Intresse an einem Spiel hat bei dem man Terroristen steuert und mit nen Ionenwerfer auf den Eifelturm feuert wag ich mal zu bezweifeln.

    Dann doch lieber sowas wie in Starscreams Video - RA1 mit ner 3D-Retrografik. Das wäre sicher eifnach zu entwicklen und könnte auch auf schwachen PCs/Notbooks oder Tablets laufen und hätte damit nen größeren Markt. Für schnelle Onlinegefechte könnt ich mir das sogar gut vorstellen.
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  11. #11
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.607
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Also ich hör die Muke heute noch als MP3

    Aber stimmt das Nod Finish hatte ich in dem Bezug komplett vergessen, evtl weil mir die Terrordebatte wegen sinnfreiheit hart am Arsch vorbei geht, aber ja da würden sich wieder einige aufregen.

    Nehm mal extra das Weiße^^

  12. #12
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Aber C&C hatte doch vor allem davon gelebt das man sich etwas getraut hatte.
    Vergessen wir nicht die Europa Campagne der GDI.
    Damals 1995 war der Bürgerkrieg in Jugoslawien noch voll im Gange "z.B. in Bosnien und Kroatien" und man hatte auf dem Territorium schon ein paar Missionen gehabt.
    Auch die Krim war sehr genial in die Szene gesetzt worden
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jugoslawienkriege

    Spoiler:


    Ich will wieder ein Spiel das sich etwas traut.


    Ich würde sagen machen wir doch da weiter wo TD aufgehört hatte, "Originale Missionen kann man ja als DLC nachliefern"

    Mit Nod Süd America und Mexiko einnehmen. Endmission würde ich sagen den Washington Angreifen.
    Als GDI kann man sich doch mal Asien widmen.
    http://cnc.wikia.com/wiki/Giant_Ants


  13. #13
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.607
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Mit Nod Süd America und Mexiko einnehmen. Endmission würde ich sagen den Washington Angreifen.
    Vorsicht der letzte, der den Amis selbstständig ans Leder wollte, wurde vom Stuhl geschubst

  14. #14
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Ney würde ich nicht. Wenn ich ein wirkliches Remake kaufen würde, dann wär das Red Alert 1 mit Addon. Damit meine ich nicht ne höhere Auflösung und nen paar schönere Texturen, sondern ein richtiges Remake.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  15. #15
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von Lunak Beitrag anzeigen
    Vorsicht der letzte, der den Amis selbstständig ans Leder wollte, wurde vom Stuhl geschubst
    Nun Kane hatte da doch was vor gehabt, nämlich von der GDI das Weiße Haus sprengen zu lassen, wobei von "Seth" hat Kane noch ein Klone im Schrank.
    Es wäre doch gar nicht mal so mies wenn wir genau da weiter machen.
    http://cnc.wikia.com/wiki/Seth


    Ich meine guckt euch doch Starcraft an, der Schinken lebt doch nur davon das man ja nur wissen will wie es mit den Charakteren weiter geht.

  16. #16
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Oh ja, bin sicher die ganzen E-Sports Typen spielen StarCraft nur wegen der Charaktere :>

    Was für Charaktere soll Cnc den haben? Der einzige der in mehr als einem Teil war ist Kane - und der wurde im Laufe der Spiele so oft umgeschrieben das es imho schwer ist ihn genau zu definieren.
    Und grade in TD tun die Personen im Missionsbriefing doch eh nicht viel außer dir eine 0815 Missionsbeschreibung zu geben - da hätten TS/TW/TT deutlich mehr Potential von den Charakteren her.
    Ganz abgesehen davon das CnC den Nachteil hat das man das Ende von TD und der Tiberiumsaga schon lange kennt, da ginge ein bischen die Spannung flöten.
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  17. #17
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.607
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Naja in TD gabs durchaus Charaktere denen man was drüber schneidern könnte was auch alte Hasen begeistert. Müsste man halt auch die Kampagne aufmörteln.
    Allerdings hab ich seit EA direkt am Ruder ist keinen Charakter gesehen der mich noch interessiert hätte, daher wenig Hoffnung....

    Zugegeben Renegade is abgesoffen, aber ne Neuauflage mit der Möglichkeit als Havoc in die Schlacht einzusteigen wenn z.b. die Ress alle sind, hätte schon was feines^^

    Wobei unterm Strich ist das was die Meisten seit TW vermissen das fehlen von echten Innovationen/Experimenten. Optisch getarnte Panzer, wachsender Rohstoff, Brücken die bums machen, Terraforming, ernsthafte amphibische Einheiten, Massen Stealth, Zerstörbare Umgebung, Gebäude besetzen bla bla bla, - mit jedem Teil kam etwas das man so noch nie gesehen hatte. Seit TW kommt nurnoch Zeug das man schon aus der Serie oder von der Konkurrenz kennt. Alleinstellungsmerkmale im RTS Genere sucht man nach Generals vergeblich bei EA.

  18. #18
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Ich glaub das größte Problem bei CnC ist halt man konnte in den letzten Teilen kaum noch eine Beziehung mit dem Spiel aufbauen konnte und das gameplay einfach nicht diese Spaßkurve hatte.


    CnC sprach einen als Spieler persönlich an und vermittelt selbst in RA2YR einen sehr seriösen Eindruck, zumindest das die Leute ihre Rolle ernst nehmen, das war wichtig und man hatte durch die briegings irgendwie schon mal die Beziehung zu der Mission aufgebaut, das es keine xyz Aufgabe ist bringt 10 Pixel von A nach B und die müssen überleben, sondern es ist etwas ganz ganz wichtiges. Mit Nod und GDI hatte man ehr Fraktionen die einen an G.I. Joe und Cobra errinerten. Aber dennoch vermittelte man schon einen eigenen gewissen Scharm bei den Fraktionen.


    Ich meine zieht euch einfach diese Szene rein.


    Ich meine originale Ideen, man hatte sich was getraut und ja es vermittelte schon den Eindruck so könnte es tatsächlich sein. Dementsprechend hatte TD so viele Passagen gehabt an die sich Leute erinnern können, die regten einem zum Nachdenken an, vermittelten "Realismus des geschenen" und es verlieh dem Spiel einen gewissen päp.






    Und vor allem gameplay mäßig hatten sich die Entwickler darauf fokussiert ein gutes Produkt zu liefern,
    es ist immer noch sehr gut Spielbar obwohl Jahre vergangen sind. Man bietet dem Spieler permanent etwas zu tun, was zumindest nicht langweilig ist. Und ja das kenne ich nur aus den alten CnC man hat tatsächlich sinnvollen Basenbau und echte Schlachtfelder, mit generals, tiberium wars oder Red Alert 3 waren es einfach degenerierte Arenen, ohne taktische Ausweichmöglichkeiten

    Viele Sachen aus den Alten Teilen sind heute nicht gegeben, die doch einen ganz anderen RTS Eindruck vermittelten.


    1 ich kann meine Base Lücken frei befestigen. Stacheldrat , Minen und mauern ok, hatte ich selbst zwar nie gemacht , aber es war recht spassig so eine echte Basis anzugreifen.





    2 Wir haben eine Mobile Sammler Einheit, also ist ihr Sinn ehr Mobil zu sein und großen Areal nach ressourcen abzusuchen und die dabei mit mobilen Einheiten zu verteidigen als bei einer ecke von ressourcen liegen einfach türme zu platzieren. Ich hasse deswegen Starcraft, meine Basis in richtigen CnC ist etwa 5% der map + gegen Spieler =10%, also sind die restlichen 90 zum ausweichen , Hinterhalt etc gedacht.Da in diesn Starcraft ist 100% der Map meine Basis, einfach widerlich da nahezu jedes Spiel diesen Unsinn kopiert. ja auch Act of Aggression ist 100% map für die Basis. Mir fehlen da einfach diese großzügigen freiräume.


    Bestes Beispiel ich sammle Ressourcen weit von meiner Basis mit 3 Sammlern und muss die dann auf dem Rückweg verteidigen, dabei 1 Minenfeld passieren, dutzende Soldaten plattfahren , ein paar Panzer abwehren und kaum waren meine Sammler in der Nähe meiner Basis schon wurden 2 von 3 mit einem Luftangriff zerstört, geht heute nicht mehr da ich und der Gegner heute die ganze map mit türmen zumüllen müssen.



    Des weiteren vermisse ich diese Bau Limitierung, man konnte ja nur gleichzeitig 1 Soldaten und 1 Panzer Bauen. Anstatt sich einfach auf die besten Einheiten zu konzentrieren ,
    musste man schon zusehen wie man mit Soldaten zurecht kommt.



    Ein remake muss nicht nur danach aussehen, es muss sich auch so füllen.


    Und leider ist die Vorgabe bei heutigen RTS. Guck starcraft mach davon eine billige Kopie mit viel Grafik.

  19. #19
    King of Mech
    Avatar von ZxGanon
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    King of the Hill
    Alter
    25
    Beiträge
    2.805
    Name
    Nevermore
    Nick
    ZxGanon
    Ich würde es vielleicht kaufen, wenn es nicht von EA wäre.
    Der Laden soll endlich nenn Abgang machen.

    "We should buy quality to receive more quality instead of more bullshit."
    Geändert von ZxGanon (23.11.2015 um 15:30 Uhr)
    Ready to fight!
    Weaklings are the worst! Never Surrender!

  20. #20
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Die Entwicklung würde dann ja sicher irgendein eher unbekannter Entwickler übernehmen und EA nur das publishen. Solange sie sich recht nah an C&C1 halten und halt nur die Grafik aufpeppeln und evtl. noch paar neue Missionen/Features/Einheiten hinzufügen, kann da doch eigentlich nix schiefgehen. Wie gesagt, man schaue sich den Erfolg von AoE2 auf Steam an.

    Es geht hier imo auch nicht darum was der beste neue C&C Teil aus Community Sicht ist, sondern was das beste wäre um C&C am RTS Markt wieder zu beleben und EA zu animieren es überhaupt zu versuchen. Und dazu braucht man low risk Projekt (niedrige Entwicklungskosten) was von sich aus bereits aus Nostalgiegründen viele Gamer begeistert (spart man sich auch Marketing). Und wenn das dann gefruchtet ist, sind evtl. auch mehr Leute und EA selbst bereit, einem neuen C&C Teil eine Chance zu geben.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufen oder nicht kaufen?
    Von alicio im Forum Tiberian Twilight
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 13:13
  2. Steuer-CD kaufen oder nicht kaufen?
    Von Touji im Forum OFF-Topic
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 14:21
  3. kaufen oder nicht kaufen??
    Von wankoelias im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 04:36
  4. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 22:46
  5. Mainboard, kaufen nicht kaufen?
    Von cRuSaDeR im Forum Technik Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.2003, 13:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •