Thema geschlossen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 52

United Forum für den Frieden!

Eine Diskussion über United Forum für den Frieden! im Forum United Talk. Teil des Aktuelles-Bereichs; Ich als ein Admin des United Forums, spreche mich hiermit öffentlich gegen den Krieg aus und nehme mit einem kleinen ...

  1. #1
    Ex-Admin

    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.783

    Beitrag United Forum für den Frieden!

    Ich als ein Admin des United Forums, spreche mich hiermit öffentlich gegen den Krieg aus und nehme mit einem kleinen Text Stellungnahme zu meiner Meinung:

    Als ein Mensch, sowie viele andere, bin auch ich einer der gegen den Krieg ist und das schon seit ich klein bin. Nein ich meine nicht den Krieg in virtuellen Welten, sondern den aktuellen Krieg den die USA gegen den Irak führen. Ein Krieg welcher eigentlich den Ursprung im ersten Golfkrieg fand, als noch der Vater pfuschte, muss nun der Sohn das Werk vollenden, was ich nur sehr schwach finde und ich mal sage typisch finde, sogar.

    Ich hoffe nur das sich Deutschland sowie der größte Teil vom "ALTEN" Europ, ausgenommen "der Insel" wie es so schön heißt am Krieg nicht beteiligen.

    Ja ich weiss, das auf einer Seite auch Saddam eine Gefahr darstellt (wenn nicht sogar noch größer, was wirtschaftlich und diplomatisch grenzen ziehen würde), aber mit einem Krieg, in so kurzer Zeit aufgrund eines Dorns der sich über Jahre hinweg im Auge der USA befindet die Situation zu lösen, ist wirklich nur mehr als ungerecht.

    Wer sich auch gegen den Krieg aussprechen mag kann gerne ein kleines Anti-Kriegs Banner hier reinsetzen die Bilderregeln sein mal etwas angelockert für diesen Thread, schließlich gehs hier um eine kleine Online Demonstartion. Dennoch bitte keine Bitmaps

    Sollten auch Argumente kommen die für einen Krieg sprechen könnt Ihr sie gerne auch dazubeitragen, dennoch bitte haltet euch an die Forumsregeln das hier kein Streit entbricht.

  2. #2
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Ich möchte Traxx danken für diese Aktion, ich denke (und hoffe) daß die Mehrheit der UF-User seiner Meinung und sie somit gerechtfertigt ist.
    Ich kann mich ihm nur anschließen, auch wenn der Krieg sicher noch andere Gründe hat (Öl? Menschenfreundlichkeit?).
    Wer diese Aktion befürwortet, sollte dies tun, damit sich Traxx sicher sein kann im Interesse der Benutzer zu handeln. Wer dagegen ist, darf ruhig seine Argumente anführen.

  3. #3
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Also ich spreche mich ganz und garnicht gegen den Krieg aus und schon garnid öffentlich ...

    Edit : Ich hab mir mal erlaubt meinen Namen von dieser Erklärung zu distanzieren , mfg

  4. #4
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    gute aktion traxx
    ich bin mir sicher die merheit des uf sieht das so wie du
    nicht zu vergessen bushs ausage von der "ackse des bösen"
    der hat se doch net mehr alle.....

  5. #5
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Äh ja, ich möchte mich hiermit von dem Thread distanzieren, der obige Post entspricht nicht meinen Gedanken.

    Weshalb ich nicht gegen diesen Krieg bin hab ich ja schon in den ganzen Off-Topic Diskussion zum Irak, bzw. in den Anti-USA Topics, dargestellt.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  6. #6
    Ex-Admin

    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.783
    Bitte all die jene die hier schreiben, doch auch etwas von Ihrer Meinung den andren teil haben, auch wenn sie meiner nicht entspricht und ihr für einen Krieg seit, sei das gerechtfertigt, wir leben in einem freien land ihr habt nichts zu befürchten. Es wäre dennoch nett wenn ihr etwas dazu schreibt, warum gerade dafür oder dagegen. danke.

  7. #7
    Feldwebel
    Avatar von Cozote
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Großhöflein
    Alter
    32
    Beiträge
    1.944
    Clans
    A-U-T
    Ehrlich gesagt kann ich mir nicht erklären wie jemand für diesen Krieg sein kann. Seit ende des (1.) Golf Krieges gabs bereits mehre Revulotionsversuche welche von Saddam mit Hilfe der Amis immer wieder niedergeschlagen wurden. Der 1. Golfkrieg war schon ein gemeiner Trick des Westens. Ich versteh nicht wie man so mit Menschenleben spielen kann. Fest steht, hätte sich Amerika kriegerisch unten im Golf nie eingemischt ginge es dem ganzen Golf immer noch gut. Meine Familie hat 1987 In Bagdad Urlaub gemacht und damals zählte es als eine der reichsten und schönsten Städte der Welt. Vor 2 Wochen erst hab ich mir wieder die Photos angesehn und naja was die Amerikaner dort unten getan haben ist nicht zu verantworten.
    Was ist der Unterschied zwischen dem Irak Kuwait oder Saudi Arabien? Alle haben einen Diktator der politische Gegner einfach erschießen lässt. In den letzten 20 Jahren sind Wahlergebnisse dort zu 100% ausgefallen, huh? Der einzige Unterschied ist nunmal dass diese anderen Länder sich nach außenhin als Pro-Amerika ausgeben. Ist das nicht eine beschissene Welt?
    Ich will in diesem Fall nicht ignorant sein, aber es gibt keine Gründe die diesen Krieg rechtfertigen und jeder der das nicht durchschaut ist schlicht und einfach dumm!
    Geändert von Cozote (22.03.2003 um 18:51 Uhr)

  8. #8
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ich bin gegen den Irak-krieg, den Krieg im allgemeinen und den außenpolitischen Kurs der derzeitigen US-Regierung (nicht gegen die Menschen in dieser Nation an sich). Unschuldige Zivilisten wegzubomben ist (meiner Meinung nach) einfach verachtenswert.

    Ich weiß allerdings nicht so recht, was diese Aktion bringen soll? Zum einen ändert das nicht viel, zum anderen ist es jetzt eh schon zu spät.
    Geändert von Touji (22.03.2003 um 20:01 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  9. #9
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    Ich bin zwar grundsätzlich für Frieden, allerdings ist dieser Krieg in meinen Augen durchaus gerechtfertigt und daher möchte ich mich dieser Aktion nicht anschließen!

    Denkt jetzt von mir, was ihr wollt, aber in meinen Augen ist eindeutig bewiesen, dass der Irak etwas mit dem Terrorismus ''am Hut'' hat und über Massenvernichtungswaffen verfügt. Daher ist meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, den Weltfrieden wiederherzustellen und dauerhaft zu erhalten, dieser Krieg, um den Irak zu vernichten bzw. ihm jegliche terroristische Gedanken und Machenschaften ''auszutreiben'', auch um anderen ''terroristischen'' Ländern bzw. Gruppen ein Zeichen zu setzen, dass sie damit nicht weit bzw. ankommen werden und jegliche terroristische Maßnahmen gegen die USA bzw. die zivilisierte Welt daher unterlassen sollten.
    Geändert von jonnylicious (22.03.2003 um 21:04 Uhr)

  10. #10
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    das einzige was bewiesen wurde ist das die usa im un sicherheitsrat vor dem krieg gefälschte beweise vorgelegt haben
    ausserdem wird dieser krieg mit sicherheit net zu weniger terrorismus beitragen sondern genau das gegenteil bewirken
    die moslime werden sich aller mit dem irak identifizieren und fühlen sich angegriffen und noch mehr werden bereit sein sich in die luft zu sprengen
    das die türken jetzt die situation ausnutzen und im nordirak einmarschieren um die kurden abzuschlachten is dabei nur ein phänomen nebenbei
    ich denke die hauptgründe für den krieg sind einmal das öl,den der irak ist immerhin das land mit den 2t grössten ölvorkommen also ein gefundenes fressen für die amerikanische/britische ölindustrie
    von den gewinnen die die rüstungsfirmen jetzt machen ganz zu schweigen
    ein anderer grund ist sicherlich der strategische gesichtspunkt
    in 10 jahren wäre es nicht mehr so einfach den irak einzunehmen
    insgesamt wird dieser krieg nicht so leicht zu gewinnen sein wie es die amerikaner nach aussen hin propagieren und wird noch mehr zu einer radikalisierung beitragen und es dürfte nur eine frage der zeit sein bis der ein oder andere arabishe führer durch einen moslem fanatisten ersetzt wird....
    insgesamt wird uns dieser krieg nicht weniger terror sondern mehr bringen
    was mir ausserdem grosse sorgen macht sind ausagen wie z.b. "akse des bösen" und änliches
    das ganze wird langsam mehr zu einem glaubenskrieg und blutrache von seiten bush als eine bekämpfung des terrorismus und ich wiederhole mich nochmals dieser krieg wird uns nicht weniger sondern mehr terror bringen....
    Geändert von MrYuRi (22.03.2003 um 21:59 Uhr)

  11. #11
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    es gibt Situationen in der Welt , wo man mit Brutalität nur noch weiter kommt , weil anderes wie Politische Bemühungen durch das Ausland erfolglos waren.Dies ist doch genau diese Situation im Irak.

    Ich bin für den Krieg. Krieg ist zwar nicht gut. Aber wenn es anders nicht geht muss man es so leider seien.

    Begründung: Wenn man öfters Nachrichten geschaut hat , weiss man das dass Irakische Volk unter Saddam sehr gelitten und leiden muss.Im Irak verhungern Kinder , sterben an Krankheiten die heute durch nen Pflaster geheilt werden.
    Wenn man diesen Leute nicht bald zur Hilfe eilt , sind sie Geschichte. Und ich glaube die Menschen im Irak werden woll diese Paar wochen des Krieges zwar mit Angst verleben.Aber sie werden es ertragen , da sie ja schon nach dem Golf Krieg herbe rückschläge in Sachen Militärführung erlitten mussten . Haben sie heute gar keine Chance mehr , den Amerikanern das Wasser zu reichen.
    Und deshalb ergeben sich die Irakischen Soldaten auch.Sie haben einfach Angst vor den Amerikaner.Da sie besser ausgerüstet sind.Und sie wissen genau das sie keine Chance haben.In der nähe Basras wurden über 3000 Irakische Soldaten gefangen genommen , die sich ergaben.
    Und die Menschen haben auch erkannt das Saddam net so tolle ist , und das erklärt nämlich das Jubelgeschrei was die Amerikaner erfuhren als sie in die Vororte Basras eingetrunken waren.
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  12. #12
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Ich höre immer wieder Saddam muss weg, Massenvernichtungswaffen und Terrorismus.
    Der Antiterrorkampf ist gerechtfertigt, allerdings gehört der Irak da nicht dazu, der einzige "Beweis" kommt aus der zehn Jahre alten Studentenschrift, die zum Großteil einfach von der britischen Regierung kopiert wurde. Und da wurde auch beschissen, da wurde aus Verbindungen zu gefährlichen Staaten auf einmal Verbindungen zu terroristischen Gruppierungen.
    Massenvernichtungswaffen: Es ist nicht bewiesen, daß Saddam welche hat. Die Inspektoren haben nix entdeckt, und die angeblichen Beweise waren billige Fälschungen, wie zum Beispiel der Uraneinkauf von Nigeria, wo nicht einmal der Name des Unterschreibers oder der Briefkopf gestimmt hat.
    Saddam muss weg: Warum wurden dann Aufstände gegen Saddam mit Hilfe der USA niedergeschlagen ? Warum haben sie an ihn Waffen geliefert/verkauft ?
    Warum bedrohen sie ärmere afrikanische oder mittelamerikanische Staaten mit Wirtschaftssanktionen, falls sie net im Sicherheitsrat für den Krieg stimmen ?
    Warum waren bei der Außenministerkonferenz Abhörgeräte bei den Plätzen von Belgien, Italien, Deutschland und Frankreich ?

  13. #13
    Feldwebel
    Avatar von Cozote
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Großhöflein
    Alter
    32
    Beiträge
    1.944
    Clans
    A-U-T
    Original geschrieben von FsLegende

    Denkt jetzt von mir, was ihr wollt, aber in meinen Augen ist eindeutig bewiesen, dass der Irak etwas mit dem Terrorismus ''am Hut'' hat und über Massenvernichtungswaffen verfügt. Daher ist meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, den Weltfrieden wiederherzustellen und dauerhaft zu erhalten, dieser Krieg, um den Irak zu vernichten bzw. ihm jegliche terroristische Gedanken und Machenschaften ''auszutreiben'', auch um anderen ''terroristischen'' Ländern bzw. Gruppen ein Zeichen zu setzen, dass sie damit nicht weit bzw. ankommen werden und jegliche terroristische Maßnahmen gegen die USA bzw. die zivilisierte Welt daher unterlassen sollten.
    1. mal Weltfrieden? Was stellst du dir unter Weltfrieden vor? Was wenn der Staat Deutschland dich als jemanden der vor hat eine Briefbombe zu baun verdächtigen würde, meinst du hätten sie das Recht dich deine Familie und all deine Freunde zu töten? Wie Britney einmal sagte, Todesstrafe is wichtig, denn irgendwie müssen sies ja lernen...
    2. Ein Zeichen Setzen, so Israel in Palestina wo sie den Verdacht auf "Terroristische Aktivitäten" hatten, und einen ganzen Häuserblock in die Luft sprengten, wo 3 Familien ums Leben kamen. Das alles ist gerechtfertigt im Kampf gegen den Krieg, richtig? Außerdem sprichst du von einer zivilisierten Welt, die USA waren es die erstmals Atomwaffen abgeschossen haben, die ganze arabische Welt gespalten haben und bereits Millionen unschuldige Menschen unter dem Decknamen "Kampf gegen Terrorismus" umkommen haben lassen.

    Begründung: Wenn man öfters Nachrichten geschaut hat , weiss man das dass Irakische Volk unter Saddam sehr gelitten und leiden muss.Im Irak verhungern Kinder , sterben an Krankheiten die heute durch nen Pflaster geheilt werden.
    Ja wenn du mit dienen 16 Jahren mal anstatt dauernd zu zocken dich mal informiert hättest, würdest du wissen dass der Irak nach Saudi Arabien zu dieser Zeit das reichste Land der Welt war und man als Arbeitsloser mehr bekommen hat als deine Muddi und dein Papi zusammen verdienen. Die einzige denen es schlecht ging waren politische Gegner, aber die gabs dann eh nicht mehr.
    Nicht der Irak hat die Kinder sterben lassen sondern diese dummen Amerikaner. Eine "weise" jüdische Politikerin namens Albright sagte, "diese Kinder sind es Wert zu sterben wenn man bedenkt was der Irak schon anderen Leuten angetan hat" Nicht zu vergessen, sie ist von den Demokraten, die eher links stehen sollten. Ich kann nur wiederholen was ich bereits vorhin sagte, jemand der diesem "extrem rechts popolistischen" System recht gibt und das als NICHT AMERIKANER kann nur ein total bescheuerter Vollidiot sein!

    zu den Massenvernichtungswaffen, alles was Saddam hatte waren 10 SCUD Raketen, welche mit normalen Sprengkörpern bestückt waren, die nur 170 km gingen.
    Ich glaube der Angriff der Amis ist eine größere Gefahr für die umliegenden Länder als Saddam. Heute hat einer Rakete im Iran eingeschlagen - wie geht das? Bagdad liegt ziemlich in der Mitte des Landes, Da heißt es die Raketen schlagen ausschließlich in Bagdad ein und dann hört man dass sogar Ziele 300 km abseits getroffen wurden... die "Bush Administration" lügt an einem Tag mehr als Saddam es in seinem Leben getan hat...

  14. #14
    Günni .N the King!
    Avatar von CrImInAl
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.074
    Name
    Florian
    Nick
    CrImInAl
    Clans
    Clanless
    naja ich hab was anderes in der klotze gesehn . ich bleib bei was ich schrieb . Naja ok eine Meinung von vielen
    Der Benutzer CrImInAl wurde bis 01.05.2009 23:00 gesperrt

  15. #15
    Feldwebel
    Avatar von Cozote
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Großhöflein
    Alter
    32
    Beiträge
    1.944
    Clans
    A-U-T
    Geändert von Cozote (23.03.2003 um 15:41 Uhr)

  16. #16
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    mh,ich Distanziere mich ebenfalls von diesem Thread.
    Es ist zwar schön,dass es endlich nen offiziellen Thread zum Krieg gibt,aber der kommt bissel zu spät,denn es gibt mittlerweile zieg ABleger davon,in denen überall das gleiche steht.

    deswegen habe ich mal alle meine Kommentare zusammengetragen,die meine Befrüwortung des Kreiges zum ausdruck bringen bzw. die den Krieg rechtfertigen....

    Irak-Krieg steht kurz bevor...

    Türkei bietet Saddam Asyl an!

    Irak Krieg

    Deutschland vs Irak?

    Was haltet ihr von einem irakangriff?

    Nicht mal mehr eine Stunde...

    Was ich genau da überall geschrieben hab,weiss ich nicht mehr. Hat aufjedenfall was mitm Krieg zu tun.....

  17. #17
    Feldwebel
    Avatar von Cozote
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Großhöflein
    Alter
    32
    Beiträge
    1.944
    Clans
    A-U-T
    Akira, das ist ein Kommentar von dir, welches ich aus einem anderen Thread entnommen habe.

    Stichwort Kurden: Warum lassen die denn nicht nen eigenen Staat ausrufen?? Ich mein,dann hätten sie ihre Ruhe mit der BKK.
    Klar,der Staat is dann völlig unterentwickelt,weil keine Wirtschaft vorhanden is,und von den umliegenden Ländern will keiner was mit denen zu tun haben,aber sie selbst hätten doch im Land ihre ruhe.
    Die Türken hatten keine andere Wahl. Würden die Amerikaner den Iraq alleine einnehmen, hätten sie evtl daran gedacht den Staat Iraq zu teilen, da 3 verschiedene Volksgruppen nie friedlich unter einer "Demokratie" leben hätten können. Hätten die Kurden ihre langersehnte Freiheit und Staat bekommen, so hätte Kurdistan bis in alle Ewigkeit Krieg gegen die Türkei geführt. Naja und jetzt schlachten die Türken die Milizen der Kurden alle ab, das Volk selbst unterdrücken sie, wie sie es in ihrem Land selber auch schon seit vielen Jahren machen.
    Ich schätze jetzt mal ca 30 millionen Menschen in der Golfregion, welche Kriege und Armut durchmachen müssten, hätten ein ganz anderes Schicksaal haben können, HÄTTEN DIE USA UND GB NICHT IHRE DUMMEN RESOLUTIONEN gemacht in denen sie die Grenzen zwischen Ländern gezogen haben. Zb haben sie den alten Irak (ich glaube 1924) in Irak und Kuwait aufgeteilt nur dass die Ölmacht verteilt war. Dann haben sie arme Beduinen, die keine Ahnung vom alltäglichen Leben hatten, die weder Schreiben noch Lesen konnten in das Land Kuwait gesetzt. Diese Leute sind jetzt die reichen Ölscheiche, welche total verrückt sind, da sie den Umschwung zwischen Arm und Reich nicht ganz vertragen haben... Diese Leute lassen sich natürlich von den Amerikanern ganz leicht lenken.
    Ich bin mir 100% sicher, dass die ganzen Kriege, das ganze Leiden alles Plan der Amerikaner war. Erst wars der Iran dann sie Saudis und jetzt der Irak.

  18. #18
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    Ja, du hast's ja selbst gesagt: die USA hat die Feindschaft mit Irak & Co selbst zu verantworten...
    Aber was soll das dann werden?
    Frieden schließen will keiner, jedenfalls net der nahe Osten. Also schauen wir zu, wie sie sich immer weiter gegenseitig bekriegen oder was? Das kann noch ewig dauern...
    Also muss, um den Weltfrieden wiederherzustellen, eine Seite vernichtet werden, ist zwar traurig, aber wahr...
    Und da die USA die halbe Welt in ihrer Hand bzw. als Verbündete hat, muss nunmal der nahe Osten seinen Kopf hinhalten. Ist zwar traurig, aber ohne diesen Krieg würde der Terrorismus nie enden...
    Mit besteht jedoch eine (wenn auch geringe) Wahrscheinlichkeit, dass er irgendwann 'mal endet...
    Sorry, aber das ist nunmal meine Meinung...

  19. #19
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Der Angriff auf den Irak würde die Konflikte zwischen den verschiedenen Gruppierungen des Landes (und der umliegenden Länder) nur in sofern (vorübergehend!?) dämpfen, als dass man jetzt einen gemeinsamen Widersacher hat. Es ist ja jetzt schon zu sehen wie sich unzählige Menschen mit den Angegriffenen solidarisieren, so das es etwa vorgestern in Kairo zu großen Unruhen zwischen Polizei und Demonstranten kam, weil die Leute den Angriff auf ihre Glaubensbrüder/-schwestern nicht akzeptieren wollten. Es ist allgemeinhin bekannt, dass im arabischen Raum, die Menschen ihre Religion sehr viel ernster nehmen als das in Mitteleuropa der Fall ist. Den Terrorismus wird man mit diesem Krieg sicher nicht bekämpfen. Das genaue Gegenteil wird eintreten, denn viele werden bereit sein ihren Glauben gegen die Kreuzritter, Zionisten oder wie auch immer sie ihren Feind titulieren, zu verteidigen. Terrorismus ist dabei ein naheliegendes Mittel. Die Stimmung war ja vorher schon durch die jahrzehntelangen Unruhen in Israel angeheizt genug.

    @Traxx: Ist es Sinn der Aktion, seine Ablehnung gegenüber dem Irakkrieg oder gegenüber Krieg an sich auszudrücken? Bei ersterem ist es meiner Meinung nach zu spät, bei letzterem wär ich schon dafür.
    Geändert von Touji (23.03.2003 um 21:31 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  20. #20
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815

    Schaut mal was fslegende geschrieben hat:

    Dieser Krieg wird den Terrorismus dämpfen .

    Wie kommst du auf so idiotische Sachen ? Das wird den Terrorismus schüren,, weil die islamische Welt gegen den Krieg ist.

Thema geschlossen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Usertitel für´s United-Forum
    Von stefros im Forum United Talk
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 20:03
  2. Neue Benutzertitel für das United-Forum
    Von stefros im Forum United Talk
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 20:01
  3. Bäume für den Frieden
    Von stefros im Forum Kuschelecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 22:53
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2003, 20:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •