+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 124
Like Tree30x Danke

RTS in der Krise?!

Eine Diskussion über RTS in der Krise?! im Forum United Talk. Teil des Aktuelles-Bereichs; Hübscher Artikel . Ja MOBAs haben RTS Games halt überflügelt. Denke es liegt wie Triple schon sagt am sozialen Aspekt, ...

  1. #21
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Hübscher Artikel . Ja MOBAs haben RTS Games halt überflügelt. Denke es liegt wie Triple schon sagt am sozialen Aspekt, Teamsport gefällt den Leuten einfach besser. Zusammen im TS hocken und zu fünft zocken usw., das isses heutzutage. Früher war das noch nicht so wichtig weil da die Technik noch gar nicht soweit war und eh alle ne Scheiß Leitung hatten ^^.
    Zitat Zitat von dezi Beitrag anzeigen
    C&C hat btw. eine riesige Chance sich wirklich etablieren zu können WENN ja wenn sie den Client gut machen. Wenn ich dort wie bei Dota zuschauen kann ist man schon Meilen von dem Bnet0.2. Sicher ist auch wichtig was das Game ansich kann, aber auch das drum herum zählt heute mehr denn je. Das ist etwas was Blizz in den letzten Jahren hart aus den Augen verloren hat. Bin ja gespannt ob sie nach dem D3 Flop wieder mal einen Kracher fertig bringen wie damals WC3.
    Irgendwie bezweifle ich, dass C&C so etwas bieten wird. Der Esportfaktor scheint dort sehr gering zu werden, wenn ich mir anschaue, dass selbst dem Replay- und Observermodus keine Priorität gegeben wird.

    Auf der anderen Seite bin ich mir Recht sicher, dass PA sämtliche modernen Esportsfeatures bieten wird und sogar neue Esportsfeatures einführen wird, zumindest ist das der Plan der Devs ^^.

  2. #22
    Gefreiter
    Avatar von sgfan206
    Registriert seit
    15.09.2012
    Ort
    Hiigara
    Alter
    25
    Beiträge
    150
    Clans
    Hiigaran Empire
    Es stimmt ... neue RTS-Spiele sind äußerst rar.

    Jedoch ... wozu brauchen wir neue Spiele, wenn die alten mindestens genauso gut sind - und, seien wir doch ehrlich - dank der unzähligen Modder da draußen sind die "alten" Spiele, die etwas aufgemotzt wurden, um Längen besser als die neuen.

    Außerdem, so langsam kommen die alten RTS Spiele wieder ins Blicklicht. Langsam, aber sicher. Wie zum Beispiel die überarbeitete Version von Age of Empires II auf Steam, die sich auch äußerster Beliebtheit erfreut (obwohl das Preis/Leistungsverhältnis nicht so dolle ist), oder aber auch die Ankündigung von Gearbox, die alten Homeworld-Spiele ebenfalls zu überarbeiten und zu erneuern, sozusagen als HD-Version. Hoffe bloß, dass es nicht dasselbe wird wie in AoE II HD ... mal sehen, wie das wird.

    Sozusagen, RTS ist in der Krise, aber die Modder halten das Genre mit äußerster Anstrengung am Leben. Und selbst wenn nicht ... Totgeglaubte leben länger.

  3. #23
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Ich habe AoE 2 HD gespielt. Das ist einfach nix. Die Grafik ist einfach nur groß gezerrt so das man im Prinzip nur noch winzigste Pixel steuert. Dazu sind heute moderne Features wie MBS etc. einfach Pflicht. Der Aufguss ist daher nix ganzes und nix halbes - iwie unfertig. Ein echtes Remake samt neuer Engine wäre mir da lieber - eben das was Dota 2 ist. Das Rad wurde nicht neu erfunden aber ist nur besser gelagert.

    The night is dark and full of terrors.

  4. #24
    本田技研工業株式
    Avatar von i-Vtec
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    FFO
    Alter
    29
    Beiträge
    23.124
    Nick
    Kaido_K24
    Clans
    T2D
    Den thread gibts auch alle Jahre wieder

  5. #25
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Ich bin zwar seit BF2 nichtmehr in der eSport-Szene unterwegs, aber darf ich den Verdacht äußern, dass es einfach an der Überflutung des Spielemarktes liegt? Was gab es denn damals für eSport-Spiele? C&C, Warcraft, Battlefield, Counterstrike, SC ... es war alles in allem ziemlich überschaubar. Heute gibt es ein Vielfaches davon, in allen Variationen. Man kann es mit der Musikindustrie vergleichen. Währrend man früher seine Musikrichtung hatte inklusive überschauberer Band-/Sängerauswahl, hat man heute 100 neue Musikrichtungen von denen 90% sowieso eigentlich das selbe sind und nur anders heißen. Jede Woche kotzen die Plattenfirmen neue "Superstars" aus. Vielleicht ist auch das das Problem der heutigen RTS-Titel. Es gibt einfach viel mehr Konkurrenz, nur mal auf das Angebot an Konsolen zu schielen. Ich bin seit Jahren nur noch auf meiner Playstation unterwegs, da nervt mich niemand und wenn ich bei GTA mal von nem Panzer oder nen Drogensüchtigen abgeschlachtet werde ist es allein meine Schuld

  6. #26
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Nur weil jetzt einmal ein SC2 und Dota finale am selben wochenende stattfindet geht nicht gleich die Welt unter würde ich meinen. Die Leute die SC2 sehen wollen schauen es sowieso. Ist ja nicht so als obs das letzte Final war, und das Addon Legacy of the Void kommt auch noch raus... Abseits von SC2 siehts im Genre wirklich schlecht aus. Außer Starcraft gibts kein neueres Klassisches Echtzeitstrategiespiel das sich lohnt Online zu spielen. An einen Siegeszug vom neuen C&C glaubt eh keiner, dafür hat der Publisher einfach zu wenig Mut seinem Eintagsfliegenschicksal zu entrinnen. Das hat uns die Vergangenheit schon zu genüge gezeigt.

    In den anderen Genres läufts aber nicht viel besser. Es gibt zwar mehr Auswahl, doch die Anforderung werden Ständig nach unten geschraubt. Man baut lieber Schlauchlevels und Scriptet Cutscenes als dem Spieler Freiraum und die Möglichkeit zu scheitern zu gewähren. Man verliert eben nicht gerne.

  7. #27
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Dota 2 Klassenprimus? Riot hat allein in Europa vor nicht allzulanger Zeit über eine Halbe Million concurrent players gemessen tendenz steigend, ich bezweifle irgendwie das Dota 2 da jetzt schon rankommt. http://de.xfire.com/games/# misst allein ein Vielfaches der Spielerzahlen für Lol gegenüber Dota 2, von daher würd ich gern wissen woher du die Annahme nimmst Dota 2 sei angeblich Klassenprimus

    http://www.forbes.com/sites/insertco...ue-of-legends/
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  8. #28
    OP-Abuser:D
    Avatar von Mantaza
    Registriert seit
    15.04.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    4.460
    Name
    Robin
    Nick
    Mantaza
    Zitat Zitat von moby3012 Beitrag anzeigen
    Dota 2 Klassenprimus? Riot hat allein in Europa vor nicht allzulanger Zeit über eine Halbe Million concurrent players gemessen tendenz steigend, ich bezweifle irgendwie das Dota 2 da jetzt schon rankommt. http://de.xfire.com/games/# misst allein ein Vielfaches der Spielerzahlen für Lol gegenüber Dota 2, von daher würd ich gern wissen woher du die Annahme nimmst Dota 2 sei angeblich Klassenprimus

    http://www.forbes.com/sites/insertco...ue-of-legends/
    Dota 2 hat eine steigende Tendenz vorallem im Koreanischem bzw Chinesischem Raum gewinnt Dota 2 immer mehr an Spielern und LoL verliert dort an Spielern wegen Server Problemen und anderen Sachen.
    In Europa und Amerika ist das derzeit noch anders aber wenn die ganzen Chinesischen Dota 1 Spieler mal gewechselt sind, was soweit ich weiß immernoch mehr sind als alle LoL spieler zusammen (korrigieren wenns net stimmt) und die koreanischen sc2 Spieler den wechsel gemacht haben (was höchstwarscheinlich irgendwann passiert weils Prestige Haltiger ist) wirds glaub auch im Amerikanischem bzw Europäischem Markt wieder mehr Aufmerksamkeit kriegen.
    Riot ist halt nen Copy Paste mit nem Bezahlmodell was nie funktioniert hätte wenn dota 2 und LoL gleichzeitig released wurden wären.
    Dezi hatte mal nen Link wo das näher beschriebn wurde mit der genauen Dota 1 Spieleranzahl in China und den insgesamten Games die die dort Pro Jahr spieln.
    Aber das ist ja eh unwichtig... Ändert ja nichts am RTS krisen Thema immerhin sinds ja keine RTS games im klassischem Sinne sind halt Mobas.
    Geändert von Mantaza (24.07.2013 um 08:27 Uhr)

  9. #29
    Bayer
    Avatar von Taktik010
    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Ansbach
    Alter
    29
    Beiträge
    5.887
    Name
    Alex
    Nick
    Taktik010
    Clans
    FauleStudis
    Rts sind schon lange in der Krise, nicht erst seit diesem oder letztem Jahr.

  10. #30
    Mainforum-Moderator
    Avatar von RoToR
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    Wartenburg
    Alter
    24
    Beiträge
    5.775
    Name
    Julian
    Nick
    RoToRone
    Clans
    tbR*
    Vieleicht lohnt es sich für die Entwickler nicht mehr, sich mit RTS auseinanderzusetzen, weil der Absatzmarkt zu schwach ist und es nicht genug Umsatz bringt. Vieleicht ist diese Sichtweise auch total falsch und ein gutes RTS könnte starke Verkäufe bringen.

    Ich glaube irgendwie eher letzteres, man muss sich nur mal Starcraft 2 angucken. Ok es ist ein megagehyptes Blizzardgame, aber auch ein gutes RTS und hat sich dementsprechend gut verkauft. Das Problem bei den RTS ist vor allem, dass schon lange keine Guten mehr Released wurden und alte Spieleserien schlechte Fortsetzungen bekommen haben.

    Command & Conquer ist ja auch das beste Beispiel. Während C&C 3 Tiberium Wars und Alarmstufe Rot 3 zwar schwächer als seine Vorgänger waren aber noch spaß brachten und sich im E-Sports auch hätten besser etablieren können, wenn EA sich besser um sie gekümmert hätte, haben sie mit Tiberian Twilight die Serie richtig in den Sand gefahren. Jetzt müssen wir auf den kommenden Ableger hoffen.

    Aber auch andere RTS Reihen haben es sich selber kaputt gemacht. Empire Earth war 2001 ein neuer RTS Titel auf dem Markt, der zwar einige Macken hatte, aber auch ziemlich Spaß brachte, vor allem sich vom Steinzeitalter bis in die Neuzeit und weiter technisch zu entwickeln hat echt spaß gemacht. Danach folgten 2 Fortsetzungen, der eine schlechter als der andere. Entwickler Sierra Entertainment hat sich ein Jahr später aufgelöst. Dann das gleiche mit Stronghold, auch eine neue IP, wieder ein guter Erster Teil, genau wie das Add On, zweiter Teil dann nur noch mittelmaß, dritter Teil dann richtig verkackt. Genauso gehört hier eigentlich Age of Empires rein. Der 2. Teil war ein Meisterwerk, der 3. war auch nocht gut aber an statt einen vernünftigen Nachfolger zu entwickeln kommt man mit solchen Schnapsideen wie Age of Empires Online und Age of Empires 2 HD. Man will ja blos keine Risiken eingehen, RTS bringt ja heute keine Absatzzahlen mehr. So richtig probiert hat es aber irgendwie noch keiner. Es gibt bestimmt noch mehr Beispiele, aber ich denke man sieht worauf ich hinaus will.

    Dann nochmal zu dem Punkt RTS ist im Esports nicht so beliebt, weil der Spieler mit 1on1 nicht so vel Spaß hat wie mit Teamgames bei denen man 5on5s austragen kann. Vieleicht ist das bei manchen Spielern so aber ich denke nicht das hier alle so denken. Der Nachteil an Teamgames ist vor allem das man nicht die volle Kontrolle über das Geschehen hat. Man kann das Match komplett dominieren und am Ende trotzdem verlieren weil das restliche Team mau ist. Das frustet und solange man nicht auf Pro Niveau spielt, wo man vielleicht direkt in einem der Top Clans reinkommt, so hat man in Turnieren immer das Problem, das man vielleicht mit seiner Gruppe nicht weit kommen wird, weil 1 oder 2 Leute einfach nicht die Leistung bringen, die man selbst bringen würde. Bei RTS kann man, wenn man will, natürlich auch nur Teammatches spielen, wenn Solopartien einem nicht liegen. Die Kerndisziplin liegt aber auf 1on1 und das ist auch gut so, weil man sich hier auf sich selber verlassen kann.

    Bestes Beispiel das 1on1 auch erfolgreich sein kann ist doch die EVO, das weltgrößte Beat em Up Turnier, was vor 2 Wochen stattfand. Dort wurden Spiele wie King of Fighters, Injustice, Super Street Fighter, Super Smash Brothers(!) und noch viele mehr gezockt, alle natürlich Solomatches und bei Twitch erreichten die Streams Peaks von knappen 150.000.

    Und zu der sache mit den überlappenden Streams: Auf jeden Fall ein arges Problem, weil viele Leute die Starcraft spielen, grundsätzlich sicher schonmal Dota2 angefasst haben, da jeder der RTS leidenschaftlich gezockt hat Erfahrungen mit Warcraft 3 gemacht hat und dann sicher auch mit Dota. Jetzt werden sich beide Lager wohl nur ihrem Stream widmen und das ist für die RTS Szene sicherlich kein Gewinn. Aber warten wir mal die Streamzahlen ab.

  11. #31
    Schütze
    Avatar von General Carville
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Lünen
    Alter
    27
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Taktik010 Beitrag anzeigen
    Rts sind schon lange in der Krise, nicht erst seit diesem oder letztem Jahr.
    Für mich persönlich war der letzte gute C&C Teil TW, ohne Add-on, danach ( auch obwohl ich mehr das Alarmstufe Rot
    Universum bevorzugte ), seit 2007, wurde es von Jahr zu Jahr immer schlimmer.


    Zitat Zitat von RoToR Beitrag anzeigen
    Vieleicht lohnt es sich für die Entwickler nicht mehr, sich mit RTS auseinanderzusetzen, weil der Absatzmarkt zu schwach ist und es nicht genug Umsatz bringt. Vieleicht ist diese Sichtweise auch total falsch und ein gutes RTS könnte starke Verkäufe bringen.

    Ich glaube irgendwie eher letzteres, man muss sich nur mal Starcraft 2 angucken. Ok es ist ein megagehyptes Blizzardgame, aber auch ein gutes RTS und hat sich dementsprechend gut verkauft. Das Problem bei den RTS ist vor allem, dass schon lange keine Guten mehr Released wurden und alte Spieleserien schlechte Fortsetzungen bekommen haben.

    Da gebe ich dir recht, muss dazu aber sagen sowas ist immer Geschmackssache der Käufer. Manche wollen ein Spiel das sie fordert/ langfristig beschäftigt, manche ein relativ einfaches/ schnelles für MP. Dann gibt es noch die die am liebsten alle alten Tugenden einer Reihe sehen möchten, aber zugleich noch zig Neuerungen wünschen, spielerisch wie technisch. Von daher glaube ich auch wirklich das es schwer ist ein Spiel zu entwickeln, das sich später in großem Maße verkaufen soll. Ich finde aber auch das der RTS Bereich eine Menge Potential hat, das aber nicht genutzt wird weil es die Produktionskosten erhöhen würde.
    Geändert von General Carville (24.07.2013 um 11:04 Uhr)

  12. #32
    pro-gamer
    Avatar von Snake
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Mainz
    Alter
    38
    Beiträge
    3.761
    Nick
    energy616/snake
    Clans
    FOX-HD, *champ
    die neuste RTS-games machens einfach viel zu kompliziert, darum scheitern sie alle und auch darum ist sc2 so gut. Sc2 ist leicht zu spielen aber sehr schwer zu meistern und genau das soll es bei RTS sein. Natürlich fehlen auch noch neue Ideen. Und wenn man auf online spielen schaut, da bocken auf dauer eher mmos. RTS auf dauer ist immer langweilig wenns ohne grosser community ist - wie damals in RA2 oder Tiberian Sun.
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic14_1.gif

  13. #33
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Zitat Zitat von moby3012 Beitrag anzeigen
    Dota 2 Klassenprimus? http://de.xfire.com/games/# misst allein ein Vielfaches der Spielerzahlen für Lol gegenüber Dota 2, von daher würd ich gern wissen woher du die Annahme nimmst Dota 2 sei angeblich Klassenprimus
    1. habe ich nicht behauptet das Dota der Klassenprimus ist. Was ich behauptet habe und was auch Fakt ist, dass die TI3 in der Form DAS Event schlechthin ist. Größer als alle anderen eSports Events. Valve macht halt keine eigene Liga wie Riot mit der LCS sondern dieses eine große Event im Jahr. Dazwischen gibt es halt zahlreiche Cups und Ligen von den diversen Fanpages / ...

    Zitat Zitat von Mantaza Beitrag anzeigen
    Dota 2 hat eine steigende Tendenz vorallem im Koreanischem bzw Chinesischem Raum gewinnt Dota 2 immer mehr an Spielern und LoL verliert dort an Spielern wegen Server Problemen und anderen Sachen.

    Dezi hatte mal nen Link wo das näher beschriebn wurde mit der genauen Dota 1 Spieleranzahl in China und den insgesamten Games die die dort Pro Jahr spieln.
    "Riot Games has been enjoying enormous success from its Action RTS League of Legends and one of the Riot designers, Christina Norman, recently posted an image displaying the total games played to date which currently reads: 1,015,443,102." - http://www.azubu.com/archives/4794

    Dotabuff.com has tracked around 43 million matches only.. but.. don't lose hope! The switch from dota1 to dota2 takes time, not everyone did yet.

    Afaik, LoL got 1 game client, whereas DotA1 has several such as: vs, hf, 11, garena, battlenet, iccup, dlg, rgc. (and don't forget about LAN)

    Statement from 11 client: "Recently we heard a dota-like game has exceeded DotA in number of games played with 1 billion games. According to our platform statistics, we have 4977975857 games of DotA played this year." - http://t.qq.com/p/t/87495011667263

    Another way to put it: LoL has a total of 1 billion games over 3 years whereas 1 of the 3 chinese clients (read: one) has roughly 5 billion games played just during this year.

    >> Zusammengefasst
    • (einer der vielen) Dota 1 Clients: 5 Milliarden Spiele (pro Jahr!) < China, China, China
    • League of Legends: 1 Milliarde (Lebenszeit)
    • Dota 2: 43 Millionen (vgl. https://dotabuff.com/matches)

    The night is dark and full of terrors.

  14. #34
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Du hast bereits in deinem ersten Absatz (erster Post) behauptet Dota 2 sei Klassenprimus und die Zählweise DOTA 1 einfach hinzuzuaddieren halte ich für ziemlich fragwürdig ehrlich gesagt - ist das gleiche Prinzip und zufällig der gleiche Name (wurde erklagt) aber nach der Logik könntest du jeden beliebige Moba hinzuaddieren. Wie dem auch sei, darum geht es ja im Thread auch nicht prinzipiell.

    Zum Thema stimme ich den Vorrednern zu: RTS Spiele sind tatsächlich durch die oft entstehende taktische Komplexität für viele Einsteiger zunächst abschreckend, wenn dann das Spiel insgesamt auch noch sehr komplex aufgebaut ist wirds nur umso schlimmer. RTS sind halt klassische Hardcoretitel, da das Skillgefälle zwischen gut und schlecht zumeist sehr massiv ausfällt - und das passt leider Gottes nicht in die heutige Klickibunti-Easy2Play-YouGotAnAchievementforEveryShit Industrie

    Die Herausforderung ein erfolgreiches RTS zu bauen besteht darin einerseits die Hardcore RTSler mit taktischer Tiefe und vielen guten Multiplayer Competitions zu fordern und gleichzeitig die Klickibuntispieler mit einfach zu lernenem Gameplay zu binden - nur so kann die kritische Masse an Spielern erreicht werden umein Spiel mindestens mittelfristig zu etablieren, daher womöglich auch der Schritt zu Free2Play
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  15. #35
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Der Absatz wo ich von Klassenprimus rede da geht es darum wer die Nummer 1 in Dota wird. Wer wird #1 der Klasse. Es gibt n paar Teams die favorisiert sind aber kein Team wo jeder sagt: die machen es.

    The night is dark and full of terrors.

  16. #36
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Zitat Zitat von dezi Beitrag anzeigen
    Der Absatz wo ich von Klassenprimus rede da geht es darum wer die Nummer 1 in Dota wird. Wer wird #1 der Klasse. Es gibt n paar Teams die favorisiert sind aber kein Team wo jeder sagt: die machen es.
    23 Sätze sind kein Aufsatz Dann habe ich das falsch verstanden Sorry!
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  17. #37
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Zitat Zitat von Triple3003 Beitrag anzeigen
    Ich hab die Wall of Text gelesen und muss sagen Ja und Ja.
    Das merk ich doch schon daran, dass so ziemlich alle Leute die ich aus RTS Tagen kenne, heute entweder LoL oder DotA 2 spielen.
    Die einen sagen LoL wäre schei**e, die anderen sagen daselbe über DoTA 2.
    Ich geb beiden Lagern Recht.


    Ich denke ein Problem, ist schonmal dass RTS Spiele zu sehr auf 1on1 ausgerichtet sind.
    Das ist brutal. Wenn du verlierst liegt die Schuld nur an dir.
    Ok vielleicht auch an der Map, den Rassen etc...


    Ein weiteres ist der fehlende soziale Aspekt.
    MMOs und Mobas leben eben von der launigen Runde im Teamspeak.
    Was willste bei einem 1on1 RTS machen, Selbstgespräche führen?

    Allerdings gehts dem RTS Genre doch noch vergleichweise gut. Es gibt ein populäres Spiel, namens SC2.
    Was müßten denn die Leute sagen die mal wieder sowas wie Wing Commander (reiner Space Shooter ohne Wirtschaft) spielen wollen oder sowas wie Battlezone (Action Strategie) oder sowas wie Unreal oder Turok (Alien Shooter für PC).
    Da gibts gar nichts mehr.
    warte schon seit jahren auf ein neues freelancer, starlancer oder sowas wie darkstar one
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  18. #38
    Schütze
    Avatar von General Carville
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Lünen
    Alter
    27
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von moby3012 Beitrag anzeigen
    Die Herausforderung ein erfolgreiches RTS zu bauen besteht darin einerseits die Hardcore RTSler mit taktischer Tiefe und vielen guten Multiplayer Competitions zu fordern und gleichzeitig die Klickibuntispieler mit einfach zu lernenem Gameplay zu binden - nur so kann die kritische Masse an Spielern erreicht werden umein Spiel mindestens mittelfristig zu etablieren, daher womöglich auch der Schritt zu Free2Play
    Wie wärs denn anstatt verschiedenen Schwierigkeitsstufen einfach 2 Modusse zu programieren - den "Super-Einfach-Ultra-Schnell-Erledigt" und den "Endlich-ein-herausfordernder-höchst anspruchsvoller-schwerer" Modus. So könnte man allen ein gutes Spiel abliefern.

  19. #39
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Dann hat der eSports Modus keinen Nachwuchs und stirbt weg.

  20. #40
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.612
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Tut er ohnehin wenn die eigentliche Basis (Singleplayer) dermaßen verschandelt wird wie derzeit - sogar der in Starcraft ist mittlerweile ein witzloser Schatten seiner Vorgänger.
    Alles was nachkommt, schafft es höchstens nach 30 Minuten ne Funktionsfähige Base auf die Welt zu bringen und wird im MP dermaßen rasiert das es denen keinen Spaß mehr machen kann.
    Wer n bisschen was aufm Kasten hat wird mit hirnlos Strats (All In) innerhalb der ersten 5 Minuten niedergeknüppelt, wenn ses doch Überleben haben se gewonnen und auch keinen bok mehr weil nur seltenst n vernünftiges Match zustande kommt was man sich ja eigentlich vom MP erwartet.

    Das eine Prozent das diese Gruppe überlebt denkt erst mal an Esport, das heißt noch lange nicht das die da überhaupt was zu suchen hätten...

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 11:35
  2. WARNUNG! IM NEUEN MAP REVAL IST DER WURM DRIN!
    Von Dragon im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.04.2002, 15:40
  3. Der "Umgängstliche Zocker wird gesucht
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 00:27
  4. Der beste Spieler...
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.08.2001, 00:09
  5. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •