+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

PEGI für Deutschland - eine Petition

Eine Diskussion über PEGI für Deutschland - eine Petition im Forum United Talk. Teil des Aktuelles-Bereichs; Es ist ungewöhnlich für eine Command and Conquer Seite, über allgemeine Dinge zu sprechen. Doch betrifft dies ebenso Command and ...

  1. #1
    Major
    Avatar von AnNo1935
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Duisburg
    Alter
    23
    Beiträge
    9.338
    Name
    Daniel

    PEGI für Deutschland - eine Petition

    Es ist ungewöhnlich für eine Command and Conquer Seite, über allgemeine Dinge zu sprechen. Doch betrifft dies ebenso Command and Conquer Spiele, wie jedes andere Spiel oder Genre. Der Bundestag ist tatsächlich dabei und überlegt, die Pan European Game Information, kurz PEGI, einzuführen. Damit würde die USK weitestgehend abgelöst werden, jedoch wird die USK bei schweren Fällen noch hinzugezogen bzw. überprüft ggf. noch einmal.
    Weitere Informationen: http://www.cncsaga.de/foren/viewtopic.php?id=1774
    Zur Petition: https://epetitionen.bundestag.de/ind...petition=15885

  2. #2
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Und was wäre der praktische Unterschied?
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  3. #3
    Major
    Avatar von AnNo1935
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Duisburg
    Alter
    23
    Beiträge
    9.338
    Name
    Daniel
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Und was wäre der praktische Unterschied?
    Unter anderem das Spiele die aktuell 18+ sind zu 16+ werden. Das Spiele die in Deutschland verboten worden sind / werden ein +18 (+16) bekommen würden. Das wäre z.B. ein praktischer Unterschied.

  4. #4
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Die Grundpetition, PEGI statt USK, unterstütze ich vorbehaltlos.

    Die Einzelpunkte wie USK für Schwere Fälle, Elternkurse und eigentlich alles dort aufgezählte, sind jedoch Nonsens. Mit dem ersten Punkt würde das Hauptproblem der USK immernoch bestehen, die PEGI-Wertungen würden ausgehebelt. Der Zweite Punkt würde gerade weiterbestehen, es gibt keinen Zensurzwang hier, dieser wird nur indirekt durch die USK-Indizierungen geschaffen. Der Rest ist weltfremder Ordnungswahn, der zwischen Verletzungen der Grundrechte und simplen Kompetenzüberschreitungen des BTs schwankt.

    €dit
    Bei genauerer Betrachtung wird nichtmal die BPjM erwähnt, welche für das eigentliche Indizieren zuständig ist.
    Geändert von Golan (05.02.2011 um 21:17 Uhr)

  5. #5
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Ich kriege beim Durchlesen der dort aufgeführten Punkte auch eher den Eindruck, dass die Zensur von Spielen noch verstärkt statt abgeschwächt wird. Zensur getarnt als Anti-Zensur quasi.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  6. #6
    Systemzweifler
    Avatar von Saroc
    Registriert seit
    14.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.800
    Blödsinn, solange die USK bei "schweren Fällen" noch immer dazugezogen wird.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •