+ Antworten
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 169

Greg Black verlässt EA + Entlassungswelle im C&C-Team

Eine Diskussion über Greg Black verlässt EA + Entlassungswelle im C&C-Team im Forum United Talk. Teil des Aktuelles-Bereichs; Zitat von MrYuRi Was heißt hier verteidigt. Ich habe die Qualität und den Support von EA schon immer kritisiert, allerdings ...

  1. #121
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Was heißt hier verteidigt. Ich habe die Qualität und den Support von EA schon immer kritisiert, allerdings auch auf konstruktive Art und Weise - das müsstest du als ehmaliger UF Generals-Moderator doch eigentlich am besten wissen. Durch solches Engagement konnten ja auch Verbesserungen herbeigeführt werden, s. z.B. ACETON Balance Mod, der später die offizielle Spielversion von ZH wurde. Darauffolgend gab es sehr vielversprechende Ankündigungen und Entwicklungen, die Hoffnung machten in Bezug auf Tiberium Wars ("RTS as a sport" etc.) und am Anfang war der Support zumindest quantitativ gar nicht mal so schlecht - wobei der Grundzustand des Spiels bei Release auch mehr als zu wünschen übrig ließ.

    Ich und viele andere in der Community hatten EA sozusagen eine zweite Chance gegeben, resultierend aus diesen sehr positiv zu bewertenden Anzeichen. In diesem Kontext sollte man auch nicht vergessen, welch große Zeitspanne zwischen ZH und TW gelegen hat. EA hat die Chance leider nicht genutzt und den Karren gegen die Wand gefahren. Schade, dass man den damaligen Optimismus in diesem Fall als Naivität abtun muss.
    Dass der Aceton-Mod von EA offiziell übernommen wurde und das auch noch als
    "Unterstützung" genannt wird, verstehe ich heute wie damals nicht. EA hat sich dadurch
    doch gewaltig ein ins Fäustchen gelacht - die dummen Kunden helfen sich selbst,
    bitten und betteln, freuen sich auf laue Versprechungen und danken dann EA auch
    noch für die tolle Unterstützung. Wäre ich bei EA, ich hätte mit ausgestreckten Finger
    euch alle dafür sowas von ausgelacht.

    Bei jedem angekündigten Teil kamen Prognosen von den sogenannten EA-Hassern, dass
    das Folgegame garantiert wieder bestenfalls Betastatus hat und Support eher klein
    geschrieben wird. Und jedesmal kam von euch die Aussage
    "neeeein, ich war persönlich mit EA-Mitarbeiter xyz auf Veranstaltung xyz am sprechen
    und der hat gesagt, dass die Vergangenheit zwar nicht sooo knorke war aber in Zukunft
    alles besser wird *augenzwinker*. "

    Jetzt kann man hier noch so schön ausholen und tausende von "Verbesserungen",
    "Unterstützungen" und "Support" aufzählen - letztenendes bleibt unterm Strich ein
    verkorkstes Game nach dem anderen und das bekommt EA letztenendes zu spüren.

    Wobei ja nicht nur die CnC-Reihe von betroffen ist. Andere Games wie Battlefield hat
    EA ja auch gekonnt in den Sand gesetzt.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  2. #122
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Shadow315 Beitrag anzeigen
    Dass der Aceton-Mod von EA offiziell übernommen wurde und das auch noch als
    "Unterstützung" genannt wird, verstehe ich heute wie damals nicht. EA hat sich dadurch
    doch gewaltig ein ins Fäustchen gelacht - die dummen Kunden helfen sich selbst,
    bitten und betteln, freuen sich auf laue Versprechungen und danken dann EA auch
    noch für die tolle Unterstützung. Wäre ich bei EA, ich hätte mit ausgestreckten Finger
    euch alle dafür sowas von ausgelacht.
    Ist eine zu einseitige Sichtweise. Man muss bedenken, dass aus der damligen öffentlichen Perspektive EA das Game abgeschrieben hatte. Mit dem Release eines neuen Patches hatte damals wirklich niemand gerechnet und es wurde als eine Art Umbruchsignal verstanden. Ob EA viel oder wenig Arbeit mit diesem Patch zu erfüllen hatte, dürfte die damals aktiven ZH-Spieler im Übrigen nicht besonders interessiert haben.

    Aber klar, du hast Recht: Ohne das Engagement des ACETON-Teams hätte es diesen Patch eventuell nie gegeben. Und falls es in diesem Fall doch einen gegeben hätte, wäre dieser bestimmt nicht so gut geworden


    Zitat Zitat von Shadow315 Beitrag anzeigen
    Bei jedem angekündigten Teil kamen Prognosen von den sogenannten EA-Hassern, dass
    das Folgegame garantiert wieder bestenfalls Betastatus hat und Support eher klein
    geschrieben wird. Und jedesmal kam von euch die Aussage
    "neeeein, ich war persönlich mit EA-Mitarbeiter xyz auf Veranstaltung xyz am sprechen
    und der hat gesagt, dass die Vergangenheit zwar nicht sooo knorke war aber in Zukunft
    alles besser wird *augenzwinker*.
    Bei jedem angekündigten Teil? Also zumindestens ich wüsste nicht, dass ich vor dem Release von KW und RA3 voller Imbrunst alle Kritiker in Grund und Boden geschimpft hätte. Optimistisch bin ich (du hattest ja mich persönlich angesprochen) nur in Bezug auf Tiberium Wars gewesen.

    Zitat Zitat von Shadow315 Beitrag anzeigen
    Jetzt kann man hier noch so schön ausholen und tausende von "Verbesserungen",
    "Unterstützungen" und "Support" aufzählen - letztenendes bleibt unterm Strich ein
    verkorkstes Game nach dem anderen und das bekommt EA letztenendes zu spüren.
    Mir ging es in meinem Beitrag darum, darzustellen, woher der Optimismus vor dem Release von TW rührte. Warum du alle diese zur damaligen Zeit positiven Anzeichen nun negieren möchtest, ist mir nicht ganz klar. Auch rückblickend sehe ich keinen Grund, warum man damals EA nicht eine zweite Chance hätte geben sollen, vor allem als CnC-Fan, der sich ein tolles neues C&C wünscht? Nachher ist man immer schlauer und kann das als Naivität abtun, wie ebenfalls von mir oben geschrieben.

  3. #123
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Ist eine zu einseitige Sichtweise. Man muss bedenken, dass aus der damligen öffentlichen Perspektive EA das Game abgeschrieben hatte. Mit dem Release eines neuen Patches hatte damals wirklich niemand gerechnet und es wurde als eine Art Umbruchsignal verstanden. Ob EA viel oder wenig Arbeit mit diesem Patch zu erfüllen hatte, dürfte die damals aktiven ZH-Spieler im Übrigen nicht besonders interessiert haben.

    Aber klar, du hast Recht: Ohne das Engagement des ACETON-Teams hätte es diesen Patch eventuell nie gegeben. Und falls es in diesem Fall doch einen gegeben hätte, wäre dieser bestimmt nicht so gut geworden

    Das ist denke ich mal absolut sicher wie das Amen in der Kirche.


    Bei jedem angekündigten Teil? Also zumindestens ich wüsste nicht, dass ich vor dem Release von KW und RA3 voller Imbrunst alle Kritiker in Grund und Boden geschimpft hätte. Optimistisch bin ich (du hattest ja mich persönlich angesprochen) nur in Bezug auf Tiberium Wars gewesen.
    Echt? Dann sorry meinerseits, dachte, du hast dich auch an den Diskussionen an
    RA3 beteiligt, mein Fehler. Und ja, habe jetzt dich persönlich zwar angesprochen,
    meine damit aber wirklich jeden, der sich so "für" EA eingesetzt hat.



    Mir ging es in meinem Beitrag darum, darzustellen, woher der Optimismus vor dem Release von TW rührte. Warum du alle diese zur damaligen Zeit positiven Anzeichen nun negieren möchtest, ist mir nicht ganz klar. Auch rückblickend sehe ich keinen Grund, warum man damals EA nicht eine zweite Chance hätte geben sollen, vor allem als CnC-Fan, der sich ein tolles neues C&C wünscht? Nachher ist man immer schlauer und kann das als Naivität abtun, wie ebenfalls von mir oben geschrieben.
    Jagut, irgendwie gab/gibt es bei jeder Ankündigung immer zwei große Fraktionen.
    Die eine Seite, die optimistisch (und vielleicht auch ein wenig blauäugig) daherkommt
    und auf die Versprechen von EA vertraut und die andere Seite, die gebranntmarkt durch
    Erfahrung alles fast schon gezwungen schlecht redet.

    Naiv wäre da aber zu hart - als Fan einer Serie, wozu ich mich auch zähle, ist man natürlich
    voller Hoffnung auf Besserung und klammert sich an jeden gereichten Strohhalm.
    Wenn ich ein bisl rüde rüberkam, sorry - sollte direkt EA gelten und nicht der Community.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  4. #124
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Wie gesagt, damals gab es ja schon so einige positiv stimmende Ereignisse im Hinblick auf den TW-Release, nicht nur nen Patch für ZH. Z.B. entschuldigte sich Mike Verdu auf der Games Convention für das nie erschienene Ladderkit. Das waren alles Signale, die nicht nur in der Summe Hoffnung machten.

  5. #125
    [ -Doppelaccount- ]
    Registriert seit
    08.04.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    673
    Technisch gesehen ist RA3 doch dufte. Verstehe nicht wieso viele sagen die Entwickler haben keinen Plan... dass es an der balance hier und da hinkt ist logisch, weil designer selten gute Gamer sind. Und Bugs gibts bei jeder Software, manche sind halt schwer zu finden/fixen und bleiben dann beim Kunden über. Das haste aber überall, auch bei komplexen Nicht-Spiele-Anwendungen.
    [SIGPIC]mein mentor[/SIGPIC]

  6. #126
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sven
    Registriert seit
    15.09.2001
    Ort
    Jüchen
    Alter
    49
    Beiträge
    848
    Nick
    xysvenxy
    Clans
    CnCBoa
    Technisch? Naja, dafür fehlten da leider schon viel zu viele Sachen die ein C&C ausmachen... Zudem ist die Story extrem dünn - man mekrt einfach, dass so etwas 'hingeschludert' wurde
    ciao
    Sven

  7. #127
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    RA3 fehlt es leider etwas an Spieltiefe, Spielspaß und Abwechslung. In Punkten wie Netcode, AutoMatch/Ladder, Clansystem, Bugs oder Balancing wurde hier eigentlich relativ (für C&C-Verhältnisse) gute Arbeit geleistet.

  8. #128
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von jonnylicious Beitrag anzeigen
    nice Doppelpost, dezi als ob TW besser war

    lol'ed IRL
    TW & KW waren imo die Besten C&C Spiele! Wenn EA KW mit patch 1.02 released hätte, danach noch 2 kleine Balance Patches... Das Spiel hätte es wirklich zu etwas gebracht.
    Geändert von raKeto (13.11.2009 um 16:55 Uhr)

  9. #129
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Ist zwar Off-Topic, aber ich stufe KW in 1.02 oder TW in 1.09 auch als eins der besseren C&C Spiele ein, macht definitiv mehr Spaß als RA3 ^^


    Ich weiß auch nicht, ob die Entwickler unter einer neuen Firma wirklich das "richtige" C&C entwickeln könnten. Die Hoffnungen hatte man ja auch bei Petroglyph, und diese Hoffnungen wurden enttäuscht. Ihre beiden RTS Games wurden den Erwartungen nicht gerecht, nem neuen Studio könnte es da genauso gehen. Arbeitet Petroglyph derzeit an irgendwas spannenden? ^^

  10. #130
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sven
    Registriert seit
    15.09.2001
    Ort
    Jüchen
    Alter
    49
    Beiträge
    848
    Nick
    xysvenxy
    Clans
    CnCBoa
    Für mich war RA2/YR das beste was je aus der Serie entstanden ist....
    ciao
    Sven

  11. #131
    Oberste Aubergine
    Avatar von mormux
    Registriert seit
    25.12.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    8.099
    Ich fand Generals Zero Hour am besten.

    Wie man sieht ist es doch alles Geschmackssache

  12. #132
    Feldwebel
    Avatar von Apprauuuu
    Registriert seit
    09.11.2002
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.473
    "Warhammer Online soll zwar weiter gepflegt und gewartet, nicht aber inhaltlich weiter entwickelt werden,"

    Sicher

  13. #133
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Arbeitet Petroglyph derzeit an irgendwas spannenden? ^^
    http://www.mytheongame.com/
    Schaut "nett" aus. Kann man aber nicht wirklich abschätzen obs was taugt.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  14. #134
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    So etwas finde ich nicht fair. Kritik am Spiel, Kritik an der allgemeinen Politik und eine kritische Betrachtung der Entwicklung ist eine Sache, aber wenn dann teilweise den Leuten persönlich schlechtes gewünscht wird, dann geht es ein ganzes Stück zu weit.
    Wenn ich arbeit abliefern würde mit der ein großteil der Kunden unzufrieden wär, wär ich auch arbeitslos. So ist das halt. Irgendwo muss man anfangen, man lyncht halt was man kann.
    Und da ich mir vorstellen kann das jeder Entwickler das entstehende Spiel mit beeinflussen kann und im endeffekt nichts gutes bei raus gekommen ist sind diese entlassungen doch vollkommen gerechtfertigt.

    Die haben halt eine Spielereihe kaputt gemacht die mir mehrere Jahre spaß gemacht hat. CCG/ZH war das letzte wirklich gute Spiel und danach kam nurnoch frust und ein fizzel spaß.

    Wenn die nun das ganze CNC team kündigen würden und ein komplett neues aufbauen würden welches ein CNC baut welches wieder spaß macht dann würde ich die kündigungen der alten sogar feiern.
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  15. #135
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Die Schuld den Entwicklern zu geben ist nicht wirklich gerecht. Ich kenne das selbst aus
    dem RL. Damals auf der Arbeit - Maschienenbau, Schlosserei und Produktion.

    Die Abteilung Maschinenbau hatte den Auftrag, für eine französische Firma eine Maschine
    zu bauen, in der man Bremsplatten für LKW, Busse und andere Großfahrzeuge produzieren
    konnte. Jedenfalls waren die Leute unter Druck, haben Überstunden gemacht und mussten
    letztendlich dem Chef sagen, dass sie mehr Zeit brauchten, als vorgegeben, weil einfach einige
    Dinge noch unausgereift und nicht getestet waren.

    Ich war damals dabei, als der Chef persönlich in die Halle zur Maschine kam, sich das anhörte
    und fragte "Tut das Ding seine Arbeit oder nicht?"

    Man sagte ihm, dass die Maschine zwar seine Arbeit verrichte aber noch einiges getan werden muss,
    damit das Ding auch konstant und präzise arbeitet.
    Daraufhin meinte der Chef, Feinjustierungen und Korrekturen könne man nachträglich verrichten,
    wir haben einen Produktionsauftrag und der muss eingehalten werden, sonst platzt der Vertrag.

    Ich selbst habe dann unter anderem an dieser Maschine arbeiten dürfen und es waren gefühlte 75%
    der gesamten Zeit vonnöten, wo man das Ding "nachjustieren" musste, weil entweder mal gar nichts
    lief oder die Bremsplatten nicht der Vorlage entsprachen.

    Und das ist leider kein Einzelfall, bei EA sicherlich auch nicht.
    Wenn ich allein schon zurückdenke an den Wedergang mit Westwood, was hat sich EA da eigentlich
    nur gedacht?
    "Hmm, Westwood macht super Games, erstmal kaufen damit die für uns die geilen Games machen
    können aber erstmal das Team splitten und/oder teilentlassen."

    EA hat sich echt alles verdient, drexx Firma.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  16. #136
    Nature Boy
    Avatar von Triple3003
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.176
    Name
    Andreas
    Nick
    Trip
    Clans
    Destiny Dealers
    Geiler EA Bash Thread.

    Allerdings wird gerne vergessen, dass bei der Superfirma Blizzard auch Horden von exzellenten Spieleentwicklern gegangen wurden, und zwar nicht zu knapp.
    Manche haben was hingekriegt (Dark Reign, Guild Wars, Hellgate London), andere haben an Projekten gearbeitet, die nie das Tageslicht erblickt haben.

    Die Spieleindustrie ist eine Branche mit hohen Gehältern, aber geringer Jobsicherheit.
    Und das ist nicht nur bei EA so.

  17. #137
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Mit dem einen Unterschied, dass die Spiele von Blizzard allesamt top sind während das,
    was EA uns als Vollwertgame für viel Geld anbietet, bestenfalls baufällige Betas sind.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  18. #138
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Zitat Zitat von [DD]triple Beitrag anzeigen
    Geiler EA Bash Thread.

    Allerdings wird gerne vergessen, dass bei der Superfirma Blizzard auch Horden von exzellenten Spieleentwicklern gegangen wurden, und zwar nicht zu knapp.
    Manche haben was hingekriegt (Dark Reign, Guild Wars, Hellgate London), andere haben an Projekten gearbeitet, die nie das Tageslicht erblickt haben.

    Die Spieleindustrie ist eine Branche mit hohen Gehältern, aber geringer Jobsicherheit.
    Und das ist nicht nur bei EA so.
    Woah ... ruder mal paar Kilometer zurück. Hellgate London kann auf der Habenseite für das Team nur den Release verbuchen. Das Spiel ansich war schlecht². Sicher macht auch Blizzard Fehler, allerdings sind die bei weitem nicht so gravierend wie die von EA.

    Bei EA werden ja schon Totgeburten released bei denen eine Wiederbelebung per Patches logischerweise nur scheitern kann. Blizzard Games sind da eher Kinder die mal hier und da anecken und sich ne Schramme holen.

    Die Leute die bei Blizz weg sind waren unzufrieden mit WoW und dem drumherum was man auch verstehen kann. Das Spiel löst bis heute Kontroversen aus und wird es wohl auch weiterhin tuen. Allerdings scheint sich Blizzard nicht wirklich verschlechtert zu haben denn so konnten auch wieder neue kreative Köpfe ihre Ideen einbringen. Auch ist der Support immer noch vorbildlich auch wenn es immer genug Meckerer geben wird (im Fall WoW will ja logischerweise jeder seine Klasse imba haben und mault so wenn Blizz das nicht tut ... jaja die böse Firma).

    Allerdings wüsste ich nicht das EA mal noch nach Jahren sinnvolle Patches für Spiele veröffentlicht.

    Gut, es lohnt auch nicht wie bei WC3 was heute noch viele, viele Leute Spielen. Das liegt aber wieder an der Qualität der Spiele und an den Rhythmus seitens EA. Man gräbt sich ja selbst die Kunden ab mit den Spielen im Jahrestakt.



    Aber lassen wir das, die Zahlen und Fakten sprechen ganz klar für eine der 2 Firmen und spätestens mit kommenden Releases wird eh fast nur noch ein RTS Titel den Ton angeben.

    The night is dark and full of terrors.

  19. #139
    Unteroffizier
    Avatar von menkey
    Registriert seit
    12.12.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    650
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Ist zwar Off-Topic, aber ich stufe KW in 1.02 oder TW in 1.09 auch als eins der besseren C&C Spiele ein, macht definitiv mehr Spaß als RA3 ^^


    Ich weiß auch nicht, ob die Entwickler unter einer neuen Firma wirklich das "richtige" C&C entwickeln könnten. Die Hoffnungen hatte man ja auch bei Petroglyph, und diese Hoffnungen wurden enttäuscht. Ihre beiden RTS Games wurden den Erwartungen nicht gerecht, nem neuen Studio könnte es da genauso gehen. Arbeitet Petroglyph derzeit an irgendwas spannenden? ^^
    Nun ja nur bei denen muss man auch eines noch bedenken, seinerzeit als das mit der Gründung aufkam, baute sich dort auch irgendwo ein Leistungsdruck auf. Von wegen an Westwood Zeiten anknüpfen usw.

    In der freien Wirtschaft ist es leider so das Fehlentscheidungen der Oberen zu ungusten des einzelenen ausgelegt wird. Das muss nichts mit dem Mitarbeiter an sich zutun gehabt haben. Die Jungs und Mädels bei EA hatten ja auch brauchbare Ideen im Bereich des C&C. Nur konnten diese nie wirklich ausgelebt werden, da ein enormer Zeitdruck auch herrscht. Denke das dort auch die IDEE des Wolrd Dominition Modus aus KW mit reinfällt. Den nicht MP-fähig zu machen halte ich bis heut für ne Schande. Aber wie gesagt die Zeit. Die Leute sind meiner Meinung nach Opfer ihrer Vorgesetzten.
    "Manchmal ist eine [RIGHT]Zigarre. auch einfach nur eine Zigarre"Siegmund FreuD

  20. #140
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Habe nun nur 1 Seite gelesen und kann dazu nur eins sagen:

    Ich habe mir nach Ra2 kein Spiel mehr gekauft, wegen a) keine Zeit mehr und b) definitiv keine Lust auf Abzocke!

    Alle wurden immer ausgelacht wenn es darum ging neue Command n Conquer zu kritisieren und kein Support zu unterstellen! Hofft darauf das die Rechte verkauft werden! Oder noch besser verschenkt!

    Schaut euch mal RA2 an, da wurde der Support an XWIS gegeben und da leiten eine Handvoll Verantwortliche eine Community und erhalten diese am Leben ohne Cheatereien usw.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

+ Antworten
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Greg Kasavin verlässt EA
    Von raKeto im Forum United Talk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 21:24
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 20:24
  3. Interview mit Greg Black
    Von Moblin_DK im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 19:22
  4. Neuer Newsletter: Fan-Site Kit veröffentlicht und Interview mit Greg Black
    Von MrYuRi im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 16:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •