Zitat Zitat von stefros
CW is watching you!
Nachdem im März viele Neuerscheinungen im Fokus standen, ging es im April vor allem um den Support für die aktuellen Titel. Patches, Tools und Wettbewerbe sorgten dabei auch dieses mal wieder für reichlich Abwechslung. Was genau es diesen Monat neues gab, wo ihr euch noch beteiligen könnt und was ihr auf keinen Fall verpassen solltet - all das erfahrt ihr in der aktuellen Ausgabe des Community Watches.

Patches

Bereits anfang April erschien der Patch 1.10 für Alarmstufe Rot 3, der das Spielen auch ohne bestehende Internetverbindung wieder ermöglicht.

In Entwicklung befindet sich inzwischen bereits der Alarmstufe Rot 3 Patch 1.11, der neben einer Vielzahl von technischen Fehlerbehebungen vor allem die Spielebalance in den Fokus nimmt. Die Entwickler haben dazu mehrere vorläufige Änderungsübersichten erstellt und mit der Community diskutiert. Heute wurde dieser Prozess abgeschlossen, so dass die nächste Entwicklungsphase des Patches in Angriff genommen werden kann.

Ebenfalls mit einem Patch versorgt werden soll Kanes Rache. Der dritte Patch des Tiberium Wars Add-Ons soll dabei ebenso schwerpunktmäßig die Spielebalance verbessern. Auch hier werden die möglichen Änderungen detailliert mit der Community diskutiert, um ein möglichst zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Ein offizieller Releasetermin für Patch 1.11 zu Alarmstufe Rot 3 und Patch 1.03 zu Kanes Rache wurde bisher nicht bekannt gegeben. Geplant ist ein erscheinen aber noch während der Ladderseason.


Offizielle Ladderseason für Alarmstufe Rot 3 und Kanes Rache

Die Ladderseason ist eine von EALA ins Leben gerufene offizielle Turnierserie, die über die im Spiel enthaltene Rangliste ausgetragen wird. In ihrer heute startenden dritten Ausgabe wird die Ladderseason erstmals für zwei Spiele gleichzeitig ausgetragen, nämlich Alarmstufe Rot 3 und Kanes Rache. Dabei werden Preisgelder von über $10,000 ausgeschüttet.

Pro Spiel qualifizieren sich dabei in den nächsten 3 Monaten insgesamt 32 Spieler für das Abschlussturnier. Erstmals erwartet die beiden Spieler des jeweiligen Finales dabei ein Offline-Event, welches auf der Ende August in Köln stattfindenden gamescom ausgetragen wird. Anreise und Unterbringung werden den Spielern hierbei selbstverständlich von EA gestellt.

Weitere Informationen zur Teinahme, sowie regelmäßige Zwischenstände werden auf der offiziellen C&C-Homepage veröffentlicht.

Command & Conquer TV

Nachdem die Märzausgabe von Battlecast Primetime für den letzten Community Watch zu spät kam, gibt es diesen Monat direkt zwei neue Episoden der offiziellen C&C-TV Sendung zu betrachten:Gerüchte um C&C Arena

Auf vielen Fanseiten wird derzeit über ein Projekt mit dem Namen C&C Arena spekuliert. Alle Gerüchte über ob, wie und wann basieren dabei hauptsächlich auf Informationen, die auf der Seite von The Third Floor aufgetaucht waren - einem Studio, welches auf Videos und Animationen spezialisiert ist. Eine Übersicht der Gerüchte findet ihr vor allem auf folgenden Seiten:
Mod SDK für Alarmstufe Rot 3

Im April wurde endlich das Mod SDK für Alarmstufe Rot 3 veröffentlicht. Dieses erlaubt, das Spiel weitreichend zu modifizieren sowie neue Spielinhalte hinzuzufügen. Zusammen mit dem Mod SDK wurden eine Vielzahl von Grafiken und Zusatztools veröffentlicht.
Turniere und Wettbewerbe in der Community

Auf diversen Fanseiten besteht aktuell die Möglichkeit, an Turnieren und Wettbewerben teilzunehmen.
GetBoinked 8

Etwas über 41 Tage sind es noch, dann öffnet die GetBoinked-LAN-Party ihre Tore. An bis zu vier Tagen könnt ihr dann in Kerzenheim, Rheinland-Pfalz viele Mitglieder der C&C-Community treffen.

Im GetBoinked-Forum wurden zur Einstimmung jetzt zwei Videos mit Zusammenschnitten der letzten beiden Partys veröffentlicht.


Haben wir etwas Wichtiges übersehen? Dann schick uns für den nächsten Community Watch doch einfach eine E-Mail an nneumann[at]ea-ct.de.

Das war es dann auch für den März. Haltet eure Augen offen und besucht die Fanseiten und Foren der C&C Community, um weitere interessante Meldungen zu erhalten und stets auf dem aktuellen Stand der Dinge zu bleiben.