Wie jedes Jahr im Dezember findet auch in 2011 wieder die Wahl zur Mod of the Year und dem Indiespiel des Jahres statt. Veranstaltet wird das ganze von ModDB und IndieDB.com, den wohl größten Plattformen für Hobbyprogrammierer.
Auch Command & Conquer ist dabei stark vertreten, so sind von 100 nominierten Modifikationen ganze 23 für C&C Teile oder verlagern andere Spiele in ein Command & Conquer Setting.


Die Modding Community in C&C war schon immer sehr aktiv, auch wenn man ihnen nicht immer die besten Bedingungen lieferte, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Doch dass sie sich davon nicht unterkriegen lässt, beweist sie jeden Jahr aufs neue, wenn wieder etliche Modifikationen in der Auswahlliste zur Mod if the Year erscheinen. So haben es auch in diesem Jahr ganze 23 von ihnen in die Auswahl geschafft, unter anderem die Modifikation, welche C&C3 zurück zu Tiberian Sun führt, Tiberian Sun Rising, die beliebte Generals Mod Shockwave oder aber auch Renegade X, eine Mod auf Basis der Unreal Engine 3, welche den C&C-Shooter Renegade als Thema aufgreift und sogar in absehbarer Zeit Stand-Alone werden will, sprich man brauch dann nicht mehr das Hauptspiel um die Modifikation spielen zu können.

FOTOSTRECKE21 Bilder

- Renegade X auf Basis der UE3 -


Zur kompletten Liste der C&C-Modifkationen klickt doch einfach mal auf den offiziellen Command & Conquer Blog.
Ihr mögt keine C&C Mods? Kein Problem, auf der Mod of the Year-Seite findet ihr auch alle anderen nominierten Projekte.

Wir wünschen allen Mods und Moddern viel Glück!