+ Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 190

Tiberium kristallin Diskussion

Eine Diskussion über Tiberium kristallin Diskussion im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache. Teil des Command & Conquer-Bereichs; Madu nur so, aber wo siehst du in dem WW Missionsvideo, dass es sich um ein Mineral handelt? Es wird ...

  1. #121
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Madu nur so, aber wo siehst du in dem WW Missionsvideo, dass es sich um ein Mineral handelt? Es wird nur gesagt, dass Minerale und andere Nährstoffe aufgesaugt werden. Wofür brauchen Mineralien Nährstoffe häää? Pflanzen brauchen sowas. Die Wurzeln usw sind alles Pflanzen, genauso wie der Blütenbaum eine Pflanze ist und kein Mineral. Auch die ganzen durch Tiberium mutierten Sachen sind Lebewesen. Die aufgesaugten Mineralien werden dann nur zu Kristallen (Minerale) verarbeitet. Damit ist der Kristall ein Mineral, der unterirdische Teil eine Pflanze.

    Fazit: Erbinfos vorhanden. Das Tiberium entwickelt sich so weiter, dass es sämtliche auf ihr basierten Lebensformen in sich aufsaugt und zerstört. Theoretisch müsste es von jetzt an nicht mehr in der Lage sein sich weiter zu entwickeln.

  2. #122
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    In dem WW-Video wird nichts von Nährstoffen gesagt, und seit wann saugen Pflanzen Mineralien auf? Auserdem ist es ein gewaltiger Unterschied ob das Tiberium selbst Gene hat, oder ob Gene die damit in Berührung kommen und dadurch mutieren. Radioaktivität führt auch zur Genmutation, trotzdem bezeichnest du es nicht als Pflanze.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  3. #123
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Freezy, du wiedersprichst dir selbst. Laut der EA-Erklärung hat das Tiberium sich weiterentwickelt. Doch da das Tiberium(=der braune Klumpen) ein Mineral ist, enthält es keine DNA, die kann somit nicht mutieren, da sie nicht vorhanden ist.
    Dann erklär doch mal, wie die blauen Riesenkristalle in FS entstanden sind? Diese haben eindeutig keinen "braunen Klumpen" unten sondern sind ein einziger riesiger Kristall, ähnlich wie in TW.
    Laut dem FS-Handbuch ist das möglicherweise sogar ne neue Art von Tibeirumverbreitung, also weit mehr als nur ein paar zusammengewachsene Kristalle...


    Und wo ich grad bei FS bin:
    Laut dem FS-Handbuch breitet sich Tiberium durch Zellspaltung aus... Folglich muss es Zellen haben, muss es DNA haben, muss es mutieren können.
    Geändert von Stygs (29.11.2007 um 21:00 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  4. #124
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    In dem WW-Video wird nichts von Nährstoffen gesagt
    Willst du mich verarschen lol? In dem Videro heißt es ganz klar:

    "es saugt Mineralien und Nährstoffe aus dem Boden wie ein Schwamm"

  5. #125
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    @Chriz Die Riesenkristalle wachsen 1. nicht und 2. sind sie einfach ein Zusammenwuchs aus kleinen blauen Kristallen. Und vielleicht solltest du deinen Post nochmal lesen und das Wort "möglicherweise" beachten. Ich hab grad kein FS-Handbuch da, aber es ist eigentlich sowieso belanglos, weil es hier darum geht das sich das Tiberium vollständig aufgelöst hat und stattdessen jetzt nurnoch der Kristal übrigbleibt. Ein Apfel wird auch zum Apfelbaum wachsen und nicht zum neuen Apfel.
    Zu den Nährstoffen, stimmt war mein Irrtum.

    Achja, NodMOD, mir ist egal wie viele hier anderer Meinung sind, ich bleibe dabei bis mir jemand unabstreitbar beweist das meine Meinung falsch ist.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  6. #126
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Tiberium ist aber außerirdisch und Äpfel sind es nicht. Auf anderen Planeten kann es die kuriosesten Formen geben, auch wuchernde Äpfel .

    Btw bist du nach deiner Lüge nicht mehr so ganz ernstzunehmen, da wie gesagt im Video von Nährstoffen die Rede ist, die für eine Pflanze sprechen.

  7. #127
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Hui, da wird aber einer kleinlaut und sucht sich plötzlich wieder ein neues Thema....

    Laut dem FS-Handbuch steht aber eindeutig fest, dass Tiberium und Tiberiumkristalle 2 verschiedliche Objekte sind, (Tiberium ist wohl diese Fassung auf dem Boden, wird aber nicht klar gesagt) und dass das Tibeirum selbst Zellen hat und somit kann es mutieren.

    Und es stimmt, diese Fassungen waren in TD/FS dafür zuständig, den Kristall zu bilden, aber in TW bilden sich die Kristalle von selber. Möglicherweise liegts einfach daran das die Kristalle größer sind und daher selbst die Mineralien verarbeiten können und keine Fassungen mehr brauchen.
    Wie gesagt, die Riesenkristalle in FS haben auch keine Fassungen mehr, von daher könnte das nen erstes Zeichen für die Entwicklung sein. Und ja, laut Handbuch sind sie ne Unterart des blauen Tibs...
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  8. #128
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das Problem bei dir Madu ist das du alles in deiner Eindimensionalen Sichtweise siehst.
    Hier haben schon soviele Beweise geliefert und auch für offene Storyelemente mögliche Erklärungen gegeben.

    Um es nochmal auf den Punkt zu bringen. Das Tiberium Universum ist ganz klar Sience Fiction, was mann wohl am besten mit "Fiktiver Wissenschaft" übersetzen kann. Fiktive Elemente können eine eigene Logik entwickeln. Wenn etwas logisch ist, muss es noch lange nicht realistisch sein.

    Zum Beispiel können sich in den Anime Wolfs Rain die Wölfe nicht in Menschen verwandeln, aber eine Art Fata Morgana entstehen lassen. Die logische Konsequenz daraus das sie keine Waffen oder Gegenstände nutzen können, da es ja eine Illusion ist. Realistisch ist es dadurch immer noch nicht, da Wölfe sowas bekannter Weise ja keine Illusionen erscheinen lassen können.
    Geändert von SonGohan (29.11.2007 um 21:39 Uhr)

  9. #129
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Nehalem
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    C:\Windows\Crash.exe
    Alter
    25
    Beiträge
    583
    Clans
    [[GSG9]]
    Hui, da wird aber einer kleinlaut und sucht sich plötzlich wieder ein neues Thema....

    Laut dem FS-Handbuch steht aber eindeutig fest, dass Tiberium und Tiberiumkristalle 2 verschiedliche Objekte sind, (Tiberium ist wohl diese Fassung auf dem Boden, wird aber nicht klar gesagt) und dass das Tibeirum selbst Zellen hat und somit kann es mutieren.

    Und es stimmt, diese Fassungen waren in TD/FS dafür zuständig, den Kristall zu bilden, aber in TW bilden sich die Kristalle von selber. Möglicherweise liegts einfach daran das die Kristalle größer sind und daher selbst die Mineralien verarbeiten können und keine Fassungen mehr brauchen.
    Wie gesagt, die Riesenkristalle in FS haben auch keine Fassungen mehr, von daher könnte das nen erstes Zeichen für die Entwicklung sein. Und ja, laut Handbuch sind sie ne Unterart des blauen Tibs...
    Logisch aufgebaut, Quelle vorhanden, Prädikat "Vollwertiges, vernichtendes Argument"

    Danke



    Grüße
    Knochengrund, Fleischesdorn
    Todesmund, Höllenzorn


    ~Cabalistenreim~

  10. #130
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Chriz, eben wars noch möglicherweise eine Unterart und jetzt stehts auf einmal fest? Poste mal die genaue Passage so wie sie im Handbuch steht. Und alle eure Argumente sind an mangelnder Logik gescheitert, das liegt nicht an meiner Sichtweise, sondern an eurer. Mensch Leute, hört doch endlich auf nach Erklärungen zu suchen und akzeptiert das rein kristalines Tiberium unlogisch ist.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  11. #131
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Wir bringen Argumente und du wiederholst dich immer wieder selbst. Niemand weis was Tiberium wirklich ist. Kann mann auch nicht. Da es noch nie richtig definiert wurde, sondern auch alle gezeigten Fakten Forschungsergebnisse der Menschen sind. Und zum 2. ist es immer noch fiktiv. EA sagt es hat sich weiterentwickelt. Das alleine zählt.
    Du kennst weder alle Teile komplett, das Buch hast du sicherlich nicht gelesen. Und willst mit deinen Schulkentnissen von Phisik, Geschichte und co. deine Meinung als unverückbaren Fakt darstellen. Außerdem müssen wir bei der Tiberiumsache keine Erklärung suchen, da eine offizielle vorliegt. Die sich auch gut einfügt.

    Fazit: Bis jetzt, exestiert kein Logikfehler in der Tiberium Storyline.

  12. #132
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Das mit dem möglicherwiese bezog sich auf Verbreitungsart, das mit der Unterart stand ein Stück weiter.

    Ich zitiere mal: Feuersturm-Handbuch, Seite 5, unterer Absatz und folgende Seite

    Die zweite und relativ neue Tiberiumform bildet blaue Kristalle. Das Wachstum des blauen Tibeirums erfolgt in zwei Phasen: Die erste Phase ähnelt, mit Ausnahme der Farbe der Kristalle, der Ausbreitung des grünen Tiberiums: Es erfolg also wiederum eine Kristallbildung und die langsame Ausbreitung über den Boden.
    Wie das grüne Tiberium entzieht auch das blaue Tiberium dem Boden Schwermetalle und Mineralien, allerdings in einer deutlich stärkeren Konzentration. Aufgrund der hohen Schwermetalkonzentration haben die blauen Tiberiumkristalle einen weiteren gefährlichen Nebeneffekt: Sie sind außerordentlich flüchtig und hochgradig explosiv. Dies stellt bei der Ernte der Tiberiumkristalle ein nicht zu unterschätzendes Risiko dar. Auch das blaue Tiberium breitet sich, wenn auch deutlich langsamerer als das grüne Tiberium, durch Zellspaltung aus.
    Kürzlich wurde auch eine weitere Form des blauen Tiberiums entdeckt. Wir nehmen an, dass diese Unterart größere kristalline Strukturen bildet, die weitaus gefährlicher sind als grünes Tiberium. Die hochgradig instabilen Strukturen schleudern im Falle einer Explosion Millionen kleinster Tiberiumkristalle auf das umliegende Gelände, das dadurch ebenfalls verseucht wird. Und liegen Berichte vor, dass ganze Truppenkonvois durch eine derartige Kettenreaktion ausgelöscht wurden. Die genaue Struktur dieser blauen Monolithen ist und bisher nicht bekannt. Möglicherweise handelt es sich hierbei jedoch um eine neue Form der Tibeirumverbreitung.
    Madu, es gibt in FS keinen sichtbaren Hinweis, das die blauen Monolithen Fassungen haben.

    Wenn also das blaue Tibeirum Kristalle ohne Fassungen bilden kanm, dann ist es nicht verwunderlich, dass auch das grüne das kann.
    Geändert von Stygs (30.11.2007 um 11:12 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  13. #133
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Junge, scan das Handbuch ein und stells rein, die ganzen Rechtschreibfehler in deinem Zitat wirken nicht besonders glaubwürdig
    Und jetzt nochmal für dich: Die blauen Tiberiumkristalle wachsen zusammen, ja, aber sie wachsen nicht selbstständig wie die normalen Kristalle da ihnen eben das eigentliche Tiberium fehlt. Sie sind ein Zusammenschluss bereits vorhandener Kristalle die nur durch das Tiberium wachsen konnten, die spriesen nicht von selbst aus dem Boden wie in TW. Und bitte hört auf mit dem "EA hat doch ne Erklärung!" Thema dieser Diskussion ist ja diese Erklärung von EA, nämlich ob diese logisch ist oder nicht.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  14. #134
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Wie oft soll mann dir noch die Begriffe Fiktiv und Logik erklären.

    Außerdem hast du sogar diesen Text falsch interpretiert. Da steht nicht das sie zusammenwachsen, sondern sich ein großer Kristall gebildet hat.

  15. #135
    Feldwebel
    Avatar von Schnarchnase
    Registriert seit
    16.02.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    1.938
    Clans
    SoDsW

    Beitrag

    Tiberium

    Wenden wir uns nun dem Tiberium selbst zu. Der Name der Substanz leitet sich vom Fundort des ersten tiberiumhaltigen Meteors, in der Nähe des Tibers, ab. Anfangs wurden die Auswirkungen des Tiberiums als eher harmlos, ja sogar vorteilhaft, eingestuft. In kürzester Zeit entzog das Tiberium dem Boden sämtliche Schwermetalle und Mineralien. Dadurch bildeten sich auf der Erdoberfläche Kristallformationen, die mit geringem technischen Aufwand gesammelt und raffiniert werden konnten. Unglücklicherweise stellte sich jedoch rasch heraus, dass es sich bei den Tiberiumkristallen um hochtoxische Substanzen handelt, die sich wie ein ökologisches Virus rapide ausbreiten. Weltweit scheint der einzige wirksame schutz vor der Ausbreitung des Tiberiums ein extrem kaltes bzw. trockenes Klima zu sein. Nur in den Wüsten- und Eisregionen der Erde messen wir eine langsamere Vermehrung der Tiberiumkristalle. Wir kennen heute unterschiedliche Tiberiumformen, die sich auf unterschiedliche Art und Weise ausbreiten.

    Die häufigste Form des Tiberiums ist das so genannte grüne Tiberium. Die Kristalle dieser Formation wurden wie folgt verbreitet. Ursprünglich kam das grüne Tiberium durch einen Meteoritenhagel auf die Erde. Nach vermehrt auftretenden Meteoriteneinschlägen, durch die riesige Landstriche verwüstet wurden, entstanden unzählige kleine Tiberiumfelder. Die zweite Phase der Verbreitung des Tiberiums erfolgte durch Manipulation des genetischen Codes der naheliegenden Pflanzen, die ab einem gewissen Zeitpunkt Tiberiumsporen freisetzten. Schließlich breitet sich das grüne Tiberium durch einfache Zellspaltung aus. Selbst kleinste Tiberiumfelder dehnen sich dadurch in kürzester Zeit auf riesige Gebiete aus.

    Die zweite und relativ neue Tiberiumform bildet blaue Kristalle. Das Wachstum des blauen Tiberiums erfolgt in zwei Phasen. Die erste Phase ähnelt, mit Ausnahme der Farbe der Kristalle, der Ausbreitung des grünen Tiberiums: Es folgt also wiederum eine Kristallbildung und die langsame Ausdehnung über dem Boden. Wie das grüne Tiberium entzieht auch das blaue Tiberium dem Boden Schwermetalle und Mineralien, allerdings in einer deutlich stärkeren Konzentration. Aufgrund der hohen Schwermetallkonzentration haben die blauen Tiberiumkristalle einen weiteren gefährlichen Nebeneffekt: Sie sind außerordentlich flüchtig und hochgradig explosiv. Dies stellt bei der Ernte der Tiberiumkristalle ein nicht zu unterschätzendes risiko dar. Auch das blaue Tiberium breitet sich, wenn auch deutlich langsamer als das grüne Tiberium, durch Zellspaltung aus. Kürzlich wurde eine weitere Form des blauen Tiberiums entdeckt. Wir nehmen an, dass diese Unterart größere kristalline Struktueren bildet, die weitaus gefährlicher sind als grünes Tiberium. Die hochgradig instabilen Strukturen schleudern im Falle einer Explosion Millionen kleinster Tiberiumkristalle auf das umliegende Gelände, das dadurch ebenfalls verseucht wird. Uns liegen Berichte vor, dass ganze Truppenkonvois durch eine derartige Kettenreaktion ausgelöscht wurden. Die genaue Struktur dieser blauen Monolithen ist uns bisher noch nicht bekannt. Möglicherweise handelt es sich hierbei jedoch um eine neue Form der Tiberiumverbreitung.

    Die dritte bekannte Form des tiberiums ist die Geißel der Meere. Seit mehreren Jahrzehnten beobachten wir die langsame Ausbreitung auf dem Meeresboden. Neben grünen und blauen Tiberiumkristallen auf dem Meeresgrund treiben heute auf nahezu allen Weltmeeren riesige, bisher unbekannte Algenteppiche. Die hochtoxischen Algen sind über hauchdünne Fasern mit dem Meeresboden verbunden, was Seereisen nahezu unmöglich macht. Allerdings scheint diese Abart des tiberiums nicht über die positiven Nebeneffekte des Festlandtiberiums zu verfügen (z. B. die Anreicherung von Elementen).
    Unglücklicherweise dringen die Algenkolonien über die Flussmündungen langsam auch ind die Binnengewässer vor. Diese Entwicklung bedroht wiederum unsere Trinkwasserreserven. Wenn es uns nicht gelingt, die Ausbreitung der Algen einzudämmen, bleibt uns möglicherweise deutlich weniger Zeit, als wir im Moment glauben.

    ---Ende---

    So, hoffe ich hab mich nicht zu oft verschrieben.... Abschreiben ist anstrengend

  16. #136
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Junge, scan das Handbuch ein und stells rein, die ganzen Rechtschreibfehler in deinem Zitat wirken nicht besonders glaubwürdig
    Und jetzt nochmal für dich: Die blauen Tiberiumkristalle wachsen zusammen, ja, aber sie wachsen nicht selbstständig wie die normalen Kristalle da ihnen eben das eigentliche Tiberium fehlt. Sie sind ein Zusammenschluss bereits vorhandener Kristalle die nur durch das Tiberium wachsen konnten, die spriesen nicht von selbst aus dem Boden wie in TW. Und bitte hört auf mit dem "EA hat doch ne Erklärung!" Thema dieser Diskussion ist ja diese Erklärung von EA, nämlich ob diese logisch ist oder nicht.
    LOL, was hat die Ahnzahl der Rechtschreibfehler mit der Glaubwürdigkeit des Zitats zu tun? Ist das Zitat unglaubwürdig, nur weil ich beim Abtippen verschrieben hab?
    Junge, dir gehen wirklich die Argumente aus wenn du jetzt schon anfängst, über die Rechtschreibung anderer zu meckern

    Und ja, die EA Erklärung ist logisch.
    Tiberium ist eine Art Plfanzen mit Zellen (könnte man vielleicht mit ner Alge vergleichen) und kann mutieren. VOn TD zu TS hat das Tibeirum mutiert und die blaue Variante gebildet. In FS hat das blaue Tiberium angefangen sich teilweise zu verändern und riesige Kristalle zu bilden und in TW bildet auch das grüne Tibeirum Kristallstrukturen verschiedener Größen.
    Passt zusammen, macht Sinn und ist als Hintergrundstory für ein Spiel ausreichend.

    Wenn du was anderes meisnt, dann belege das bitte mal endlich mit eindeutigen Zitaten und Quellen und denk dir nicht immer irgendwas neues aus, wenn wir ne Behauptung von dir widerlegen.
    Geändert von Stygs (30.11.2007 um 00:32 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  17. #137
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Wenn du schreibst das blaues Tiberium langsamer wächst als blaues Tiberium denke ich du hast dir das alles einfach zusammenfantasiert, weil dir die Argumente ausgehen.
    Als erstes mal ist Tiberium keine Pflanze, zu einer Pflanze gehört nicht blos ne Wurzel und Ableger. Und nur wenn Tiberium Zellen hat, dann nicht umbedingt irdische Zellen denn es kann sich weder bewegen noch reagiert es auf seine Umwelt, daher denke ich mal müssen sie auch nicht umbedingt einen DNA-Strang haben der mutieren könnte.
    Auserdem ist es sowieso belanglos da das Tiberium nicht auf diese Weise ausgerottet werden kann, der Kristal kann nichts aufsaugen und ist nicht fähig sich ohne Tiberium zu verbreiten!
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  18. #138
    Einzelkämpfer..Klar?
    Avatar von ENTARO
    Registriert seit
    30.03.2007
    Alter
    31
    Beiträge
    1.989
    @Madu:
    Ich glaube du stellst dich absichtlich doof an und ich glaube auch, dass die anderen hier denken das so langsam auch. Du hast bisher kein einziges Argument dafür gebracht, welches deine Behauptung nur im geringsten stützt.
    Deshalb erspare ich mir zumindest jeden weiteren Erklärungsversuch.
    Geändert von ENTARO (30.11.2007 um 10:30 Uhr)
    -ENTARO

  19. #139
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Weil man die Argumente eigentlich in der Schule lernt
    Die Merkmale von Zellen(Auszug aus Wikipedia)
    * Vermehrung durch Zellteilung ;so vermehrt es sich ja wie Schnarchnase geschrieben hat
    * Stoff- und Energiewechsel ;Die Bildung von Kristallen könnte man als solches bezeichnen
    * Reaktion auf Reize ;Wenn ich mit einem Stock ins Tiberium steche, hat es Schmerzen?
    * Möglichkeit der Bewegung ;Kann sich Tiberium bewegen? Wohl eher nicht...
    * Merkmal der Strukturiertheit
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  20. #140
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Was willst du jetzt eigentlich beweisen?

    Es gibt doch nur 2 Möglichkeiten:

    a) Das WW-Tiberium hat lebende Zellen (egal ob man das jetzt als Tier oder Plfanze anzieht) und kann somit mutieren.
    Somit wäre EAs Version weithergeholt, aber möglich.

    b) WW-Tiberium hat keine lebenden Zellen und ist somit ein Stein, Mineral oder wie auch immer man es sieht. Dann wiederrum wäre EAs Version passend und das Grundprinzip wäre gleich. Nur wird der Tib-Kristall nicht mehr in einer Fassung gebildet sondern direkt vom Kristall selber.

    Beide Versionen machen durchaus Sinn und passen zu dem EA-Zeugs.

    PS: Ich dachte eigentlich, es geht darum, was an EA-Version logisch ist oder nicht? Nenn doch mal ein paar (!)Sachen (mit Quellen) die bei der EA-Version keinen Sinn machen...
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

+ Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Echtes Tiberium
    Von TraXX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.02.2002, 01:43
  2. raf verkauft, tiberium weg!
    Von Xistentz im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.12.2001, 19:52
  3. Halflife-mod: TIBERIUM
    Von Sanse im Forum OFF-Topic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.10.2001, 18:07
  4. Yuri Diskussion im Internen!
    Von Demborix im Forum GCC
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.10.2001, 02:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •