+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Interview von Gamespot mit Mike Verdu

Eine Diskussion über Interview von Gamespot mit Mike Verdu im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache. Teil des Command & Conquer-Bereichs; Das eigentliche Interview ist zwar schon ne Woche alt, aber nun gibt es auch eine deutsche Übersetzung Original: Spoiler: Q&A: ...

  1. #1
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash

    Interview von Gamespot mit Mike Verdu

    Das eigentliche Interview ist zwar schon ne Woche alt, aber nun gibt es auch eine deutsche Übersetzung

    Original:
    Spoiler:
    Q&A: Adding star power to Command & Conquer
    Executive producer Mike Verdu talks about adding Billy Dee Williams, Michael Ironside, and others to Command & Conquer Tiberium Wars' live-action video

    The Command & Conquer series is coming back next year in the form of Command & Conquer 3 Tiberium Wars. But while the PC game will take advantage of today's high-powered desktops, it's also looking toward the C&C games from the 1990s for one of its most distinct features.

    Live-action full-motion video makes its return to the series after a bit of time off, and today, publisher Electronic Arts announced the list of actors playing the roles of people caught up in the Tiberium Wars. In addition to the return of Joe Kucan as Brotherhood of Nod leader Kane, thespians Billy Dee Williams, Michael Ironside, and more will get in front of the camera.

    GameSpot sat down with C&C3's executive producer, Mike Verdu, to talk about the decisions that went into selecting the actors, about why flesh and blood were preferred over pixels and textures, and about the game's story.

    GameSpot: Previously, lesser-known actors were used in Command & Conquer games. What went into the decision of blowing out the cast for Command & Conquer 3?

    Mike Verdu: We knew from the start that we needed a very talented cast to do justice to the story for Command & Conquer 3. I believe we've created a story for this game that has real depth and resonance, featuring interesting and complex characters that grow and change over time, a rich world, and some truly cool moments. We wanted actors who could bring our characters and our story to life...and we found them.

    In the final product, the live action will be intercut with high-end computer graphics (CG) sequences showing action on a grand scale: You'll see the destruction of the Philadelphia, a full-scale assault by Nod forces on a Blue Zone city, and a number of other scenes with an epic quality to them.

    EA's commitment to C&C shines through in the company's support for a top-flight cast, a live-action shoot on multiple stages with large physical sets and several minutes of high-end computer graphics. C&C is back in a big way.

    GS: How did you select the cast?

    MV: Casting six principal roles and several important secondary roles was a huge challenge. In the finished sequences, all of the talent has to work together to breathe life into our characters and our world...and if any part of the talent equation changes, you need to take a moment and evaluate where you are across the board to make sure the overall mix is right. The casting process was almost organic, a multidimensional puzzle that needed to be solved in real time based on the information we were getting as we talked to agents, managers, and the people on the production team.

    Fortunately, we have a very strong production team for this effort. A number of the cinematic team leads have backgrounds in live action and visual effects. The director, talent producer, and I worked to find the very best actors for the roles we had defined. During the process, we also drew on the collective wisdom of the game team.

    I am very proud of the final cast we selected for C&C3.

    GS: Tell us a little about the game's story and how the actors fit in.

    MV: We are giving gamers three different perspectives on the events of the Third Tiberium War by letting them play a campaign for each of our factions: Global Defense Initiative (GDI), The Brotherhood of Nod (Nod), or our yet-to-be-revealed third faction. Each campaign has its own principal cast and story, and all the stories weave together. There are revelations in each campaign that resonate in the other campaigns. After playing the three campaigns, gamers will have peeled back all of the layers of the onion and will have a complete view of the combined story--which is canon for the C&C universe.

    In the GDI campaign, players take the role of a brave GDI Commander in the terrifying aftermath of the destruction of the Philadelphia, Kane's re-appearance, and an across-the-board assault on GDI strongholds by Nod. They'll work hard to rally the broken GDI forces and counterattack against the Nod armies that have overrun Blue Zones across the planet.

    The commanding officer--a stalwart GDI General--will be the touchstone through the campaign. He reports to the new civilian director of GDI, a midlevel career politician thrust onto the world stage by events. The commanding officer will eventually come into conflict with the new director over GDI's military strategy and the course of the war. Eventually gamers will be forced to make decisions about what are acceptable losses in a global war against an implacable enemy...and which unelected GDI leader has the power to rule--and to order the deaths of others--in a war-time democracy.

    The live-action scenes depict the initial shock and horror at the attacks and then bring the conflict between the player, their CO, and the director of GDI into sharp focus.

    The Nod campaign has a dramatically different setting...This time gamers are leading the attacks on GDI under the direction of Kane, his second in command, and an elite military planner who is the genius behind some of Nod's most audacious strikes. Live action in the Nod campaign highlights the dramatic story of the initial attacks on GDI, the retreat in the face of GDI's shock-and-awe retaliation, and a series of twists that make you realize that all is not what it seems.

    As for the third campaign...well, I can't say yet. Not until we're ready to unveil the third faction.

    GS: You've got a lot of actors who have cut their chops in the science-fiction genre. Was that a conscious decision?

    MV: Yes, it was a conscious choice. It's helpful to have a cast that understands the potential depth of this genre. Good science fiction holds up a mirror that we can all use to look at ourselves...and it's great to have members of the cast who have captured the imagination of an audience by convincingly portraying characters in a future world or a different universe.

    GS: With Josh Holloway, Michael Ironside, and Billy Dee Williams, you have actors known for playing some rough-and-tumble characters. Are we going to see any of the cast break out from their typecast roles?

    MV: I think so. Some of the roles are quite nuanced. For example, as GDI Director Boyle, Billy Dee Williams plays a deeply insecure character with an absolutist worldview who becomes the leader of the free world as the planet is consumed by a global firestorm. As the GDI campaign progresses, Director Boyle slowly begins to crack under the extreme pressure of running a superpower in wartime, exposing his deep flaws in a way that could endanger all of humanity.

    GS: How was the team on the set? Did the team members treat the project like any other work they've done? Was it more relaxed?

    MV: We completed principal photography in LA a few weeks ago, but we have two more small shoots to do before we're wrapped. So far the experience has been very positive. The actors are consummate professionals, and they've also been enthusiastic about their roles and the project. Our cast has been a real pleasure to work with across the board.

    GS: Live-action video hasn't been used much in games in recent memory, but it appears to be making a bit of a comeback with C&C3, the Need for Speed series, and others. Why do you think that is?

    MV: I can't really speak to other projects, but I know for sure that the mix of live action and CG to tell stories is a hallmark of C&C. I'm a C&C fan at heart, and I know that I really wanted to see the FMV sequences make a return appearance in C&C3. We knew we had to do the movies...and we had to do them right.

    GS: How many minutes of video can gamers expect, and will there be a way to watch it all without playing the game?

    MV: There will be well over an hour of video in the form of live action and high-end CG. You'll have to play the game to see the video sequences, however. The movies work with the other elements of the story that we deliver through mission objectives, events that happen on the battlefield, entries that are made in the player's intelligence database, and other sources. The game story comes across in many different ways. Stay tuned for details on how you might be able to go back and watch the movies that you've already unlocked.

    GS: You have probably talked to a lot of actors about doing work for games. Are they generally receptive of the idea?

    MV: The actors we talked to seemed to be quite receptive to the idea of taking the right game roles. It helped that they seemed genuinely interested in our story and characters.

    GS: Could you recast this game for us if you could choose any actors, regardless of time or costs?

    MV: I'm very happy with the cast we have now. They are all amazingly talented actors and have been wonderful to work with.

    GS: Thank you, Mike.

    Quelle

    Übersetzung:

    Hier mal mein Versuch der sinngemäßen Übersetzung


    Die Command & Conquer - Serie wird nächstes Jahr mit dem Titel Command & Conquer 3 Tiberium Wars zurückkehren. Während das Spiel den Vorteil der heutigen leistungsfähigen Rechner nutzen wird, erinnert man sich aber auch an die C&Cs aus den neunziger Jahren und eine seiner eindeutigsten Eigenschaften.

    Reale Videozwischensequenzen kehren nach einer kurzen Auszeit wieder zur Spieleserie zurück und heute gibt Electronic Arts die Liste der Schauspieler bekannt, die die Rollen der in Tiberium Wars verstrickten Charaktere spielen. Außer Joe Kucan, mit seiner Rückkehr als Kane, der Anführer der Bruderschaft von Nod, sind Schauspieler, wie Billy Dee Williams, Michael Ironside und andere vor der Kamera.

    GameSpot setzte sich mit Mike Verdu, dem Executive Producer von C&C 3, zusammen um über die Entscheidungen, die ihn dazu bewogen Schauspieler auszuwählen und warum das Fleisch und Blut über Pixel und Texturen siegte, und über die Geschichte des Spieles zu sprechen.

    GameSpot: Bisher wurden in Command & Conquer - Spielen eher unbekannte Schauspieler verwendet. Was floss diesmal in die Entscheidung der erstaunlichen Besetzung von Command & Conquer 3 ein?

    Mike Verdu: Wir wussten von Beginn an, dass wir eine sehr talentierte Besetzung benötigen um der Geschichte von Command & Conquer 3 gerecht zu werden. Ich glaube, dass wir eine Geschichte für das Spiel entwickelt haben, die wirkliche Tiefe und Nachhaltigkeit besitzt. In den Hauptrollen sind komplexe Charaktere, die über die Zeit wachsen und sich ändern, eine abwechslungsreiche Welt und einige wirklich abgefahrene Momente. Wir suchten Schauspieler, welche unsere Charaktere und Geschichte zum Leben erwecken können ... und wir haben sie gefunden.

    Im Endprodukt werden die realen Videosequenzen mit hochwertigen computeranimierten Sequenzen interagieren, die Aktion in einem großartigem Maßstab zeigen: Man wird die Zerstörung der Philadelphia, einen maßstabsgetreuen Angriff von Nod-Streitkräften auf eine Stadt in der blauen Zone und einige andere Szenen in fantastischer Qualität sehen.

    EA's Bekenntnis zu C&C scheint in der Unterstützung des Unternehmens für eine spitzen Besetzung, drehen von realen Videosequenzen an verschiedenen Orten mit großen Bühnenbauten und einigen Minuten von hochwertiger Computergrafik durch. C&C ist im großen Maßstab zurück.

    GS: Wie wurde die Besetzung ausgewählt?

    MV: Die Besetzung von sechs Hauptrollen und einigen wichtigen Nebenrollen war eine riesige Herausforderung. In den endgültigen Sequenzen müssen alle zusammenabeiten um unseren Charakteren und unserer Welt Leben einzuhauchen ... und wenn sich irgendetwas an dem Gleichgewicht ändert, muss man sich einen Moment nehmen und abschätzen, wo man global steht um sicherzustellen, dass die Ausgewogenheit überall stimmt. Der Prozess der Besetzung war vom Prinzip wie ein mehrdimensionales Puzzle, das basierend auf Echtzeitinformationen, die wir bekamen in dem wir mit Agenten, Managern und den Leuten aus dem Produktionsteam sprachen, gelöst werden musste.

    Glücklicherweise haben wir für diesen Kraftakt ein sehr starkes Produktionsteam. Einige der Leiter unseres Filmteams haben Erfahrungen aus realen Aktionsequenzen und visuellen Effekten. Der Regiseur, der Personalchef und ich arbeiteten daran die besten Schauspieler für die von uns definierten Rollen zu finden. Während der Produktion holten wir uns immer wieder Ratschläge von dem Spieleentwicklerteam.

    Ich bin sehr stolz auf die endgültige Besetzung, die wir für C&C 3 ausgewählt haben.

    GS: Erzählen sie uns etwas von der Geschichte des Spieles und wie die Schauspieler sich dort einfügen.

    MV:Wir geben den Spielern drei verschiedene Sichtweisen auf die Geschehnisse des dritten Tiberum Krieges, in dem sie für jede Fraktion die Kampagne spielen können: Global Defense Initiative(GDI), die Bruderschaft von Nod(Nod) oder unser noch immer zu enthüllende dritte Fraktion. Jede Kampagne hat seine eigene prinzipielle Rollenbesetzung und Geschichte und alle drei Geschichten verweben sich zu einer. Es gibt in jeder Kampagne Enthüllungen, die sich auf die anderen Kampagnen auswirken. Nach dem Spielen aller drei Kampagnen kann der Spieler, wie bei einer Zwiebel, die Hüllen abschälen und erhält somit ein komplettes Blid der kombinierten Geschichte --, welche der Grundsatz für das C&C-Universum ist.

    In der GDI-Kampagne übernimmt der Spieler die Rolle eines tapferen GDI-Commanders während der erschreckenden Nachwehen der Zerstörung der Philadelphia, der Rückkehr von Kane und der globalen Angriffe Nods auf die Bollwerke der GDI. Man wird hart daran arbeiten, damit sich die gebrochenen Streitkräfte der GDI erholen und um den Gegenschlag gegen die Armeen von Nod zu führen, die die Blaue Zone auf dem ganzen Planeten überrannt haben.

    Die realen Szenen stellen den anfänglichen Schock und Schrecken der Attacken dar und zeigen dem Spieler den Konflikt zwischen dem CO(Kommandierenden Offizier) und dem Anführer der GDI auf.

    Die Nod-Kampagne hat eine grundlegend andere Einstellung... Diesmal führt der Spieler die Angriffe auf die GDI unter der Kontrolle von Kane und seiner rechten Hand, einem elitären Strategen, der das Genie hinter einigen der waghalsigsten Angriffen von Nod ist. Die realen Zwischensequenzen in der Nodkampagne unterstreichen die dramatische Geschichte der anfänglichen Attacken gegen die GDI, den Rückzug im Angesicht der erschreckenden und einschüchternden Vergeltungsschläge und eine Reihe von Streitigkeiten, durch die man realisiert, dass nicht alles das ist, was es zu sein scheint.

    Und für die dritte Kampagne... nun, darüber kann ich jetzt noch nichts sagen. Nicht, bevor wir bereit sind die dritte Fraktion zu enthüllen.

    GS: Ihr habt einige Schauspieler, die bisher im SciFi-Genre zu Hause waren. War das eine bewusste Auswahl?

    MV: Ja, die Auswahl ist bewusst so getroffen. Es ist hilfreich eine Besetzung zu haben, die die potentielle Tiefe dieses Genre versteht. Gute SciFI hält uns einen Spiegel vor in dem wir uns alle selbst sehen können ... und es ist großartig Mitglieder in der Besetzung zu haben, die es verstehen die Phantasie der Zuhörerschaft zu binden in dem sie in überzeugender Weise Charaktere in einer zukünftigen Welt oder einem anderen Universum darstellen.

    GS: Mit Josh Holloway, Michael Ironside und Billy Dee Williams haben sie Schauspieler, die für komplizierte Charaktere bekannt sind. Werden wir Leute aus der Besetzung sehen die aus ihrer typischen Rolle ausbrechen?

    MV: Ich denke schon. Einige Rollen sind sehr fein abgestuft. Als Beispiel der Anführer der GDI Boyle, Billy Dee William spielt einen äusserst unsicheren Charakter mit einer absolutistischen Weltanschauung, der der Anführer der freien Welt wird, während der Planet einem weltweiten Feuersturm erliegt. Während die GDI-Kampagne fortschreitet, bricht der Direktor Boyle langsam unter dem extremen Druck eine Supermacht im Kriegszeiten zu leiten zusammen und deckt seine in ihm verwurzelten Fehler auf, die die gesamte Menschheit in Gefahr bringen könnten.

    GS: Wie hat sich das Team am Set verhalten? Wurde das Projekt von den Teammitglieder genau wie jede andere Arbeit, die sie bisher erledigten, gehandhabt? Oder war die Arbeit entspannter?

    MV: Wir schlossen die grundlegenden Dreharbeiten vor ein paar Wochen in LA ab, aber wir haben noch zwei kleinere Aufnahmen bevor wir fertig sind. Bisher ist meine Erfahrung sehr positiv. Die Schauspieler sind perfekte Profis und sie waren begeistert von ihren Rollen und dem Projekt. Es war allgemein eine wahre Freude mit unserer Besetzung zu arbeiten.


    GS:Reale Videosequenzen wurde in letzter Zeit nicht viel in Spielen, wie die "Need for Speed" - Serie und anderen, benutzt, aber es scheint mit C&C 3 ein Comeback zu feiern. Warum glauben Sie, dass dies so ist?

    MV: Ich kann wirklich nicht für andere Projekte sprechen, aber ich bin mir sicher, dass die Mischung aus realen Videosequenzen und Computeranimationen zum Erzählen der Geschichte ein Markenzeichen von C&C ist. Ich bin von ganzen Herzen ein C&C-Fan und ich weiß, dass ich mit den Filmsequenzen bei C&C 3 eine Rückkehr zum Erscheinungsbild wollte. Wir wissen wir müssen die Filme machen ... und wir müssen sie gut machen.

    GS: Wieviele Minuten an Filmsequenzen können die Spieler erwarten und gibt es eine Möglichkeit diese auch ohne Spielen der Missionen zu sehen?

    MV: Es gibt über eine Stunde Filmsequenzen in Form von realen Szenen und hochauflösenden Computeranimationen. Man muss die Missionen spielen um die Videosequenzen zu sehen. Die Videos arbeiten mit anderen Elementen der Geschichte zusammen, die wir durch Missionsziele und das Geschehen auf dem Schlachtfeld liefern, wie zum Beispiel Einträge, die in der Informationsdatenbank des Spielers und anderen Ausgangspunkten gemacht werden. Die Geschichte des Spieles erscheint so auf vielen unterschiedlichen Wegen. Bleiben sie dran für Details, wie Sie die Möglichkeit haben zurückzugehen und die Videos anzusehen, die sie schon freigeschalten haben.

    GS: Mal abgesehen von der Zeit und den Kosten, würden sie dieses Spiel für uns umgestalten, wenn sie beliebige Schauspieler wählen könnten.

    MV:Ich bin sehr zufrieden mit der jetzigen Besetzung. Es sind alles unglaublich talentierte Schauspieler und es war wundervoll mit Ihnen zu arbeiten.

    GS: Wir danken Ihnen, Mike.
    Wer Übersetzungsfehler findet, darf sie behalten^^
    Vielen dank an LordMordred von CommNews für die Übersetzung.

  2. #2
    Stabsgefreiter
    Avatar von Cybernaut
    Registriert seit
    03.08.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    485
    Clans
    keinen Clan
    nun, das klingt ja schon mal ganz vielversprechend
    "Der Narr tut, was er nicht lassen kann...
    der Weise lässt, was er nicht tun kann..."

    Chinesisches Sprichwort

  3. #3
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Dark_KANE
    Registriert seit
    16.09.2006
    Ort
    Schaffhausen
    Alter
    29
    Beiträge
    626
    Name
    Mike
    Nick
    repcabal
    Clans
    repclan
    stimm ich zu
    freu mich doch auf das spiel ^^

  4. #4
    Obergefreiter
    Avatar von MrOmega
    Registriert seit
    21.09.2006
    Ort
    Pandemonium
    Alter
    26
    Beiträge
    214
    mal schauen ob alles so sein wird wie er es verspricht
    Es gibt einen schmalen Grad zwischen Genie und Wahnsinn, den ich täglich desöfteren überschreite.

  5. #5
    Confusi^^
    Avatar von Hellblue
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    Katzenelnbogen
    Alter
    23
    Beiträge
    1.815
    Name
    Dorian
    Nick
    CommanderD,KalK
    Clans
    Was für clan?
    klingt viel versprechend
    "Nichts ist gerechter verteilt als die Intelligenz. Jeder glaubt, er habe genug davon." - René Descartes
    The best Game Ever

  6. #6
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Ich denke auch das es sehr gut rüberkommt, vor allem mit der Besetzung.
    Bevor ich online gehe, werde ich erstmal die Missionen durchzocken

  7. #7
    Major
    Avatar von AbYsS
    Registriert seit
    11.02.2003
    Ort
    Mannheim
    Alter
    41
    Beiträge
    9.157
    Name
    Michael
    Nick
    inaktiv
    Clans
    inaktiv
    Zitat Zitat von Crash Beitrag anzeigen
    Bevor ich online gehe, werde ich erstmal die Missionen durchzocken
    du willst dir doch nur die frauen anschauen

  8. #8
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Dadurch würden selbst einige das Game kaufen, nur um die Zwischensequenzen mit ihren Lieblingsschauspielern zu sehen

  9. #9
    Hauptgefreiter
    Avatar von Shayol
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    München
    Alter
    29
    Beiträge
    327
    Nick
    Sliekas
    Also da er sagt das die dritte Partei auch Schauspieler haben, können es doch keine Scrin mehr sein oder? Außer in der menschlich angenommenen Form..

  10. #10
    CnC Rentner
    Avatar von MaKauTZ
    Registriert seit
    05.10.2002
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.382
    Nick
    MaKauTZ
    das hab ich mir auch schon überlegt.. aber er sagt ja auch was von computeranimierten szenen... vll haben die schauspieler indirekt was mit den scrin zu tun, und die scrin selbst sind animiert.

  11. #11
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Die Scrin müssen ja nicht Alien-like sein (oder halt Zerg-like, wenn man mit StarCraft vergleichen möchte).

    Beispiel Predator (nicht die Unit sondern DER Predator):
    Einfach ein Alienkrieger - menschliche Gestalt aber halt Alien.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  12. #12
    Stabsgefreiter
    Avatar von Cybernaut
    Registriert seit
    03.08.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    485
    Clans
    keinen Clan
    Vielleicht sind das Aliens, die die Gedanken kontrollieren und dadurch die Menschen steuern.
    "Der Narr tut, was er nicht lassen kann...
    der Weise lässt, was er nicht tun kann..."

    Chinesisches Sprichwort

  13. #13
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Zitat Zitat von Cybernaut Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind das Aliens, die die Gedanken kontrollieren und dadurch die Menschen steuern.
    Also DAS wiederum wäre absolut GAY.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  14. #14
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Das wäre ja Yuri-like^^

    @Talla: psssssst

    @Shayol: Ich vermute das du mit deinem 2. Satz garnicht so verkehrt liegst
    Ich bin mir nicht sicher ob du das noch kennst aber es gab früher mal ne Serie namens "V - Die Außerirdischen". Diese Scrins, waren auch menschlich (jedenfalls äußerlich). Warum auch nicht hier?

  15. #15
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Ja, an "V - die Außerirdischen" kann ich mich noch halbwegs gut erinnern.
    So habe ich mir das schon vorgestellt wobei mir der Predator noch einen Tick
    besser gefallen würde. Bei "V" waren mir die Aliens noch zu menschlich.
    Der Predator hat lediglich die menschliche Form was ihn imo noch um einiges
    gefährlicher/bedrohlicher rüberkommen lässt.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  16. #16
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Glaube auch eher an Scrin in Menschenkörpern. Vielleicht ist Kane dann selbst einer, was sein Alter erklären würde ^^ Und so wäre auch ne tolle Story möglich, denn dann könnten die Scrin die ganzen Führungsebenen infiltrieren. Vielleicht ist dieser komische GDI Kommandeur, der unter dem ganzen Druck sein wahres Gesicht zeigen soll, selbst ein Scrin *spoiler* ^^
    Geändert von freezy (27.10.2006 um 13:24 Uhr)

  17. #17
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Dann also sowas wie die Molekülverformer aus Perry Rhodan. (ein sehr altes mächtiges Volk wessen Angehörige ihrem Körper ein beliebiges Aussehen verpassen können und sich auf Planeten anderer Völker niederlassen und dort alle wichtigen Bereiche infiltrieren um ihre Ziele zu erreichen)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. PC Gamer Interview mit Mike Verdu
    Von FiX im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 10:24
  2. Interview mit Mike Verdu zum Addon + Screenshots
    Von Mooff im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 11:21
  3. Interview mit Mike Verdu (und was sich reimt ist gut xD)
    Von Kasian im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2006, 12:34
  4. Interview der deutschsprachigen C&C-Community mit Mike Verdu
    Von Junker im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 02:08
  5. Die Fusion von *IMP* mit @cnc@ ...LOOOL
    Von CybaYoda im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 01:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •