+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Rechner friert ein

Eine Diskussion über Rechner friert ein im Forum Technischer Support. Teil des Alarmstufe Rot 3-Bereichs; Hiho, habe seit kurzem folgendes Problem bei Alarmstufe Rot 3 und leider auch beim Addon Aufstand: Das Spiel hängt sich ...

  1. #1
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER

    Traurig Rechner friert ein

    Hiho,

    habe seit kurzem folgendes Problem bei Alarmstufe Rot 3 und leider auch beim Addon Aufstand:

    Das Spiel hängt sich einfach auf. Manchmal direkt beim Starten, manchmal im Hauptmenü, manchmal beim Laden eines Spiels und manchmal mitten im Spiel. Manchmal nach 2min, manchmal nach erst 30min... Aber immer das Selbe: Das Bild bleibt einfach stehen und es geht nix mehr.

    Zunächst dachte ich, es läge vllt an der Grafikkarte, da auch 3DMark03 und 3DMark05 nicht richtig liefen (sind immer in den "Proxygon"-Benchmarks abgestürzt). Danach habe ich ganz ordentlich meinen Grafikkarte den neuesten Treiber installiert (ATI Catalyst 9.2), das hatte nix gebracht, danach mal nen alten Catalyst installiert (auch ganz vorbildlich), da ich ja schon ne älte Graka hab. Das half schonmal bei den Benchmarks, die laufen jetzt tadellos, also sollte das eigentlich kein Prob sein. In AR3 hab ich alle Grafikeinstellungen auf Niedrig bzw. Sehr Niedrig und auch eine niedrige Auflösung bei 1024x768 schon ausprobiert.

    Hier mal ein paar Eckdaten zu meiner Hardware:
    • ATI Radeon X800 Pro 256MB AGP
    • AMD Athlon XP 3000+
    • 1GB DDR RAM 333

  2. #2
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von -^conChun_
    Registriert seit
    23.01.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    599
    Name
    Alex
    Clans
    Tronic
    Prozessor Kühler ma runter nehmen gucken ob wärmeleitpaste drunter ist wenn ja alte runter machen(alte wärmeleitpaste führt auch oft zu hizestaus) und nen neuen dünnen film(wenn de zu dick aufträgst staut die hize sich wieder drunter) aufstreichen.
    Probiers ma aus.Da Echtzeitstrategie Spiele ziemlich CPU lastig sind denke ich das die cpu überhizt wird und dann immer nen abgang macht.
    Würde ich ma eher drauf tippen als auf die graka.

    2. möglichkeit wäre auch noch das deine arbeitsspeicher schon fertig sind (naja was heisst schon gehe ma davon aus das dein rechner min 4 jahre aufn buckel hat)aber tip nr 1 ist meiner meinung nach wahrscheinlicher und wäre auch kosten günstiger da wärmeleitpaste ca 3-7 € kostet falls de keine zu hand hast.

    Hoffe ich konnte dir damit weiter helfen
    Geändert von -^conChun_ (17.03.2009 um 06:24 Uhr)

  3. #3
    Major
    Avatar von Bandito
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    bei Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    9.713
    Name
    Sebastian
    Nick
    -Bandito-
    Clans
    SoDsW
    Na na...an der Wärmeleitpaste sollte es nicht liegen. Da es wie conChun schon angemerkt hat, es ein recht alter Rechner ist, wird es wohl ein Hitzeproblem sein. Wobei die Ursache wohl eher Staub auf den Kühlkörpern sein wird, speziell vom Prozessor. Also Rechner aufschreiben und den dann mal komplett entstauben. Gegenfalls den Lüfter vom Prozessor abschrauben und den Staub( wohl eher so ne Art Fließ ) vom Kühlkörper entfernen. Wenn du schon mal dabei vergiss net den Staub von der Graka etc zu entfernen.

    Hatte mit meinem alten Rechner (der vergleichbar mit deinem ist/war) dasselbe Problem wo dann letzlich Staub die Ursache war und nach der Reinigung lief alles wieder ohne jegliche Probleme.


  4. #4
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von -^conChun_
    Registriert seit
    23.01.2009
    Alter
    32
    Beiträge
    599
    Name
    Alex
    Clans
    Tronic
    Wenns wirklich nur der staub ist dann wirds ja noch billiger. aber da musst de ja schon nen teppich im rechner gahabt haben.wie kann man das seinem rechner nur antun?Wer seine kiste so verdrecken lässt den sollte man den rechner entziehenHatte mit den gleichen probs auch zu kämpfen aber mein baby war clean wien op saal :P bis ich dann die alte poröse paste sauber entfernt habe und nen neue dünnen film draufgeklatscht habe.dann lief sie wieder völlig rund ohne zu freezen.
    Nun bin ich ma gespannt wien flitzebogen was es denn ist
    Geändert von -^conChun_ (17.03.2009 um 07:59 Uhr)

  5. #5
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Also die erste Mission von "Der Aufstand" konnte ich nun zu Ende spielen. Kann aber noch nicht 100%ig sagen, ob das Problem behoben, kann auch Zufall gewesen sein.

    Hab bis jetzt nur an den PCI-Karten rumgesteckt, damit die Graka mehr Luft bekommt.

  6. #6
    Unteroffizier
    Avatar von Tyrius
    Registriert seit
    07.01.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    743
    Nick
    TyriusTailwind
    Hmm hatte das selbe Problem mit einer alten Radeon Karte. Die war irgendwann wohl bisl überhitzt und seitdem hat sie Macken gemacht, sprich man konnte 2 Minuten spielen oder 30 Minuten, war komplett wurscht, die ist abgekratzt wann sie gerade lustig war. (Soll mal einer sagen dass ein PC kein eigenes Wesen ist). Im Endeffekt ein mal komplett durchpusten mit Druckluft und schauen ob es dann klappt. Bei meiner alten war es leider zu spät, die musste per Garantie zurück wegen Hitzeschlag (Hat Grafikbugs angezeigt wie ein anderes Beispiel hier aus dem Forum).

    Hoffe dass es jetzt bei dir rundläuft ^^

  7. #7
    Oberfeldwebel
    Avatar von -EagLeEy3
    Registriert seit
    25.02.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    2.342
    Nick
    -EagLeEy3
    konnte Ra3 auch nicht vonanfag an spielen.. hab ers alles auf low geschraubt hat aba nix geholfen ...dann hab ich den neusten Garka treiber von meine karte installiert und dann fluschte wieder alles^^

  8. #8
    Unteroffizier
    Avatar von Tyrius
    Registriert seit
    07.01.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    743
    Nick
    TyriusTailwind
    Ich find man sollte nen Sammelsurium als Sticky hier reinpappen, mit den Vorschlägen und/oder Lösungen von Usern, das mit der Graka säubern kam doch öfter vor ^^

  9. #9
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.188
    Man muss schon sagen, dass der Rechner ganz schön betagt ist.

    Bei so ein alten Rechner würde Ich auch aufpassen, dass dein Chip nicht mal etwas mehr abbekommt und auch kontinuirlich die Temps überwachen beim zocken.

    Ansonsten mal ordentlich entstauben und den kompletten GraKa-Kühler auseinandernehmen und endstauben.

    Ich kam Mir übrigens auch denken was für ein Kühler Du drauf hast...
    Ziemlich beschissenes Teil da es oft verstaubt.

    Falls Du eine gute Feinmotorik hast und nicht weißt wieviel Du auf die CPU/GPU an Wärmeleitpaste rauf machen sollst empfehle ich Dir ein Wärmeleitpad:
    http://www.kmelektronik.de/shop/inde...fo&ArtNr=13588

  10. #10
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Also gestern konnte ich gute 2 Stunden ohne Absturz spielen *toi toi toi* *klopf klopf*

    Vor habe ich wie gesagt folgendes getan:
    • PCI Karten umgeteckt, damit die Graka mehr Luft bekommt
    • einen zusätzliche Gehäuselüfter wieder angeklemmt


    Ganz nebenbei hatte ich auch die Festplatte defragmentert

    Ich werde mal sehen, ob der Rechner irgendwann wieder abschmiert. Ansonste werde ich es mal mit dem Entstauben probieren.

    PS: Mit Wärmeleitpaste habe ich schon reichlich Erfahrung, dieser betagte Rechner musste schon einige Male "aufgerüstet" werden

  11. #11
    Unteroffizier
    Avatar von Tyrius
    Registriert seit
    07.01.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    743
    Nick
    TyriusTailwind
    Oder mach es wie ich, wenn du einfach zu faul bist. Lass den PC halbseitig offen, stell nen Ventilator daneben (den größten den du finden kannst) und lass den laufn während du zockst. Beseitigt das Überhitzungsproblem, aber die Stromrechnung... Naja, hat mir so lange geholfen bis ich halt Zeit bekommen habe das Teil im Laden umzutauschen ^^

  12. #12
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    den ventilator kann man sich normalerweise sparen. offen lassen reicht normalerweise schon. da dann irgendwelche gehäuselüfter sinnfrei werden (ausser, wenn die spannungswandler nicht im luftsrom der cpu-kühlers liegen), kann man die bei der gelegenheit gleich abklemmen. die lösung kann im endeffekt sogar leiser sein, als ein geschlossener rechner mit lauten lüftern. allerdings sollte dann öfter mal der staubsauger zum einsatz kommen..zieht schon mächtig dreck an son offener rechner...und mit tieren und kindern verträgt sich das leider auch nicht immer.

    meinen rechner hab ich eigentlich immer offen stehn, weil ich eh dauernd dran rumbastel und kann das rein wärmetechnisch nur empfehlen. man sollte das allerdings nicht ad absurdum führen , indem man den rechner dann in nen engen schrank oder sonstige enge nische pfercht...dann bringts nämlich nix . für optikfanatiker ist das natürlich auch nix. man kann auch mal über nen offenen aufbau nachdenken (ganz ohne gehäuse) ...zb alle komponenten säuberlich an die wand "nageln" oder kleben....wäre der billigste "Mod" der welt und für bastler alles schön zugänglich
    und an heissen tagen hat man dann die qual der wahl, ob man den ventilator nun an die wand oder lieber auf sich selber richtet.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Aceton = Taskleiste friert ein
    Von CannabisClown im Forum Aceton Support
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 15:00
  2. Game friert ein
    Von ill rage im Forum Technik Ecke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 08:57
  3. C&C 3 TW friert ein
    Von Ragothy im Forum Technischer Support
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 18:30
  4. DC spielt friert ein
    Von ICG im Forum Fairplay
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 21:45
  5. generals friert ein
    Von jano im Forum Generals
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 17:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •