+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 53

Zimmer decken undurchbohrbar.

Eine Diskussion über Zimmer decken undurchbohrbar. im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hi bin ja gerade am rumrenovieren und hab da ein kleines rätsel zu lösen. Will ne lampe an die Decke ...

  1. #1
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R

    Zimmer decken undurchbohrbar.

    Hi bin ja gerade am rumrenovieren und hab da ein kleines rätsel zu lösen.

    Will ne lampe an die Decke bringen und muss dafür mindestens ein loch in die Decke bohren.
    Bei mir zu Hause scheinen die Decken aber aus irgend einem super widerstandsfähigen Material zu sein.

    1. Ich habe ne Bohrmaschine bei der mann auf Schlagbohrfunktion umstellen kann (Black und decker).
    2. Habe 8mm Beton und Stahlbohrer.


    Ich komme da nicht durch.
    Meine Vermutung das es Stahl sein konnte, hab ich verworfen, nach dem ich einen Stahlbohrer an die Bohrmaschine angeschlossen hab und keinen millimeter weitergekommen bin.

    Naja nun hatte ich mir gedacht, dann klebe ich die lampenhalterung einfach an die Decke dran.
    Weder dieser Vielversprechende kleber
    "Kleben statt Bohren"

    noch ein anderer Speziellerer sind aber geeignet eine Lampe dranzumachen (die fallen runter).


    Was soll ich machen ?

    Eine Freundin von mir meint ich muss mir bei den Decken ne Hilti holen.

  2. #2
    Feldwebel

    Registriert seit
    20.10.2008
    Alter
    27
    Beiträge
    1.107
    Erstmal würd ich mit nem Multifinder die Decke absuchen und gucken ob du da wirklich nur "super widerstandsfähiges" Material hast.
    Von welcher Marke sind die Bohrer?

  3. #3
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Also fürs Bohren allgemein vor allem in Betondecken empfehle ich immer an erster Stelle Hilti, schon die T5 sollte das locker packen ansonsten halt blaue Bohrmaschinen von Bosch.

    Genausowichtig sind die Boher, gute Steinbohrer kommen auch durch Stahl. Hast du mal auf die Spitze geachtet vom Bohrer? Schlechte Steinbohrer verglühen regelrecht wenn sie auf Eisen treffen zu erkennen an einer bläulichen Verfärbung der Spitze, auch sind die dann meist Stumpf.

  4. #4
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Stummp Beitrag anzeigen
    Erstmal würd ich mit nem Multifinder die Decke absuchen und gucken ob du da wirklich nur "super widerstandsfähiges" Material hast.
    Von welcher Marke sind die Bohrer?
    Bohrer sind von Bosch.

    Multifinder was können die ?
    inwiefern können die Material identifizieren ?

  5. #5
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Die können unter Putz und unter anderen Materialien verstecke Strom und Wasserleitungen sowie Stahlstreben finden

  6. #6
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Genausowichtig sind die Boher, gute Steinbohrer kommen auch durch Stahl. Hast du mal auf die Spitze geachtet vom Bohrer? Schlechte Steinbohrer verglühen regelrecht wenn sie auf Eisen treffen zu erkennen an einer bläulichen Verfärbung der Spitze, auch sind die dann meist Stumpf.
    Es liegt definitiv nicht an den Bohrern, hab hier aber auch schon Bohrer von Bosch zum kokeln gebracht.

    Edit:
    Ne andere Frage , ich höre immer Hilti.

    Was ist der unterschied zwischen einer Hilti und meiner Black und decker ?
    Geändert von Time (21.03.2011 um 17:48 Uhr)

  7. #7
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    Hilti ist der Schlager unter den Bohrmaschinen und eher im Fachmarkt anzutreffen im GGsatz zu Black und Decker .
    Moniereisen ist eig auch auszuschliessen die sind locker durchbohrbar . Wahrscheinlich wohnst in nem alten Haus mit Doppel T Träger . Da du es schon mit Stahlbohrer versucht hast wirst du wahrscheinlich genau das Mittelstück dieses Trägers erwischt haben und da kannste lange Bohren . Aber einen Versuch ist es wert . Nimm einen dicken Eisenbohrer , wenn du es geschafft hast mit Steinbohrer hinterher der etwas kleiner ist . Im schlimmsten Falle musste halt den Putz abschlagen um zu sehn wie es aussieht aber nach 25 Bohrversuchen ist die Decke eh ramponiert . Um die These des Doppel T Trägers zu prüfen einfach mal woanders an der Decke bohren und gucken wie es da vorrangeht.

  8. #8
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von tR[1]xXx Beitrag anzeigen
    Im schlimmsten Falle musste halt den Putz abschlagen um zu sehn wie es aussieht aber nach 25 Bohrversuchen ist die Decke eh ramponiert . Um die These des Doppel T Trägers zu prüfen einfach mal woanders an der Decke bohren und gucken wie es da vorrangeht.
    Ich hab den Putz weg, dadrunter ist was glattes grau-schwarzes.
    Es ist bisher unter jedem Deckenbereich so, wo eine Deckenlampe anzubringen wäre.

    Ich werde morgen nochmal einen Versuch starten.

  9. #9
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Machst du Foto weißt du?

  10. #10
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.114
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Das selbe hatte ich bei einem Freund. Er hatte leider nur ne grüne Bosch (vergleichbar mit deiner Black&Decker) da und da haben wir zu zweit an einem Miniloch gestemmt, aber wir sind nur paar Millimeter rein gekommen (Wenn ihr wüsstet was der fürn Atzen ist, der müsste da mit einer Hand reinbohren können). Tja später haben wir dann ne gescheite Bosch Blau genommen und siehe da ... einhändig. Gibt beim Haus eigentlich nichts härteres als der Trägerbeton in Decken, nimm also ne Hilti, Bosch Blau oder was anderes gescheites, dann sollte deiner neuen Lampe nichts mehr im Weg stehen, ausser du hast dann keine Dübel

  11. #11
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    Zitat Zitat von Mehrwertsteuerkartei Beitrag anzeigen
    Ich hab den Putz weg, dadrunter ist was glattes grau-schwarzes.
    Es ist bisher unter jedem Deckenbereich so, wo eine Deckenlampe anzubringen wäre.

    Ich werde morgen nochmal einen Versuch starten.
    Klingt leider sehr nach einem T Träger . Da wird dir wirklich nur eine Hilti oder vergleichbares helfen . Solche Geräte kann man aber auch tageweise leihen . Am besten mal googeln obs sowas bei dir in der Nähe gibt oder Bekannte mal fragen oder den Handwerksbetrieb um die Ecke .

  12. #12
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Danke nun weiss ich was ein T-Träger ist.
    Hatte ich schon öfter auf irgendwelchen LKW gesehen oder auf Baustellen.

    Ist es wirklich ein T-Träger?
    Was ich mich nämlich frage ist wieso gerade immer dort so ein Träger ist, wo auch die Deckenlampe im Zimmer (Flur,Küche,Wohnzimmer) angebracht werden muss.

    Ausserdem hab ich jetzt bock auch woanders ausserhalb der Lampenbereiche an der Decke zu Bohren um zu sehen wie es da drunter aussieht, aber keine Lust auf Schweizer Käse an der Decke und meine Nachbarn sind bestimmt auch schon genervt.

  13. #13
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Ich hab schon einige Neu und Altbauten gesehen mit offenen Decken wo T Träger eingezogen worden oder schon waren, das Lampenkabel hatte man teilweise auf der oberseite des unteren teils des trägers verlegt oder von oben direkt am träger vorbei.

    Mag echt ein Foto davon sehen

  14. #14
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Zitat Zitat von Mehrwertsteuerkartei Beitrag anzeigen
    Danke nun weiss ich was ein T-Träger ist.
    Hatte ich schon öfter auf irgendwelchen LKW gesehen oder auf Baustellen.


    Ist es wirklich ein T-Träger?
    Was ich mich nämlich frage ist wieso gerade immer dort so ein Träger ist, wo auch die Deckenlampe im Zimmer (Flur,Küche,Wohnzimmer) angebracht werden muss.

    Ausserdem hab ich jetzt bock auch woanders ausserhalb der Lampenbereiche an der Decke zu Bohren um zu sehen wie es da drunter aussieht, aber keine Lust auf Schweizer Käse an der Decke und meine Nachbarn sind bestimmt auch schon genervt.
    Das Ding ist aber ein Doppel T-träger. Wenn du ihn in der mitte durchschneiden würdest, hättest du einen T-träger ^^.

    Und Hilti ist einfach nur eine Marke.
    Gemeint ist hier ein Bohrhammer, die gibts auch von Bosch, Makita, Flex what ever.
    Die Technik ist eine andere als bei einer Schlagbohrmaschine.
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  15. #15
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Ja die Technik ist eine andere, aber mit iner Hilti welches ich immernoch als MArke Nr 1 bezeichne kommste auch durch son Träger. Wobei ich empfehlen würde die Lampe einfach zu versetzen um sich den Aufwand zu sparen.

    Ich sollte einmal ein Loch für ein 5er NYM Bohren mit einer 35er Hilti. Mein Chef sagte das Loch muss genau da hin egal was da im Weg ist und egal ob die Maschine oder der Bohrer krepiert.

    Im Weg des Loches waren 3 Moniereisen und ein normaler Stahl T Träger. Ich hab ca 40 Minuten gebohrt, das Hydrauliköl war am kchen die Maschine überhitzt und den Bohrer haben wir nach ner Weile mit Wasser gekühlt aber das Loch war da die Maschine in Ordnung selbst der Bohrer hat es relativ gut überstanden, DAS nenn ich Qualität. Im Gegensatz zur GRÜNEN Bosch Serie wo ich jedes Werkzeug von auf dem Rohbau verfluchte, der Staubsauger zerfiel dauernd in seine Einzelteile, die Schlitzmaschine überhitze dauernd und bei der Lochfräse brach das Verbindungsstück....

    Der Unterschied von der GRÜNEN und der BLAUEN Serie von Bosch ist zb in Bohrmaschinen usw das Getriebe Material.
    Die Grüne Serie ist für HEIMwerker in den Geräten ist das Getriebe bzw Teile davon aus Plastik, welches natürlich eine begrenzte Lebensdauer hat.
    Die blaue Serie ist für HANDwerker dessen Getriebe komplett aus Metall sind. Daher wenn Bosch dann bitte Blau dann klappt das auch mit Bosch den is an sich auch ne gute Marke wenn man nicht grad grün nimmt.

  16. #16
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Einer der 5mal im Jahr ein Loch bohrt, brauch kein Profiwerkzeug. Das wäre ja das selbe wenn man sich als Notsromagregat ein KKW in den Keller stellt.
    Profie Werkzeuge kosten doppelt bis dreimal so viel wie Heimwerkermaschinen.
    Da kann man sich wirklich besser "mal" ein Werkzeug im nächsten Baumarkt leihen.
    Recht haste dennoch, Hilti Fanatiker.
    Mal davon abgesehen, das man um Eisen oder Stahl zu bohren keinen Bohrhammer braucht.
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  17. #17
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Locutus Beitrag anzeigen
    E
    Recht haste dennoch, Hilti Fanatiker.
    Mal davon abgesehen, das man um Eisen oder Stahl zu bohren keinen Bohrhammer braucht.
    Ich weiss jetzt :Ich brauche einen Bohrhammer für meine Decken !!
    Die Kriegt man sonst nicht durch.



    @ Thunder
    Ich würd dir gern paar Fotos von der Decke machen, geht heut aber nicht, kein SD Karten Eingang.

    Dafür nur für dich:


  18. #18
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Für das, was er vorhat, reicht die TE 5 völlig aus

    Und lieber einmal ne vernünftige Maschine da haben als immer wieder für jedes Loch eine leihen fahren (meine Meinung)

    Und ja ich bin Hilti Fanatiker wir haben eine TE 5 hier und ich selbst hab mir mal weil ich viel Bastel einen Akkuschrauber der blauen Bosch Serie gekauft, damit hab ich mal am Auto 1,5 Stunden lang Entrostungsarbeiten gemacht ohne das die Maschine schlapp machte, lediglich die Akkus mußte ich zwischenzeitlich laden, aber ne halbe Stunde braucht ein akku zum vollladen währenddessen kan ich ca 40 mins den anderes brauche

    Ich erinner mich noch letztens ne ganz alte Bosch Maschine, von de rLeistung her ok, aber ich mußte ne 15ner CU Leitung für 2 Heizkörper 4 mal durch die Wand bekommen sprich 4 Löcher, dadurch das das alte Spannbohrfutter schon keine Lust mehr hatte brauchte man für ein lächerliches Loch über eine Stunde. Die Hilti war bei meinem Bruder, dieser ned erreichbar -_-

    Ich deshalb einen Kumpel angerufen, das Gespräch war wie folgt:

    Ich: ,,Hi Simon ich brauche böses Werkzeug"
    Simon: ,,Was für böses Werkezug?"
    Ich: eine große böse Bohrmaschine und einen großen bösen Bohrer"
    Simon: ,,Kein Problem, sonst noch was? Sprengstoff Waffen Drogen?"
    Ich: ,,Nein nur das Werkzeug bitte!

    Am nächsten Tag hatte ich einen brutal großen Bosch Bohrhammer, blaue Serie und einen überdimensionalen Bohrer dazu, fühlte sich so an als würde man ein MG42 Tragen, eine schöne fette BFG Big Fucking Gun

    Einmal angesetzt und für ca 2 - 3 Sekunden den Abzug betätigt machte mir der unfreiwillige fluchtartige Drang nach Vorn klar, es war einmal ne Wand und die Maschine sagte ,,Watt? für den Furz weckste mich? PFFF"

    Richtiges Werkzeug kann so schön sein

  19. #19
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Ich hab nen Hilti und nen Boschborhammer (Blau ^^) hier und in der Praxis gibts für mich keine erkennbaren unterschiede.
    Diese merkste erst, wenn die mal kaputt gehen.
    Die Hilti, kannste nur beim Hiltivertragspartner oder bei Hilti selbst repasieren lassen, da Hilti keine Ersatzteile liefert.
    Und sende mal deine Hilti zur Reparatur ein, da wird dir schlecht.
    Die Marke ist das Non plus ultra, da bin ich bei dir.

    In unserer Werkstatt reparieren unsere Elektriker auch Kleinmaschinen wie eben Schlahbohrer, alle Marken, ausser Hilti.
    Da kommste eben nicht an Ersatzteile ran und somit kauf ich lieber andere Marken, die ich selber fertig machen kann.
    Keine lust so eine Firmenpolitik zu unterstützen. Hilti wirds bestimmt quallitätssicherung nennen *lach*

    Die Hilti die ich hier habe ist von der Arbeit meines Vaters (Maler) die wurde von seiner Firma nach Hilti zur reparatur geschickt.
    Die haben einen KV gemacht und der War höher als der halbe Neupreis. Also defekt zurück schicken lassen.
    Darauf hin hat er sie mir mitgegeben und es waren lediglich 2 Verschraubungen locker die extrem lärm gemacht haben.
    So kommt man an kostenloses Werkzeug.
    Akkuschrauber schwör ich ja auf Makita
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  20. #20
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Es gab eine Maschine da ist auf dem Rohbau Hydrauliköl ausgelaufen (Chef sagte mach weiter das stört se ned) es hat sie ned gestört ^^ trotzdem rief mein Chef bei Hilti an und schilderte das Prob, ne halbe stunde später kam ein Hilti Mobil brachte uns ein Neugerät zur Überbrückung und nahm das alte mit zur Rep, am nächsten Tag brachten die die gerep. Maschine zu uns auf Werkstatt und nahmen die Brückungsmaschine wieder mit, ansonsten hatten wir keine Ausfälle egal welche der Hilti Maschien ob Sauger Schlitze Fräse Bohrhammer Meisselhammer. Wobei ein Ausfall wars ja ned iwie ^^

    Mein Liebling war ja die 75er echtes Männerspielzeug wo du dir wünscht gebt mir einen Betonblock ich mach jetzt Zement muhaha *händereib*

    oder gaaaaanz alter große böse Boschhämmer Solche wo das Licht kurz dunkel wird und die Sicherung rot glüht weil der Anzugsstrom so hoch ist und dann bämbämbämbämbämbämbäm

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •