+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44

Wolle Petri nicht für Boxen-Stopp verantwortlich!

Eine Diskussion über Wolle Petri nicht für Boxen-Stopp verantwortlich! im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; ich tippe immer noch aufs kabel lang UND gewickelt.... auch wenns dicker ist...kommt ja drauf an wieviel leistung da durch ...

  1. #21
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    ich tippe immer noch aufs kabel
    lang UND gewickelt.... auch wenns dicker ist...kommt ja drauf an wieviel leistung da durch muss.
    und ausserdem noch um nen metallregal?!....
    die wicklungen an sich sind noch nicht so wild, aber die schärfe der kurven (da wos um die streben rumgeht) könnten dann doch schon nen "elektronenstau" verursachen.

    ich versteh nicht wirklich, warum man zwar bereit ist, alles auf den kopf zu stellen und mit dem multimeter auf der platine rumzufuchteln, aber ein einfaches kürzen der leitung ein problem darstellt....kann man doch, wenns wirklich nötig ist wieder anflicken.

    jedenfalls würde ich immer erst mal die einfachen dinge probieren und mir DANN gedanken über profilösungen machen.

    aber des menschen wille ist sein himmelreich

    versuch vllt erstmal das kabel ausgerollt zu verlegen, wenns dir so kostbar ist

    ps:...von wieviel watt sprechen wir hier eigentlich?
    und wird der lautstärkeunterschied grösser je lauter du machst? (ok...is jetzt ne schwere frage, aber vllt kannst dus ja wirklich einschätzen)
    Geändert von Fachkraft (30.07.2009 um 18:30 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  2. #22
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    ai elektronenstau...

    sorry jungs aber verbreitet doch nich so ein unsinn, sowas gibt es gar nicht und das is physik für grundschüler lol

    das einzige was entstehen kann sind kapazitäten / induktivitäten im kabel, zusätzlich zu den die schon da sind.
    Der Klügere kippt nach!!!

  3. #23
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    aber elektronenstau klingt so intelligent

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  4. #24
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    ja stimmt, weil bei einem Bussystem auch buse fahren und die elektronen im kabel hintereinander weg links und rechts fahren, schon klar
    Der Klügere kippt nach!!!

  5. #25
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.188
    Mwuhahahaha``

  6. #26
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Naja in einer solchen "Kurve" muss sich der k-Vektor der Leitungsbandelektronen um Pi ändern was Streumechanismen benötigt welche eine Streuung auf die Rückseite der Femi-Kugel möglich machen. Bei Zimmertemperatur ist der Rand der Femi-Kugel aber eigentlich aufgeweicht genug daß hier ein großes Spektrum an möglichen Teilchen an denen gestreut werden kann zur Verfügung steht. Trotzdem kann und wird dort der spezifische Widerstand natürlich ansteigen. Ob er das allerdings in meßbaren Dimensionen tut weiß ich nicht, das müsste man nachmessen.

    Ich habe ja bereits erwähnt dass ich vorher die Kabel tausche um festzustellen ob es am Kabel liegt (ob jetzt an dessen Länge oder an dessen Verwicklungen) bevor ich meine Anlage auseinander baue.

  7. #27
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    Zitat Zitat von RhiNoTaNk Beitrag anzeigen
    ai elektronenstau...

    sorry jungs aber verbreitet doch nich so ein unsinn, sowas gibt es gar nicht und das is physik für grundschüler lol

    das einzige was entstehen kann sind kapazitäten / induktivitäten im kabel, zusätzlich zu den die schon da sind.
    dir is aber schon aufgefallen, dass ich elektronenstau in anführungsstrichen hatte?
    ich halt ja nix davon hier alles in formeln zu verpacken, die eh keiner versteht ausser derjenige ders geschrieben hat. und wenns auch ein grundschüler versteht hab ichs gut erklärt...so wie ich pc-anfängern ordner mit schubladen erkläre und daten mit socken. obs mathematisch oder physikalisch "korrekt" ist interessiert doch keinen.

    Zitat Zitat von RhiNoTaNk Beitrag anzeigen
    ja stimmt, weil bei einem Bussystem auch buse fahren und die elektronen im kabel hintereinander weg links und rechts fahren, schon klar
    hm..naja..so ähnlich isses ja auch. deshalb heisst es ja auch so. alle "haltestellen" (man beachte die anführungsstriche!!!) werden nacheinander abgeklappert.


    naja...egal...wichtig ist doch dass es hilft, oder? und wenn nicht, isser auch nicht dümmer als vorher

    ich versteh ja dass es einem, der das beruflich macht, körperlich weh tun kann wenn man sich so oberflächlich ausdrückt, aber natürlich kannst du als einzig kompetente person hier auch gern allein allen helfen wollen.

    ps.: ...und schon wieder das wort "unsinn" von dir....ich hasse das

    pps: @stefros: wenn du n bisschen schneller "arbeiten" würdest, bräuchten wir uns hier nicht rumstreiten, ob nun multimeter oder seitenschneider das problem löst
    Geändert von Fachkraft (31.07.2009 um 02:06 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  8. #28
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    sorry ich habe nie behauptet der einzig kompetente zu sein, es tut nur weh sowas zu lesen. Mag wohl bischen an der berufskrankheit liegen wenn man es selber ausführt...

    dann entschuldige ich mich mal für den vorlauten ton

    is wohl so als wenn man einem mathematiker die division mit kuchenstückchen beibringt

    sorry nochmal..

    es ist nur manchmal wird wirklich viel unfug im internet geschrieben, wie das bei zu geknickten kabeln elektronen rausfliegen etc... und das hörte sich hier ähnlich an, daher diese lautstarke protest


    klar sind irgendwelche einfachen vergleiche immer besser, doch meistens reichen diese nunmal halt nicht.
    Der Klügere kippt nach!!!

  9. #29
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    na duke, gefährliches halbwissen?
    Weil?
    Draht um einen Eisenkern herumgewickelt ergibt meines Wissens nach eine Spule. Lange Leitungen ergeben Leitungsverluste.
    Beides kann unterschiedliche Klangqualität hervorrufen. Ob es hier ausreicht um die Ursache zu sein muss man halt testen, ergibt aber durchaus Sinn.
    Falsch?
    Dann erklär bitte mal wo der Denkfehler liegt anstatt nur einen sinnfreien Einzeiler von Dir zu geben!
    thx
    DF
    Never run a touching system!!

  10. #30
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ein Draht um einen Eisenkern gewickelt ergibt eine Spule mit Eisenkern drin.
    Aber mein Metallregal ist zum Glück nicht aus Eisen. Und das Teil ist auch nicht wirklich ne effektive Spule, dafür ist die Form doch zu ungünstig.

    Ich glaube Sonntag hab ich Zeit das alles auszuklabustern, solang könnt ihr gerne weiter über Electrons diskutieren.

  11. #31
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Also Cheffe:

    1. Mach deine ,,Spule" mal weg

    2. Beweg dich und verleg die Kabel mal ordentlich ODER

    3. Kauf dir 2 kürzere Kabel ala 2 x 1,5 mm² und schliesse diese an (gleich lang halt)

    4. hab ich immernoch keine Antwort auf meine Anschlussfrage erhalten

    5. Sind die Boxen die originalen von der Anlage? Denke mal nicht wenn ich das so lese das könnte dann ein Widerstandproblem sein

  12. #32
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Sind die Boxen die originalen von der Anlage? Denke mal nicht wenn ich das so lese das könnte dann ein Widerstandproblem sein
    Warum sollte das Wiederstandsproblem nur auf einer Seite auftreten & unabhängig davon welche der beiden Boxen da dran hängt? (Die wurden ja glaub ich schon getauscht!)
    Wenn es nicht gerade Anlagenintern ist, spricht derzeit das meiste für die Verkabelung!
    Das werden wir dann ja morgen erfahren...
    Never run a touching system!!

  13. #33
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Wer sagt das bei einem Widerstandsproblem beide Boxen gleichzeitig kaputt gehen müssen? Das eine Kabel ist dazu ja noch länger ^^

    Es muss nicht der Fall sein aber ausschliessen kannst du es auch noch nicht

  14. #34
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Warum defekte Boxen?
    Zitat Zitat von stefros Beitrag anzeigen
    Okay, also ich hab jetzt die Boxen mal Seitenvertauscht und man sieht somit eindeutig (relativ eindeutig) dass es am Kabel oder am Ausgang liegen muss. Es ist immernoch die Box die rechts steht besser, was jetzt allerdings die ist die vorher schlechter war.
    Dem entnehme ich das egal welche der beiden Boxen links ist, diese schlechter klingt als rechts.
    Bei defekten Boxen dürfte das Problem eher mitwandern, oder?
    Also eher Kabel- oder Anlagenproblem.
    Wenn er morgen noch die Kabel an der Anlage tauscht wandert entweder das Problem mit (spricht für Kabelproblem) oder es verbleibt am Anschluss (spricht für Anlagenproblem).
    Never run a touching system!!

  15. #35
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    ja was ich halt meinte ist das wenn andere Boxen, als die originalen an der anlage sind, könnte ein unterschiedlicher Impendanzwert auf Dauer die Boxen schrotten, egal ob die Boxen jetzt ganz sind oder nicht, was sie aber zu sein scheinen.

    Wo ich noch nicht ein wenig mehr Ahnung von Hifi hatte, hatte ich im Auto meinen Verstärker im gebrückten Modus betrieben, so das beide subs anstatt mit 8 Ohm nun mit 4 Ohm impendanz angesteuert wurden.

    Diese waren aber nur für 8 Ohm ausgelegt, Folge war nach 2 Monate (taff muss ich sagen ^^) sind beide subs nacheinander abgeraucht, Spule durchgebrannt.

    Daher die Frage nach den Original Boxen um sowas evtl zu verhindern.

    Wichtig ist ja jetzt erstmal das Kabelgedriss

  16. #36
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    ist ja auch logan irgendwo oder?

    ich meine rein theoretisch bedeutet das doppelte leistung und das der AMP es dann noch 2 Monate geschafft hat, respekt


    Wie schon gesagt ich vermute ein fehlerhaftes Bauteil im Tiefpass der Anlage...

    natürlich könnte es auch an der so heiß diskutierten spule liegen, doch das würde nich viel sinn ergeben...

    XL = jwL = j 2 * pi * f * L

    würde bedeutetn, das die Impedanz die sich ja ohmsch und induktiv zusammensetzen würde in diesem falle, bei niedriger Frequenz kleiner werden würde.

    Das ein bass aber ein Ton mit niedriger Frequenz ist, müssten dann wohl eher Hohe töne schlechter zu hören sein...

    rein rechnerisch müsste das ganze also Kapazitiv sein, da..

    XC = 1 / jwC

    dies würde bedeuten, bei hohen tönen ein kleines XC --> kleinere Impedanz
    bei tiefen tönen ein hohes XC --> größere Impedanz...

    nur mal um das ganze etwas technisch betrachtet von einem Theoretiker *g
    Der Klügere kippt nach!!!

  17. #37
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    dafür hasse ich dich manchmal

    btw mein AMP hats überlebt der is dafür ausgelegt

    stehfrosch wasn nu du faule zau ^^

  18. #38
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    Zitat Zitat von RhiNoTaNk Beitrag anzeigen

    Das ein bass aber ein Ton mit niedriger Frequenz ist, müssten dann wohl eher Hohe töne schlechter zu hören sein...


    nur mal um das ganze etwas technisch betrachtet von einem Theoretiker *g
    da lässt du aber (als techniker) die menschliche hörfähigkeit aussen vor

    ich bin jetzt zwar kein akustiker, aber es dürfte wohl auch von der musik abhängen. bei basslastigem techno dürfte ein leiser bass mehr auffallen als bei klassik, da hohe töne sowieso schon als "lauter" empfunden werden (auch wenn ein messgerät dieselben dezibel anzeigt).

    aber nach dem kabel würde ich auch die frequenzweiche als nächstes im verdacht haben, wenn wirklich nur der bass leiser ist....aber wie gesagt...das kann auch sehr subjektiv sein....vllt sollte man da mal am amp oder equalizer die höhen ausfahren und den bass komplett runterdrehen um auch wirklich die höhen beurteilen zu können und ob da nicht auch ein unterschied ist.

    soviel von mir als praktiker. vllt. isses auch ganz was anderes und hat gar nix mit elektronik zu tun und das chassis vom bass hat sich nur von der lautsprecherwand gelockert....soll ja dann auch leiser sein ....und da stefros geschrieben hat, dass seine anlage zugebaut ist...und er sie vllt schon seit jahren nicht mehr von hinten gesehn hat....wer weiss...ein oxidierter anschluss?

    naja...man kann viel spekulieren, solange der herr nicht in die gänge kommt
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  19. #39
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Sodalein. Also ich drehe zum Testen immer den Bassregler voll auf, dann hört man es am besten.

    Ich hab jetzt die Kabel hinten an den Anschlüssen vertauscht und dann war immernoch die gleiche Box schlechter. Demzufolge liegt es wohl am Kabel.

    Hab das Kabel jetzt auch abgewickelt und lose am Boden verlegt was aber auch nichts gebracht hat. Das scheint wohl irgendwo nen Knacks zu haben?

    Zu Skulli: Hinten sind 4 Ausgänge also 2x2. Einmal nennt sich das A und einmal B, man kann an der Anlage selbst einstellen welche benutzt werden sollen.

  20. #40
    Oberleutnant
    Avatar von RhiNoTaNk
    Registriert seit
    09.12.2002
    Ort
    Bautzen
    Alter
    28
    Beiträge
    7.533
    Name
    Christoph
    Nick
    ThriLLseekeR
    Clans
    MUM,HFD,WK
    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    da lässt du aber (als techniker) die menschliche hörfähigkeit aussen vor

    ich bin jetzt zwar kein akustiker, aber es dürfte wohl auch von der musik abhängen. bei basslastigem techno dürfte ein leiser bass mehr auffallen als bei klassik, da hohe töne sowieso schon als "lauter" empfunden werden (auch wenn ein messgerät dieselben dezibel anzeigt).
    Hi, war ja auch nich aufs allgemein bezogen sondern auf das konkrete bsp oben
    Der Klügere kippt nach!!!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BOXEN!!!
    Von Keerulz im Forum Sport Forum
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 21:20
  2. Boxen
    Von blackplague im Forum Sport Forum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 16:23
  3. How to, wie stopp ich einen Raser ^^
    Von Thunderskull im Forum Kuschelecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 13:51
  4. 4 Boxen
    Von ill rage im Forum Kuschelecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 01:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •