+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Win7 und Netzlaufwerk Problem

Eine Diskussion über Win7 und Netzlaufwerk Problem im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich muss mich über ein VPN auf ein Netzlaufwerk verbinden. Unter XP ging das auch ganz einwandfrei, nur unter 7 ...

  1. #1
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064

    Win7 und Netzlaufwerk Problem

    Ich muss mich über ein VPN auf ein Netzlaufwerk verbinden. Unter XP ging das auch ganz einwandfrei, nur unter 7 geht es zum Verrecken nicht.

    Situation ist folgende:

    Ich bin mit dem VPN verbunden, kann den Server auch pingen. Soweit so gut.
    Wenn ich das Netzlaufwerk einrichte, also sagen wir mal:

    \\server\gruppe\bereich\

    dann nimmt er das an und zeigt das Netzlaufwerk unter "Computer" auch an.
    Wenn ich mich jetzt aber verbinden will dann läd der Ladebalken (der grüne wo der Adresspfad steht) ungefähr zwei Minuten und danach kommt die Fehlermeldung:

    "Der angegebene netzwerkname ist nicht mehr verfügbar" und nichts passiert.

    Wenn ich jetzt den Pfad ändern, zB in:

    \\server\gruppe\bereich\1
    oder
    \\server\gruppe\bereich\2

    dann zeigt er mir die Ordner samt Inhalt zwar an, aber sobald ich versuche einen Unterordner oder eine Datei zu öffen dann kommt wieder der lustige Ladebalken der drei bis vier mal nacheinander durchläuft und danach kommt wieder die besagte Fehlermeldung.

    Ich hab schon diverse Tipps probiert die ich über Google gefunden habe (Duplexmodus ändern, MTU erhöhen) ausprobiert, aber das hilft alles nicht. Zumal es unter XP funktioniert hat, unter 7 aber nicht. Von daher vermute ich das es eine Art Timeout Problem seitens 7 ist.
    Irgendwer eine Idee?
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #2
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.116
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Die Rechte hast du korrekt eingetragen? Die VPN ist auch stabil? Gibts vielleicht auch n DNS Problem? Mal Servernamen und direkte IP probiert? Welchen Server hast du? Kann der schon mit Win 7 kommunizieren (ja hat ich auch schon)?
    Mhh das ist was mir jetzt Spontan und auf die Schnelle einfällt.

  3. #3
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Am Server selbst kann ich nichts machen. Hab zwar schon der ZDV Abteilung ne Mail geschrieben aber die sind so hilfreich wie ein Kropf.
    Die haben es in den letzten 10 Monaten nicht mal geschafft das How-To für das VPN zu aktualisieren nachdem die Pfade geändert wurden...

    Den Server selbst steuer ich nur über den direkten Namen an. IP könnte ich mal probieren.

    *edit*
    Über IP geht nicht da er auf Ping scheinbar mit einem anderen Server reagiert und ich die IP des Netzlaufwerks nicht rausfinden kann. Oder zumindest keine Ahnung hab wie.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  4. #4
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Hi,

    wie baust du das VPN auf? NCP-Client? IPSec? SSL?
    schonmal in die local hosts "name IP" eingetragen?

    Wie meldest du dich lokal an? Domäne (ist nicht verfügbar, aber ich meine Domain-Konto)

    schonmal per command:
    "net use X: \\NAME\Share" probiert?
    Welche Berechtigungen hast du auf dem Share?
    Erfolg ist freiwillig

  5. #5
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.116
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Hat denn der Rechner mit dem Konto und Win7 direkt im Netzwerk, also ohne VPN, ne Zugangsberechtigung. Sprich gehts denn überhaupt ohne VPN? Wenn auch nicht, dann könntest schon mal das ausschliessen bzw. andersrum. Ja und wie schon gefragt wurde, wie wird denn die Verbindung aufgebaut? Ist der Client Win7 kompatible? Wenn du in einer Domain bist, brauchst du glaub auch ein entsprechendes Win7. Ähm ab Professional?

  6. #6
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Das VPN bau ich direkt über die Möglichkeiten von Win7 auf. Vielleicht sollte ich mal einen Client benutzen, allerdings sollte das eigentlich ja nicht nötig sein.
    Über das VPN hab ich im Prinzip nur Zugriff auf dieses eine Laufwerk/Ordner da dort Listen liegen die ich aktualisieren muss, für was anderes ist das VPN garnicht da. Ohne VPN komm ich auf den entsprechenden Server nicht drauf, ist auch nicht angedacht da dass ja ein internes Netzwerk ist auf das ich von Zuhause aus zugreifen will/muss.
    Ich kann auf den Ordner zB per FTP (ohne VPN) zugreifen (ist halt ne andere Möglichkeit) ist aber eher ungünstig da es passieren könnte das ich so aktualisierte Dateien etc überschreibe da ich nicht mitbekomme wenn jemand anders die Datei auf dem Netzlaufwerk offen hat/bearbeitet.

    Wenn ich das Laufwerk per net use einhänge passiert quasi das gleiche. Ich bekomme den Outout dass das Einhängen erfolgreich war aber wenn ich dann versuche das Laufwerk zu öffnen läd es einfach nur lange und irgendwann bin ich wieder im Ursprungsprompt.

    Ich vermute irgendwie das es an der Größe der Ordnerstrucktur liegt. Das Netzlaufwerk wird mir als 1,49 TB Platte angezeigt (knapp 400GB frei) und das seltsame Verhalten bei den Unterverzeichnisses deutet irgendwie in die Richtung.
    Keine Ahnung. Mich regt halt nur irgendwie auf das es unter XP einwandfrei ging, jetzt unter 7 gehts nicht mehr.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  7. #7
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.116
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Die Wege des Windoofs sind unergründlich. Versuch mal einen Client, vielleicht liegts am Win7 VPN.

    Mhh also kommt trotzdem meiner Meinung nach darauf an, ob der Server Win7 und seine Protokolle usw. unterstützt. Vielleicht hast du auch Zugriff auf dei Freigabe aber der Inhalt ist nicht offen für dich? Sind die Rechte ordentlich vererbt?

    Oder es ist wie du sagst, das Timeout kommt bevor er den Ordnerinhalt erfasst hat, da mitunter Windows7 noch sucht, untersucht, indiziert und indexe bildet, wo nur paar wenige Daten in einem Ordner liegen. Frage mich auf Arbeit auch manchmal was der solange macht wenn ich n Netzlaufwerk öffne und das im Gigabitnetzwerk. XP ist da wesentlich performanter, aber irgendein doofer muss ja den Scheiß testen, bevor es alle bekommen...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •