+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Werde andauernd vom I-Net getrennt!

Eine Diskussion über Werde andauernd vom I-Net getrennt! im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hallo Leute Habe seit 1-2 Tagen Probleme mit meiner Internetverbindung (Freenet 16k DSL). Meistens morgens bis Nachmittags werde ich regelmäßig ...

  1. #1
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko

    Werde andauernd vom I-Net getrennt!

    Hallo Leute

    Habe seit 1-2 Tagen Probleme mit meiner Internetverbindung (Freenet 16k DSL).
    Meistens morgens bis Nachmittags werde ich regelmäßig vom Internet getrennt, ohne
    Vorwarnung und/oder Fehlermeldung. Meine Hardware sagt mir, dass die Verbindung
    problemlos besteht und der DC dauert auch nicht allzulange, nur ist es unheimlich störend.

    Vor kurzem hatte ich mir Emule installiert und mit ständig selbstöffnenden IE-Seiten
    zu kämpfen, solange Emule lief. Ich deinstallierte sofort komplett alles und hatte seitdem
    Ruhe. Das war das einzige an Probleme, die ich in letzter Zeit hatte und erwähne das
    deshalb, weil ich nicht sicher bin, ob das in irgendeiner Art und Weise in Zusammenhang
    stehen könnte.

    Viren habe ich nicht (Kaspersky AntiVirus 7.0.0.123), AdAware hat mir 75 infizierte
    Dateien gemeldet, die ich üblicherweise hab löschen lassen.

    Ich habe absolut keine Ahnung, was ich dagegen tun kann aber beseitigt werden
    muss das Problem unbedingt.

    Danke schonmal für eure Antworten.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  2. #2
    i ♥ houSe =)
    Avatar von ZeroX^
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Landau
    Alter
    25
    Beiträge
    8.455
    Name
    Florian
    jaja freenet ..... dort kenn ich das prob

    hatten wir auch wir haben da unzählige male angerufen und gemailt immer wurde uns gesagt es besteht kein fehler , nunja anbieter gewechselt und bis jetzt das prob nocht mehr gehabt

  3. #3
    Major
    Avatar von AbYsS
    Registriert seit
    11.02.2003
    Ort
    Mannheim
    Alter
    41
    Beiträge
    9.157
    Name
    Michael
    Nick
    inaktiv
    Clans
    inaktiv
    http://www.trendsecure.com/portal/en...kthis/download

    runterladen wohin kopieren und durchlaufen lassen, danach Log-file, dort reinposten: http://hijackthis.de/

  4. #4
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ich kenne auch einen der bei freenap is, der hat auch immer mal wieder nen netten disc ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  5. #5
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Falls der Rechner sehr lange im Netz war, könnte es auch eine automatische Trennung der Verbindung sein. T-Online macht das bei normalen Privatanwender-DSL-Anschlüssen nach 24 Stunden, ich vermute mal bei anderen Providern gibt es so etwas auch. Eine andere denkbare Ursache wäre, sofern du einen Router hast, dass irgendein Programm (z. B. irgendein File-Sharing-Programm) dermaßen viel Traffic verursacht, dass das Gerät damit überfordert wird und irgendwann nur ein Neustart des Routers hilft.

    Ich würde den Rechner zusätzlich mal mit einem anderen Anti-Spyware-Programm, etwa Spybot Search & Destroy, durchsuchen lassen. Dass ein Programm ein Schnüffelprogramm gefunden hat, heißt ja nicht zwangsläufig, dass es mit dem entfernen auch so gut geklappt hat. Hersteller von Anti-Virus- und Anti-Spyware-Programmen haben bei neuen Schädlingen mitunter nicht viel Zeit und wollen/müssen die Signaturen dafür so bald wie möglich an ihre Kunden ausliefern, damit die Programme die neuen Schädlinge auch rechtzeitig erkennen können. Da kann es schon einmal sein, dass die Schnelligkeit hin und wieder zu Lasten der Entfernungsroutinen geht und die Schädlinge zwar gefunden aber nicht vollständig entfernt werden. Spybot wäre insofern eine gute Wahl, als dass es auch Alternate Data Streams durchsucht. Dies ist eine Funktion von Windows's Dateisystem, womit man Daten vor dem Anwender und anderen Programmen verstecken kann. Schad- und Spywareprogramme können diese Funktion natürlich auch nutzen und noch nicht alle Anti-Virus- und Anti-Spyware-Programme können diese Datenströme durchsuchen.
    Geändert von Touji (28.10.2007 um 01:46 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  6. #6
    oder dein DSLer ist zu hoch eingestellt und dein Modem verliert immer zwischen durch die Sync. weil die Leitungswerte für die 16k zu schlecht sind und jetzt ein anderer Anschluss daneben geschaltet wurde der jetzt deinen Anschluss mehr beeinträchtigt

  7. #7
    Hauptgefreiter
    Avatar von ExellenT
    Registriert seit
    01.04.2004
    Ort
    Tulsa
    Alter
    28
    Beiträge
    312
    Nick
    ExellenT
    Clans
    ka
    Ich hab auch freenet 3mb. Ich hatte seit der umstellung von 1mb tedoof auf freenet 3mb erstmal ein halbes jahr lang high ping. hab bei den dauernd angerufen, nur da wurde rein gar nix gemacht. Du musst die echt terrorisieren bis irgend was passiert. Es liegt 100% an denen da ich vor ein paar wochen da mal richtig dampf gemacht habe und es seit komischer weise geht. Scheiss freenet halb eben, werde nie mehr zu solch einem kackverein gehen die nur auf abzocken konzentriert sind. Einfach dampf machen und notfalls mit kündigung drohen falls nichts nach wochen passiert

  8. #8
    (:
    Avatar von Liontiger
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Siegen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.038
    Name
    Tim
    Nick
    Liontiger
    Clans
    ToC
    habe auch bekannte die seit kurzem wieder probleme haben mit freenet, einfach so praktisch ohne ursache die vom eigenen pc ausginge immer dc's, woran's genau liegt und wie man's beheben kann, kann ich dir nicht sagen aber weil ich halt in letzter zeit vermehrt von solchen problemen bei freenet gehört hab denk ich mal es liegt auch bei dir nicht an deiner pc-konfiguration sondern am provider :/

  9. #9
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    29.10.07 22:03:41 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.150.41.58, DNS-Server: 217.237.151.115 und 217.237.148.102, Gateway: 217.0.116.84

    29.10.07 22:03:31 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6656/640 kbit/s).

    29.10.07 22:03:22 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

    29.10.07 22:03:17 Internetverbindung wurde getrennt.

    29.10.07 22:03:17 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

    29.10.07 21:34:34 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.150.40.241, DNS-Server: 217.237.151.115 und 217.237.148.102, Gateway: 217.0.116.84

    29.10.07 21:34:30 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6656/640 kbit/s).


    Das hier ist ein Auszug aus meiner Fritzbox Logfile. Das Problem ist, dass ich andauernd vom Internet getrennt werde für kurze Zeit. Ein Gespräch bei der Hotline von 1und1 hat nichts ergeben, außer, dass angeblich keine Störung der Leitungen im Gebiet vorläge.
    Das Problem besteht seit etwa 4 Tagen. Änderungen an der Fritzbox wurden nicht vorgenommen. Außer ein Firmware-Update, welches aber erst nach dem Auftreten des Problems durchgeführt wurde.
    Was kann ich tun? Vielen Dank für eventuelle Hilfe!
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  10. #10
    Zitat Zitat von Lester Beitrag anzeigen
    29.10.07 22:03:41 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.150.41.58, DNS-Server: 217.237.151.115 und 217.237.148.102, Gateway: 217.0.116.84

    29.10.07 22:03:31 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6656/640 kbit/s).

    29.10.07 22:03:22 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

    29.10.07 22:03:17 Internetverbindung wurde getrennt.

    29.10.07 22:03:17 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

    29.10.07 21:34:34 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.150.40.241, DNS-Server: 217.237.151.115 und 217.237.148.102, Gateway: 217.0.116.84

    29.10.07 21:34:30 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6656/640 kbit/s).


    Das hier ist ein Auszug aus meiner Fritzbox Logfile. Das Problem ist, dass ich andauernd vom Internet getrennt werde für kurze Zeit. Ein Gespräch bei der Hotline von 1und1 hat nichts ergeben, außer, dass angeblich keine Störung der Leitungen im Gebiet vorläge.
    Das Problem besteht seit etwa 4 Tagen. Änderungen an der Fritzbox wurden nicht vorgenommen. Außer ein Firmware-Update, welches aber erst nach dem Auftreten des Problems durchgeführt wurde.
    Was kann ich tun? Vielen Dank für eventuelle Hilfe!
    was hasst du fürn DSL und weisst du vll wie weit du von den nächsten Vermittlungsstelle entfernt wohnst ?

  11. #11
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    er schreibt doch das das problem erst seit 4 tagen besteht und das er 6000er dsl zu stehen hat sieht man an seiner log file. Ob das an der vermittlungstelle liegt, eher unwahrscheinlich.

  12. #12
    Nein aber 1und1 verkaufen gerne Anschlüsse zum Beispiel 6000er wo Telekom DSL Light anbietet... es ist zwar nicht immer gesagt, dass es inne Hose geht aber allein ein neuer Anschluss der hinzugekommen ist kann den 6000er so beweinflussen das es zu ausfällen und Sync. Abbrüchen kommt... besonders wenn höhere Anschlüsse wie ein 16k daneben geschaltet werden... aber es könnten natürlich auch andere Dinge sein ... nur kenn ich solche Fälle nur zu gut besonders mit Fritzboxen da sie auch eine schöne Eigendämpfung haben

    ------
    Also ich würde erstmal falls du nen Kumpel hast der nen anderes Modem über hat mit nem anderen Modem versuchen und wenn immer noch Sync Abbrüche sind vll. die Leitung runterschalten lassen oder Portwechsel beantragen weiss net ob das bei 1und1 geht.... VORRAUSGESETZT du wohnst etwas weiter von einer Vermittlungsstelle weg ... wenn du natürlich nichtmal nen Kilometer weg wohnst dürfte das kein Prob sein

  13. #13
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    Haben jetz denjenigen, der das eingerichtet hat organisiert für nächste Woche. Der soll das regeln
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Werde andauernd vom I-Net getrennt
    Von Shadow315 im Forum Technik Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 22:25
  2. MSN-Messenger oder: Warum werde ich andauernd gekappt?
    Von Shadow315 im Forum [UF] ultimate force @clanwars.cc
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 02:46
  3. Meine I-Net Verbindung wird andauernd gekappt
    Von Shadow315 im Forum Technik Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 13:06
  4. Ich Werde Bis Freitag Net Da Sein.
    Von blackcool im Forum *GAHQ*
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2001, 19:23
  5. alle reconnecter ind @CnC@2 werde ab jetzt gekicked!
    Von aCnCDarK im Forum United Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2001, 03:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •