+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

SuSE Problem

Eine Diskussion über SuSE Problem im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; (Generell jetzt kein rumgejammer von wegen nimm halt ne andre Distru etc pp...ich will jetz einfach gerne das problem beheben) ...

  1. #1
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663

    SuSE Problem

    (Generell jetzt kein rumgejammer von wegen nimm halt ne andre Distru etc pp...ich will jetz einfach gerne das problem beheben)
    Also..bin eher Linuxanfänger....hab halt hauptsächlich nur mit irgendwelchem X-Kram "gearbeitet" und kenn nur ein paar wenige grundlegende Dinge

    folgendes Problem...habe grad SuSE 10.1 installiert
    Die Installation hat auch ganz gut funktioniert und ich hab KDE mitinstalliert und wenn ich eben selbiges nun starte, kann ich es nicht nutzen, weil:
    Die Schrift enorm groß ist, so dass alle Fenster verzerrt werden und Elemente wie "Fenster schließen" "~ maximieren" "~ minimieren" auch absolut überdimensioniert sind
    und ich hab kA was das soll...das System ist quasi Jungfrau und ich weiß nich wie ich es ändern soll...weil ich so nich damit um kann
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  2. #2
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Die Schriftgrößen kann man im (KDE-)Kontrollzentrum unter Erscheinungsbild/Schriften einstellen.

    Allerdings kommt mir das von deiner Beschreibung her seltsam vor, liegt vielleicht auch an was ganz anderem. O_o
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  3. #3
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Das Problem was sich stellt...(die idee hat ich ja auch scho) dass ich da nich hinkomme...weil alles quasi von diesen mächtigen symbolen und schriften überdeckt wird
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  4. #4
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Kommst du jetzt nicht ins Kontrollzentrum rein oder nicht zum entsprechenden Menüpunkt. Falls es ersteres ist könntest du es mit

    alt + F2 -> "kcontrol" (ohne ") -> Enter

    versuchen und dann versuchen die Schrift dort auf sinnvolle Größe einzustellen (so 10-12), anschließend kannst du unter Erscheinungsbild/Symbole/Erweitert schauen wie es mit der Symbolgröße ist.

    Dort in der Spalte "Verwendung des Symbols" kannst du dann die Symbolgrößen einstellen. Bei "Kleine Symbole" ist die Größe 16 recht sinnvoll, bei "Werkzeugleiste" und "Haupt-Werkzeugleiste" ist es bei mir auf 22 einstellt und bei "Arbeitsflächen-/Dateiverwaltung" kannst du irgendwas zwischen 32 und 64 versuchen. (Oder du wählst jeweils kleinere Größen, je nachdem wie's passt.)

    Evtl. hat es auch was mit der Bildschirmauflösung zu tun, falls die Grafikkarte oder der Monitor nicht richtig erkannt werden konnten wird diese meist auf 640x480 heruntergestellt, um zu verhindern dass da irgendwas kaputt geht.

    Mit dem Programm KRandTray kannst du prüfen wie die Auflösung gerade eingestellt ist. (Klick mit rechter Maustaste auf Systrayicon). Falls es noch nicht läuft kannst du es mit

    alt + F2 -> "krandrtray" (ohne ") -> Enter

    starten.

    Hattest du nach der Installation schonmal ein Online-Update gemacht? Evtl. ist es auch ein Bug der inzwischen behoben wurde. Falls ja, müsste das Problem nach dem Update und dem ab- und wieder anmelden weg sein.
    Geändert von Touji (16.05.2006 um 21:58 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #5
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    hm danke für die mühe...das prob is einfach das wir uns nich im bereich einer blöden schrift von 30pt sondern wohl eher 200pt bewegen...ich komm nirgendwo hin
    allein die 3 menüpunkte über der konsole (alt f2) sind so groß, dass sie 75% des bildschirms einnehmen, dh ich kann gar nich erst was in die shell tippen^^

    gibt es vlt ne möglichkeit dass ich halt einfach nur in konsole starte und eine config ändere? geht das so leicht? wüsstest du vlt sogar welche (oder auch jemand andres? )
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  6. #6
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Also, an deiner Stelle würde ich das ganze mal neu installieren, weil das eindeutig ein Bug ist. Mal ein neues Image runterladen und schauen, ob es gefixt ist. Da dein System ja eh jungfräulich ist, hast du ja nix zu verlieren, oder?
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    hm wenn ich bei der installation jetzt erstmal gnome installiere kann ich dann später mit geringem aufwand auf KDE wechseln?
    (meine obigen fragen gelten hoffentlich auch noch, wenn jemand was weiß )
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  8. #8
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=56711

    Scheint an der gtk-qt-engine zu liegen. Mit dem Guru von dem die da reden ist wohl dieser gemeint. Nur leider hat er für Version 10.1 noch keine Version des Paketes gebaut, was er aber wohl noch machen wird.

    Ja, zu KDE wechseln dürfte später kein Problem sein. Damit man das später nicht erst abstellen muss, wär es ganz gut wenn du bei der Installation die automatische Anmeldung abstellst.

    Wenn du dann beim Loginbildschirm bist, kannst du von dort die Sitzungsart (KDE, GNOME, Fluxbox usw...) auswählen. Installier erstmal mit GNOME und wenn die Schrift i. O. ist, installierst du KDE nach.

    Wenn du dann beim Anmeldebildschirm KDE als Sitzung auswählst und es dich fragt ob du das als voreingestellte Sitzung verwenden willst, dann klicke erstmal auf nein, nur für den Fall das der Fehler wieder auftritt.

    @in Kommandozeile anmelden:

    Das kannst du mit dem Befehl init (init 3 = Kommandozeile ohne graphischen Desktop, init 5 = mit grafischen Desktop) machen, aber das sollte man nur machen wenn man genau weiß was man tut.
    Geändert von Touji (16.05.2006 um 23:14 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  9. #9
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Werds morgen auf jeden fall mal mit gnome probieren und vielen dank, besonders an touji natürlich
    werd mich dann nochmal melden wenn ich mehr weiß
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Neuigkeiten:
    Also...Es sieht wie folgt aus, hab jetzt gnome installiert und gnome an sich funzt auch gut...feine schrift und alles

    Allerdings im Menü, wo ich Sitzungsart auswählen kann etc da ist die Schrift auch so enorm (z.B. beim Benutzername eintippen)
    und unter kde selbst sieht die sache dann aus wie vorher

    also scheint es nich an kde selbst zu liegen, seh ich das richtig?
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  11. #11
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ich vermute, dass es an einem Bug in der gtk-qt-Engine liegt. Der GNOME-Desktop und viele andere Programme wie etwa Firefox verwenden grafische Benutzeroberflächen die mit GTK erstellt sind, während bei KDE hierfür eine andere Software namens QT verwendet wird (wie u. a. auch Opera und Photoshop). Um GTK-Programme in KDE zu verwenden und optisch so anzupassen (Farbgebung, Titelleiste u. ä.), dass sie in der jeweiligen Desktopumgebung nicht wie Fremdkörper wirken, wird spezielle Software verwendet.

    Der Name lässt darauf schließen, dass das Paket gtk-qt-Engine was damit zu tun hat. Der Fehler tritt wohl deshalb unter GNOME nicht auf, weil es eine GTK-Umgebung ist und GTK-Programme somit auch nicht angepasst werden müssen, die gtk-qt-Engine also keine Verwendung findet.

    Sobald eine neue Version oder ein Update von diesem Paket erscheint, wird dieser Bug damit vielleicht behoben.

    Hat Suse bei dir noch irgendwelche KDE-Programme mitinstalliert? (K3B oder Amarok oder so?) Kannst ja mal gucken ob die Macke auch auftritt wenn du QT-Programme in einer GTK-Umgebung verwendest. Falls die Programme korrekt dargestellt werden und dich der GNOME-Desktop nicht total anwidert, ist ja eigentlich alles Paletti. KDE-Programme kann man schließlich auch in anderen Desktopumgebungen verwenden.

    Falls du nun unbedingt KDE verwenden willst, wärs es vielleicht besser, wenn du dein Problem mal in einem der einschlägigen Linuxforen schilderst, denn dort ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass schon jemand anderes genau dieses Problem hatte und auch eine Lösung dafür gefunden hat.

    P. S.
    Wenn dir die Standardeinstellung von Nautilus nicht gefällt (also dass er jeden Ordner mit einem neuen Fenster öffnet), kannst du ihn auch mit

    alt + F2 -> "nautilus --browser"

    starten, dann ist er von der Bedienung her dem Explorer und Konqueror näher.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  12. #12
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    so hab das thema in einem andren forum gefunden (war relativ neu...scheint auch ein 10.1 prob zu sein)
    auf jeden fall konnt ich unter gnome->sax2 meine monitoreinstellungen ändern

    da war der monitor mit 1" angeben
    gnome war das egal...
    kde hats gnadenlos interpretiert

    jetztt läuft alles
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  13. #13
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Dann ist ja alles gut. Was genau hast du anders eingestellt? Kann ja sein, dass irgendwann ein anderes Forummitglied das gleiche Problem hat.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  14. #14
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    achso ja...mein Leidensweg...
    KDE hat zu große schrift
    GNOME installieren
    hier im im SaX2 sieht man unter Monitor sein Monitormodell und kann unter "Ändern ..." und da unter "Anzeigegröße die Größe des Monitors in Zoll einstellen, wird bei dem Fehler wohl auf 1" stehen

    das muss man ändern, danach kann man dann auch getrost mit KDE starten
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SuSe Problem
    Von .deviant im Forum Technik Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 11:41
  2. problem mit cs
    Von ast126 im Forum Shooter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2001, 01:46
  3. BIG PROBLEM :(
    Von DaChJuReL im Forum United Talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2001, 08:39
  4. Problem bei counter-strike!WICHTIG!
    Von CybaYoda im Forum Shooter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 08:59
  5. Ich hab ein explodierendes Problem!
    Von huxl im Forum Häufig gestellte Fragen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 08:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •