+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Suse Linux 9.2 + pkg-Config

Eine Diskussion über Suse Linux 9.2 + pkg-Config im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich habe bei vielen Programmen ein Problem, wenn ich sie mit ./configure kompilieren will, dann kommt immer die Fehlermeldung *** ...

  1. #1
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N

    Suse Linux 9.2 + pkg-Config

    Ich habe bei vielen Programmen ein Problem, wenn ich sie mit ./configure kompilieren will, dann kommt immer die Fehlermeldung
    *** The pkg-config script could not be found. Make sure it is
    *** in your path, or set the PKG_CONFIG environment variable
    *** to the full path to pkg-config.
    *** Or see http://www.freedesktop.org/software/pkgconfig to get pkg-config.
    Ich habe sie aber installiert, was soll mir das jetzt sagen ?
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  2. #2
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Hast du die Kompilierwerkzeuge installiert? Besonders wichtig ist der C-Compiler GCC. Dieser wird bei vielen Distributionen nicht standartmäßig installiert, auf den SuSE-CDs dürfte er aber auf jeden Fall zu finden sein. Ohne C-Compiler ist eine Kompilierung der meisten Programme nicht möglich.

    Dies hilft dir eventuell weiter.
    http://www.linux-user.de/ausgabe/2004/06/028-configure/
    Ist nicht mehr ganz aktuell, aber das meiste müßte so auch noch bei den aktuellen Versionen funktionieren.

    Nach den XFree86-devel-Paketen brauchst du im Übrigen garnicht erst zu suchen. Nach Änderung der Nutzungslizenz wurde dieser X-Server von den meisten Distributoren durch X.org ersetzt. Falls die Devel-Pakete davon brauchst suche also nach xorg-devel oder so was ähnlich klingendem.

    P. S.
    In YaST lassen sich im Übrigen auch manche FTP- und HTTP-Server als Installationsquelle hinzufügen. Damit lassen sich auch rpms installieren die SuSE nicht mit auf seine CDs/DVDs packen konnte (oder durfte). Dies hat den Vorteil, dass man sich nicht um die Abhängigkeiten der einzelnen Programme voneinander kümmern muss, da sich YaST darum kümmert.

    Eine der besten und bekanntesten rpms-Bastler für die SuSE-Distribution (Manfred Tremmel) und sein Packman-Archiv nehme ich jetzt mal als Beispiel:

    Klicke auf den K-Menü-Knopf und öffne dort unter /System/Kontrollzentrum (YaST) das YaST-Menü. Anschließend bleibst du bei dem Reiter "Software" und klickst dort auf "Installationsquelle wechseln".

    Dort drückt man auf Hinzufügen/FTP und gibt dann folgendes ein:

    Servername: packman.iu-bremen.de
    Verzeichnis auf dem Server: suse/9.2/

    Bei anderen SuSE-Versionen müsste das Serververzeichnis natürlich entsprechend angepasst werden ("suse/9.0/" o. ä).

    Dann solltest du gelegentlich mal wieder ins Installationsquellenmenü gehen und die Packman-Installationsquelle mit Bearbeiten/Status aktualisieren mal auf den neuesten Stand bringen, da YaST natürlich nicht wissen kann, welche Pakete auf dem Server aktualisiert oder ausgetauscht worden sind.

    Nachdem das geschehen ist, kannst du die Packmansoftware wie gewohnt mit YaST installieren. Dies dauert logischerweise etwas länger da ja noch die Downloadzeiten hinzukommen, aber vor allem bei Multimediasoftware ist Packman sehr praktisch.

    Es gibt noch ein paar andere Server die sich in YaST hinzufügen kann, ich habe mich aber bewußt auf Packman beschränkt.
    Zum einen, weil seine Pakete auch dann noch installierbar sind, wenn sich die Konfiguration des Systems ein wenig ändert (bei anderen führt oft schon das aktualisieren von KDE zu Problemen und schwer Abhängigkeiten).
    Zum anderen kann es zu Problemen kommen, wenn man zu viele HTTP-, FTP-Server als Installationsquelle hinzufügt. Falls es ein Programm nämlich auf mehreren dieser Server geben sollte, verwirrt dies das YaST nämlich. Deshalb ist es ratsam alle zur Zeit nicht gebrauchten FTP- und HTTP-Installationsquellen im entsprechenden Menü zu deaktivieren und nur den Server zu aktivieren den du gerade brauchst (In dem Fall "Status aktualisieren" nicht vergessen).

    Ich weiß nicht was du installieren willst, aber mit etwas Glück gibt es das dort bereits.
    Geändert von Touji (14.04.2005 um 22:33 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  3. #3
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Erstmal ein Dankeschön von mir, sehr ausführlich die Tips, gcc habe ich installiert. Bei Packman saug ichs grad, ich hab auch in andern Foren nachgefragt, so detailierte Antworten bekam ich nie, dankeschön Du machst dir ja viel Arbeit damit !
    Was is eigentlich mit einem Paket, was Rot in Yast ist ?
    Geändert von Majorsnake (14.04.2005 um 23:00 Uhr)
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  4. #4
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ich habe da oben eigentlich nur eine alte Anleitung verwurstet, die ich mal für mich selbst geschrieben habe (man kann sich ja nicht alles merken), also war das kein besonderer Aufwand.

    Das Rote dürfte entweder ein Paket sein, was nicht installierbar ist oder eines was installiert ist, aber defekt ist. Irgendwo gibt es bei YaST auch eine Funktion womit man defekte Pakete reparieren kann. Wo die genau ist, weiß ich leider nicht so genau, da ich im Moment kein SuSE installiert habe. Es müßte aber irgendwo in dem YaST-Programm mit welchem du Software suchst und installierst zu finden sein.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #5
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Also ich habe herausgefunden, dass bei den roten Paketen ein Update vorhanden ist, also eine neuere Version. Die hab ich mir dann immer draufgezogen
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  6. #6
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ok, kann auch sein, dann hab ich das wohl mit einem anderen Softwareinstallationsprogramm verwechselt.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  7. #7
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    aber das mit der pkgconfig geht irgendwie nich weg. Sie wird bei einer der Bibliotheken sogar benötigt...
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  8. #8
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ist auf den CDs irgendein Programm was pkgconfig, oder so ähnlich, heißt?
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  9. #9
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Nein dort gibt es das ganze nicht, aber ich bin so ein Idiot, ich könnte mich selbst hauen. Ich hab mir immer nur die sourcen ( tar.gz ) zum selebr kompilieren gezogen, vorhin kam mir der GENIALE Gedanke mal bei rpmseek.com pkg einzugeben. Tada, es gibt ne RPM, die hab ich mir runtergeladen, per Yast installiert und jez klappt alles ganz wunderbar

    Hab alle oben genannten Bibliotheken ( Aus der Anleitung ) installieren können, gerade fühl ich mich ganz stolz

    Jez meckert Gaim mit SSL rum, aber auch das werde ich schaffen
    Übung macht den Meister
    Geändert von Majorsnake (16.04.2005 um 17:40 Uhr)
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  10. #10
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Gut, RPM-Seiten können sehr hilfreich sein, manchmal aber auch die Hölle auf Erden. Da gibt es ein RPM um eine Paketabhängigkeit zu lösen, um dieses zu installieren braucht man dann aber wieder 2 weitere von denen u. U. eines garnicht mehr verfügbar. Jaja..das war manchmal ziemlich..äh lustig. ;D

    Auch eine ganz brauchbare RPM-Seite:
    http://rpm.pbone.net/

    Seit ein paar Jahren gibt es das Debian-softwareinstallationsprogramm apt auch für diverse RPM-basierte Linuxe. Die Funktionsweise ist ähnlich wie bei YaST und die Softwareauswahl ist inzwischen ziemlich groß. Die Installation an sich ist kein größeres Problem, allerdings muss man es mit der Konfiguration sehr genau nehmen, damit man sich damit seine Systemkonfiguration nicht kaputt macht. Sobald alles richtig eingestellt ist, ist es aber ein wunderbares Programm.

    Falls du an dem Programm interessiert sein solltest, empfehle ich die die Ausgabe 04.2005 der Linux-User, dort werden die einzelnen Schritte sehr gut erklärt. Donnerstag nächster Woche soll Ausgabe 05 erscheinen, also dürfte sich die Ausgabe noch auftreiben lassen.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  11. #11
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Kurze Rückmeldung jez noch von mir:
    ich habe gerade alle mir bekannten Konfigurationsprobleme unter Linux behoben, es läuft stabil, winex funktioniert perfekt, ich kann zockn ( nach kurzen konfigurationen ) was ich will. Hab jez allen Windows Partitionen noch die exec Zuweisung in /etc/fstab gegeben und jez laufen auch dort alle Programme
    werd mir demnächst noch eine neue Festplatte anschaffen und diese komplett Reiserf formatieren
    2 Wochen Linux - Vollkommen zufrieden !
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  12. #12
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Meinen bisherigen Erfahrungen nach würde ich eher auf das bewährte ext3-Format für eine Festplatte verwenden. Stabil, verhältnismäßig schnell (zumindest auf meiner Kiste), hat eine gute Fehlerkorrektur und beherrscht Journaling. Rein vom Performance her ist XFS noch schneller, aber bei dem Dateisystem will ich lieber keinen Stromausfall oder unachtsamen Druck auf den Resetknopf erleben. ReiserFS ist (mindestens) genauso sicher wie ext3 und somit auch keine schlechte Wahl, aber ext3 ist einfach fixer.

    Aber das ist alles Geschmackssache. Das ist ja das schöne an den Open Source-Betriebssystemen, man hat bei nahezu allem die Wahl.

    (...zumindest so lange die neue, europäische Softwarepatentgesetzgebung dem keinen Riegel vorschiebt. -> Die zur Zeit größte Bedrohung für freie Software und kleine Softwarefirmen)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  13. #13
    Death Note
    Avatar von Majorsnake
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    28
    Beiträge
    2.987
    Nick
    fu_7ur3
    Clans
    a'N
    Das finde ich auch so klasse an Linux. Ich brauch Software ? Kein Problem, Sources gibts im Internet und ab gehts. Dank GNU geht es einfach derbst ab ( Is doch GNU, was ich mein, oder? )

    Hast du eigentlich eine Idee, wie ich KDM ausschalte und GDM an mache ?
    Schöner User, nur leider ist dein Gemächt erneut zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Da dies dein 41239. Verstoß ist erhältst du einen Signatur-Bann bis zum 13.03.2137
    Wende dich dann an diesem Tag bitte mit einer gültigen neuen Signatur an einen Admin
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Diktatoren

  14. #14
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Nein, das weis ich leider auch nicht so genau. Habe mich nie näher damit beschäftigt, da beide ihre Aufgabe gut erfüllen. Für die paar Sekunden pro Woche, in denen ich mit dem Einloggen beschäftigt bin, macht das für mich nicht wirklich einen Unterschied.

    In google findest du aber bestimmt ein how-to oder wiki dazu.

    Falls du mit GNU die Lizenz meinst, dann jaein. Die zur Zeit meistverwendete Open Source-Lizenz ist die GPL (Version 2), wobei GNU in dieser Abkürzung enthalten ist.

    (GNU) GPL steht nämlich für GNU General Public License. GNU an sich heißt nicht mehr als GNU is not Unix. Das GNU Projekt startete bereits in den 80ern und hatte das Ziel, ein unixartiges Betriebssystem komplett aus freier Software zu entwerfen. Der Linuxkernel war dafür anfangs garnicht vorgesehen, aber da die Entwicklung des ursprünglich vorgesehenen Kernels nicht so recht vorankam (und noch immer nicht abgeschlossen ist), kam der weiter fortgeschrittene Linuxkernel gerade recht.

    Mehr Infos gibts hier: http://www.gnu.org/

    Dort gibt es auch eine ausführliche Definition darüber, was freie Software ist. Das "frei" heißt eben nicht in erster Linie kostenlos, sondern bezieht sich auf die Lizenz- und Nutzungsbedingungen/-rechte der Software.
    Geändert von Touji (19.04.2005 um 22:59 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. wie Linux Suse 9.3 installieren?
    Von Maggy im Forum Technik Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 00:32
  2. Suse Linux: Raid Festplatte nie gemountet nach Neustart
    Von Majorsnake im Forum Technik Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 20:11
  3. Counter Strike (Console Config)
    Von Maggy im Forum Shooter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2003, 07:16
  4. welche linux disti?
    Von deamon im Forum Technik Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 13:02
  5. Config einstellen
    Von autlegend im Forum Shooter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2003, 10:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •