+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Subwooferabdämmerung?

Eine Diskussion über Subwooferabdämmerung? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Moin Leute, gibt es ne Möglichkeit den Bass ein zu dämmen damit mein netter Nachbar nichtmehr alle 2 Tage vor ...

  1. #1
    Fifa Liebhaber
    Avatar von iLLu`
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    14.160
    Name
    Jan
    Nick
    iLLu`
    Clans
    Zu haben!

    Subwooferabdämmerung?

    Moin Leute,

    gibt es ne Möglichkeit den Bass ein zu dämmen damit mein netter Nachbar nichtmehr alle 2 Tage vor der Tür steht mit einem leicht gereizten grinsen ?

    Mir ist klar, dass man die Töne nicht abschwächen kann esseiden ich mach halt leiser xD aber wenn man jetzt irgendwas besonderes drunter legt damit der Subwoofer nichtmehr den Boden zum vibrieren bringt?
    Irgendwie sowas in der Art such ich^^

    Ich habs schon mit ner stink normalen Wolldecke probiert aber die bringt einfach mal garnichts

    Hat jemand nen Rat für einen Musikfanatiker? =)

  2. #2
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Kumpel hatte mal unter jeder Box 2 Durchgeschnittenene Tennisbälle getan mit der Runden Seite halt nach oben, hat Bombe gefunzt.

    Sprich an jeder Ecke ne Hälfte damit die Box ned kippt ^^

  3. #3
    Fifa Liebhaber
    Avatar von iLLu`
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    14.160
    Name
    Jan
    Nick
    iLLu`
    Clans
    Zu haben!
    Und die dämpfen es voll ab?^^

    Ob das bei nem 20kg Subwoofer auch klappt

  4. #4
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    des waren keine boxen bei ihm.... monster würde eher passen ^^ probiers halt aus tennisbälle sind doch günstig oder ggf verschwinden auf dem tennis platz welche ^^

  5. #5
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    Zitat Zitat von `iLLu^ Beitrag anzeigen
    Und die dämpfen es voll ab?^^

    Ob das bei nem 20kg Subwoofer auch klappt
    ab ner gewissen lautstärke wirste immer ien problem haben. aber die methode mit den tennisbällen kenn ich auch und die is ganz gut, filz oder schaumstoff (in entsprechender dicke sind noch besser)....oder man hängt die boxen an gummibändern auf (ähnlich wie mans auch bei festplatten macht nur halt an der decke) ...is aber optisch nicht immer gut in einklang mit dem rest der einrichtung zu bringen und kann auch der akustik schaden je nach elastizität . irgendwo hab ich auch mal spezielle federn zum unterschrauben gesehn aber ich weiss nicht mehr wo

    aber geht wirklich alles nur über den boden? türen und wände sind ja auch noch da.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  6. #6
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Mh... es gibt auch so extra "füße" aus mh... son komischen Matterial, mir fällts grad nur nicht ein, wie die dinger heißen... Die sollen aber TOP sein. Denke aber mal, in guten Hifi geschäften wirste fündig.

  7. #7
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    erstmal ist die Frage ob du nen Front- oder nen Downfiresub hast (zeigt die Membran nach irgendeiner Seite oder nach unten ?)

    bei ersterem hilft Entkoppeln ein wenig, bei zweitern ist es wesentlich effektiver.
    Kommt dann auch auf den Boden drauf an, ob du Spikes oder Dämpfer benötigst.

    Was auch noch hilfst: ein richtig dicker Schafswolleteppich - und am allerbesten: eine dicke Marmorplatte (sind gar nicht so teuer wie man meint )

    Und der Tipp mit den Tennisbällen ist auch sehr gut weil günstig - spart man sich die teuren Dämpfer

    eine weitere Alternative wäre es, wenn du dir Bodyshaker modifizierst (1,25 Kilo Hantel an ner Gewindestange um die Masse zu erhöhren) und dir diese an deine Couch o.ä. bastelst. Resultat: Extrem intensiver Bass, der RICHTIG geil Stimmung macht aber eben nur durch Körperschall erzeugt wird, sprich: man kann es NUR wahrnehmen wenn man auch da seitzt wo die Teile dran geschraubt sind.
    Nachteile: man braucht nen extra Verstärker mit viel Leistung und am besten noch eine Frequenzweiche. Aber es lohnt sich ohne Ende.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #8
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Geiler Tip,...

  9. #9
    Fifa Liebhaber
    Avatar von iLLu`
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    14.160
    Name
    Jan
    Nick
    iLLu`
    Clans
    Zu haben!
    Ist denn wohl ein Frontsub.
    Ich probiers bei mein alten mal mit den Tennisbällen & wenns klappt beim neuen auch.
    Mehr Tennifbälle bringen nur den selben Effekt oder?

    Ich hab gehört bei bestimmten Böden helfen Spikes nicht sondern machen den Bass noch intensiver.

  10. #10
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    Spikes sind zum Ankoppeln, Dämpfer '(wie Tennisbälle) zum Entkoppeln.

    Beides sorgt (bzw soll) für einen präziseren Bass, bessere Räumlichkeit, und klarere Mitten (bei normalen LS, bzw auch Hochbass).

    Wenn man Spikes einsetzen kann, hat man im Vergleich zu Dämpfern ein paar Vorteile:

    1. erheblicher Sicherer Stand
    2. erhöhter Stand (macht enorm, auch wenn mans kaum glauben mag, was bei der Raumakustik aus)
    3. sicherer Stand in sich selbst, sprich, die Eigenschwingungen des LS werden extrem verringert.
    4. bessere Basswiedergabe, durch die Ankopplung

    was natürlich nicht heißt, dass Dämpfer scheisse sind, im Gegenteil

    Ankoppeln machste bei festen, nicht schwingenden Böden, wie z.b. Beton.
    Entkoppeln machste bei mitschwingenen Bödeln wie z.b. Dielen.
    Parkett is nen Sonderfall - allerdings werden hier meist Dämpfer empfohlen, da die meisten Parkettböden stark mitschwingen.

    Die schönste Lösung (die einfach und bezahlbar ist, nicht unbedingt scheisse aussieht und man braucht auch keine speziellen Schallschlucker etc :

    Eine dicke und schwere Marmorplatte auf Dämpfern, und darauf mit Spikes angekoppelter Lautsprecher.


    Die MEinungen gehen in vielen Foren übrigens ob der Wirkung von Spikes oder Dämpfern auseinander, aber ich persönlich kann das bestätigen was ich hier geschrieben habe - ich höre da merkbare Unterschiede raus, je nachdem wie ich mein Setup wähle.



    achja und um nochmal aufs Topic zurück zu kommen:

    Wenn du den Bass "schwächen" willst in dem Sinne, dass ihn die Nachbarn nicht unbedingt hören, du aber dennoch einen schönen Klang haben willst, dann entkoppele (mit Tennisbällen, weil billig) und versuch freie Flächen mit dicken Teppichen und die Wände mit Volumen zu füllen. Wandteppiche, Bilder, Regale mit Kram drin - alles was direkt reflektierende SChallwellen "erzeugt" mit großer Angriffsfläche schwingt stark mit und überträgt den Schall aufs Haus. Wenn man freie Fläschen vermeidet, dann ist die Schallwirkung aufs Gemäuer nicht so krass.


    edit: was uach sehr beliebt ist (eher für das Frontsystem) sind selbstgbaute Lautsprecherständer die man mit Quarzsand füllt. Werden dann zwar reichlich schwer die Teile, aber die schlucken dann super gut die Vibrationen der LS und die LS selber tönen richtig gut auf
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  11. #11
    Zocker Leiche
    Avatar von MaNu^
    Registriert seit
    29.12.2003
    Ort
    Umgebung Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    3.301
    Name
    MyTcOwNz
    Nick
    FuNFaCT
    ich kann dir nur solche nadeln empfehlen die sind damals bei meinem bose 2.1 system beigewesen und die absorbieren ordentlich vibrationen ! http://images.google.de/imgres?imgur...%3Dde%26sa%3DG
    #


    edit : mope7 hatte den richtigen begriff! (Spikes)

  12. #12
    Oberleutnant
    Avatar von Killswitch
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    7.963
    Nick
    Dr.Renz
    Clans
    egc.vm|
    Ein Wenig Offtopic ->

    Ist es Ruhestörung ( oder was auch immer ) wenn man ziwschen 15.00 und 22.00 laut Musik hört . Also so das die Nachbarn quasi mitsingen können ?

    Hab so ein ähnliches Problem wie iLLu . Dabei hab ich gar keinen Sub sondern nur solche Boxen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC01072.JPG 
Hits:	9 
Größe:	747,2 KB 
ID:	35589  
    Geändert von Killswitch (05.11.2008 um 20:50 Uhr)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •