+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Soundqualität eines YT Videos

Eine Diskussion über Soundqualität eines YT Videos im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Gibt es irgendeine Möglichkeit die Soundqualität eines Jautaub Videos zu ermitteln ausser durch Anhören mit dem perfekten Gehör? http://www.youtube.com/watch?v=a6MAi1FTFR8 Da ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum

    Soundqualität eines YT Videos

    Gibt es irgendeine Möglichkeit die Soundqualität eines Jautaub Videos zu ermitteln ausser durch Anhören mit dem perfekten Gehör?

    http://www.youtube.com/watch?v=a6MAi1FTFR8

    Da steht HQ HD dabei, man merkt schon das ist deutlich besser. Aber müsste doch eigtl. iwo VidInfos geben oder nicht?

  2. #2
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    Ka aber der Sound knarzt bei mir ganz schön
    die Abkürzung HQ HD ergibt imho auch wenig Sinn, High Quality, High Definition? Entweder HQ oder HD, denn was HQ ist, muss noch lange nicht HD sein, HD hingegen ist vollkommen HQ, weshalb es nichtmehr HQ sondern schon HD ist. alles klar?

    stef stehste nach all den jahren immernoch auf die Kundin XD

    €: Stream 0: Codec: h.264; resolution: 320 x 240
    Stream 1: codec: mp4a; kanäle:2; abtastrate: 44100Hz; Bit pro Sample: 16; AAC Erweiterung: SBR
    sacht mir mein vlc wenn ich mir die .flv datei vornehme, 44.1kHz ist afaik Radioqualität und so klingts für mich auch
    Geändert von deamon (18.05.2009 um 22:30 Uhr)

  3. #3
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Hmm, ja wenn ein User sowas mit HQ bezeichnet heisst das noch nicht unbedingt HQ.
    Hab rausgefunden, daß es bei YT einen extra HD Reiter gibt, wenn man da zusätzlich auf Musik geht hat man ein paar.

    Kelly Klarkson ist doch kool. Düm dü düm - tadadaaaaaaaa yahaaaaaaaaaaaa haaaaaaaa. Dü dü dü düm. Yaha yaha haaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.
    ^^

  4. #4
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    Eben, Videos ohne den HD Knopf sind selten HD^^

  5. #5
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Da wirst du dein Gehör bemühen müssen. Zum einen weil jeder Mensch anders hört, was für den einen noch gut klingt kann für den anderen schon grässlich sein. Zum anderen weil bei den Youtube-Videos verlustbehaftete Audioformate verwendet werden. Selbst wenn du die Bitrate kennst, so sagt das nicht viel aus.

    Nehmen wir an du findest heraus, dass die Tonspur eine 256 kbps AAC/MP4-Datei ist, was für nahezu alle Menschen transparent klingen sollte, so weißt du nicht woraus diese Tonspur entstanden ist. Die Quelle könnte z. B. eine mp3 mit niedriger Bitrate sein und diese klingt dann durch die Umwandlung von einem verlustbehafteten Format zu einem anderen trotz der höheren Bitrate sogar noch schlechter als die Ursprungsdatei.

    Bei verlustfreien Audioformaten (z. B. FLAC, Wavpack oder Apple Lossless) gibt es halbwegs zuverlässige technische Methoden um herauszufinden ob die Quelldatei auch verlustfrei war (z. B. von einer Audio-CD oder einem anderen Lossless-Format), bei verlustbehafteten Formaten (mp3, aac/mp4, vorbis, wma etc.) funktioniert das nicht.

    Wenn es für dich also gut klingt, dann ist doch alles in Ordnung. Wenn ein Kumpel Ohren wie eine Fledermaus hat lässt sich das halt nicht ändern.


    Zitat Zitat von deamon Beitrag anzeigen
    44.1kHz ist afaik Radioqualität und so klingts für mich auch
    Das heißt nicht viel, meine CD-Rips haben auch alle die Samplerate, egal ob als FLAC oder umgewandelt in mp3. ^^
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  6. #6
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ja, das stimmt natürlich. Die Bitrate muss nicht immer auch der echten Qualität entsprechen. Also ich hör eigentlich zu mp3s immer schon nen sehr deutlichen Unterschied wenn ich ein Lied von CD abspiele oder von meiner CD zu ner mp3 gemacht hab. Das klingt sehr viel klarer.

    Was ich eigtl. suche ist ne 5.1 Version von diesem Lied:
    http://www.youtube.com/watch?v=TLAwu0Vw-mw&hd=1
    Damit der Bass auch korrekt funktioniert. Aber das ist garnicht so einfach! ^^ In diesem HQ Video was das Einzige HQ Video ist das nicht Live oder von sonstwem gesungen ist klingt er zumindest ziemlich schwach...

    Achja das hier ist übrigens garnicht schlecht:
    http://www.youtube.com/watch?v=Go2Lm1MncBA&hd=1

  7. #7
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Musik klingt in Stereo besser als in 5.1..

  8. #8
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Is Logo wenn man nur ein 2.0 System hat. ^^


    @stef omg die tuse suckt mal voll ^^ ggf. weil die zu viel bei uns auffa page rum dudelt
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  9. #9
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    wenn man ein 5.1 hat kann man auch nur 2 Boxen laufen lassen

  10. #10
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von stefros Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt natürlich. Die Bitrate muss nicht immer auch der echten Qualität entsprechen. Also ich hör eigentlich zu mp3s immer schon nen sehr deutlichen Unterschied wenn ich ein Lied von CD abspiele oder von meiner CD zu ner mp3 gemacht hab. Das klingt sehr viel klarer.
    Das würde ich so pauschal nicht unterschreiben. Klar, es gibt individuelle Unterschiede beim Gehör von jedem einzelnen Menschen, aber Blindhörtests haben ergeben, dass bei mp3s schon ab einer Bitrate von 160 kbps kaum jemand einen Unterschied zwischen CD und mp3 auch wirklich akustisch wahrnehmen kann.

    Bei so etwas spielen auch psychologische Faktoren eine große Rolle. Das Gehirn trickst einen u. U. aus, so dass man meint einen Unterschied zu hören, den man aber nicht wirklich hört (Placebo-Effekt). Ich würde mal behaupten, dass 99 % der Menschen bei einer mit einem hochwertigen Encoder (z. B. LAME in Version 3.97 oder neuer) erstellten mp3 in einer Bitrate von 224 kbps auch bei hochwertigem Equipment in einem Blindtest die mp3- nicht von der CD-Version unterscheiden können. Die heutigen mp3-Encoder sind qualitativ deutlich besser als noch vor wenigen Jahren.

    Ich dachte z. B. früher auch, dass meine CDs und meine selbst erstellten FLAC-Dateien deutlich besser klingen als die "schäbigen" 320k mp3s. Sagen wir mal so, der Blindtest hat diesen Eindruck nicht bestätigen können.

    Heute rippe ich meine CDs zwar immer noch in FLAC, das aber nur zu Archivierungszwecken. Für den alltäglichen Gebrauch erstelle ich meist mp3s mit variabler Bitrate. Den Unterschied würde ich ohnehin nicht hören.

    Gut, es kann natürlich sein, dass du zu den wenigen Menschen gehörst die den Unterschied zwischen CD und mp3 in hoher Bitrate auch wirklich akustisch wahrnehmen können. Bei der überwiegenden Mehrzahl der Menschen ist das aber nicht der Fall.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  11. #11
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    btw, mal was grundlegendes:

    44.1 hz (nicht khz !) sind die Samplingrate. Die ist genormt bei Audio CDs eben auf diese 44.1 hz und bei digitalen Ton (DvD - und jaja, ne CD is auch digital, i know ) auf 48hz.

    Das hat mit der Bitrate (Radio erreicht man übrigens in Wirklichkeit erst mit ca 128kb, was schon "beinahe" CD Qualität ist und zu Anfangszeiten von mp3 wohl DER Kompromiss aus Qualität und Dateigröße) ist was anderes

    Und ich bin auch der Meinung, dass man z.b. bei einer VBR von 192-320it absolut keinen Unterschied zur CD hört. Seit ich mich mit Musik "ernsthaft" beschäftige (bzw eher eben der Wiedergabe und der Hardware ) hab ich auch angefangen die Unterschiede zwischen der gerade eben schon genannten 128kb mp3 und ner 192er zu hören. und zu 256 ist dann nochmal nen Unterschied. 320 hingegen ist dann eben noch mal nur gaaaaaanz klein. .... und der Unterschied zwischen einer heute encodierten 320kb mp3 und einer Audiofile ist nicht mehr vorhanden. Die Qualität IST die selbe, da kann man keinen Unterschied raushören. Alleine schon aus dem Grund, dass mittlerweile fast nur noch digital aufgenommen wird. Die Audio-CD Files sind nur noch immer größer weil das Verfahren zur Verbannung auf den Silberling eben uralt ist... (naja und ne 320er mp3 ist ja nun auch nicht wirklich klein )

    Natürlich ist das ganze auch ne Sache der verwendeten Encoder und vorallem: Einstellungen. Wer standardmäßig "normalisieren" aktiviert, der braucht sich nicht wundern dass die gerippte CD auf einmal so... "dumpf" und "undynamisch" klingt


    @5.1:

    die wenigsten Stücke gibts in 5.1 Sound. Manche Konzert-Mitschnitte sind in diesem Format verfügbar (auf DvD), ab und an gibts sogar noch SACDs.
    Anyway... "damit dein Bass ordentlich funktioniert" ?
    Dann hast du dein - sorry to say - scheiss Frontsystem

    Eine gute Stereokette (Verstärker, LS Links, LS Rechts) ist durch NICHTS zu ersetzen.

    Geändert von mope7 (19.05.2009 um 02:21 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  12. #12
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ich hab geschrieben ich höre einen Unterschied zwischen
    1. Mp3s
    2. Liedern von CD oder Mp3s die von einer CD stammen

    Nicht dass ich zwischen den unter 2 aufgeführten Punkten einen Unterschied höre. ^^
    Kann auch sein dass das ein anderer Mix von dem Lied war den ich gehört hab, oder die Jungs im Radio drehn ja auch mal gern an den Reglern rum...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Das innere eines Computers
    Von El Duderino im Forum Technik Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 19:05
  2. Vorstellung eines ST-Rollenspiels
    Von Osgurn im Forum Rollenspiele
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 13:56
  3. SS eines Filmes?
    Von Crash im Forum Technik Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 11:27
  4. Optimierung eines Pcs
    Von Asgard im Forum Technik Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 18:56
  5. Das Pic eines Cheater :P
    Von Zhund0r im Forum LoG
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 15:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •