+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

SoundKarte oder onBoardSound?

Eine Diskussion über SoundKarte oder onBoardSound? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Würde das Sinn ergeben wenn ich ich mir eine 100 Euronen SoundKarte "Creative SoundBlaster XtremeGamer" einbaue anstelle den Standart "onBoard ...

  1. #1
    Gefreiter
    Avatar von QUAKERxnc
    Registriert seit
    19.11.2001
    Ort
    Kamenz
    Alter
    32
    Beiträge
    187
    Nick
    QUAKERxnc
    Clans
    XNC

    Frage SoundKarte oder onBoardSound?

    Würde das Sinn ergeben wenn ich ich mir eine 100 Euronen SoundKarte
    "Creative SoundBlaster XtremeGamer" einbaue anstelle den Standart "onBoard 7.1 von Realtek" zu verwenden?

    Kann man überhaupt mit einer Qualitativen verbesserung der Akustik rechnen?
    Niemand widersetzt sich mir.

  2. #2
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    das kommt vor allem darauf an, was du an Schallwiedergabegeräten () angeschlossen hast. Ohne hochwertiges Soundsystem hörst du den Unterschied nicht. Solltest du digital übertragen (Coax oder Lichtwellenleiter), dann ist es eh egal.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #3
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Generell gilt werd keine Soundhure ist (wie ich eine bin ^^) bei dem reicht on board Sound. Aber wenn man was richtiges haben will als Soundausgabequelle, auch für gute Aufnahmen usw sollte man sich eine Karte holen.

    Btw die Karte die du drin hast hab ich selber seid einiger Zeit = Godlike

    Aber mope hat völlig recht wenn du 2 Popelasbachtschibofurzboxen dran hast wirst du keinen Spass haben.

    Mindestens ein 5.1 System sollte man bei so einer Karte drantun, besser noch 7.1 kommt in Spielen mit EAX 5 saugeil

  4. #4
    Fifa Liebhaber
    Avatar von iLLu`
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    14.160
    Name
    Jan
    Nick
    iLLu`
    Clans
    Zu haben!
    Hm, da Frage ich doch auch nochmal schnell nach. Hab mir ja die Teufel Concept E 300 bestellt... habe allerdings atm auch nur 5.1 Onboard Sound. Kann ich dabei bleiben oder wäre eine Soundkarte für 50-80€ lohnenswert ? Ich möchte mir nur dann eine Soundkarte holen wenn es sich auch lohnt, bringt ja nichts wenn ich den Unterschied kaum höre.

  5. #5
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    zwar nen nettes System, aber dürfte sich meiner Meinung nach nicht lohnen.

    Kommt auch ein bisschen drauf an was du eben machen willst. Wie Schädelchen schon schrieb, ist zum Gamen ne Creative eigentlich schon Pflicht. Willst du mal was in Richtung Tonstudio o.ä. machen, dann braucht man auch ne gute Karte und (noch wichtiger) gute Treiber mit geringen Latenzen.
    Ansonsten verringert sich mit einer extra Soundkarte im Normalfall auch noch die Prozessorlast - aber das ist eigentlich zu vernachlässigen, die heutigen ac97er und Co Chips sind da recht sparsam.

    Soll es einfach nur für Mucke und Co sein, dann sag ich mal: Bleib bei Onboard

    edit: oh ich sehe gerade, die CPU-Last bei Onboard ist doch "hoch"
    http://alt.3dcenter.org/artikel/2005/08-04_a.php

    wobei ich das jetzt trotzdem nicht wirklich tragisch finde. Die paar Frames, wann hat man das schonmal ?
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  6. #6
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    ich finde mit nem halbwegs guten headset kann man schon recht deutlich hören, dass onboardsound im allgemeinen flacher, rauschiger und störanfälliger ist.
    billig-pcboxen klingen selbst schon flach und verrauscht. daher bingt da ne extrasoundkarte nicht viel.
    bei hochwertigen boxen...wie den teufeln...würde ich demensprechend erstmal drauf achten ob der onboardsound (bei möglichst hoher lautstärke...nicht die lautsprecher sondern zuerstmal die soundkarte unter windows auf volle pulle stellen) stark rauscht, sobald musik abgespielt wird (oder noch schlimmer sogar im ruhezustand). in spielen kommen oft viele klangquellen zusammen...wenn da die mischung nicht einwandfrei ist hört man manchmal leise knackser, wenn die rechenleistung der soundkarte nicht ausreicht bzw sogar per treiber der cpu die mischung übertragen wird.
    störanfälliger ist onboard wegen der nähe zu den anderen bauteilen sowieso... bei einigen onboardsoundkarten kann z.b. schon der festplattenzugriff störgeräusche verursachen (radiorauschen,fiepen). hab ich selbst jetzt bei mindestens 3 erlebt.

    wenn in der hinsicht der onboardsound nicht auffällig wird und das klangbild subjektiv gesehen ok ist und solche finessen wie eax 5 bzw. hd auch nicht wichtig sind, ist ne investition von 80€ evtl eher verzichtbar. wer wirklich empfindlich ist, wird aber bei hochwertigen boxen eigentlich immer ne verbesserung feststellen können. ob die den preis wert ist ist, unterlegt dann der rein subjektiven selbsteinschätzung..

    wenns ne neue karte sein soll kann ich die crative-karten mit x-fi chip eigentlich nur empfehlen...da dann speziell P/L -mässig am ehesten die normale gamer...und weil auch der microeingang viel besser ist, als beim feld-wald und wiesenonboard

    ob es pci oder pci-express ist, sollte für den kang egal sein....das ist mehr ne frage wo im board noch platz ist bzw was das bord noch zur verfügung hat....die karte sollte auch nicht unbedingt direkt unter der grafikkarte landen....würde wieder evtl störungen verursachen und der grafikkarte auch die luft nehmen.

    leistungsmässig ist onboardsound vor allem den creative-karten unterlegen...allerdings heutzutage vernachlässigbar. der link von mope verweist noch auf nen artikel von 2005 bei heutigen taktraten, mit dualcore und insbesondere quadcores sollte der unterschied gegen 0 tendieren

    was gegen creative spricht ist die etwas lahmarschige treiberunterstützung....das führt aber nicht zum tonausfall sondern ist eher bei poblemen mit eax wichtig...oder wenn ne bestimmte kombination (z.b. nvidiachipsatz + sli/crossfire +cod4 + anschluss der karte an pci...wie mir passiert) zum absturz führt.....was sich dann gottseidank aber normalerweise irgendwie umgehen lässt (bei mir damals der verzicht von sli bei cod4)
    Geändert von Fachkraft (21.01.2010 um 19:18 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  7. #7
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen

    feld-wald und wiesenonboard

    Word of the Year 2010


    Einmal Creative im gamen und nie wieder davon weg, EAX 4 Ever

  8. #8
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen


    Einmal Creative im gamen und nie wieder davon weg

    kann man wörtlich nehmen..ich hab die gamer seit sie raus ist und noch nie das verlangen nach was besserem gehabt. hab immer wieder bei neuen boards auch mal den onboard probiert, aber war da immer enttäuscht.

    fazit: dieselbe x-fi karte im mittlerweile 4. rechner, obwohl ich gerne zugunsten von anderen karten drauf verzichten würde, wenns was vergleichbares onboard gäbe...gibts einfach nicht

    da hat sich das ding schon aufgrund der langen einsatzzeit bezahlt gemacht.

    liegt auch nicht am eax allein..die onboards können ja teilweise auch eax zumindest bis zur version 4. ist hauptsächlich der klare klang ohne rauschen und der gute microeingang.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  9. #9
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Wenn man Stereo nutzen will gibts aber auch durchaus bessere alternativen als die X-FI.

    Ich persönlich finde, dass die Edirol UA-1Ex besser klingt als die X-FI, aber fürs gamen ganz klare Sache X-Fi.

  10. #10
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen

    liegt auch nicht am eax allein..die onboards können ja teilweise auch eax zumindest bis zur version 4. ist hauptsächlich der klare klang ohne rauschen und der gute microeingang.
    Jein, per Tool können die Boards XFI (Eax 4 Effekte) simulieren was die CPU dann berechnen muss. Das Tool (Software) kostet 30 Dollar für zB. Gigabyte Boards.

    Richtiges XFI usw geht nicht da keine entsprechende Hardware verbaut ist onboard

  11. #11
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    hab ja nur geschrieben, dass sie es können. wie es umgesetzt wird ist ne andere sache. es gibt aber trotzdem onboardchips die entweder von creative stammen oder in lizenz gebaut werden, die das auch in hardware können...zumindest teilweise.
    teilweise ist eax uch in noch niedrigeren versionen umgesetzt...dann ist das schlagwort eax bestenfalls als marketinggag zu betrachten

    damit wir nicht aneinander vorbeireden: "x-fi" ist auch in boards die mit x-fi werben nicht wirklich vorhanden. jedenfalls nicht als chip. hab da mal in ner zeitschrift gelesen, dass da chips mit x-fi beschriftet werden, aber gar kein x-fi chip druntersteckt sondern ein normaler realtek oder so ...vlt auch ein veralteter creative. das ist dann einfach nur ne lizenzgeschichte die sich nur auf dem namen und der unterstützen eax-technik (und sei sie auch nur in software) begründet. mittlerweile gibts ja auch "onboardkarten" wie bei asus teilweise. hatte auch son ding (bei 2 boards)...war noch schlechter als echter onboardsound ...vor allem die elektrische abschirmung gegenüber den anderen bauteilen war katastrophal.

    naja..da ich weder in die chips noch in die treiber reingucken kann, magst du vllt auch recht haben...onboardsound war für mich jetzt nie ein thema.

    was wirklich sicher ist, ist dass die jeweils neueste version von eax nur exklusiv in den karten von creative zu finden ist. wenn man also heiss auf eax ist und wert darauf legt, kommt eh nur ne echte karte in betracht. alles andere wäre nur ne halbe sache.
    ich denk mal da sind wir uns einig.

    @haque
    ja..natürlich gibst bessere soundkarten.. völlig richtig. vor allem wenns um musik geht...aber wenn man auch spielen will kommt man um creative kaum rum. und preislich brauchen wir über studiokarten, die mehr als 500€ + kosten hier ja auch nicht reden creative hat ja auch selbst mit der "music" ne karte die für spiele nicht taugt. unglaublich aber wahr.
    Geändert von Fachkraft (21.01.2010 um 22:45 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  12. #12
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Definitiv sind wa uns einig alter Freund

    Auf den Gigabyte Boards kann der onboard chip (realtek zb) durch das Tool halt um eax erweitert werden, was halt aber evtl imense CPU Last zusätzlich erfordert.

    Wenn mans richtig machen will direkt ne Karte

  13. #13
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Jo .. mir ist gerade noch eingefallen, dass die beste Lösung für Film und Musik eigentlich ein Optical oder HDMi Kabel zum AVR wäre und dann eine D/A Wandlung im AVR, die definitiv besser sein dürfte als alle soundkarten, vorausgesetzt natürlich ein vernünftiger Receiver.

    Bei Stereo ist der Pioneer A-A9 wohl per usb anschluss sehr genial .. aber wohl ausserhalb der Preisskala.


    Also wenn du sowieso 5.1 betreiben willst und ohnehin einen AVR hast, dein PC dazu noch über einen digitalen Sound Output verfügt ist die beste Lösung Optical oder HDMI.

    Aber wir sind uns ja einig, dass zum gamen auch ne X-Fi sehr gut geeignet ist.

  14. #14
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    dann würde aber immer noch eax fehlen...zumindest in der aktuellen version. und eigentlich machts ja auch nur sinn, wenn man dann den wohnzimmerfernseher (für den man den avr ja eigentlich benötigt) als display nutzt...denn sonst müsste man für den sinnvollen 5.1. - einsatz ja die lautsprecherboxen jedesmal anders positionieren.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 23:25
  2. Soundkarte
    Von Reaper33 im Forum Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 16:49
  3. Soundkarte zu alt ? (SB 128 PCI) :?
    Von Xylakant im Forum Technischer Support
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 05:55
  4. soundkarte
    Von Ghosttalker im Forum Technik Ecke
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 22:27
  5. Onboard oder Soundkarte
    Von stefros im Forum Technik Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.2004, 14:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •