+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18

selbstgebauter PC booted nicht

Eine Diskussion über selbstgebauter PC booted nicht im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hi, hab mir nen neuen PC zusammengebaut. Die Verkabelung ist soweit ich es erkennen kann in Ordnung, aber sobald ich ...

  1. #1
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian

    selbstgebauter PC booted nicht

    Hi,
    hab mir nen neuen PC zusammengebaut. Die Verkabelung ist soweit ich es erkennen kann in Ordnung, aber sobald ich das Netzteil einschalte starten die Kühler von CPU und Grafikkarte, ohne das ich hier den Einschaltknopf betätige. Festplatte und DVD-Laufwerk laufen ebenfalls, aber ich bekomme kein Bild auf dem Monitor, der nur im Standby läuft.
    Weis hier jemand wo das Problem liegen könnte?
    mfg
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  2. #2
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Check mal diese bunten getwisteten Mini-Kabel (weiß leider den Namen nicht) zwischen Mainboard und den Gehäuse-Schaltern an der Front. Wenn die falsch verbunden sind hat der Einschalter oder Resetknopf z.B. keine Auswirkung - was du beschreibst könnte dadurch aber denke ich auch verursacht werden.

    Wie du das einstecken musst sollte in der Anleitung des Mainboards beschrieben sein.

  3. #3
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Wie sieht das gesamte System aus?
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  4. #4
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von sHiRoKKo Beitrag anzeigen
    Check mal diese bunten getwisteten Mini-Kabel (weiß leider den Namen nicht) zwischen Mainboard und den Gehäuse-Schaltern an der Front. Wenn die falsch verbunden sind hat der Einschalter oder Resetknopf z.B. keine Auswirkung - was du beschreibst könnte dadurch aber denke ich auch verursacht werden.

    Wie du das einstecken musst sollte in der Anleitung des Mainboards beschrieben sein.
    Steht zwar alles drin, aber leider hab ich keine Ahnung, wie man bestimmt, welches der Plus- und Minuspol bei den Kabeln ist, da zur Kennzeichnung nur ein Pfeil mit "TKG" dahinter verwendet wurde. Die LEDs funktionieren jedenfalls alle, drum geh ich davon aus, dass hier richtig verkabelt wurde.

    Zitat Zitat von Just-Me Beitrag anzeigen
    Wie sieht das gesamte System aus?
    4GB RAM
    AMD X4
    Motherboard
    Netzteil
    DVD-Brenner
    1TB Festplatte

    Hab noch ne HD5770 aber das fette Mistteil blockiert drei von vier SATA-Anschlüssen am Motherboard, drum benutz ich die Onboardkarte zum installieren.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  5. #5
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    -Irgendwo ne Schraube zwischen Mainboard und Schlitten vergessen?
    -RAMs rausnehmen und einzeln austesten!
    -CPU-Kühlung überprüfen
    -Festplatten, DVDs etc abziehn und Rechner starten
    -Wirklich alle Kabel dran?
    *zb neben dem großen Mainboard-Stecker vom Netzteil auch den 4-Poligen dran?
    -Alle Gehäusekabel abnehmen und Netzteil anmachen - wenn nicht startet dann mitm Schlitzschraubendreher die Power-Pins (dort wo der 2polige Stecker vom Gehäuse-Startknopf raufkommt) kurzschließen
    Deine ATI mal raufklemmen und damit versuchen
    -Anderes Netzteil ausprobiern

  6. #6
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    ohje ohje, was hast du dir da für nen PC zusammengebaut :/

    Das Mainboard hat die Bezeichnung Version 2.0 und laut elitegroup unterstützt Version 2 keine AM3-CPU. Im Prinzip agiert Version 2.0 nicht mal als ein vollwertiges AM2+ Board, da nicht mal Phenom I Prozessoren unterstütz werden (nur einige AM2+ Athlon Prozessoren) --> Schrott Mobo

    Zurück mit dem Mainboard


    PS:
    Das Netzteil ist auch mehr als dürftig. Niemals am Netzteil sparen! Würde ein Markennetzteil kaufen und das alte zurückschicken. 20-30 Euro mehr für ein gutes 400-450W Netzteil.
    und 1066 ram hättest dir auch sparen können.



    Du hast ja alles neu gekauft oder? da hätt ich gleich auf Am3 und DDR3 gesetzt statt auf AM2+
    das aber nur so als Detail
    Geändert von Just-Me (04.06.2010 um 21:08 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  7. #7
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Ich denke du musst für dein Mainboard evtl. ein neues Bios Update downloaden. Damit es auch auf deinen Prozessor läuft.

    Jedenfalls hatte ich das Problem gehabt.

    Oder du bekommst schlicht und einfach kein Bildsignal, beides möglich ^^

  8. #8
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Pro...uID=20&LanID=0

    Athlon II ist eine AM3-CPU. Wird nicht unterstützt.
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  9. #9
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Steht zwar alles drin, aber leider hab ich keine Ahnung, wie man bestimmt, welches der Plus- und Minuspol bei den Kabeln ist, da zur Kennzeichnung nur ein Pfeil mit "TKG" dahinter verwendet wurde. Die LEDs funktionieren jedenfalls alle, drum geh ich davon aus, dass hier richtig verkabelt wurde.
    Ich hab mir meinen PC auch gebastelt und musste feststellen dass das eig. voll leicht war außer eben diesen Ministeckerchen vom Mainboard zum Gehäuse wenn man halt kein Fachmann ist .
    Beim 1. Selbstbau hab ich das nicht hinbekommen , ein Pc Schrauber Laden macht das durchschnittlich für 15€ .
    Beim 2. mal hats auch so geklappt weil auf den Steckern jeweils was steht und auf dem Mainboard auch , nur meist abgekürzt und winzigklein , also wenn du ne Lupe oder sowas hast dann kann man das auch schaffen . Die Anleitung oder Schnellreferenzkarte vom Mainboard können auch nicht schaden , falls du die nicht hast versuchen zu googeln .
    So wie du es jedenfalls beschrieben hast gehe ich auch davon aus das die Verkabelung nich stimmt .

  10. #10
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von Just-Me Beitrag anzeigen
    http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Pro...uID=20&LanID=0

    Athlon II ist eine AM3-CPU. Wird nicht unterstützt.
    Also isses das Mainboard, dass das Problem verursacht und ich brauch n neues? Kann man denn Prozessoren überhaupt ausbauen, nachdem die eingebaut wurden?
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  11. #11
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Na sicher kann man den CPU wieder ausbauen: PC AUf die Seite legen, Lüfter demontieren, Kühlkörper demontieren, Sicherheitsverriegelung aufmachen und CPU vorsichtig rausholen (NICHT DABEI VERKANTEN, GERADE NACH OBEN WEG!)

  12. #12
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.118
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Tausch lieber den Prozessor gegen Intel, als das Mainboard. Immer diese Probleme mit AMD...
    Geändert von b-a-d-b-o-y (09.06.2010 um 19:43 Uhr)

  13. #13
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Probleme?!
    Du kannst dich glücklich schätzen, dass ein AM3 Prozessor überhaupt auf einem AM2 Board funktioniert. Bei Intel musst du noch viel genauer aufpassen ==> 3 Desktop-Sockel und nächstes Jahr sinds dann 5

    Das "Problem" hat weniger mit AMD zu tun als mit ECS und/oder Nvidia.

    Ausserdem stand nirgends, dass das Mainboard AM3 Kompatibel sei. Von daher konnte man schon davon ausgehen, dass das nix wird.

    @madu
    du brauchst ein AM2+ Mainboard, wenn du nix an den restlichen Komponenten änderst.
    WIe gesagt, du hast zwar ein AM2+ board gekauft, aber es ist schlicht ECS Schrott.
    Kauf dir am Besten ein Board mit AMD-Chipsatz.
    Beispiele:


    http://geizhals.at/deutschland/a450181.html
    ASRock A770DE+,

    oder
    http://geizhals.at/deutschland/a450181.html
    MSI 770T-C45

    usw.
    Geändert von Just-Me (09.06.2010 um 21:11 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  14. #14
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von Just-Me Beitrag anzeigen
    Probleme?!
    Du kannst dich glücklich schätzen, dass ein AM3 Prozessor überhaupt auf einem AM2 Board funktioniert. Bei Intel musst du noch viel genauer aufpassen ==> 3 Desktop-Sockel und nächstes Jahr sinds dann 5

    Das "Problem" hat weniger mit AMD zu tun als mit ECS und/oder Nvidia.

    Ausserdem stand nirgends, dass das Mainboard AM3 Kompatibel sei. Von daher konnte man schon davon ausgehen, dass das nix wird.
    Naja, ich bin nicht grad ein Hardware-Pro, insofern kenn ich mich in Sachen Prozessorsockel nicht sonderlich aus und hab hier bei der Bestellung nen Fehler gemacht. Aber bei dem Prozessor steht ja ein Sockel AM3 und bei den von dir verlinkten Boards ist der auch nicht bei den kompatiblen Prozessoren gelistet. Bräuchte ich dann nicht ein AM3-Board? Das müsste ja theoretisch in Ordnung sein, oder?
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  15. #15
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    AM3 CPUs sind abwärtskompatibel. D.h. sie funktionieren auch auf AM2+ (sofern der Hersteller das Bios aktualisiert) und es steht auch explizit in der Produktbeschreibung, dass AM3 CPUs unterstützt werden. Es gibt natürlich diverse Mainboards, die nicht alle AM3-CPUs unterstützen. Da muss man einfach auf der Herstellerseite des Mainboards angucken, welche CPUs denn wirklich funktionieren.

    Du kannst natürlich auch ein AM3 Mainboard kaufen (sie sind auch besser und empfehlenswerter), dann musst du aber DDR3 Speicher kaufen und das ist der grosse Unterschied zwischen AM2+ und AM3. Auf AM3 funktioniert nur DDR3, auf AM2 bzw. AM2+ nur DDR2.


    Wieso eigentlich ein Nvidia-Mainboard?
    Die Auswahl an AMD-Chipsätzen ist deutlich grösser und vor allem aktueller und besser.
    Geändert von Just-Me (09.06.2010 um 22:36 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  16. #16
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Hhm, inwiefern sind die denn besser? Und was wäre denn der Unterschied zwischen DDR2 und 3? Wie gesagt, ich kenn mich hier nicht allzu gut aus.

    Ich will eigentlich nicht speziell ein Nvidia-Board, es kommt nur irgendwie so, dass das immer die günstigsten sind wenn ich welche suche und ich hab hier auch nicht allzu viel Geld zur Verfügung.

    Hier nochmal ein AM2+-Board, das ist laut Herrsteller mit Athlon II X4 kompatibel. Würde hier nur ungern nen neues bestellen, nur damit dass dann wieder nicht läuft.
    http://www2.atelco.de/articledetail....34990&agid=602
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  17. #17
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Einen Unterschied zwischen DDR2 und DDR3 wirst du nicht spüren, aber die Mainboards auf AM3-Basis (mit AMD Chipsatz) sind qualitativ hochwertiger und lassen sich länger aufrüsten. Für AM2+ erscheint keine neue CPU-Generation mehr. Deswegen würde ich bei einem neuen System immer auf AM3 setzen, da zukünftige Prozessoren nicht mehr mit AM2+ funktionieren werden.

    Und ja, auf atelco sind die Preise für Mainboards teurer (v.A. die AMD-Mainboards). Generell sind die AMD-Mainboards etwas teurer, da hast du Recht.



    Das von dir gewählte Mainboard ist ganz in Ordnung, unterstützt sogar den Hexacore von AMD
    Der Chipsatz ist hingegen uralt (4 Jahre). Probleme könnten unter Umständen der hohe Stromverbrauch und die relativ hohe Wärmeentwicklung sein. Meistens wird auch der HT (HyperTransport) limitiert. Das ist auch in diesem Fall nicht anders. [HT3.0 (5200 MT/s) to HT1.0 (2000 MT/s)]
    Ist übrigens ein AM2 und kein AM2+ Mainboard.

    Das Spezielle an diesem Board, es unterstützt DDR3 und DDR2. Ein Mischmasch aus AM2 und AM3.
    Aber ehrlich gesagt hab ich keinen Plan, ob bei diesem Board DDR2 vom AM3-Prozessor angesprochen wird oder nur DDR3. Das ist sehr verwirrend beschrieben. Ich geh aber davon aus, dass das gehen müsste, da nirgends ne Warnung steht.

    der Link zum Mobo, dort stehen alle wichtigen Infos:
    http://www.asrock.com/mb/overview.as...l=N68-S3%20UCC
    Handbuch: http://download.asrock.com/manual/N68C-S%20UCC.pdf
    memory: http://www.asrock.com/mb/memory/N68C-S%20UCC.pdf
    cpu: http://www.asrock.com/mb/cpu.asp?Model=N68C-S UCC
    Geändert von Just-Me (09.06.2010 um 23:51 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  18. #18
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Nun, ich glaube, ich werde den PC so schnell nicht aufrüsten müssen und in ein paar Jahren werd ich mir wohl eh nen neuen zulegen, von daher ist es nicht so wichtig, wie lange man das noch aufrüsten kann. Danke für die Auskunft, ich werds mir dann gleich morgen mal bestellen.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 00:11
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 14:44
  3. selbstgebauter Flamenwerfer
    Von RavenSiX im Forum Kuschelecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 14:32
  4. Kann nicht online spielen (auch ohne FW nicht)
    Von daWayne im Forum CCG/ZH Technik Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 02:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •